web analytics

 

+++ UPDATE 26.10 – 18:42 +++

Solidaritäts-Proteste anlässich Lolas Beerdigung

Der Multikulti-Foltermord durch vermutlich algerische Migranten wird von der System-Presse weiterhing verschwiegen. Ganz gelingt es aber doch nicht…

In mehreren französischen Städten gedachten die Menschen voller Wut:

Immigration tötete Lola 


+++ UPDATE 23.10 – 10:18 +++

Progromstimmung gegen Migranten

Der Volkszorn in Frankreich ob der völlig entfesseltem Open-Border-EU-Migrations-Politik und der gleichgeschalteten Zensurpresse mit ihren Double-Standards nimmt immer bedrohlichere Züge an…

Hier eine Demonstration in Lyon:

Hier der Twitter-link

Auf den Transparenten war zu lesen: “Einwanderung tötet”

“Migranten sind Mörder!”

“Gerechtigkeit für Lola”

Die Demonstranten zu zum Stadtgericht, wo sie auf den Mord aufmerksam machten.

+++ UPDATE 22.10 – 10:18 +++

War Lola Opfer eines nordafrikanischen satanistischten Ritual-Mordes?

“Wer halb Kalkutta aufnimmt, rettet nicht Kalkutta, sondern der wird selbst Kalkutta.” (Peter Scholl-Latour)

screenshot youtube

Die Hintergründe, die jetzt immer mehr ans Licht der internationalen Öffentlichkeit geraten, sind mehr als erschreckend: Sie zeigen die zunehmende Ver-slum-ung von Teilen Paris mit unkontrollierbaren Elends-Flüchtlings-Lagern. (Video ab 0,47)

Organhandel ? Ritualmord?

Beängstigend auch: Dass das wahre Motiv für den Mord immer noch nicht bekannt (gegeben) wurde. Diesbezüglich kursierwn bereits eine Vielzahl von Theorien in der französischen Öffentlichkeit, vom Organhandel bis zum Ritualmord.

Hellhäutige, blonde “Zouiris”-Kinder als Opfer nordafrikanischer Hexenmeister-Ritualmorden

Verwiesen wird u.a. auch auf einen in Marokko und Algerien verbreiteten Hexen-Ritualmord an sogenannten “Zouiriis”-Kindern mit bestimmten Körpermerkmalen (blond, helle Augen, bestimmte Handlinien…) Diese würden in Marokko gekidnaped und in Ritualmorden durch einen Hexenmeister Glück bringen. Dieser benötige nämlich das Blut der Kinder, um das Versteck ominöser Schätze ausfindig zu machen. (Video ab 1,18)

Archaische Multikulti-Verbrechen – Sehnsucht nach dem „Herz der Finsternis“ (Joseph Conrad) (UM berichtete)

Schwertmord von Stuttgart

Seit der Flüchtlingswelle-2015 erreigneten sich nämlich eine Menge bestialischer und archaischer Morde (Köpfungen, Schwertmord von Stuttgart, Herzstiche…)

+++ UPDATE 21.10 – 18:25 +++

Politik gerät unter Druck mit ihrer Kuschel-Migrations-Politik

Diese will nun Maßnahmen gegen illegale Einwanderung verschärfen. Bekennt geworden ist nämlich, dass sich die Mordangeklagte in der vergangenen Woche illegal im Land aufgehalten hatte und bereits im August zur Ausreise aufgefordert worden war.

Marine Le Pen gedenkt

Hunderte Menschen hatten am Donnerstagabend trotz  Quasi-Nachrichtensperre der Systemmedien das laxe Fallmanagement der Behörden kritisiert. Vertreter des rechten Nationalen Blocks, angeführt von Marine Le Pen, gedachten des 12-jährigen ermordeten Mädchens. Auch andere Parlamentsparteien reagierten auf den Mord: “Wir alle haben eine kollektive Verantwortung, das ganze Land”, sagte Aurélien Pradié, von den Republikanern. Nun würden die notwendigen Abschiebe-entscheidungen vollstreckt.

Laut Jérôme Guedj, ein Vertreter der Sozialistischen Partei, sollte zwar die Einwanderungspolitik diskutiert werden, nicht aber direkt im Schatten einer solchen Tragödie, da sie das Urteil verzerren könnte.

Illegale Duldung der Mordverdächtigen

Die in Algerien geborene, 24-jährigen Mordverdächtige, Dahbia B., kam 2016 legal mit einem Studentenvisum nach Frankreich und wurde 2018 Opfer von Gewalt in einer Intimpartnerschaft. Am 21. August wurde sie mit abgelaufenen französischen Papieren am Pariser Flughafen festhalten. Da sie aber nicht vorbestraft ist, wurde zur freiwilligen Ausreise innerhalb von 30 Tagen aufgeforrdet.  Laut Polizeiquellen wäre aber nicht bekannt, ob sie von der Möglichkeit einer aufschiebenden Berufung Gebrauch gemacht hätte.

Laut Ermittlern hätte die Verdächtige zunächst ihre Tat zugegeben zugegeben, dann aber wieder bestritten. Überdies zeigte sie keine Empathie für das Opfer und sagte, dass auch “sie auch vergewaltigt wurde und auch ihre Eltern sterben” gesehen hätte. Obwohl sie an an psychischen Problemen leiden soll, gibt es aber keine Hinweise darauf, dass sie jemals in Frankreich behandelt worden wäre.

Vor dem Pariser Haus, drückten viele Menschen ihr Beileid für Lolas Tod aus, indem sie Blumen, Plüschtiere und Botschaften ablegten. (euronews)

 

ERST-ARTIKEL vom 21.10.2022

System-Medien-Zensur zu mutmaßlichem Multi-Kulti-Folter-Mord

Unfassbarer Foltermord

Wie UM bereits berichtete, wurde die Leiche der 12-jährigen Lola in einem Koffer im 19. Arrondissement von Paris gefunden. Ihre Hände und Füße waren gefesselt, sie wurde gefoltert, eine 0 und eine 1-Stelle war in ihre Haut geschnitten. Schließlich wurde ihr die Kehle durchgeschnitten. Die Polizei nahm vier Verdächtige fest, Überwachungskameras hatten sie überführt: Dahbia B, Amine K, Friha B und Rachid N. Alle vier waren illegale Migranten aus Algerien.

Ganz Frankreich erschüttert – Keine “White-Live-Matters”-Bewegung

Gerade deshalb wird die Heuchelei der politisch korrekten Eliten deutlich: Denn es gibt keine Fußballer, die sich für Lola niederknien, keine „White Lives Matter“-Bewegung agitiert, Mainstream-Medien zensieren den Vorfall, und selbst Politiker erwähnen ihn nicht…

Demo in Lyon – Eric Zemmour meldet sich

Nur Eric Zemmour, ein französischer Politiker und ehemaliger Präsidentschaftskandidat, äußerte sich zur Schande: „Wenn Emmanuel Macron keine Verantwortung für Lola übernehmen will, kann er nicht Präsident der Republik sein. Wenn er sich weigert, die Franzosen zu verteidigen, verliert er jede Legitimität. Das ist die Grundlage unseres Sozialpaktes.“ Zemmour bekundete seinen Respekt vor den Emotionen von Lolas Familie, und präzisierte: „Aber wenn wir schweigen, wird es in 3 Tagen einen anderen Fall geben. Wir kennen das Tempo und die medialen Methoden.“

Auch Stimmen wurden laut, die französischen Fußballer sollten für das kleine Mädchen niederknien… Und: Ob das Leben des kleinen Mädchens nicht genauso viel wert sei wie das von George Floyd?

Demo in Paris

Die Demo-Teilnehmer in Paris versammelten sich am Place Denfert-Rochereau. Die Gedenkfeier begann mit einer Schweigeminute.

Eric Zemmour trat ebenfalls bei der Veranstaltung auf.

________________________________________________________________________

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampgane verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <[email protected]>


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


 

47 Gedanken zu „Medien-Zensur gegen mutmaßlichen Multikulti-Foltermord in F (VIDEOS) +UPDATE 26.10.+ Lola beerdigt: “Immigration tötet”“
  1. Der Plan der Globalisten laeuft wie geschmiert. Die Mehrheit hat vor einem harmlosen Virus Kapituliert und schweigt. VdL macht krumme Geschäfte mit der Pharmamafia fuer sage und schreibe 70 Milliarden €, die Illegalen kommen zu 1000enden täglich, die Armut waechst, Kriminalität in nie erreichten Hoehen, innere Sicherheit ade, Kriegsgefahr. Im kalten Zimmer schauen die Buerger perplex wie den illegalen Migranten geholfen wird, mit allen Mitteln. Und was tun diese Bürger? Sie wählen ihre “Schlaechter” immer und immer wieder.

    34
    1. Es gibt keine Viren, es gab sie nie, sie wurden immer gleich nicht nachgewiesen:

      Toxikologie gegen Virologie: Das Rockefeller-Institut und der kriminelle Polio-Betrug
      https://axelkra.us/toxikologie-gegen-virologie-das-rockefeller-institut-und-der-kriminelle-polio-betrug-f-william-engdahl/

      “Kontrolle der Polioforschung

      Simon Flexner und dem hoch einflussreichen Rockefeller-Institut gelang es 1911, dass die als Poliomyelitis bezeichneten Symptome als „ansteckende, infektiöse Krankheit, die durch ein durch die Luft übertragenes Virus verursacht wird“ in das US-Gesundheitsgesetz aufgenommen wurden. Doch selbst sie gaben zu, dass sie nicht bewiesen hatten, wie die Krankheit in den Körper des Menschen gelangt. Ein erfahrener Arzt wies 1911 in einer medizinischen Fachzeitschrift darauf hin: „Unser gegenwärtiges Wissen über die möglichen Ansteckungsmethoden beruht fast ausschließlich auf den Arbeiten, die in dieser Stadt am Rockefeller-Institut durchgeführt wurden.“ 1951 bemerkte Dr. Ralph Scobey, ein Kritiker der voreiligen Urteile des Rockefeller-Instituts über die Ansteckung mit Kinderlähmung: „Dabei hat man sich natürlich eher auf Tierversuche als auf klinische Untersuchungen verlassen …“ Scobey wies auch auf den fehlenden Beweis hin, dass Poliomyelitis ansteckend sei: „… die erkrankten Kinder wurden in allgemeinen Krankenhausstationen untergebracht, und kein einziger der anderen Insassen der Stationen des Krankenhauses war von der Krankheit betroffen.“ Die allgemeine Haltung zu dieser Zeit wurde 1911 zusammengefasst: „Es scheint uns trotz des Mangels an absoluten Beweisen, dass das beste Interesse der Gemeinschaft gewahrt wäre, wenn wir die Krankheit vom Standpunkt der Ansteckung (sic!) aus betrachten würden.“

      Durch die Einstufung der Poliomyelitis-Symptome als hochansteckende Krankheit, die durch ein unsichtbares, angeblich exogenes oder externes Virus verursacht wird, konnten das Rockefeller-Institut und die AMA jede ernsthafte Forschung nach alternativen Erklärungen wie die Exposition gegenüber chemischen Pestiziden oder anderen Toxinen unterbinden, um die saisonalen Krankheitsausbrüche und Lähmungen, ja sogar den Tod, meist bei sehr kleinen Kindern, zu erklären. Das hatte fatale Folgen, die bis in die Gegenwart reichen.”

      Lesen, prüfen und Lügen benennen, anstatt sie zu wiederholen.

      5
  2. da kann man nur hoffen dass die
    wodka und reissack diktaturen
    westeuropa bald übernehmen…

    bei denen steht die verblödungs
    und pressefreiheit ja ganz oben)))

    eine eigenständige eu union ist so
    lachhaft wie ricarda langs sexapeel,
    berlusconis bunga tool oder vdl’s
    kamasutra praktiken…

    systeme können zum besseren
    verändert werden, der sapien sicher nicht.

    18
    1. Gut dass Sie an Berlusconis Bunga Bunga Partys erinnern. Ward schon in Vergessenheit geraten. Das brachte Italien nichts Gutes.

      6
  3. Und heute soll mir mal Jemand erzählen, das Adolfs Justiz schlimmer war als die heutige!
    Immer haben diese Richter und Ärzte dem Regime geholfen zu überleben und heute ist es genau so!

    29
    1. Heute morgen, Sonntag um 8 Flugzeuge die den Himmel vollsprühen, man sieht kein blau des Himmels mehr. Die wollen uns mitsamt allem was fliegt und schwimmt weg haben. Alle schauen sie nur zu. Das geht nun schon seit Jahren so.

      21
    1. …noch nichts bemerkt??? Wenn ich an die Generation unserer Groß-u.Urgroßeltern zurückdenke, die ein wenig vergesslich wurden, jedoch bei klarem Verstand bis zum Sterbelager-nie hat man den Begriff “Demenz” irgendwo gehört oder gelesen..man bezeichnete sie mehr oder weniger als etwas “verkalkt”=vergesslicher -doch sie blieben weiterhin gut ansprechbar und vor allem mit eigenem kleinen Haushalt beschäftigt solange sie konnten bis ca 80+.Kurze Krankheit, Frömmigkeit ohnehin, Erlösung im Kreise seiner Lieben, wenn irgend möglich..Thema “Chemtrails”-auf deren verheerende Wirkung Leute anzusprechen-kaum einer will oder kann solches glauben…

  4. Taliban: Bundeswehr-Mörder erhalten deutsche Steuergelder – 600 Millionen für Taliban-Afghanistan
    https://journalistenwatch.com/2021/09/11/millionen-taliban-afghanistan/

    Deutschland will monatlich 1000 Afghanen aufnehmen:
    https://exxpress.at/asyl-krise-deutschland-will-monatlich-1000-afghanen-aufnehmen/

    Afganisch-stämmige Grünenpolitikerin bedauert, dass Deutschland im zweiten Weltkrieg nicht vollständig zerstört wurde:
    https://philosophia-perennis.com/2019/01/04/gruenen-politikerin-miene-waziri-wuenscht-vollstaendige-zerbombung-deutschlands/

    26
    1. @macabros 21. 10. 2022 Beim 20:52
      “Afganisch-stämmige Grünenpolitikerin bedauert, dass Deutschland im zweiten Weltkrieg nicht vollständig zerstört wurde:”

      Was sich unsere Gäste so alles im grünen Bereich leisten dürfen – unterstützt von anderen woken Grünen Deutschenhassern und ebensolchen MigrantInnen.
      Dieses Drecksweib würde hier nicht in Sicherheit und Wohlstand leben, wenn Deutschland im 2. Weltkrieg vollständig zerstört worden wäre – auch Logik ist der Islamistenbrut nicht ihre Stärke – so viel Blödheit, gepaart mit Frechheit und Überheblichkeit erlebt man ständig bei der grünen Bellizisten-Despoten-Sekte.
      Man stelle es sich umgekehrt vor: Wir Deutschen würden medienwirksam verkünden, wie schade es ist, dass Afghanistan nicht vollständig zerstört wurde!
      Nicht auszudenken, was uns dann blühen würde – seitens der Politik (die bald eh nur noch aus MigrantInnen besteht), Polizei, Justiz und den ach so toleranten, geistesgestörten Gutmenschen…

      30
      1. Dazu ein Zitat von Christian Friedrich Hebbel aus dem Jahre 1860, also bereits Jahrzehnte vor den beiden WK, so dass der Teutschenh.ss wohl kaum auf diesen gründen kann m. E.:

        “Es ist möglich, daß der Deutsche doch einmal von der Weltbühne verschwindet, denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten und alle Nationen hassen ihn, wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen mögten.”

        Tagebücher 4. Januar 1860. Sämtliche Werke: Tagebücher, 4. Band. Hist.-krit. Ausgabe besorgt von Richard Maria Werner. Zweite Abteilung. Neue Subskriptions-Ausgabe, 3. unv. Auflage. Berlin: Behr, 1905. 5780 S. 158.

        https://www.gutzitiert.de/zitat_autor_christian_friedrich_hebbel_thema_deutschland_zitat_6095.html

        Das würde nur dann den echten Teutschen auf Erden nix mehr nutzen, aber vielleicht sind wären sie dann wirklich in paradiesischen Gefilden, während die SAT-ANs-Brüt sich hier gegenseitig fressen würde.

        Meines Erachtens.

        10
  5. Was ist das nur für ein eiskaltes teuflisches Subjekt, die diese Tat vollbracht hat. Es sind nicht nur die Männer, Frauen können genauso grausam sein.

    35
    1. Sie beziehen sich auf unsere klassische Vorstellung der Weiblichkeit . Diese wird aber sowieso in unsere “Wahnsinnsgesellschaft” genau so vernichtet wie die Kindlichkeit. Angeblich gibt es sogar keine Männer oder Frauen mehr. Dieses zu behaupten ist inzwischen ein Sakrileg.

      29
      1. Die Menschen in der Masse sind total durchgeknallt, die können nicht mehr logisch denken, wenn sie überhaupt noch denken können und sie sind völlig empathielos geworden.

        25
    2. Nach wie vor werden Gewalttaten zu 90% von Männern begangen, und die Opfer der Gewalt sind zu 90% weiblich.
      Bei Überfall mit anschließender Vergewaltigung des Opfers sind die Zahlen wohl noch höher. Außer diesem Fall ist mir kein anderer weltweit bekannt, wo die Täterin eine Frau war. Hingegen, Fälle wo der Mann ein Täter ist …….. da gibt’s allein auf youtube zigtausende Videos dazu.
      Frauen KÖNNEN genauso grausam sein, wie der Fall Dahbia B. zeigt, sie SIND es aber statistisch gesehen nicht.

      Deswegen ist es also kein Zufall, oder ein böses Vorurteil, und auch kein kranker Männerhaß von häßlichen, lesbischen Feministinnen, dass man Gewalttaten hauptsächlich mit dem männlichen Geschlecht in Verbindung bringt.

      9
      1. …. und noch eine Statistik:
        Je nach Untersuchung wird der Anteil der männlichen Täter bei Vergewaltigung zwischen 90% und 97% angegeben.

        11
        1. Es ist einfach Fakt – wie ich es auch schon oft genug dargelegt habe. – Dass dieser Fakt immer wieder unter den Teppich gekehrt wird zeigt m. E. die wahre Macht und das Festhalten am Patriarchat und seinen negativen PRINZIPIEN, zeigt die in Wahrheit nach wie vor mehrheitliche Willkür-herr-schaft über das Weibliche und sein weibliches positives PRINZIP der “emotionalen Intelligenz”, Vernunft, Weisheit, Empathie.

          Da können Millionen Männer die schlimmsten Gräueltaten begehen – wenn dann man eine Frau eine Gewalttat begeht schreien sie gleich: “Die Frauen sind genauso brutal” als Legitimation ihrer eigenen Brutalität bzw. um diese zu relativieren.

          Sicher gibt es bösartige biestige und auch brutale Frauen, aber sie sind die Minderheit im Vergleich zur großen Mehrheit der männlichen Gewalttäter.

          Und man muss auch sehen, dass eben in patriarchalischen Kulturen insbesondere eben auch durch die patriarchalischen Räligionen seit Jahrhunderten und Jahrtausenden wenn nicht länger die Frauen der Willkür des Mannes unterworfen wurden und sind und sie entsprechend ebenso indoktriniert wurden, sich selbst zu verachten, sich selbst als wertlos gegenüber dem Manne, sich selbst als auch machtlos, ohnmächtig gegenüber der auch ihnen physisch weit überlegenen Kraft und Gew.lt der Männer zu fühlen. – So projezieren auch sie ihren geheimen Groll, ihren Selbsth.ss dadurch oft auch auf andere und identifizieren sich mit diesen patriarchalischen Kulturen in ihren aufgezwungenen Rollen der brutalen Unterwerfung in einer Art Stockholm-Syndrom. – Sie können dem nicht entkommen, lernen nix anderes und haben gelernt, dass sie rohe Männergew.lt zu spüren bekommen, wenn sie sich dagegen auflehnen.

          So vermitteln sie auch ihren Töchtern, dass sie sich zu ihrem vermeintlichen Schutz besser unterwerfen und einfügen, um brutaler Strafe der Patriarchen zu entgehen.

          Und wie ich an anderer Stelle schon sagte – Öfrika ist ein Kontinent für sich mit seinem bis heute praktizierten Vodoo, seinen Hexern und Hexen und archaischstem Aberglauben, Warlords, Stammesfürsten, etc. etc. etc..

          Das Elend entstand m. E. durch einmal durch die Trennung des einst ganzheitlichen Menschen in zwei ungleiche Geschlechter und die Unterwerfung des schwächeren Geschlechts unter die Willkür des stärkeren Geschlechts, des brutaler, kr.egerischer, triebgesteuerter, empathiefreier, technokratisch-eiskalt-m.rderischen männlichen Geschlechts, dem so auch eben die Missachtung des weiblichen Geschlechts und das uneingeschränkte Verfügungsrecht über Frauen und Kinder ein-sozialisiert und einprogrammiert wurde und das ist das Problem bis heute: die Willkür-herr-schaft des YANG über das YIN und wenn sich die Menschheit nicht auf die Harmonie zwischen beiden auf Augenhöhe in sich selbst wie miteinander besinnt -was auch Selbstbeherrschung der Triebe beinhaltet- besinnt, war’s das m. E. in Bälde mit der Menschheit – das vom YIN, dem Weiblichen, dem Leben in allem und allen abgespaltene YANG steht m. E. kurz davor, alles in den Abgrund zu reißen, alles Lebendige zu vern.chten.

          Meines Erachtens.

          4
      2. Bei vielen sexuellen Straftaten mit Kinder spielen auch Frauen eine Rolle und sind oft genug auch die treibenden Kräfte, genau wie im Krieg. Frauen neigen allerdings nicht so sehr zum Morden mit Messer, die vergiften ihre Opfer eher. Das liegt auch daran, dass Frauen nicht die körperliche Kraft wie ein Mann haben. Besser sind Frauen aber bei weitem nicht. Man schaue sich nur mal die Politikerinnen an, die geradezu den Krieg herbei sehnen und am liebsten gleich die Atombomben losschicken würden. Timoschenko, Clinton, Baerbock usw…

        27
        1. Angelique, ich habe schon oft genug erklärt, dass diese von den mächtigsten Männern installierten m. E. Mannweiber und Verräterinnen an ihrem eigenen Geschlecht, die ich garnicht wirklich als Frauen betrachten kann, nur gekaufte und installierte und hochbezahlte zu funktionieren habende Marionetten sind wie ihre entsprechenden männlichen Marionetten auch.

          Ja – es gibt und gab schon immer auch brutale biestige rotzfreche dreiste hinterlistige psychopäthische Frauen, die auch ihre wbl. W.ffen einsetzten und -setzen, um über von ihnen manipulierende Männer ihre Ziele zu erreichen – doch sind sie im Vergleich zum männlichen Geschlecht die Minderheit.

          Weltweit sind nunmal die Gewalttäter jeglicher Couleur mehrheitlich männlich – die vollziehenden Täter, die Hintermänner wie die ausführenden Männer in den gesamten M.f.a-Strukturen von oben bis unten, überall. Nicht ohne Grund ist der Teufel männlich, ist der SAT-AN männlich.

          Es gibt auch Frauen, die YANG-dominiert sind und mehr Aggressivität aufweisen so wie es auch Männer gibt, die in Harmonie mit ihrem eigenen YIN und damit mit dem YIN im Außen in Harmonie, friedlich, sanftmütig, achtungsvoll, anständig, ehrlich und herzensgut sind.

          Wie gesagt: es sind nicht alle Männer Gew.lttäter, aber fast alle Gew.lttäter sind nunmal männlich – sie sind meistens die Initiatoren, die Gew.ltvollzieher, was da mitmachende eiskalte bösartige Weiber keinen Deut entschuldigt.

          Hier mal was zu Serienm.rden:

          https://www.grin.com/document/1000614

          In Abschnitt 2.2.1.1 ist die geschlechtliche Verteilung der Serienm.derInnen sowie die unterschiedliche Motivlage dargelegt.

          Meines Erachtens.

          7
      3. Frauen lassen oft genug morden, indem sie Männer dazu ermuntern, die sie zuvor sexuell hörig machen. Und Frauen sind viel gehässiger als Männer. Somit ist der Punktestand ausgeglichen. Ich habe in meinem Berufsleben sogar immer Männer als die viel besseren Chefs empfunden und auch die männlichen Kollegen waren mir lieber. Heute hat sich natürlich alles gedreht und alle spielen nur noch verrückt.

        20
        1. Das war Deine Erfahrung – andere haben andere Erfahrungen – aber hier geht es um schiere nackte m.rderische Brutalität. – Ich weise auf meinen vorstehenden Kommentar dazu hin.

          Meines Erachtens.

          1
          1. Hallo Ishtar, gerade mit Dir, möchte ich nicht darüber streiten, sind wir doch sonst immer ziemlich auf einer Linie:-)
            Ich habe gestern mal wieder Michael Stürzenberger und seine Informations-Demos über den politischen Islam in Leipzig gesehen.
            Die muslimischen Frauen, wenn sie losgelassen, sind genauso voller Hass, Gewalt und unkontrollierter Aggression wenn man sie nur lässt.
            Es ist nicht nur eine Frage der Geschlechter, sondern auch eine Frage der Erziehung, Kultur und der Gene. Ja, ich habe viele gute Erfahrungen mit Männer und sehr viele schlechte im Berufsleben mit Frauen gemacht, die viel gehässiger und intriganter als Männer sind.
            Meiner Meinung nach, gibt es unter Strich keine großen Unterschiede, der Geschlechter, nur wird es anders betont, sieht man mal über die schwanzgesteuerten Araber hinweg, die einfach keinen Verstand haben. Es scheint auch ein Problem mit der Intelligenz zu sein, je dümmer, desto triebgesteuerter.
            LG

            14
          2. Angelique, ich schreibe jedes Wort das ich schreibe überlegt. Und wenn ich “weltweit” schreibe, meine ich “weltweit”.

            Ich habe in meinem Leben privat wie im Job mit biestigen hinterhältigen Frauen zu tun gehabt, aber auch mit sich zwar freundlich gebenden, aber hintenherum frauenfeindlich agierenden Kollegen zu tun gehabt, die z. B. nur allzugerne Arbeit auf unterbezahlte Kolleginnen abschieben und bei Beförderungen wiederum Männern den Vorzug geben, auch wenn diese schlechtere Ausbildung und Kompetenz aufwiesen – männliche Seilschaften, die schon regelmäßig damals mit ihren Organisationen bei den FHn und Unis aufliefen, um männliche Studenten als Mitglieder anzuwerben – Frauen blieben da völlig außen vor. – Ebenso habe ich ja auch erklärt, dass in diesen Kultüren die dort so geprägten und sozialisierten Frauen vielfach einem Stockholm-Syndrom unterliegen und IHRE Räligion, IHRE Kultür mit Zähnen und Klauen verteidigen – sehen wir ja an den Weibern der IäS-Kämpfer z. B..

            Dennoch ist es Fakt -kannst Du zusätzlich zu meinen L.nks noch selbst weiter googlen-, dass brutalste Gew.lt WELTWEIT !!! mehrheitlich männlich ist – sh. die von mir genannten Beispiele. – Die m. E. eher Ausnahmen auf beiden Seiten habe ich auch erläutert.

            Ich hoffe, das ist nun geklärt. 🙂

            Meines Erachtens.

            4
          3. @Gerard Frederick

            Zum einen: Sie müssen meine Kommentare nicht lesen – niemand zwingt Sie dazu.

            Zum anderen erkläre ich hier nochmals: Wenn ich “Meines Erachtens” schreibe, dann meine ich “Meines Erachtens” was impliziert, dass es eben MEINE individuelle Ansicht/Meinung ist, die niemand teilen muss.

            Wenn ich nur einen Link kommentarlos poste mit nur kurzem Hinweis darauf ohne Meinung dazu, dann lasse ich das “Meines Erachtens” auch schonmal weg.

            Ich lege Wert darauf, dieses dadurch klarzumachen und wenn Ihnen das nicht passt, dann lesen Sie meine Kommentare einfach nicht oder überlesen sie einfach das “Meines Erachtens”.

            Das nicht nur für Sie, sondern für alle, die das beanstanden – ich hoffe, das ein für allemal geklärt zu haben.

            MEINES ERACHTENS.

            1
    3. Dennoch waren 4 Männer beteiligt, die wohl vorher die Vergewöltigungen vorgenommen haben. – Es bestreitet niemand, dass es eben auch bestialische Frauen gibt – aber in der Masse sind Gewalttäter nunmal Männer – Öfrika ist m. E. eh ein von mir als extrem dunkel -spirituell, geistig gesehen- empfundener Kontinent, den m. E. wirklich nie ein/e NichtöfrikanerIn hätte betreten sollen.

      Wie ich es immer sage: Alle ÖfrikanerInnen zurück nach Öfrika und alle NichtöfrikanerInnen ‘raus aus Öfrika – alle zurück in ihre jeweiligen Herkunftsländer und das gilt für all diese m. E. Wirtschaftsmügrünten. Die kommen aus ihren Dr.ckslöchern, wo sie null zustandegebracht haben und bringen außer Massen an Kindern, die sie selbst nicht durchfüttern können, weil mit stetiger weiterer Kinderproduktion beschäftigt in ihren Hütten und reißen hier das Maul gegen uns auf – beißen in die Hand, die sie füttert – gelinde gesagt.

      Meines Erachtens.

      10
      1. Schreiben Sie doch einfach mal korrektes Deutsch, das man als normaler Mensch flüssig lesen kann – danke!

  6. Die einzige Lösung, die unseren “Eliten” für die Probleme der Migration einfällt, besteht in noch mehr Migration, wie die einzige Lösung für die Probleme der Energiewende in noch mehr Energiewende besteht. Dies erfüllt zu 100% die einem populären Physiker zugeschriebene Definition von Wahnsinn.

    25
  7. Demonstrationen gehen den Politikern am Ar… vorbei !
    Es wird Zeit, anders vorzugehen und auch die letzten Schlafmützen müssen aufwachen.
    Z.B. landesweiter Aufruf um 12:00 Uhr alle Elektrogeräte einzuschalten… Dann bricht das Stromnetz zusammen und alles steht still. Dieses lautlose Signal ist bei allen “hör- und spürbar”. Selbst die dümmsten Politiker werden dann merken, dass Sie dem Volk und deren Willen verpflichtet und abhängig sind. Bei den jetzigen Temperaturen ist ein relativ kurzer Stromausfall noch vertretbar. Die im Winter ohnehin zu erwartenden Stunden-, Tage- oder gar Wochenlange Ausfälle werden eine Katastrophe, welche alle EU-Regierenden in kriminellster Weise herbeiführen, wenn Sie nicht umgehend gestoppt werden.

    36
    1. Die AfD sollte in die nächsten Wahlen mit dem Slogan “Kommen wir in die Regierungsverantwortung” werden sofort alle ehemaligen etablierten Politiker inhaftiert und es wird ihnen der Prozess gemacht. Volksverrat, Förderung der Schwerstkriminallitäöt, Volksbetrug, Korruptin , Verschleuderung von Volksvermögen, Bildung einer kriminellen Vereinigung mit dem Ukraine Lumpen etc. Auch werden die Sippen vor Gericht gestellt!

      25
      1. Die nächste BT-Wahl wäre nach Plan im Herbst 2025 – ich bezweifle, dass es noch zu einer nächsten BT-Wahl kommt.

        Meines Erachtens.

        10
        1. Damit könnten Sie wirklich recht bekommen. Entweder haben die Eliten Ihr Teuflisches Plan durchsetzen können, oder es kommt wie es kommen sollte zu einem Welt weiten krieg mit Atom Waffen. Am liebsten wäre es mir wenn einem ausreichend Grossen Himmelskörper uns das Schicksal der Dinosaurier zuteilen würde.

          7
          1. Letzteres könnte auch unverhofft geschehen und/oder etwas anderes unverhofft aus dem Kosmos kommen. Dazu hatte ich mal vor vielen Jahren einen ich sag’ mal “visionären” Traum, den ich nie vergessen habe – alle anderen Träume sofern ich überhaupt noch träume vergesse ich.

            Meines Erachtens.

            5
      2. Auch die AFD. hat Trojaner, im Getriebe! Ich wünsche das die AFD. an die Macht kommt, ich denke es ist das beste für Deutschland und Europa. Aber auch die AFD. muss ihren Saustall erst sauber machen. Die AfD. haben nicht so viel Dreck, und Verräter Schmarotzer Lügner und Betrüger, wie alle anderen Parteien.

        11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert