web analytics
Kaili mit Katar-Scheichs

Von Elmar Forster

+++UPDATE 19.09.+++

Korrupte Kaili beruft sich auf Immunität und verklagt Korruptionsbehörden

Die massiver Korruption angeklagte und vergangenen Dezember verhaftete linke Ex-Vizepräsidentin des EU-Parlaments geht nun sogar gegen Polizei und Geheimdienste vor: Sie hätten nämlich bei ihren Ermittlungen illegal gehandelt.

Kailis Anwälte hatten an dieser skandalösen Begründung monatelang gearbeitet. Heute, Dienstag um 9 Uhr, berief deshalb im Brüsseler Justizpalast der Bundesanwalt eine Sitzung ein, um die Klage zu prüfen.

Kailis Anwälte, Sven Mary und Christophe Marchand, argumentieren wie zu feudalistischen Zeiten:

Sowohl der belgische Geheimdienst als auch die belgische Polizei hätten gegen ihre parlamentarische Immunität und möglicherweise gegen EU-Gesetze zum Schutz anderer Verdächtiger verstoßen.

Kailis Anwälte hinterlegten somit bei der Bundesanwaltschaft einen Antrag auf rechtliche Verfahrens-Überprüfung, was eine Untersuchung durch drei unabhängige Richter bewirkz. Kaili will das Gericht zwingen, alle Parteien aufzufordern, sich zu dem Fall zu äußern und einen Termin für die Fortsetzung des Verfahrens festzulegen.

Kailis Anwälte argumentieren haarsträubend: Hätten doch die Ermittler vor Beginn eines Gerichtsverfahrens einen formellen Antrag an das Parlament stellen müssen, um Kailis Immunität aufzuheben. Was aber nicht geschehen ist. Stattdessen wurde Kaili im Dezember ihre Immunität entzogen.

Die belgische Polizei hatte dann nach der Durchsuchung ihrer Brüsseler Wohnung, Kaili verhaftet und Säcke voller Geld mit rund 150.000 Euro Bargeld beschlagnahmt. Insgesamt wurde auch bei anderen linken Politikern mindestens eine Million Euro in Verwahrung genommen.

Sollte entschieden werden, dass die Beweise illegal gesammelt wurden, können jene nicht vor Gericht verwendet werden – Vincenzo Domenico Ferraro, ein Anwalt andere Verdächtiger mitteilte.

Politico“ liegt eine Vorladung vor, wonach sich unter den Eingeladenen 13 aktuelle oder ehemalige Verdächtige im Brüsseler Skandal befinden, von Europaabgeordneten bis hin zu katarischen und marokkanischen Diplomaten, die in den Fall verwickelt sind.

Zu ihnen gehören der Ex-Europaabgeordnete Pier Antonio Panzeri sowie zwei Personen, die im Verdacht stehen, Brüssel korrumpiert zu haben, der katarische Arbeitsminister Ali Bin Samik Al Marri und der marokkanische Diplomat Abderrahim Atmún.

+++ UPDATE vom 14.02.2023 +++

Neuer Anwalt für Haupt-Korruptions-Verdächtige Kaili verteidigte Terrorist der Pariser Anschläge

Die Sozialistin Eva Kaili wird nun durch den belgischen Anwalt Sven Mary ersetzt. Dieser hatte zuvor Salah Abdeslam, eine Schlüsselfigur der Pariser Terroranschläge von 2015 verteidigt – wie Politico berichtete. Der Terrorist wurde schließlich schuldig gesprochen. Warum Kilis Anwalt André Rizopoulos die Verteidigung aufgegeben hat, bleibt abzuwarten.

