web analytics

Einige Ursachen für diese riesigen verkarsteten Gebiete in so manchen Gebieten auf dem blauen Planeten unter anderem in Griechenland, Italien, Spanien usw. sind ja hinlänglich bekannt. Die starke Abholzung der Wälder fiel damals in erschreckendem Umfang dem HOLZSCHIFFSBAU zum Opfer. Heute bauen wir zwar keine Holzschiffe mehr, aber wir betreiben einen anderen Irrsinn an Holzraubbau.
Jahrzehntelang wurden Holzraubbau sowie Brandrodungen des brasilianischen Amazonas  Regenwalds, Sumatras Urwald, auf Vancouver Island und die Rodung ukrainischer Wälder beklagt.

Vielleicht nicht ganz so schnell wie damals, aber doch in stark fortschreitender Weise holzen wir hier nun für einen anderen Zweck ab – nämlich dem Heizzweck! Nein, nicht nur die Holzscheitel für den Kachel- oder Specksteinofen, sondern  auch die rasant gestiegene Anzahl an Hackschnitzel- und Pellets Heizungen …

Zusätzlich zu den reinen Gasförderungen wird auf den Ölfeldern weltweit bei der Ölförderung parallel austretende Erdgas abgefackelt und wir holzen die Wälder ab, um die Häuser zu heizen! Wenn das der neue Umwelt- und Naturschutz ist, dann gute Nacht. Es ist ein Raubbau an den CO2 speichernden Wäldern, das muss man einmal betonen!

Wegen dieser aktuell exorbitant hohen Strompreise für die Wärmepumpen und dieser irrwitzig hoch gepushten Gaspreis zwingen viele Einwohner in Mitteleuropa förmlich dazu, ihre Festbrennstoff-Öfen einzuheizen. Das spricht sich immer mehr herum. Nachfolgende Generationen werden uns mit Sicherheit für durchgedreht  erklären.

Danke der großen Anzahl an Flüssen auch in der Alpenrepublik Österreich beinhaltet die Infrastruktur eine große Anzahl an Wasserkraftwerken. Nicht in allen Regionen der Erde bietet sich diese umfangreiche Möglichkeit an billiger Stromerzeugung durch Wasserkraft.

Ungenütztes Potenzial an höherer Stromerzeugung

Bei zahlreichen (Wasser-) Kraftwerken älterer Bauart würde der Austausch veralteter Generatoren die Möglichkeit bieten, den Strom-Output erheblich zu steigern. Hier lässt man viele Chancen brach liegen.

Das irrsinnige, ausbeuterische MERIT-ORDER Strom-Verrechnungs-MODELL

An den Strombörsen entsteht der Preis nach dem „Merit-Order-Modell“ (in der Bedeutung von: „Reihenfolge der Vorteilhaftigkeit“). Das heißt, der Strompreis orientiert sich am teuersten nachgefragten Kraftwerk. Eingeführt im Zuge der Liberalisierung des Strommarktes im Jahr 2001 als EU-weite Regelung. Hat das den Leser jetzt überrascht? Nein, nicht wirklich…

Wobei hier die Vorteilhaftigkeit eindeutig nur für den Strom-Anbieter zu orten ist. Für den Verbraucher bedeutet es nur große finanzielle Nachteile; für Betriebe auch ökonomischer Art.

Im Regelfall ist das zuletzt eingespeiste Kraftwerk in Österreich leider in der Regel ein Gaskraftwerk. Ein wahrlich tolles Modell bei diesen astronomisch hohen Gaspreisen. Verständlicherweise steht dieses Merit-Modell zunehmend in der Kritik.

Da der kurzfristige Handel den Preis bestimmt bzw. festlegt für den gesamten Strom, besteht natürlich ein Interesse daran, die Stromspitzen des Stromverbrauchs so häufig wie möglich in diesen irre teuren Verknappungsbereich zu treiben.

Natürlich gäbe es eine Möglichkeit, auf EU-Ebene in das Merit-Order-System einzugreifen und den Strompreis von Gas oder von allen fossilen Energien zu entkoppeln. Der hohe Gaspreis würde den Preis für den gesamten Strom dann nicht mehr nach oben verzerren. Gleichzeitig könnte man auch festlegen, dass statt des Preises für das teuerste der Preis für das erste, nicht fossile Kraftwerk den Preis bestimmt. Diesen klugen Vorschlag äußerte  beispielsweise ein Energieexperte der  österr. Arbeiterkammer, Josef Thomann. Meine Hochachtung dafür, dass da endlich mal jemand den Mund diesbezüglich aufmacht.

Die Kapazitäten ständig zu viel Strom zu produzieren wären vorhanden, wären aber schlecht fürs Verrechnungsmodell. Kommt beispielsweise plötzlich viel WIND  auf – im Fall Österreichs natürlich nur Onshore – und wird rasch mehr eingespeist ins Netz, dann bricht der Strompreis kräftig ein.

Kleiner Strommangels als Preistreiber

Ganz super ist es immer dann, wenn immer etwas ein bisschen weniger produziert als benötigt wird. Mit diesem Prinzip haben die Stromerzeuger ein maximales Interesse gerade so viel Strom zu produzieren, dass es ein klein wenig nicht ausreicht, denn damit verdient man sich dusselig respektive steinreich. Die verantwortlichen Implementierer und Aushandler einer solchen Abmachung dürften sich offenbar nicht jener in erster Linie auf schamloser Gewinnmaximierung basierenden bzw. darauf ausgerichteten, dem Abnehmer abgepressten Abrechnungsmethode bewusst sein.

Quelle: www.smard.de
Die obere hellrote Linie ist der realisierte Stromverbrauch, die untere gezackte rote Linie  ist der Großhandels Strompreis, Land Österreich v. 1.1.2022 – 1.10.2022

Betrachten wir im folgenden Chart den stündlichen Großhandelspreis im Zeitraum 17. September – 30. September 2022 so bricht die MEGAWATTSTUNDE sogar bis auf 30,– € ein am 18. Sept (dunkelrote untere gezackte Linie). Auch hier deutlich erkennbar, dass in diesem Zeitraum der realisierte Stromverbrauch (obere hellrote Linie) deutlich unter der produzierten Strommenge liegt (vielfarbige Zacken).

Chart2: Großhandelspreis stündlich aufgelöst v. 17.9.2022 – 30.9.2022 versus realisierte Stromerzeugungsquantität

EFFEKTE bzw. Konsequenzen dieses Merit-Order-Prinzips schädigen auf Dauer innerhalb von Monaten Industrie und Mittelschicht.

Hinzu kommt, dass in dieser prekären, höchst gefährlichen weltwirtschaftlichen Situation samt hegemonialer Vormacht-Bestrebungen, wie sie sich uns aktuell darstellt, nicht davor zurückscheut in Österreich, GERADE jetzt mit destruktiven Auswirkungen auf die WIRTSCHAFT sowie zusätzlich inflationsanheizend neue CO2-Steuern zu implementieren, mit weiteren zwei vorgesehenen schrittweisen Erhöhungen bis ins Jahr 2023 hinein. Diese Steuer  gerade jetzt einzuführen ist ein finanz- und wirtschaftspolitischer Fauxpas der Sonderklasse. Dann wundert man sich, wenn die Volksseele hochkocht.

Für die Standardprodukte bedeutet dies im Einzelnen folgende Erhöhungen pro LITER incl. MwSt. am Beispiel Österreich: Benzin plus 8,17 Cent, Diesel B0 + 9,61 Cent, Diesel B7 + 9,- Cent, Heizöl + 10,728 Cent, Kohle + 10 Cent, Kerosin + 9,252 Cent.

Mehr Elektroautos – mehr Stromverknappung

Den Automobilfahrern wurde in kürzester Zeit propagandahaft der Kauf von Elektroautos schmackhaft gemacht, gleichzeitig wird ständig vor einem Stromnetz-Blackout gewarnt. Bei dieser raschen Zunahme an Elektrofahrzeugen provoziert man förmlich zusätzlich eine künstlich herbeigeführte Stromverknappung.

Wird diese Merit Order nicht schnellstens in dieser Form abgeschafft, so schlittern wir in ein ökonomisches Desaster und werden Familienhaushalte schamlos übergebührlich belastet.

Andreas Kubin (copyright)



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


 


.

19 Gedanken zu „Wie der Strompreis gezielt nach oben getrieben wird – so werden wir geschröpft“
  1. Achso mal sehen wie morgen die Ölpreise sind, den die Huthis also die aus Jemen haben angekündigt die Ölfelder der Ölscheichs anzugreifen, kommt es nicht zur Verlängerung des Waffenstillstandes und der Erfüllung von Bedingungen. Da würde ich dann sagen, Dumm gelaufen für Scholz. Dann nix Gas, Öl usw.

    5
  2. In den ersten Bundesländern wurde die Abgabequote bereits negativ. d.h., die Menschen müssen mehr Abgaben zahlen, als sie Einnahmen haben. Die G****n basteln bereits an einem Gesetz, wonach die Abgabenlast 150% der Einkünfte betragen soll. Wer 1000 Euro verdeint, soll umgerechnet 1500 Euro Abgaben zahlen, usw. Im zweiten Schritt, so ist durchgesickert, soll eine Art “nach oben offenes Bürgergeld” ausgezahlt werden, von dem natürlich auch 150% Abgabenlast zu tragen sind. Dieses neue Bürgergeld hat eine Besonderhei: Jeder darf sich nehmen, so viel er will – so wollen es die G****n.

  3. WEF gibt zu: Die Corona-Diktatur war nur der Testlauf – jetzt soll die totale CO2-Kontrolle kommen

    „Am 14. September wurde auf der Website des Weltwirtschaftsforums ein Artikel publiziert, der sämtliche Verschwörungstheorien im Hinblick auf dessen weitere Pläne bestätigt: Man macht kein Geheimnis daraus, dass Covid-19 als Testlauf für ein weitaus größeres Projekt dienen durfte. Die Menschen haben im Rahmen der “Pandemie” ihre Unterwürfigkeit bewiesen – und darauf soll nun schonungslos aufgebaut werden.….“

    report24.news/wef-legt-offen-die-corona-diktatur-war-nur-der-testlauf-jetzt-soll-die-totale-co2-kontrolle-kommen/

    Die CO2-Abgabe: Der bisher größte Wirtschaftsbetrug der Menschheitsgeschichte

    politikstube.com/die-co2-abgabe-der-bisher-groesste-wirtschaftsbetrug-der-menschheitsgeschichte/

    12
  4. Parallel zur De-Industrialisierung (mittels Co2-Lüge des WEF) und
    zum (vor Jahrzehnten geplanten) Asyl-Tsunami / UN-MIGRATIONSPAKT
    zwecks Globalisten-gewollter REPLACEMENT MIGRATION (Völkermord!)
    haben sich bekanntlich die Menschen in D, in den letzen zwei Jahren, von den Globalisten-Terroristen-Massenmördern und deren Helfershelfern FINAL genetisch TODKRANK SPRITZEN lassen !
    Es sind also nun „MUTANTEN“ / „Sterile“ / „Hybride“ etc.pp.. (also KEIN Homo sapiens sapiens mehr).
    Deutschland, wie wir es kannten, ist in wenigen Jahren oder sogar Monaten GESCHICHTE.
    Anscheinend ist das den Meisten im Volk immer noch nicht WIRKLICH KLAR geworden.
    DAS WAR’S.
    ___

    Videos:

    Der größte Massenmord der Menschheitsgeschichte!
    odysee.com/@transformation:f/groesster-massenmord-der-geschichte:8

    „Das Programm der totalen Menschentötung offiziell enthüllt“
    http://www.bitchute.com/video/FwrsqBiJjlH1/

    Gerhard Wisnewski zur US-Strategie: „Deutschland soll plattgemacht werden“
    auf1.tv/nachrichten-auf1/gerhard-wisnewski-zur-us-strategie-deutschland-soll-plattgemacht-werden/

    9
    1. Nicht nur das Land Dtld., sondern vor allem die echten Dtsch.. – und sie berappeln es immer noch nicht – Hauptsache, auf der Titanic spielt die Kapelle weiter.

      Gestern hat mir allerdings jemand gesagt, mit dem ich seit vielen Jahren spreche, der mir oft heftig widersprochen hatte, auch durchgespritzt ist und auch immer wieder meinte, er wüsste es besser: “Sie hatten mit allem recht, was sie mir in den letzten 10 Jahren erzählt haben.”

      Meines Erachtens.

      3
      1. das wollen die Dunklen (angeführt von Engländern, Amis, Polen, …) schon seit mehr als 100 Jahren aber sie haben es nicht geschafft bis heute. nenn mir 1 Land das 2 Weltkriege so übersteht und dann wieder und wieder aufsteht?

        Ich hatte das Thema mal mit hier lebenden Einwanderern, die waren mächtig stolz darauf und konnten mir kein Land nennen dass zu so was fähig wäre, so musst es auch mal sehen…

        4
    2. Nicht nur das Land Dtld., sondern vor allem die echten Dtsch.. – und sie berappeln es immer noch nicht – Hauptsache, auf der Titanic spielt die Kapelle weiter.

      Gestern hat mir allerdings jemand gesagt, mit dem ich seit vielen Jahren spreche, der mir oft heftig widersprochen hatte, auch durchgespritzt ist und auch immer wieder meinte, er wüsste es besser: “Sie hatten mit allem recht, was sie mir in den letzten 10 Jahren erzählt haben.”

      Was hier läuft ist kalte Enteignung im Affentempo. Sie wollen Ihre Agenda 2030 so schnell wie möglich erfüllen. Die totale finale sukzessive Menschenopferung mittels BAAL an SAT-AN bis 2029 bis Abschluss spätestens 2030 ist geplant – dann will AN-NUIT mit seinen AN-UNNA-KI die Erde menschenfrei übernommen haben – ich erinnere an Phil Schneider.

      Und da die Masse als Gewohnheits- und Herdentier von den AN-UNNA-KI konzipiert und gemacht wurde, stehen die Chancen für sie bestens, dass sie es auch schaffen könnten.

      Ich gucke immer mal so herum was für Autos durch die Gegend fahren – also ich schätze mal, dass sehr viele noch zu den wohlhabenden Schichten mit mindestens 4000 Euro netto im Monat gehören, die zwar schlucken, aber für die ein paar hundert Euro monatlich mehr für Heizung und Strom noch lange nicht existenzbedrohend sind.
      Und die dicksten Karren mit vermutlich auch den dicksten Geldbündeln irgendwo im Tresor zuhause haben m. E. eh die Massen an schon etwas länger hier lebenden wie auch der hinzugekommenen Muselmügrünten – die ukr. Mügrünten stehen dem in nichts nach, nur dass sie keine Musels sind.

      Deutschland hat sich abgeschafft und es braucht ein kosmisches und irdisches echtes Wunder wie ein Durchgreifen aller positven kosmischen und irdischen Mächte, sollte das hier noch gut ausgehen. – Ich frage mich allerdings, wenn es sie im Kosmos bzw. in der geistigen Welt gibt, warum sie offenbar null Bock haben, einzugreifen und die Minderheit der positiven irdischen Mächte bislang im Stich lassen.

      Wollen es auch auf das Harmageddon ankommen lassen?

      Meines Erachtens.

      2
      1. Ergänzung: Tja – und solange die Genannten noch dicke genug Kohle haben, bleiben die untätig und leben als gäbe es den ganzen W.hnsinn nicht – sie blenden es einfach aus oder bekommen es wirklich nicht mit.

        Meines Erachtens.

    1. Scholz nimmt insgeheim Abschied von der immer größeren EU – EU light:

      https://www.focus.de/politik/analyse-scholz-nimmt-insgeheim-abschied-von-der-immer-groesseren-eu_id_137475710.html

      Wenn ich denke, wie Mörkel als Könzerlin quasi im Alleingang durchrögiert hat und sich null um Abstimmungen und Koalitionspartner kümmerte, frage ich mich, wie Schölz als Könzler sich den Grönen beugen kann, die gerade mal 15 % der Stimmen bei der Wahl bekamen und sich aufspielen, als hätten sie die Stimmenmehrheit erhalten und würden den Könzler stellen.

      Der sollte sich wirklich auf die Vernunft von Schmidt, auch wenn der auch massenhaft Schulden machte zu seiner Könzlerzeit, besinnen – im Vergleich zu den heutigen m. E. völlig den Verstand verloren Habenden -falls sie je einen hatten- und Rückgrat zeigen und diesem Wahnsinn ein Ende bereiten und die Zügel in die Hand nehmen und die Grönen auf ihren 15 % – Platz verweisen. Schmidt dachte wenigstens noch FÜR Dtschld. und hieß schon damals das Hereinholen der törkischen Muselgastarbeiter für ungut.

      Bis auf die wenigen kerneuropäischen Ländern sind alle anderen Ländern Nehmerländer, die nur durch Frisieren ihrer Bilanzen die Maastrichtkriterien scheinerfüllten und so an den ESM-Topf und die Target-2-Salden kamen, finanziert vom größten Nettozahler der EU Dtld..

      Zudem wohl schon wieder vergessen, dass Dtld. einfach mal so 10 Mrd. Schulden der Ukraine übernimmt – von all den Flixbus-Sozialleistungen nebst ebenfalls Massen an Kindergeld abgesehen.

      All diese Nehmerländer müssen wieder ‘raus aus der EU und keine weiteren mehr hinein – das wurde alles nur so befohlen, damit die alle kuschen wegen den Milliarden, die sie zu Unrecht aus dem ESM-Topf und den Target-2-Salden kassieren.

      Wenn diese Länder Rückgrat hätten, würden sie alle austreten aus der EU – alle.

      Es braucht auch keine EU light – es braucht souveräne europäische Länder mit vernünftigen wirtschaftlichen Beziehungen FÜR die Menschen – es braucht ein von der VSA unabhängiges Europa. – Zurück in die Zukunft mit der Vernunft von Zeiten vor der EU und dem Euro und Abnabelung von den ihre Besatzungsmacht für ihre eigenen Interessen und nur für ihre eigenen Interessen missbrauchenden VSA.

      Und alle Parasiten und Schmarotzer der Welt ‘raus und die Grenzen dicht – pickeldicht – und alle Sozialleistungen sofort eingestellt für diese Wirtschaftsmügrünten – parasitären Abschäum der Welt.

      Diese m. E. sat-AN-istischen Yankee-Doodle-Wild-West-Cowboys haben genug Elend über die Menschheit gebracht.

      Ach so – und Philosophenliebling Precht ist in Ungnade gefallen, weil er m. E. vernünftigerweise für Dialog mit R.ssland ist:

      https://www.wochenblick.at/medien/tv-philosoph-precht-fertiggemacht-weil-er-fuer-dialog-mit-russland-ist/

      Tja – gegen ideol.gischen Wahn hat Vernunft offenbar null Chancen. Wenn einmal der ideol.gische Wahn in Hirn und Herz eingedrungen ist und sich festgesetzt hat, ist bei denjenigen offenbar Hopfen und Malz für jegliche Rückkehr zur Vernunft verloren.

      Meines Erachtens.

      3
    1. Längsfeld sollte lieber bei ihren Leisten bleiben anstatt sich auf Grünen-Niveau über E-Technik auszulassen.
      Praktisch jedes Kraftwerk hat einen nicht gerade vernachlässigbaren Eigenbedarf, insbsondere die generatorbetriebenen zum Aufbau des Magnetfelds, aber auch für Kühlung, Steuerung, Übertragung sowie Wirtschafts- und Versorgungsgebäude.
      Insbesondere bei Stillstand und (Wieder)Inbetriebnahme kann der Verbrauch die Produktion durchaus übersteigen, im Teil- und Vollastbetrieb überwiegt aber die Erzeugung bei weitem.

      Daß viele Kraftwerke, insbesondere Windräder, aber bei guter Windlage absichtlich gedrosselt oder stillgelegt werden und die Solaranlagen nur selten darauf ausgelegt sind die maximale Leistung auch einspeisen zu können hat mehr wirtschaftliche und politische als technische Gründe.

      1
  5. Katars Energieminister: “Ohne Gas aus Russland kann Europa nicht bestehen”

    https://just-now.news/de/deutschland/katars-energieminister-ohne-gas-aus-russland-kann-europa-nicht-bestehen/#comment-4530

    In einem Interview mit der auf Nachrichten aus dem Bereich Energie und Energieträger spezialisierten Agentur Energy Intelligence räumt Katars Energieminister Saad al-Kaabi mit den Vorstellungen der EU und Deutschlands auf, Europa könne von Gas aus Russland vollständig unabhängig werden.

    Deutschland und die EU werden seiner Einschätzung nach nicht dauerhaft auf russisches Gas verzichten können.

    Auf die Frage, ob er denke, das Europa Gaslieferungen aus Russland ersetzen könnte, antwortet al-Kaabi: “Nein, sie werden auf russisches Gas zurückgreifen müssen.

    Ich hoffe, dass es irgendwann ein Ende dieser Krise gibt. Dass es Vermittlungen gibt, die Europa Frieden bringen und hoffentlich etwas von dem russischen Gas zurückbringen werden, um Europa zu unterstützen.

    Wenn Sie sich vorstellen, dass mehr als zwei Winter lang kein russisches Gas nach Europa kommt, denke ich, dass es sehr schwierig werden wird.”

    Laut al-Kaabi gibt es keine schnelle Lösung für das Versorgungsproblem der EU. Es seien umfangreiche gemeinsame Anstrengungen nötig, um in eine nennenswerte Menge an Gas in die EU umzuleiten. …ALLES LESEN !!

    9
  6. Totales Energie-Versagen der Bundesregierung: Gas ist da – aber nicht für die Deutschen

    https://zuerst.de/2022/10/06/totales-energie-versagen-der-bundesregierung-gas-ist-da-aber-nicht-fuer-die-deutschen/?unapproved=110995&moderation-hash=b95aaf7ae43b932a338dc104ee0609b1#comment-110995

    Berlin. Der nächste handfeste Skandal der Energiepolitik der Bundesregierung: in Berlin kann niemand sagen, wie viel Gas zur Versorgung des Landes im Winter tatsächlich zur Verfügung stehen wird.

    Denn: trotz – angeblich – gutgefüllter Speicher ist Gas in unbekannter Menge überhaupt nicht für Deutschland bestimmt, sondern fließt ins Ausland.

    Offiziell sind Deutschlands Gasspeicher zu mehr als 90 Prozent gefüllt. Grund zur Erleichterung ist das aber nicht, denn das Gas ist nicht den deutschen Verbrauchern und Unternehmen vorbehalten.

    Das Nachrichtenmagazin „Focus“ berichtete dieser Tage über ein Schreiben des Wirtschaftsministeriums an den stellvertretenden Unions-Fraktionsvorsitzenden Jens Spahn, in dem es heißt:

    „Kenntnisse darüber, wohin das einzelne eingelagerte Gas fließt, liegen der Bundesregierung nicht vor.“ Die Bundesnetzagentur teilte der „Bild am Sonntag” in der Angelegenheit mit: „Das gespeicherte Gas ist in weiten Teilen Eigentum von Gashändlern und -lieferanten, die häufig europaweit agieren.“

    Besonders pikant: das betrifft auch das Gas, das die Trading Hub Europe mit Staatshilfe einkauft und unter Treuhandverwaltung der Bundesnetzagentur im ehemaligen Gazprom-Speicher in Rehden eingelagert hat.

    Dieses Gas wurde zwar mit Steuermitteln finanziert, ist aber nicht für Deutschland reserviert. Es kann von allen nationalen und internationalen Unternehmen, die auf dem deutschen Gasmarkt registriert sind, gekauft werden – ausschlaggebend ist, wer den Höchstpreis bietet.

    Für deutsche Gaskunden, ob private oder Unternehmen, kommt das einem Faustschlag ins Gesicht gleich:

    Die eigene Regierung zeigt offensichtlich kein Interesse daran, für Energiesicherheit zu sorgen und deutsche Abnehmer zu bevorzugen. …ALLES LESEN !!

    10
    1. “Denn: trotz – angeblich – gutgefüllter Speicher ist Gas in unbekannter Menge überhaupt nicht für Deutschland bestimmt, sondern fließt ins Ausland.”

      Das ist Hochverrat am eigenen V.lk.

      Meines Erachtens.

      3
  7. KÖNNEN UND SOLLTEN DIE USA WIRKLICH UNSERE FREUNDE SEIN ????

    Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman bestätigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen.

    Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, inclusive vorsätzlicher Lügen bis zum Krieg. Dieses Video (13 Minuten) unbedingt ansehen.

    STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern ==> http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

    11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert