web analytics

Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein!

Dieser alte Bibelspruch dürfte auf die derzeitige Politik des Westens gegenüber Russland seine Anwendung finden, zumindest insoweit die EU und im Besonderen Deutschland betroffen sind.

Von REDAKTION | Die ganze Sanktionspolitik soll also Russland und Putin auf  die Knie zwingen. Tatsächlich zeichnet sich das genaue Gegenteil ab. Insbesondere Deutschland wird von seiner derzeitigen staatsfeindlichen Regierung im Interesse der USA direkt gegen die Wand gefahren. Über die abenteuerliche Energiepolitik Deutschlands seit 2011, die Deutschland zum Wohle des Weltklimas in ein Agrarland verwandeln will, wurde an dieser Stelle und von vielen anderen Autoren bis zum Erbrechen geschrieben.

Wird allerdings Deutschland als Zahlmeister ruiniert, ist auch die ganze EU angezählt. Die Konflikte innerhalb der EU werden eskalieren und die EZB wird über die Geldpresse versuchen die Lage zu kalmieren, bis hin zur Hyperinflation. Dann ist aber Schluss mit Lustig. In dieser Situation wird jeder EU Staat sein eigenes Heil suchen.

Wird die EU sich spalten?

Insbesondere die Balkanstaaten und auch teilweise Mitteleuropa werden wieder auf die russische Gasversorgung setzen, selbst wenn die EU dies gar nicht will. Putin hat schon den Ausbau der Turkstream Pipeline angeboten. Damit könnte der gesamte Ausfall der  Nordstream Leitungen kompensiert werden. Dieses Szenario wird sich umso sicherer entfalten, je länger dieser Krieg dauert und die EU starrsinnig an den Sanktionen festhält.

Noch kämpft Russland mit halber Kraft

Aus diesem Blickwinkel wird es auch verständlich, dass Putin an einem schnellen Ende des Krieges gar nicht interessiert ist. Die bisherigen Kriegsanstrengungen Russlands sind in jeder Hinsicht verhalten. Erst nach den erfolgreichen Gegenoffensiven der Ukraine hat man sich dazu durchgerungen, die russischen Truppen durch die Teilmobilisierung zu verstärken. Putin geht es offensichtlich nur darum, den Status quo zu erhalten und nicht darum weitere Gebiete der Ukraine zu besetzen. Auch die Luftangriffe auf die ukrainische Stromversorgung kann man nur als zurückhaltend bezeichnen, nachdem hauptsächlich leicht zu reparierende Umspannwerke getroffen wurden und nicht die Kraftwerke selbst. Diese Angriffe auf die Stromversorgung hätten genauso gut am Beginn dieser Militäroperation durchgeführt werden können. Erst nach den vielfältigen Terrorangriffen der Ukraine und ihren Verbündeten, insbesondere der Sprengung der Nordstream Leitungen und des Angriffs auf die Krimbrücke schaltete Putin einen Gang höher. Verwendet wurde für diese Angriffe auch hauptsächlich iranische Kamikazedrohnen, die man nur als eine Art „Pfitschipfeile“ des  russischen Arsenals betrachten kann.

Russland könnte nach Ansicht von Experten etwa das zwanzigfache an Vernichtungskraft mit einem Schlag entfalten, was bisher gegen die Elektrizitätsinfrastruktur eingesetzt wurde, tut es aber nicht. Dies hat aber sicher nichts mit humaner Kriegsführung, sondern mit Strategie und den Zielsetzungen zu tun. Offenbar ist der Weg das Ziel und nicht der unmittelbare Sieg über die Ukraine und die NATO.

Zerschlagung der unipolaren Weltordnung

Für Putin ist der Sieg über die Ukraine und der NATO einem anderen Ziel untergeordnet, nämlich der Zerschlagung der unipolaren Weltordnung der Amerikaner. Dieser Prozess ist durch den Ukrainekrieg erst so richtig dadurch in die Gänge gekommen, dass der Westen jeden zwingt, sich auf die Seite der Ukraine zu stellen. Wer dies nicht tut, ist ein Feind.

Bekanntlich wenden sich immer mehr alte Verbündete der USA, wie zum beispielsweise die arabischen Staaten oder die  Türkei von den USA ab und wollen sich den BRICS-Staaten, einem Gegenkonzept zur EU, annähern oder beitreten.

Dabei geht es um eine Neuordnung der Welt – auf Basis des Völkerrechts, unter Anerkennung der Souveränität der Nationen und des Selbstbestimmungsrechts der Völker, also einem Graus für die EU und die USA. Besonders pikant ist, dass sich sogar Israel weigert die Ukraine militärisch zu unterstützen! Je länger also der Ukrainekrieg andauert, desto mehr zerbröselt die Macht und der Einfluss der USA und ihrer europäischen Lakaien. So versteht man, dass dieser Krieg für Putin gar nicht lange genug dauern kann!

Putin ist mit seinen Zielsetzungen auf einer Linie mit dem chinesischen Parteivorsitzenden Xi Jinping, der die kommenden Umwälzungen weltweit als die Größten in den letzten hundert Jahren bezeichnete!


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


 

21 Gedanken zu „Deutschland auf der Verliererstraße – Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein!“
  1. “ Ukraine erwartet von Deutschland 500 Millionen Dollar pro Monat “ :

    journalistenwatch.com/2022/10/25/einfach-nur-noch-dreist-ukraine-erwartet-von-deutschland-500-millionen-dollar-pro-monat/

    5
    1. Zitat: ” Fremdherrschaft abschaffen!”

      Das geht NUR über die VOLLSTÄNDIGE Abschaffung der “BRD”.
      Bekanntlich ist die “BRD” ist ein reines US-Besatzer-Verwaltungskonstrukt.
      DAS VOLK/DIE VÖLKER/DIE “EINGEBORENEN” /”NATIVES”, das/die HEUTE auf dem Gebiet des ZULETZT völkerrechtlich anerkannten deutschen Staates leben, also im Stand vom 31.12.1937, müssen ih quasi-“Vertragsverhältnis” mit der US-installierten “BRD”-Verwaltung FINAL AUFKÜNDIGEN.
      NUR SO kann es eine “juristisch saubere Lösung” geben.

      Es ist nur sehr zu bezweifeln, dass die US-DeepState-FED-finanzierte GLOBALISTEN-MAFIA-Verbrecher-Terroristen dies zulassen wird !
      Eher sprengen sie uns hier KOMPLETT mittels ATOMERER VERDAMPFUNG in die Luft. Denn AUCH SO hat die GLOBALISTEN-MAFIA dann ihr WUNSCH-ZIEL ERREICHT !
      Sie brauchen eben keine Friedensverträge, WEIL SIE KRIEG WOLLEN – und die FINALE AUSSCHALTUNG des US-Wirtschaftskonkurrenten Europa.

      7
  2. In einer Umfrage im Auftrag der Stiftung Familienunternehmen gaben 25 Prozent der Unternehmen an, sie planten einen Arbeitsplatzabbau. Bei einer vergleichbaren Umfrage im April waren dies 14 Prozent. Außerdem stellen sich 57 Prozent der Unternehmen darauf ein, geplante Investitionen zu verschieben. Auch das seien mehr Betriebe als im Frühjahr, ergab die repräsentative Umfrage des Ifo-Instituts.

    4
  3. Der Generalsekretär der Arabischen Liga, Ahmed Aboul Gheit, hat am Freitag die Entscheidung Saudi-Arabiens, die Ölproduktion zu drosseln, “voll und ganz unterstützt”, wie die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf eine Mitteilung der Liga berichtete. Aboul Gheit verurteilte die “scharfe Medienkampagne” gegen Saudi-Arabien nach der Bekanntgabe der OPEC+-Entscheidung.
    “Diese Äußerungen zielen darauf ab, rein wirtschaftliche Entscheidungen zu politisieren, die für die Stabilität der Weltwirtschaft angesichts der anhaltenden gefährlichen Herausforderungen notwendig sind.”

    3
  4. Auch am 24.10. belebten wieder zahlreiche Montagsdemos den “Heißen Herbst” in den Straßen Deutschlands. Hierbei waren besonders die Kundgebungen in Dresden, Leipzig, Magdeburg, sowie in Ibbenbüren, Freiberg und Duisburg von nennenswerter Relevanz, wobei sich besonders in Dresden und Leipzig wiederholt beobachten ließ, wie die allgemeine Stimmung und der Ton zunehmend rauer werden, wofür eindeutig die immer aggressiever werdenden Provokationen und hasserfüllten Anfeindungen der hochgradig fanatisierten linksextremistischen Antifa ursächlich sind.

    Eine gefährliche Entwicklung, die sich beispielsweise auch am 22.10. bei den regierungskritischen Protesten in Frankfurt mit geballtem Potenzial entfaltete, so dass die Polizei nur unter Aufwand von höchster Mühe diese durchaus als gewaltbereit einzuschätzenden, ideologisch indoktrinierten Leute im Zaum halten konnte.

    So liefen besonders die Dresdner und Leipziger Montagsspaziergänger, nicht wie aus den tiefsten Coronazeiten gewohnt, von bewaffneten Staatssöldnern in schwerer schwarzer Kampfmontour flankiert und willkürlich attackiert, sondern sie mussten ihren einem Kreuzgang gleichenden Spaziergang unter völlig absurden Nazibeschimpfungen als Spießrutenlauf im Spalier der vor Hass überschäumenden Linksextremisten abhalten, die wie im Wahn immerfort mantraartig ihre sinnbefreiten Alerta-Parolen skandierten und Straßenzugänge blockierten.

    Hierbei erweckt sich stets der Eindruck, dass diese zumeist jungen ideologisch infizierten Leute von nichts auch nur irgendetwas wissen, geschweige denn, dass sie die geringste Ahnung davon hätten, welcher mörderischen, totalitären und menschenverachtenden Ideologie sie hier huldigen, die derer der ihnen so verhassten Nazis praktisch in nichts nachsteht.

    So stellt es eine stetig schwelende Gefahr dar, das beide Gruppen irgendwann gewaltsam aufeinander prallen könnten, sofern die Kämpfer für Freiheit, Frieden und Selbstbestimmung nicht die Nerven verlieren und cool bleiben.

    Letztendlich deuten die gesamten Entwicklungen mindestens der vergangenen zwei Jahre die mögliche Entstehung einer maidanähnlichen Farbenrevolution an, wobei die schiergar völlig enthemmten, mit hoher Wahrscheinlichkeit finanziell angefütterten Linksextremisten an jene von Albert Pike angekündigten Nihilisten und Atheisten erinnern, die bewusst auf das Volk losgelassen wurden, um mit dem sähen von Zwietracht und Hass den Nährboden für Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände zu düngen, um somit den politisch betätigten Instanzen die geeignete Ausgangsposition als Vorwand zur Durchsetzung ihrer beabsichtigten Vorhaben für die weitere grüne Transformation zur Reduktion Deutschlands in einen Vielvölkerstaat auf Dritte-Welt-Niveau zu schaffen.

    9
    1. Die jungen Revolutionsgarden, wie die Antifa staenkern schon einige Jahre.
      Die alten Maoisten der Gruenen, wie Kretschmann, Trittin haben es in die Regierungen geschafft, ebenso wie Sympathisanten des DDR Regimes wie der CumEx.
      Nun marschieren die jungen Revolutinsgarden, unter Namen wie FFF, Letzte Generation oder Rebellion Extinction.
      Fanatisch wie sie sind werden sie nicht nur unserer Kulturerbe zerstoeren, wie z.B. Gemaelde und sich fest kleben. Die weiteren Aktionen dieser verzogenen Mittelschichtgoeren und deren Aeltere Einfluesterer, werden wenn sie nicht gestoppt werden zu Totesopfern fuehren und das nicht nur durch die irre CO 2 Ideologie.
      Das wird die neue RAF.
      https://www.dushanwegner.com/islamisten-klimaspinner-wir/

      2
  5. WIR WOLLEN EUROPA ZERSTÖREN. UND DAS VOLK IST AUF UNSERER SEITE. WIE SONST HÄTTEN WIR IN DER HOHEN POLITIK LANDEN KÖNNEN, WENN NICHT DURCH DIE BEGNADETE GUNST UNSERER VIELEN WÄHLER.

    6
  6. “Nun wird auch im russischen Fernsehen offen gesagt, dass die EU nichts weiter als eine Kolonie der USA ist, die von der Kolonialmacht USA ausgepresst und benutzt wird.
    Die wirtschaftliche Katastrophe, in die die EU hineinrast, ist für jeden offensichtlich.
    Die EU opfert sich für die geopolitischen Ziele der USA…” :

    https://uncutnews.ch/das-russische-fernsehen-nennt-die-eu-offiziell-eine-kolonie-der-usa/

    ____

    Im Grunde befördert hier jeder Mensch, in der (CIA-gegründeten) EU-Terror-Diktatur,
    der das EZB-Mafia-VEREINs-“Geld” namens “Euro” 24/7 benutzt, die von den Globalisten-Terroristen GEWOLLTE WIRTSCHAFTLICHE VERNICHTUNG (insbesondere von D).
    Und die Eigentümerfamilien der FED pissen sich vor Lachen in die Hose, wegen der wirtschaftlichen Dummheit der EU-Mitgliedsländer und ihrer Politiker-Lakaien.
    FREWILLIG IN DIE VERNICHTUNG – WIE BEI DER GIFTSPRITZE.
    GAME OVER.

    13
  7. Deutschland hat nicht anderen eine Grube gegraben.
    Deutschland wurde von seiner mafiösen Regierung dazu gebracht, sein eigenes Grab zu schaufeln, das nach dem Probeliegen denn auch für bequem befunden wurde.

    16
  8. Um das zu verhindern planen der Amis und die Inselaffen mit dem Verbrecher Sehenswürdigkeiten, den Einsatz einer schmutzigen Bombe auf ukrainischen Boden um Russland, die Schuld zu geben. Damit alle Länder mit Russland brechen und man auch hofft , daß die Nato dann gegen Russland marschiert. Er hat sogar die Atombehörde aufgefin die Ukraine zu kommen und sich zu überzeugen, daß die Ukrainer die guten sind. Ich traue denen zu, daß die Truppe in eine Falle tappt und mit zu den Opfern gehören sollen um den Druck auf die Nato zu erhöhen und Biden evtl vor einer Wahlniederlage zu bewahren.

    14
  9. Früher, also vor über 10 Jahren kannte ich nur Mainstream und sah mit Schrecken TV-Berichte, wenn beispielsweise in der Tagesschau gezeigt wurde, wie in einem “ganz bösen” arabischen Staat von Demonstranten amerikanische Flaggen auf der Straße verbrannt wurden. Damals erschreckte mich das, weil ich nicht verstehen konnte weshalb sie das taten – aber heute schon! Zwischenzeitlich beschleicht mich der dringende Verdacht, das so manches angeblich “rückständige” arabische oder afrikanische Land zwischenzeitlich fortschrittlicher ist, als der von kranken Ideologien, Dekadenz und falscher Moral durchsetzte Westen.

    Demnach ist es ist wohl genau so, wie der russische Außenminister Sergei Wiktorowitsch Lawrow am 01.03.22 an den UN-Menschenrechtsrat gerichtet sagte:

    “Die USA und ihre Verbündeten, die für zahlreiche Verletzungen der Menschenrechte und des internationalen humanitären Rechts direkt verantwortlich und schuldig sind, an Verbrechen, die hunderte Tausend einfache Menschen in Jugoslawien, Irak, Libyen, Afghanistan töteten, demonstrieren einmal mehr ihren Doppelstandard. Das jetzige Kiewer Regime dient als anschauliches Beispiel dafür, dass für einen treuen Vasall des Hegemonen, der mit viel Elan an der Umsetzung einer Politik zur Eingrenzung Russlands teilnimmt, alles erlaubt sei: Er darf auf jedem Menschenrecht herumtrampeln, Freiheiten verletzen, einfach nur Menschen töten und neonazistische Traditionen und Sitten kultivieren”. (Quelle unten)

    Möge Putin deshalb sein Ziel, nähmlich die Zerschlagung der amerikanischen unipolaren Weltordnung möglichst bald erreichen, weil mich dieser ach so tolle “Westen” zunehmend anwidert. Mit diesem Westen, der als selbsternannter Weltbeherrscher in jedem anderen Erdteil allen anderen Völkern und Kulturen aus reinem Eigennutz seine berüchtigten wie zweifelhaften”Werte” aufzwingen will, die in letzter Konsequenz hinter allen erdenklichen konstruierten und inszenierten Vorwänden mit demokratischen Bomben forciert werden, um sie auszuplündern und zu unterwerfen, damit muss endlich Schluss sein.

    https://unser-mitteleuropa.com/lawrow-rede-an-un-menschenrechtsrat-was-atlantische-vasallen-nicht-hoeren-duerfen/

    17
  10. “Besonders pikant ist, dass sich sogar Israel weigert die Ukraine militärisch zu unterstützen!”

    Ist das aktuell? Zwischenzeitlich war in ausländischen Medien auch Gegenteiliges zu vernehmen.

    5
    1. Is-ra-el weiß, dass der Sälänskü und Konsorten in der Ukra echte l.nke N.z.s sind. Die unterstützen doch keine echten l.nken N.z.s.

      Meines Erachtens.

      3
  11. Wer gibt der bRD die Souveränität? Diejenigen, die sie uns in Versailles und Potsdamentzogen haben? Frankreich und die Inselaffen hängen seit 1945 selber am Marionettenfaden der Amis.
    Die ganze EU ist eine US-Kolonie.

    15
  12. Hauptsache, das Land der gezähmten Deppen, der Doppelmoralisten, der Lügner und Betrüger geht unter, der Rest ist egal

    oder als Zitat:

    Wenn der Wind sich dreht, folgen alle Wetterfahnen
    (Pierre Jean Beckx)

    15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert