web analytics

Prekär könnte die Lage in Baden-Württemberg werden: Und zwar bereits am kommenden Montag, den 12. Dezember. Ein Experte befürchtete gegenüber Bild: „Wenn die Wettervorhersage so bleibt, kommt es knüppeldick für Europa.“ Vorausgesagt wird ein erster harter und längerer Kälteeinbruch.

Dabei könnte es zur Anwendung sogenannter „Brownouts“ kommen. Das sind keine plötzlichen Stromausfälle („Blackouts“), sondern kontrollierte Strom-Abschaltungen – weil die Gesamtstrommenge nicht für alle Abnehmer ausreicht. Diese könnten ganze Städte und Regionen für rund 90 Minuten außer Strom setzen, um danach die Versorgung wieder hochzufahren.

Vertrauliches Papier aufgetaucht

Ein vertrauliches Papier hat bereits vor diesem Szenario gewarnt und soll an Baden-Württembergs Umweltministerin Thekla Walker geschickt worden sein. Vor allem im Südwesten Deutschlands wird damit gerechnet.

Sprach-Euphemismus “Brownout”

Die seltsame Workreation “Brownout” suggeriert anscheinend, dass es bei einer vorsätzlichen Stromabschaltung nur ein wenig dämmrig werden könnte. Die Folgen sind aber genauso gravierend wie bei Blackouts. Vor allem in Großstädten ist auch mit schweren sozialen Folgen wie etwa Vergewaltigungen oder Plünderungen zu rechnen.

________________________________________________________________________

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <[email protected]>

Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


11 Gedanken zu „Kommt es in SW-Deutschland am 12. Dezember zu einem Brown-Out?“
  1. Der Hass der BRD-Regierung auf alles Gesunde ist grenzenlos bis zur Vernichtung alles Gesunden.

    Amtlich beschuldigt werden die bürgerlichen Opfer des amtlichen Hasses – eine typische Projektion im Sinne der Psychologie.

    15
  2. Es kommt als ein Winter, was man hier scheinbar nicht kennt. Der letzte wahr 1978/79. Ansonsten reichte eine Flocke aus, damit das Chaos ausbrach. Doch diesmal hab sie Angst, daß zuviel Gas verbraucht wird und Strom knapp wird müssen wir doch Frankreich doch mitversorgen. Wogegen nichts einzuwenden ist, wenn wir selber eine sichere und stabile Stromversorgung hätten. Keine Sonne und die Windräder müssen auch beheizt werden, sonst frieren sie fest und mit Wind sieht es auch mau aus. Doch man tönt in den Zeitungen, die Speicher sind fast voll und wir bekommen ja auch noch von Norwegen usw Gas, also alles paletti oder schwindeln die uns wieder die Hunde voll. Hat man auch genügend Kohle? Von der Akws hört man auch nichts mehr, bereitet man still und heimlich die Abschaltung vor und inszeniert man weitere Putsche der Rentner um abzulenken. Hat man die Rollatoren mit aufmontierten MGs versteckt in den Kasernen des KSK oder in den Büros der Afd Politiker schon gefunden.

    12
  3. Da sieht man wieder die grüne Idiotie. Wenn 90 Minuten der Strom weg ist, wird eben danach gekocht, gewaschen und vermehrt geheizt, damit es wieder warm in der Stube wird.
    Aber soweit können Grüne ohne Ausbildung einfach nicht denken.

    13
  4. ich hoffe den deutschen schafmichels
    wird der strom immer wieder abgestellt!!

    erst sabotieren die drecks brexitler und
    drecks amis ihre russische gasaterie…

    tagsdrauf bestellen sie als dank die f_35

    soviel blödheit muss einfach bestraft werden
    sonst wachen diese kartoffelbauern ja nie auf

    18
  5. Der Begriff “Brounout” ist keine selt­same Wortkrea­tion, sondern der Fachbegriff für kurzeitige lokale Stromausfälle. Die langfristige Version sind Blackouts, die sich dadurch auszeichnen, dass das gesamte Stromnetz zusammengebrochen ist. Bei einem Blackout ist mit 1-2 Wochen zu rechnen, bis das Netz wieder voll hochgefahren ist, vorausgesetzt, die Ursache konnte behoben werden.

    7
  6. Die machen auch das komplette Wetter. – Ist es nicht auffällig, dass nach Jahren milder Winter ausgerechnet jetzt, wo N. S. unterbrochen ist, Teutscheland von dem sch.iß Flüssiggas der VSA abhängig gemacht wurde und die Preise sich vervielfacht haben, es einen derartigen Wintereinbruch geben soll bzw. gibt bzw. ein solcher angekündigt ist?

    Teutscheland und die Teutschen sollen vern.chtet werden – in jeder Hinsicht – und das mit allen möglichen Mitteln und offenbar auch Erfrleren.

    Meines Erachtens.

    31
  7. Unsinn! Unsere BRD-Verwaltung hat klip und klar erklärt, daß es zu keinen Stromausfälle kommen wird.
    Außerdem erleiden wir gerade eine schlimme Klimaerwärmung!
    Wie durfte doch der mediengewogene “Klimaexperte” Mojib Latif bereits im Jahre 1999 gebetsmühlenartig im BRD-Fernsehen fabulieren:
    “Winter mit Schnee, wie wir das von früher her kennen, wird es in unseren Breiten nicht mehr geben!” (((:

    47
    1. Es gibt keine Stromausfälle, es wird nur vorübergehend der Kühlschrank dunkel bleiben.
      Währenddessen wird der Strom im Netz gespeichert, denn wir haben ja ein Wärme- und kein Stromproblem. Alle anderen Behauptungen sind ist verfäserungsdelegitimierend!

      40
      1. Hauptsache Haltung zeigen und Frieren gegen Putin. Putin und die Russen frieren aber nicht, Sie haben unerschöpfliche Energie. Ich verstehe nicht, warum die Menschen ihren eigenen Untergang beklatschen.

        36

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert