web analytics
Bildquelle: BILD

DRESDEN – Ab Montag wird die Messe-Halle 4 zur Notunterkunft für rund 500 Flüchtlinge umfunktioniert – ausschließlich für „allein reisende Männer aus dem Irak, Syrien, Afghanistan oder der Türkei“, berichtet BILD.
 

Unter Hochdruck schrauben Handwerker und Messebauer derzeit in der Halle auf der Dresdner Messe, bauen Boxen und Container auf, laden Waschmaschinen, Notbetten, mobile Duschen aus. Die ersten „Schutzsuchenden“ werden im November eintrudeln, im Dezember werden dann weitere 100 Goldstücke erwartet.

Für „Flüchtlings“-Nachschub wird weiter gesorgt

Obwohl die vorhandenen Quartiere für „Flüchtlinge“ bereits aus allen Nähten platzen, tut die aktuelle Regierung alles, damit der Zustrom an „allein reisenden Männern“ ja nicht abreißt. So hat sich Deutschland sofort bereit erklärt ein Drittel der 200 „schiffbrüchigen Migranten des Rettungsschiffs ‚Ocean-Viking‘ aufzunehmen“, wie t.online berichtet. Der Schlepperkahn der Organisation SOS Méditerranée hatte am Mittwoch die sizilianischen Gewässer in Richtung Frankreich verlassen und wird für heute Freitag in Toulon erwartet, nachdem Italien sich tagelang geweigert hatte, das Schiff anlegen zu lassen.

Paris nannte die Weigerung Roms, die Shuttle-Schiffe künftig anlegen zu lassen, “inakzeptabel”. Natürlich hat auch EU-Kommission hatte angesichts des Streits mit Italien darauf verwiesen, dass Regierungen gesetzlich verpflichtet seien, Schiffbrüchigen zu helfen. Der Schönheitsfehler dabei: Sind das wirklich Schiffbrüchige, die da von nordafrikanischen Schleuserbanden zu europäischen „Rettungsschiffen“ gesendet werden und wenn ja, ist nach der „Rettung“ nicht der nächste Hafen abzulaufen?


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


 

Von Redaktion

32 Gedanken zu „Dresden: Messehallen-Umbau für 500 „allein reisende Männer aus Afghanistan, Irak, Syrien und Türkei““
  1. Die Goldstück werden sich umbuchen, statt Hotel und eigene Wohnung mit Luxusausstattung, eine simple Messehalle mit Holzwände und ihre Wäsche sollen sie sich selber waschen. Das geht nicht lange gut und sie werden ihren Unmut bald kundtun. Wo sind die Grünen und Roten in Sachsen, jeder nimmt einen auf und zur Sicherheit kann ja ja der diverse Ehemann in der Mitte schlafen. Jetzt da die Ladung bald von Bord ist, wird der Nachschub schon in den Startlöchern sitzen.

    19
  2. Die üblichen Muselkuffnucken und talentierten Neger eben. Die Ostzone soll auch so schön bunt werden wie der verkackte Westen, die Ossis sind noch zu weiss. “Alleinreisende Männer”, wenn ich das schon höre.

    24
    1. Eher Einheitstiefschwörz statt bünt.

      “Sie” lassen uns in der m. E. M.gr.ntenw.ffenflut ersaufen und das bis in die Provinzen hinein.

      M. E. der letzte Abschäum der Welt wir hier hereingekarrt – man sieht es an allen Ecken bzw. diese Horden von höchst gefährlich wirkenden “Alleinreisenden Männern”.

      Meines Erachtens.

      8
      1. Genau, man braucht sich nur ihre Ukrainepolitik und ihre Clima Change Agenda betrachten.
        Innenpolitisch macht sie auf konservativ, aussenpolitisch ist sie auch nur eine Sprechpuppe de WEF.

        5
  3. Hoffentlich sind die Heizgeräte in der umfunktionierten Messehalle auch ausreichend funktionstüchtig. Man darf nicht vergessen, dass die “Schutzsuchenden”, nach langer beschwerlichen Reise, aus überwiegend wärmeren Regionen kommen, und daher kältesensibler sind als der gemeine Deutsche.
    Wenn wir (die schon länger hier lebenden) genügend Strom sparen, sorgen wir dafür dass es die armen Schutzsuchenden nicht fröstelt. Man will ja kein Unmensch sein.
    Ich gehe mit gutem Beispiel voran und habe meine Heizung schon mal abgeschaltet.

    22
    1. Ich will ja nicht unken, aber diese Buden werden bald brennen.
      Und warum? Weil die Zugereisten wesentlich logischer denken können, als das politische Gesindel in der Regierung.
      Also, brennt der ganze Laden ab, müssen die Menschen anderweitig untergebracht werden. Und da so schnell nichts von der Gurkentruppe zu erwarten sein wird, werden sie in Hotels untergebracht! So träumte ich !

      13
      1. Vermutlich wird einer von denen ein kleines Lagerfeuerchen entzuenden oder weiss nicht, wie man einen Ofen abstellt.
        Kann auch sein, dass einer sauer ist, dass es keinen
        schokopudding gibt und die Bude ab brennt.
        Ist doch schon mal in Hamburg? passiert und verursachte 20 Millionen Schaden. Der Brandstifter, wurde meiner Erinnerung nach, nur zu einer Bewaehrungsstrafe verurteilt.
        Kann man ja verstehen,ist man endlich im Schlaraffenland, dann sind die die poesen deutschen Steuersklaven, nicht einmal in der Lage ihren neuen Herren, genug Puddingsorten zur Auswahl an zubieten.

        6
  4. Die verlorene Jungfräulichkeit der Claudia Roth und andere Gruselgeschichten aus dem Cthulhu-Mythos sagt:

    Die Römer mussten ihre Kastelle in den eroberten Ländern wenigstens noch selber bauen…

    17
  5. Es ist keine Integration von Afrikanern u Orientalen in Europa geplant, sondern die Assimilation der autochthonen Völker in eine wachsende Majorität von kulturfremden Einwanderern. So wird eine Vielzahl an Parallelgesellschaften geschaffen, um nationale Identitäten aufzulösen.

    29
    1. Die verlorene Jungfräulichkeit der Claudia Roth und andere Gruselgeschichten aus dem Cthulhu-Mythos sagt:

      Sie nennen es “Assimilation in”, ich nenne es “Verdrängung durch”.
      Die alte amerikanische “one drop”-Vorschrift zur Bestimmung, ob jemand Neger sei, hatte ihre Gründe.
      Oder wie der selber schwarze Samuel Delany 1969 in seinem Roman “Dhalgren” überraschend ehrlich schrieb: “Rot und weiß gibt ein Halbblut, schwarz und weiß immer noch einen Ni***… Ein Weißer, der mit Schwarzen abhängt, wird ‘Tarzan’ genannt, sogar von seinen schwarzen Kumpels.”

      13
      1. Aber anscheinend wollen es 90% der Bevölkerung so und nicht anders.
        Die Entwicklung läuft schon mindestens 40 Jahre in diese Richtung!

        9
        1. 90% sind Schuldkult-geschädigt. Hinter vorgehaltener Hand gibts mehr als genug Kritik, aber wer traut sich das wirklich laut zu sagen?
          Und die grenzdebile Masse glaubt immer noch nur weil IM Erika weg ist wären die scheinheiligen Un(ions)christdämonokratoren wieder gut genug fürs “weiter so wie immer”.

          4
      2. Gerade die Schwarzen Amis unterscheiden und diskriminieren sehr nach Abstufungen der Hautfarbe. Je heller und europaeischer aussehend, um so erfolgreicher und begehrter, vor allem Frauen wie z.B. Halle Berry oder Mariah Carey.
        Dunkle, negoride Typen sind wenig begehrenswert, gerade unter den Farbigen. Obama z.B. ist ein Mulatto ebenso wie die obengenannten Schauspielerinnen. In New Orleans gibt es die Creolen, eine Mischung von Franzosen und Farbigen.
        Es wird gibt die “High Yellow” und auch “Eight bone”, wenn nur ein Grosselternteil farbig war.
        Das meist benutzte Schimpfwort fuer Weise ist uebrigens “Cracker.”

  6. Demnach ist zu erwarten, das in Dresden im Rahmen der täglichen Aushandlung des Zusammenlebens die Einzelfälle von willkürlichen Messerangriffen, brutalen Gewaltattacken, sexuellen Belästigungen und besonders Vergewaltigungen in kürze wieder einen dramatischen Anstieg erfahren.

    25
  7. Bei Tieren nennt man das Animal Hoarding, wobei die Tiere nichts dafür können.
    Bei Menschen ist es noch schlimmer, weil die, die man sammelt, sich gerne sammeln lassen, bekommen sie ja alle Annehmlichkeiten der Welt und alles umsonst.

    18

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert