Zu wenig Platz in der Moschee: Kirche wird im Ramadan zur „Leih­mo­schee“

Aufgrund der Regeln der sozialen Distan­zie­rung hatte die Berliner Moschee Dar Assalam keinen Platz mehr für dieje­nigen, die während des Ramadan beten wollten. Die Evan­ge­li­sche Martha Kirchen­ge­meinde in Berlin-Kreuz­berg hat daher ihre Kirche als „vorüber­ge­hende“ Moschee ange­boten.

Ein Symbol dafür, was überall in Europa geschieht. So auch in Italien:

Italia invasa: le chiese chiudono e diven­tano moschee

“Nella nostra chiesa pregano i musul­mani”: la moschea di don Bian­ca­lani

Quelle und Fotos: VoxNews

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here