Wien: Pro-Asyl-Demo für verur­teilte krimi­nelle Afghanen blockierte Flughafen-Autobahn

Foto: Twitter

Von Elmar Forster

Antifa-Akti­visten seilten sich von der Auto­bahn­brücke ab und errich­teten eine Sitz­blo­ckade. Mitt­ler­weile haben Polizei und Feuer­wehr die Blockade aufge­löst… Der Stau reichte mehr als 12 Kilo­meter zurück…

Europe, Frontex and police, stop killing refu­gees!” (Anti­fa­West)

Mit den übli­chen Antifa-Feind­bild-Verein­fa­chungen versucht eine Hand­voll ultra-linker Pro-Asyl-Akti­visten die Blockade der Wiener Flug­ha­fen­au­to­bahn (inter­na­tio­nale Verbin­dung Wien – Buda­pest) zu recht­fer­tigen. So etwa die Ex-Vorsit­zende der Wiener Grünen Ex-Vize­bür­ger­meis­terin Birgit Hebein. Der Grund: „Afgha­ni­stan ist nicht sicher.“ (Hebein auf twitter)

Januar-Blockade 2021: Türkis-grüne Regie­rung beinahe geplatzt… (hier eine Analyse)

Die Optik war aber schon damals verhee­rend: Mit an Bord des Abschie­be­flie­gers waren „rechts­kräftig verur­teilte Verge­wal­tiger, Einbre­cher und Diebe.“ (oe24) So auch diesmal: Die Antifa will Blei­be­recht für 12 verur­teilte Straf­täter (schwerer Raub, schwerer Körper­ver­let­zung und sexu­elle Belästigung)

Ultra-links-grüne Sabo­tage

Poli­ti­sche Beob­achter vermuten seit langem, dass die – von der eigenen grünen Partei­füh­rung gefeu­erte – Hebein (sie hatte eine erneute rot-grüne Wiener Regie­rungs­ko­ali­tion „versem­melt“) mit solchen Aktionen die grüne Regie­rungs­be­tei­li­gung sabo­tiert… („Gerech­tig­keit für Hebein“ – DiePresse)


10 Kommentare

  1. Also ich sehe da kein Problem!
    Die Namen der „Akti­visten“ erheben, Konto Daten einsam­meln und alle von deren
    Konto die Kosten samt Scha­dens­wie­der­gut­ma­chung einheben.
    Die Will­kom­men­klat­scher vom West­bahnhof haben ja auch eine Bürg­schaft unterschrieben!
    Die aber dann vom Staat über­nommen worden ist!
    Ich würde die zahlen lassen, inklu­sive die Haftung für began­gene Verbrechen!

  2. Grüne Ungustln & Antifa-Krimi­nelle gleich mit in den Flieger – sollen in Afgha­ni­stan für ihre Vorstel­lung von Sicher­heit sorgen.

  3. Warum wird immer von AKTIVISTEN gespro­chen und geschrieben?
    Das sind Terro­risten, die außerdem aus Deutsch­land kommen und
    hier demons­trieren. Die sollten gleich mit in den Flieger.

  4. Verbre­cher schützen Verbrecher !

    Wie lange wollen wir hier noch zuschauen.

    Hier wird geltendes Recht gebeugt.

  5. Sogar die „ultra­grüne“ Birgit Hebein setzte sich bei der Demo für ein Bleiben der „schutz­su­chenden“ Einbre­cher, Verge­wal­tiger, Gewalt­ver­bre­cher, etc. ein. Mit dieser Aktion bewies sie einmal mehr, dass sie nicht zu den hellsten Kerzen auf der Torte gehört!

    Kleine Nach­frage: An wen darf die Rech­nung für den entstan­denen „Räumungs­auf­wand“ durch die Exeku­tive gesendet werden? Ich möchte nicht, dass für diesen „Chao­ten­rummel“ auch noch meinen Steu­er­obolus verschwendet wird!

    PS.: Jetzt kommt ja endlich die warme Jahres­zeit, kann man da nicht zur Abküh­lung der „über­hitzten“ Demons­tranten, die „Spritz­wagen“ der Polizei einsetzten? Für den Wasser­ver­brauch käme ich gerne auf …!

  6. “ „Afgha­ni­stan ist nicht sicher.““

    Wenn die hier bleiben, sind unsere Lands­leute nicht sicher – vor denen.

    26
  7. Der Grund: „Afgha­ni­stan ist nicht sicher.“

    Ich vermute in Afgha­ni­stan ist es mitt­ler­weile sicherer, als in Europa mit seinen geschenkten Goldstücken.

    31
  8. .. mein Gott, was sollen sie denn auch anders machen, keine Beach­tung im Leben, Beach­tungslos aufge­wachsen .. keine Geltung erlangt .. Arbeit .. geht nicht, die aller­gi­sche Reak­tion als psychi­sche Kranke Diagnose .. Wecker am Morgen .. ist nun mal chronisch.
    .. und abge­sehen davon, wenn man dann schon mal, vom Alk – Joint steu­er­frei nüch­tern ist, setzt man sich eben auf die Straße und pöbelt die an… die einem bezahlen, sprich arbeiten und Steuer zahlen. … was passiert … wenn Erika weg ist .. das Blatt sich wendet … wie sagte die SED Stasi .. falsch inter­pre­tiert, das wollten wir nie … so lange es Leute gibt, die mit Geld .. Präsi­denten bezahlen, austau­schen und genü­gend Mitläufer sich finden, dass sich die eigene Bevöl­ke­rung mit Hingabe spalten lässt .. ist die NWO und der Kommu­nismus auf dem Vormarsch.

    24
  9. „Afgha­ni­stan ist für die Verbre­cher nicht sicher“.
    Also müssen sie hier bleiben, damit wir nicht sicher vor den Afghanen sind.…
    Kann mir mal einer diese kranke links­grüne Logik erklären.…

    37

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here