#wirsind­mehr-Konzert in Chem­nitz offi­ziell als „links­ex­trem“ eingestuft

Foto: Chris W. Braunschweiger / Wikimedia (CC BY-SA 4.0)

Das Konzert  am 3. September des vergan­genen Jahres, bei dem unter anderem die links­ex­treme Band „Feine Sahne Fisch­filet“ ihre hass­erfüllten Texte in Chem­nitz zum Besten gab, wird nun auch vom säch­si­schen Verfas­sungs­schutz (LfV) teil­weise als „links­ex­trem“ bezeichnet. Nachdem ein junger Chem­nitzer von zwei Asylanten brutal ermordet worden war, veran­stal­tete die Band „Kraft­klub“ ein Konzert als Gegen­de­mons­tra­tion gegen die angeb­li­chen „Hetz­jagden“ (unzensuriert.de berich­tete).

Wie die Leip­ziger Volks­zei­tung berichtet, bezeichnet der säch­si­sche Verfas­sungs­schutz die Veran­stal­tung als einen „Beweis für Bünd­nisse zwischen Nicht-Extre­misten und Links­ex­tre­misten“ und zitiert aus dem Verfassungsschutzbericht:

Sowohl in Rede­bei­trägen als auch im Rahmen des Auftritts der Band Feine Sahne Fisch­filet wurde das Publikum erfolg­reich mit ‚Alerta, alerta Antifascista!‘-Rufen zu ähnli­chen Rufen animiert. Die Musik­gruppe K.I.Z. aus Berlin dankte in ihrer Mode­ra­tion der Chem­nitzer Antifa und dem Schwarzen Block dafür, dass sie in der Vergan­gen­heit die ‚Arbeit der Polizei‘ über­nommen hätten.

Nicht nur der säch­si­sche Minis­ter­prä­si­dent Michael Kret­schmer bedankte sich damals ausdrück­lich bei den Orga­ni­sa­toren des Konzerts, sondern auch Bundes­prä­si­dent Frank-Walter Stein­meier fand Gefallen an den verhet­zenden, und staats­feind­li­chen Texten der zeit­weise vom Verfas­sungs­schutz beob­ach­teten Band „Feine Sahne Fisch­filet“, die in ihren Texten auch gegen Poli­zisten (Die Bullen­helme, sie sollen fliegen, eure Knüppel kriegt ihr in die Fresse ‚rein“) und Jour­na­listen pöbelte. Stein­meier empfahl die Veran­stal­tung damals im Vorfeld sogar auf seinem Facebook-Profil.

Weiter­lesen: www.unzensuriert.de/content/0029736-Verfassungsschutz-wirsindmehr-Konzert-Chemnitz-war-linksextrem

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here