web analytics
Bild: Screenshot: MSNBC

Nach Ansicht von US-Präsident Joe Biden sei die Gefahr einer katastrophalen atomaren Konfrontation noch nie so hoch gewesen wie seit der Kuba-Krise 1962. In einem Auftritt am Donnerstag in New York orakelte Biden düster von einer realen Kriegs-Eskalation hin zu einem atomaren „Armageddon“.

Putin hatte ja bekanntlich in einer Grundsatzrede vergangene Woche, diese ultimative militärische Option zur Verteidigung russisches Territoriums ins Spiel gebracht.

Selenskyj orchestriert

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj akkordierte offenbar mit noch extremeren Forderungen am Donnerstag: Indem er einen NATO-Präventivschlag gegen Russland forderte. Die NATO müsse demnach „die Möglichkeit eines Atomwaffeneinsatzes durch Russland ausschließen.“ „Wichtig“ wäre „aber, dass es Präventivschläge sind, damit die Russen wissen, was ihnen blüht, wenn sie Atomwaffen anwenden.“ Selenskyj präzisierte seine Kriegstreiberei wie folgt: „Nicht umgekehrt: Auf Schläge von Russland warten, um dann zu sagen: ,Ach, du kommst mir so, dann bekommst du jetzt von uns …‘“ (siehe Video oben)

Kreml: „Selenskyj ruft zum dritten Weltkrieg auf“

Der Kreml reagierte kühl:

„Die Erklärungen Selenskyjs sind nichts anderes als ein Aufruf zum Beginn des dritten Weltkriegs mit unvorhersehbaren schrecklichen Folgen“ – wie Sprecher Dmitri Peskow am Donnerstag bekannt gab.

Laut Peskow stünden die USA und Großbritannien hinter den Handlungen Kiews und somit auch für die Äußerungen Selenskyjs verantwortlich. Die russische Außenamtssprecherin Maria Sacharowa bezichtigte den Westen, einen Atomkrieg anzetteln zu wollen:

„Jeder Mensch auf dem Planeten muss erkennen, dass die mit Waffen vollgepumpte und unstabile Marionette Selenskyj sich in ein Monster verwandelt hat, mit dessen Händen man den ganzen Planeten vernichten kann.“ (krone)

Selenskyj – offenbar selber erschreckt von seinem Hass-Fanatismus – ließ einen Sprecher kalmieren: Selenskyjs Forderung sei falsch verstanden worden. Er habe lediglich darauf verwiesen: Vor dem Beginn des russischen Ukrainekriegs am 24. Februar 2022 wären Präventivmaßnahmen nötig gewesen – zur Verhinderung des Kriegs. Eine absurde Forderung: Krieg mittles eines Krieges verhindern.

Hier der Link zur Selinskyi-Rede
________________________________________________________________________

Das Buch ist zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <[email protected]



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


 

31 Gedanken zu „Biden befürchtet atomares „Armageddon“ – Selenskji fordert “Präventivschläge” gegen Russland“
  1. Interessanterweise brannten in den USA in den letzten Wochen ungewöhnlich viele LNG-Fabriken nieder. Scheinbar soll alles dafür getan werden, dass überhaupt kein Gas mehr ankommt, weder das russische noch LNG. Für mich sieht das nicht ausschließlich nach einem dreisten Schachzug der Amerikaner aus, sondern nach einem perfiden Plan auf der Meta-Ebene, der allem Anschein nach zum globalen Reset führen soll. Die Brände in den LNG-Fabriken gehen einher mit weltweiten Bränden von Agrarflächen und Lebensmittellagern. Es wird eine bewusste, gezielte Verknappung von Energie und Nahrungsmitteln herbeigeführt, um die Menschheit an den Rand der Existenz zu bringen.

    Es geht hier auch nicht unbedingt um den Great Reset, sondern um den Umbau der Wirtschaft, der menschlichen Zivilisation, kurz Transformation.
    Hooton, Morgenthau Plan sollten ursprünglich nur auf Deutschland angewendet werden. Kalergi-Plan auf Europa.
    Die weltweite Hungerkatastrophe entstand übrigens schon in der Coronakrise wegen der fatalen Corona-Maßnahmen, und nicht wie von den Mainstream Medien behauptet erst seit Russland’s Angriffskrieg 2022.
    Die Architekten des Great Resets wollen die Nahrungsmittel und Energie (nur fossile umweltschädliche Energie) weltweit künstlich verknappen udn radikal verteuern.
    Und dann kommen die Architekten des Great Resets ins Spiel, die uns zur Rettung billigere Lösungen und Alternativen anbieten werden und Mechanismen sowie Maßnahmen zur Rettung unserer Welt uns aufzwingen werden:
    grüne Energie (um die teure knappe fossile Energie zu ersetzen), veganes Fleisch, Verbot von Milch- und Tierprodukten, die durch billigere vegane Milch etc ersetzt werden sollen, E-Autos, alternativlose Energiewende zur Rettung des Klimas, militante Überwachung der Wälder weltweit durch schwerbewaffnete Ranger, Militarisierung beim Tierschutz, Aufnahme udn Rettung von Klimaflüchtlingen, Militarisierung beim Kampf für den AntiRassismus, One World Order angeführt von den US Philanthropen, Gefängnisstrafen für Gegner des Great Resets und für die Gegner der alternativlosen Migrationspolitik, Gefängnisstrafen für Klimaleugner,
    Abschaffung von menschlichen Rassen durch Förderung der Rassenvermischung, Förderung von LGBTIQ, Wegzüchtung von Testosteron bei Männern zur Bekämpfung der „toxischen Männlichkeit“, Militarisierung beim Kampf gegen das Patriarchat, Feminisierung der Gesellschaft , Frauenquote von 80%-100% überall, soziales Kreditsystem wie in China um für die totalitäre regierungskonforme Ordnung zu sorgen.

  2. Ich vermute auch, dass Atombomben nur hochstilisierte Angstpornos sind

    Hollywood hat immer schon viel Explosionen eingesetzt um ein bestimmtes Narrativ besser in die Köpfe zu bringen bzw. in Szene zu setzen. Auffällig ist dabei immer der Zeitpunkt der dafür ausgewählt wurde. Egal ob Bilder von Atompilzen oder Aufnahmen aus den Arbeitslagern bei denen Hitchcock Regie führte: es sind platzierte Lügengeschichten um die Menschen in Angst zu halten. Je öfter es in den Sendern und Verlagen wiederholt wird, desto eher wird es in den Köpfen der Zuseher/Hörer etc. bleiben.

    Überlegt mal, einmal paar hundert Tonnen Napalm über 2 japanischen Städten ganz am Kriegsende abwerfen aus tausenden Metern Höhe. So führt nur der Menschenfeind “Kriege” …und danach wurde das dann als “Atombomben” mit vielen bunten Bildern verkauft. Seither besteht Angst wenn es um das Thema Atomwaffen geht, kennt jeder denke ich.

    Arg viel einfacher kannst die ganze Welt nicht gefügig machen als mit dieser Art Betrug

    4
    3
    1. Wer die Kontrolle über seine Angst freiwillig an Politiker, Ärzte, Juristen und Pfaffen abtritt, hat sowieso nicht alle Tassen im Schrank und läßt sich obendrein auch achtfach impfen und in jeden Krieg schleifen.

      3
      1
    2. Casus clarus!
      Die Mondlandung wurde in Hollywood gedreht.
      Atomwaffen sind Napalm mit einem Warnaufkleber.
      Die Erde ist eine Hohlkugel, auf deren innenseite fleißige Männchen das Erdöl brauen.
      Hurrikane entstehen durch mit Vril-Energie gespeiste HAARP-Systeme.
      König Charles III. ist ein genmanipulierter Axolotl.
      Randalierende Neger sind mit Schuhcreme angemalte Agents provocateurs.

  3. Die Menschheitsfeinde wollen nur ihre bröckelnde Miniaturwelt weiterbetreiben

    Und die besteht aus Angst, Verboten, Spaltung, Lügen

  4. Die senile-***** Biden-Verbrecher-***** -Marionette der Globalisten-Massenmord-Terroristen sprengt also nun im Jahr 2022 n.Chr. den Planeten Erde in die Luft bzw. verdampft die Menschheit atomar – und die kosmische Geschichte der Spezies Mensch auf Terra endet damit. Die Menschen nehmen das hin und gehen zu ihrer Tagesordnung über. “Planet der Affen” ist damit erfüllt.
    Nebenbei bemerkt, müsste damit für jeden klar ersichtlich werden, dass die WAHREN Urheber/Drahtzieher des Ganzen (ich meine NICHT die nach außen erscheinenden “Puppen” wie “Politiker” oder Schwabs und Co) ihre Heimat NICHT auf dem Planeten Erde haben (weil sie sich nicht selbst atomar verdampfen wollen). Sie züchten /DNA-manipulieren also ihre “Menschen-Wesen” auf der Erde nach Belieben – und vernichten diese, wenn sie “Bock dazu haben” – sie “spielen Gott” weil sie sich für “Götter” halten und ihre erschaffenen DNA-manipulierten-Menschen-Sklaven, für “die Herde”, die ab und an mal, en gro geschlachtet wird. Wir sind quasi ihre “Nahrung”, das Schlachtvieh, so wie sich eine Bauer Hühner hält…
    Geht schon zig Tausende Jahre so – allmählich sollten wir mal ein anderes Programm fahren…

    11
    1
  5. Kann dem senilen und desorientierten alten Mann vielleicht mal jemand sein gefährliches Spielzeug aus der Hand nehmen?

    7
    1
  6. Ist reine Angstmache um ihre negativen Energien noch bissel herumschwirren zu lassen. Jede und Jeder die sich seit bald 3 Jahren erfolgreich gegen die C19-Angstpornoserie gestellt haben, dürfen sich jetzt nicht von den ukrainisch-amerikanischen Heißluftverbreitern erneut in die Angst bringen lassen.

    Wie Putin es andeutete, handelt es sich hierbei um einen geistigen Kampf und so Angstpornos sind der Versuch der dunklen Seite geistig noch etwas Deutungshoheit beibehalten zu können, nichts anderes!

    17
    1
    1. Diese Angstmacherei richtet sich an die nützlichen Idioten. Die wollen sie halten, die Andersdenkenden haben sie eh abgeschrieben.

  7. ist dieser Pausenclown aus Kiev eigentlich mit “unserem” Gehilfen von Big Pharma verwandt?
    Ich meine die Geistlichen Defizite geparrt mit Wahnvorstellungen lassen so etwas vermuten.
    Ich frage für einen Freund der kein Internet besitzt. ;-))

    17
    1
  8. Es sind echte l.nke N.z.s – hier der Nachweis – Artikel:

    https://correctiv.org/faktencheck/2022/09/30/ja-auf-diesem-foto-traegt-ein-ukrainischer-soldat-einen-totenkopf-aufnaeher-mit-ss-motiven/?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Dass die m. E. anti-dt. RäGIERung überhaupt mit dem / denen gemeinsame Sache macht im Auftrag der m. E. SAT-ANs-Bande VSA ist der eigentliche Skandal. Gerade diese sog. dt. RäGIERung hätte sich von Anfang an da heraushalten MÜSSEN.

    Meines Erachtens.

    9
    3
  9. Erst kommt der Atomschlag und dann die Fussballweltmeisterschaft in der Ukraine, hahahaha, Weltmeister: Russland! Aber es ist schon gut, dass das Atomkriegsgespenst seinen Schrecken verliert. Die Erfindung dieses Atomkrieggespenstes allerdings war genial. Denn zwei Städte, die zu 99% aus Holzhäusern bestanden, nämlich Nagasaki und Hiroshima, mit Napalmbomben zu vernichten und daraus einen Atombombenangriff zu propagieren ,das war doch sehr genial -beinahe so genial wie die Mondlandung:-) Und was bloß wären die USA ohne die großen Zauberer aus und in Hollywood??? Zuletzt, die Amis brauchen doch auch gar keine Atomwaffe, sie haben doch Tom Cruise als Maverick, der besiegt doch in der zweidimensionalen Welt die bösen Buben so gaaaaaaaaanz alleine. Und der wird auch dafür sorgen, dass die bösen Saudis jetzt und sofort den Ölhahn aufdrehen und die angekündigten Förderkürzungen von zwei Millionen Barrel pro Monat unterlassen und die Amis somit vor dem Bankrott des Petrodollar retten und den Demokraten den Wahlsieg am 08.11.22 ermöglichen. Also Kinder, schlaft weiter, Maverick der Kleinwüchsige macht es auch ohne Atomwaffen. Denn vor Maverick erzittern Putin, Modi, Xi, die Saudis und all die Milliarden Menschen, die die USA abgrundtief hassen und verachten -und fallen sehen wollen und fallen sehen werden: ohne Atomkrieg!

    15
    2
    1. @Heimreisender: Wieso werden seit 1945 oft Bilder von “Atompilzen” oder den ausgebrannten Städten Nagasaki + Hiroshima gezeigt, aber Dresden wird dabei stets fallengelassen wie die heiße Kartoffel?

      1. Japan wollte bereits vor den “Atombomben” auf N. und H. kapitulieren. Aber die USA brauchten noch einen Prestigegewinn gegen die UDSSR und einen einschüchternde Wirkung auf Westeuropa. Und beides hat doch prima funktioniert.

      2. Das erste Atombonbon sollte eigentlich auf Mannheim fallen (ideale Studienbedingungen wegen der Lage in der Rheinebene), aber die Nazis kapitulierten gerade noch rechtzeitig (3 Monate vor dem, öh, Doppelwumms).

  10. Wechselt der heilige Selinski zwischendurch eigentlich mal sein olivgrünes Kampfshirt oder trägt er immer das selbe? Von unserer bescheidenen Kriegshilfe könnte er sich doch mal eine ganz neue Kollektion zulegen. Und was trägt er wenn jetzt bald das T-Shirt-Wetter zu Ende geht? Fragen über Fragen. Na gut, ist jetzt wohl nicht kriegsentscheidend und hat nix mit Atomkriegsarmageddon zu tun.

    13
  11. Selenskyj – offenbar selber erschreckt von seinem Hass-Fanatismus ?
    Die Geister die ich rief………
    Dem Himmel sei Dank, ist Russland vernünftig und lässt sich nicht provozieren.

    14
    1. Der sonst immer sehr höfliche Lawrow bezeichnete im Zusammenhang mit den Atomkriegsgelüsten der Marionette Selensky diesen schlicht und einfach als “Figur”. Ich finde, dass das saß. Mehr ist zu dieser “Figur” tatsächlich nicht anzumerken.

      17
      1. Die russischen Politiker sind immer hieflich6, Fachmänner der Gepflogenheit der Politik und weisse Diplomaten. Die Kriegstreiber aus dem Westen mit dem rassistischen Russenhass haben immer Schaum im Mund. Warum? Weil sie krachend gescheitert sind. VdL mach das 9. Sanktionspaket. Ha, ha

  12. Hat Selenski noch nicht einmal etwas von “Zweitschlagsfähigkeit” und nuklearen U-Booten gehört?

    13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert