Was in der Schweiz und anderswo berichtet wurde

Mitge­hört und mitge­schrieben von Wilhelm Tell


Afgha­ni­stan.
 Der Pasch­tune Ahmed Schah begrün­dete 1747 Afgha­ni­stan. Wegen der vielen Boden­schätze (Eisen, Kupfer, Erdgas, Erdöl, Lapis­la­zuli, Kohle, Uran), besetzten die Briten 1842 das Land. Der Krieg 1919 führte wegen der Annä­he­rung an Russ­land zum unab­hän­gigen Staat. Seit 1933 bestand unter Muhammad Zaïr Schah ein konsti­tu­tio­nelles König­reich. 1973 stürzte der pro-sowje­ti­sche Muhammad Daud das Königs­haus und rief die Repu­blik aus. Nach seinem Sturz 1978 rief Nur Muhammad Taraki die Demo­kra­ti­sche Repu­blik Afgha­ni­stan aus und versuchte mit sowje­ti­scher Unter­stüt­zung eine marxis­ti­sche Umge­stal­tung. Mit seiner Ermor­dung im September 1979 über­nahm Hafi­zu­llah Amin die Macht und versuchte den Wider­stand nieder­zu­schlagen. In der Folge eska­lierte der Bürger­krieg, der von der CIA finan­ziert wurde. Als der KGB fürch­tete, Amin könnte NATO-Truppen ins Land holen, mehrten sich inner­halb der Führung der UdSSR die Stimmen, die sich für eine Mili­tär­in­ter­ven­tion ausspra­chen. Mit dem Einmarsch sowje­ti­scher Truppen zu Weih­nachten 1979 entwi­ckelte sich der Bürger­krieg zu einem zehn­jäh­rigen Krieg zwischen der sowje­ti­schen Besat­zungs­macht und den von den USA unter­stützten Taliban, die ihre Wurzeln in den Madrassas Paki­stans hatten. Der Anbau von Mohn für die Hero­in­pro­duk­tion war für sie eine wich­tige Einnah­me­quelle. Am 15. Februar 1989 zogen sich die sowje­ti­schen Truppen (100000 Mann) zurück. Die sowje­tisch gestützte Regie­rung unter Präsi­dent Muhammad Nadschi­bullah konnte sich bis zur Einnahme Kabuls durch die Mudscha­hedin (arab. Glau­bens­krieger) halten. Im April 1992 wurde der Isla­mi­sche Staat Afgha­ni­stan gegründet. 1996 marschierten die Taliban in Kabul ein und errich­teten das Isla­mi­sche Emirat Afgha­ni­stan, das von Paki­stan, Saudi-Arabien und den VAE aner­kannt wurde. Paki­stan entsandte Truppen, um an der Seite der Taliban und al-Qaida gegen Massud zu kämpfen. Zwei Tage nach Massuds Ermor­dung 2001 wurden terro­ris­ti­sche Anschläge „9/11“ in den Verei­nigten Staaten verübt. Die USA iden­ti­fi­zierten Mitglieder von Al Qaida, die mit den Taliban verbündet waren. Daraufhin begannen die USA 2001 eine Inva­sion des Landes. Wegen der hohen Kosten (>2000 Milli­arden US$) unter­zeich­nete im Februar 2020 Trump mit den Taliban in Katar ein Frie­dens­ab­kommen mit vollem Abzug bis zum 29.4.2021. Biden änderte das Datum eigen­mächtig auf den 11.9., was zu Drohungen führte alle Ausländer nach dem 1.5. zu töten. BBC.uk Beson­ders gefährdet sind Afghanen, die im Dienst der Besat­zungs­macht standen. NPO.nl

China vergibt Vakzin­li­zenzen an Indo­ne­sien, Brasi­lien, Türkei, Malaysia und Aegypten. CRI.cn China landet mit Tianmen‑1 Rover am Mars. SRF.ch

Däne­mark. Vor dem Geschlechts­ver­kehr müssen beide Partner eine Sex-App ausfüllen als Beweis der Zustim­mung. SRF.ch

Deutsch­land. Während alle Poli­tiker finden, dass sich Israel korrekt verhält, brennen jüdi­sche Fahnen und Synagogen. SNA.ru Die Coro­na­re­geln in Deutsch­land sind so stabil wie das April­wetter. Chine­si­sche und russi­sche Vakzine werden im Grünen EU-Impf­pass nicht einge­tragen. NPO.nl

Frank­reich. George Tron (*1957) ist Bürger­meister der Klein­stadt Draveil bei Paris mit 30000 Ew. Nachdem er eine Mitar­bei­terin verge­wal­tigte, bekam er fünf Jahre Gefängnis. Wegen seiner enormen Beliebt­heit konnte man ihn nicht zum Rück­tritt zwingen und so regiert er seine Stadt seit drei Monaten aus dem Gefängnis. NPO.nl Astra­Ze­neca darf nur an Personen >55 verimpft werden. Viele Dosen werden wegge­schmissen, da es die Büro­kratie verbietet sie ins Ausland zu schi­cken. RFI.fr

Gross­bri­tan­nien. British Airways hat 30“-ultrarapid-Coronatest entwi­ckelt mit 98% Sicher­heit. Im Museum in Gloucester 5 Milli­arden alter Meteorit. BBC.uk

Irak. Anschläge auf Ölan­lagen in Kirkuk. RD.sy

Israel. Nachdem angeb­lich 8 Israeli von Hamas­ra­keten getötet wurden, schickt Netan­yahu 15000 Reser­visten, 160 Flug­zeuge, unzäh­lige Drohnen, Panzer, Schiffe in den Stadt­staat Gaza (360 km², 2 Mio Einwohner). Da Israel Luft­schutz­keller verboten hat, flüchten Paläs­ti­nenser in Schulen und Spitäler. Spitäler sind über­füllt, es gibt weder Strom, noch Medi­ka­mente, Corona­not­stand, kein Impf­stoff. Der Rote Halb­mond darf nicht helfen. Jour­na­listen dürfen Gaza nicht betreten. Gaza City wird wegen angeb­li­cher Hamas­tunnel gesprengt. Es gibt hunderte Tote und Verletzte, vor allem Frauen und Kinder. Kindern müssen Glied­massen ampu­tiert werden. Schweiz ruft zu Waffen­still­stand auf. Israel besteht auf Selbst­ver­tei­di­gungs­recht. Kritik von Amnesty Inter­na­tional und Thun­bergs Friday For Future. Erdoğan tele­fo­niert mit Regenten aller isla­mi­schen Länder. Wer in Deutsch­land Netan­yahu mit Hitler vergleicht, muss mit harter Bestra­fung rechnen. Jede Kritik an Israel gilt als Anti­se­mi­tismus und ist strafbar. Aus Sympa­thie für den Zionismus hisst Sebas­tian Kurz die israe­li­sche Flagge am Kanz­leramt in Wien. Präsi­dent Rivlin spricht von Bürger­krieg in Israel. Araber erschlagen Juden, Juden Araber. Kirchen, Moscheen, Synagogen brennen. Flüge werden nach Ramon und Eilat umge­leitet. KLM, Luft­hansa, usw. stellen Flüge ein. Twitter zensu­riert Beiträge aus Paläs­tina. Netan­yahu will Wahlen im September gewinnen. KR.il; SRF.ch; BBC.uk; TRT.tr

Japaner zu 60% gegen Olympia, aber IOC verdient 3 Milli­arden damit. Corona­not­stand in Tokio, Osaka. Grosse Impf­skepsis. SRF.ch

Kanada. Provinz Québec fördert wieder mehr die fran­zö­si­sche Sprache. CBC.ca US Busun­ter­nehmen Grey­hound stoppt Busse nach Kanada. BBC.uk

In Maure­ta­nien fordern Tuareg-Flücht­linge aus Mali eine souve­räne Repu­blik Azawaɣ (ⴰⵣⴰⵓⴷ) in der Timbuktu-Oase mit Infra­struktur, die jetzt fehlt. BBC.uk

Nieder­lande. Am Allge­meinen Kran­ken­haus UMC von Amsterdam entdeckte man, dass manche Leute zu viele Corona-Anti­körper produ­zieren, was zu Entzün­dungen führt, was der Schlüssel zum Verständnis von Corona sein könnte. Der Ultra­lauf ist eine Lauf­ver­an­stal­tung über eine Strecke länger als die Mara­thon­di­stanz von 42 km. Beliebt ist der Pieter­pfad, auch die bekann­teste Fern­wan­der­route in den Nieder­landen. Die Route führt von Pieter­buren nahe der Watten­küste von Groningen zum Sint-Pieters­berg (107 m) bei Maas­tricht und ist ca. 500 km lang, für Wanderer in 26 Tages­etappen. Die Route führt durch die unter­schied­lichsten Land­schaften und wird von den Natur­freunden unter­halten. Der Rekord bei den Ultra­läu­fern auf diesem Pfad liegt derzeit bei 88 Stunden. Arie van den Vluiten möchte den Rekord demnächst brechen. Nieder­länder buchen Urlaub im eigenen Land, man befürchtet aber, wenn Urlaub im Ausland möglich, wird man umbu­chen. NPO.nl

Öster­reichs Impf­ver­wei­ge­rung ist Kündi­gungs­grund. ORF.at

Russ­land stellt fest, dass die meisten Häcker in USA, Deutsch­land, Nieder­lande wohnen. TRT.tr Russ­land möchte zwischen Hamas und Israel vermit­teln. Die Hamas (arab. Begeis­te­rung, aus Ḥarakat al-muqā­wama al-islā­miyya‚ Isla­mi­sche Wider­stands­be­we­gung) ist eine Paläs­ti­nen­ser­or­ga­ni­sa­tion, 1987 als Zweig der Muslim­bru­der­schaft gegründet. Sie besteht aus den Qassam-Brigaden, einem Hilfs­werk und einer poli­ti­schen Partei. Die Hamas hat das Ziel, Israel mit mili­tä­ri­schen Mitteln zu besei­tigen und einen isla­mi­schen Staat zu errichten. Die Muslim­bru­der­schaft wurde 1928 in Ägypten gegründet. Als reli­giöse, panis­la­mi­sche und soziale Bewe­gung predigte sie zunächst in Ägypten den Islam, unter­rich­tete Anal­fa­beten und baute Kran­ken­häuser. Sie begann später die briti­sche Kolo­ni­al­herr­schaft über Aegypten zu beenden. Das angeb­liche Putin­schloss beim Kap Idokopas am Schwarzen Meer wurde 2011 errichtet und 2013 vom Milli­ardär Arkadi Roma­no­witsch Roten­berg erworben, einem Judo­partner Putins. BBC.uk Es handelt sich um ein nicht fertig­ge­stelltes Hotel. SNA.ru

Saudi­ara­bien. Huthi Angriffe aus Jemen zerstören saudi­sche Infra­struktur. Saudi­ara­bien sucht bessere Bezie­hungen zum Iran. Minis­ter­treffen in Baghdad. Prinz von Saudi­ara­bien versteht sich nicht so gut mit Biden wie mit Trump. Golf­staaten norma­li­sieren Bezie­hungen zu Syrien und Saudi­ara­bien. Syrien vermit­telt zwischen Saudi­ara­bien und Russ­land, die bessere Bezie­hungen wollen. Bezie­hungen zwischen Golf und Israel am Tief­punkt. TRT.tr

Schweiz. Montana Aero­space geht an die Börse. Hinter dieser Firma steht Michael Tojner (*1966 in Ober­ös­ter­reich). Er brachte es vom Eisver­käufer zum Milli­ardär. Er ist promo­vierter Jurist und Wirt­schafts­wis­sen­schaftler, Titu­lar­pro­fessor an der Wirt­schaftsuni Wien. Er war Mitbe­gründer von „bwin“ und Global Equity Part­ners. Insge­samt inves­tierte er in über 50 Jung­un­ter­nehmen. 2006 grün­dete er die Indus­trie­gruppe Montana Tech Compon­ents AG. Zur Montana-Gruppe gehören die Unter­nehmen Alu Menz­iken, Varta AG, Universal Alloy, Asta, Alpine Metal Tech und Aluflex­pack. Seit den 1990er-Jahren ist er mit der Wert­In­vest im Immo­bi­li­en­ge­schäft tätig. Tojner ist Vorstands­mit­glied in der Wiener Indus­tri­el­len­ver­ei­ni­gung und im Aufsichtsrat der Doro­theum (Aukti­ons­haus) GmbH. Er plant sich in Zukunft mit E‑Mobilität zu beschäf­tigen und erhielt dazu von Deutsch­land bereits eine Förde­rung von 300 Mio. Er ist in der Schweiz ein ange­se­hener Geschäfts­mann und Visionär, wiewohl man weiss, dass er in Öster­reich umstritten ist. Nachdem er das Land Burgen­land um rund 113 Millionen Euro geschä­digt haben soll, wurden im Juli 2019 Immo­bi­lien Tojners im Wert von rund 140 Millionen Euro beschlag­nahmt. Er erschien nicht zum geplanten Inter­view. SRF.ch

Spanien. Fast­nor­ma­lität, aber Masken­pflicht auch auf der Strasse. NPO.nl

Thai­land. Coro­na­chaos in den Gefäng­nissen. BBC.uk

Tsche­chien aner­kennt Impfungen im Ausland nicht, weil geschwin­delt werden kann. RP.cz

Türkei sperrt dem Libanon den elek­tri­schen Strom, weil Rech­nungen in Höhe von 100 Mio US$ offen sind. SRF.ch

USA. In Kali­for­nien war ein utopisch ausse­hender Fisch ange­trieben. Es handelte sich um einen Fuss­ball­fisch, der norma­ler­weise in einer Tiefe von 1000 m lebt. Es ist ein Rätsel, wie er an den Strand kam. Ball­fi­sche gehören zur Gattung der Himan­to­lo­phus (griech. Imantos (Gurt)/Lophos (Wappen)). Liz Cheney, älteste Tochter von ex-Vize Dick Cheney, möchte die Repu­bli­kaner spalten und eine Ratio­nale Repu­bli­ka­ner­partei begründen und Trump 2024 verhin­dern. NPO.nl Nachdem die Pipe­line vom Golf von Mexiko entlang der Ostküste (9000 km) gehäckt wurde von einem Robin Hood Netz­werk, grosse Probleme der Ener­gie­ver­sor­gung. Sprit­preis per Gallon (3.8 l) war 2020 1.8 US$, jetzt um die 3 US$. Darkside betreibt sogar eigene Website im Dark Net. Sie garan­tieren darin keine Kran­ken­häuser oder Infra­struktur anzu­greifen. SRF.ch Darkside erhielt 5 Mio US$ Löse­geld in Bitcoin. BBC.uk Auch Toshiba-France und Irish Health gehäckt. Ohio: wer sich impfen lässt, nimmt an Lotterie teil 10 Mio US$ sind zu gewinnen. NPO.nl Elon Musk (*1971) nimmt keine Bitcoins mehr entgegen. Zuviel Umwelt­be­las­tung. NPO.nl

Zambia wählt im August. BBC.uk


Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here