Beim blutigsten Terroranschlag Frankreichs sprengten sich drei Selbstmordattentäter im Nationalstadion in die Luft und töteten eine Person. Und in der Pariser Innenstadt erschoss eine weitere dreiköpfige Terrorzelle auf den Terrassen von sechs Cafés, Bars und Restaurants 39 Menschen. Drei Dschihadisten töteten dann noch im „Bataclan“-Musikclub neunzig Menschen töteten und verwundeten etwa siebenhundert. Zur Anschlagsserie bekannte sich der „Islamische Staat“, der Gruppe in Europa, vor allem in Belgien, Anschläge verübte.

+++ UPDATE vom 13.02.2023 +++

Ungarischer Außenminister: “EU-Parlament ist eine der korruptesten Organisationen der Welt”

In einem Interview für “Radio Kossuth”am Sonnatg fand der ungarische Außenminister Szijjártó zum EU-Korruptions-Skandal klare Worte:

Die “Glaubwürdigkeit des EP ist praktisch Null”, und die jüngsten Korruptionsereignisse haben deutlich gezeigt, dass das EP “eine der korruptesten Organisationen der Welt” ist.

+++ UPDATE vom 24.01.2023 +++

Hauptangeklagter Panzeri will weitere korrupte EU-Abgeordnete outen

Panzeri

Der mutmaßliche Drahtzieher des Korruptionsskandals in Brüssel, Pier Antonio Panzeri, werde der belgischen Justiz voraussichtlich neue Namen von deutschen, französischen und italienischen Korrupteuren nennen – wie ein Anwalt der inhaftierten griechischen EU-Abgeordneten Eva Kaili am Montag gegenüber euractiv berichtete.

“Es gibt Nachrichten und Gerüchte, dass er Abgeordnete aus Deutschland, Frankreich, Italien und Belgien benennen wird. Was die Menschen in Griechenland betrifft, kann ich nichts ausschließen, zumal es eine Zeit vor den Wahlen ist.”

– wie der Anwalt Michalis Dimitrakopoulos dem Fernsehsender Kontra mitteilte.

Hochriskanter Deal mit der belgischen Jusiz

Demnach habe Panzeri eine Vereinbarung mit der belgischen Justiz getroffen, um Details des Korruptionsskandals im Austausch für eine mildere Strafe zu äußern und aufzuschreiben. Panzeri wird am Dienstag zum ersten Mal aussagen, nachdem er einen Deal mit den belgischen Behörden vereinbart habe.

Laut Dimitrakopoulos wäre dies jedoch ein hochriskanter Schritt. Demnach müsste Panzeri ein Jahr ins Gefängnis bleiben, würde aber der belgischen Untersuchungsbehörde trotzdem die Namen nenne – so der Anwalt weiter:

“Im Moment ist er völlig unzuverlässig und nur daran interessiert, seine Frau und Tochter zu retten und was immer sie ihm geben, wird er unterschreiben“.

Dimitrakopoulos zufolge könnet aber dieser Deal irgendwann “zusammenbrechen”, da er “starke Gegenreaktionen von den durch Panzeri Beschuldigten hervorrufen“ würde. Demnach hätten sich bereits zwei belgische EU-Abgeordnete gegen ihn verschworen und wollten Vorwürfe gegen Panzeri enthüllen, die er selbst bisher verschwiegen habe. Dann würde auch “der Deal wird in diesem Fall zusammenbrechen”, so der Rechtsanwalt..

Eine gut unterrichtete Quelle sagte EURACTIV gegenüber allerdings: Panzeri werde nach dem Deal den belgischen Justizbehörden die ganze Wahrheit kund tun und nichts verbergen müsse. Tue er dies nicht, wird er nicht nur “den Deal brechen”, sondern auch der “Irreführung der Justiz” beschuldigt werden.

+++ UPDATE vom 17.01.2023 +++

Zwei weitere sozialistische EU-Parlamentarier involviert

Laut belgischer Polizei sollen die bisher aufgedeckten Fälle im Katar-Korruptionsskandal nur die Spitze des Eisbergs darstellen.

Somit gibt es neue strafrechtliche Untersuchungen gegen zwei sozialistische Parlamentarier des  EU-Parlaments – wie das ungarische „Zentrum für Grundrechte“ (ZfG) am Montag auf seiner Social-Media-Seite mitteilte.

Dabei habe am  Montag die EU-Parlaments-Präsidentin Roberta Metsola die Initiative ergriffen, um die Immunität zweier sozialistischer Abgeordneter aufzuheben, die in den “beispiellosen Korruptionsskandal” der Institution verwickelt waren.

Parlamentarier aus Belgien und Italien

Dabei wurde gegen Marc Tarabella aus Belgien, sowie gegen Andrea Cozzolino aus Italien die Einleitung eines Verfahrens beantragt, weil beide in den Bestechungsskandal um Eva Kaili verwickelt sein sollen.

Zentrum der Korruption: Linke NGO “Fight Against Impunity”

Mittlerweile sitzen die griechische Linkspolitikerin sowie der Italiener Antonio Panzeri (seit 2019 nicht mehr Mitglied des EP) in Untersuchungshaft. Letzterer war Gründer und Vorsitzender er linken NGO „Fight Against Impunity“.

Frist läuft am 13. Februar ab

Da laut ZfG “die Mühlen von Brüssel langsam mahlen”, könnten bei Einhaltung der Fristen für das langwierige und komplizierte Aussetzungsverfahren frühestens am 13. Februar enden.

Befürchtung: Beweismittel könnten verschwinden

Befürchtet wird allerdings, dass in dieser Zeit nicht Beweise verschwinden könnten, wie im Fall von Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in der Vergangenheit.
Auch ungarische namhafte EP-Parlamentarier könnten in den Korruptionsfall verwickelt sein, wie die Frau des ungarischen Ex-Ministerpräsidenten Ferenc Gyurcsany, Klara Dobrev, die mit Kaili in der Soros-Organisation „European Council on Foreign Relations“ zusammenarbeitete.

+++ UPDATE vom 11.01.2023 +++

Sozialistische EU -Vorsitzende des Menschenrechtsausschusses zurückgetreten

Die Vorsitzende des Menschenrechtsausschusses des EU-Parlaments, die Sozialistin Marie Arena, ist von ihrem Amt zurückgetreten. Dabei betonte sie zwar: Dass sie im Korruptionsfall nicht von der Polizei durchsucht worden wäre.

Hinzuzufügen wäre: „Noch nicht”. Denn tatsächlich waren Untersuchungsbehörden bereits im Dezember in ihrem Büro und schlossen daraufhin die Büros ihrer Mitarbeiter. Die belgische „Le Soir“ wörtlich:

“Während ein beispielloser Korruptionsfall das EU-Parlament erschüttert, zeigen die Ermittler zunehmendes Interesse an der belgischen Sozialistin Marie Arena.”

Hatte sich doch heraus gestellt, dass Arena eine Reise nach Katar akzeptiert hatte, die vollständig von der katarischen Regierung bezahlt wurde. Wobei sie das nicht dem EP gemeldet hatte. Dann versuchte die Kommissions-Vorsitzende den Skandal ihrer eigenen Sekretärin umzuhängen.

+++ UPDATE vom 13.12.2022 +++

Ordnete EU-Präsidentin Metsola die Katar-Korruption wegen Flüssiggas-Lieferungen ?

Mittlerweile verdichten sich Gerüchte, dass die angeklagte EU-Vizepräsidentin Kaili in höherem EU-Auftrag der Parlamentspräsidentin Metsola gehandelt haben soll. Jedenfalls hat dieser Vorwurf Kailis Anwalt Dimitrakopoulos im griechischen Sender „MegaTV“ erhoben: “Ihre Position ist, dass sie unschuldig ist. Sie hat nichts mit Katars Bestechungsgeldern zu tun.” (dailymail) Metsola soll nämlich als Kailis Auftraggeberin für pro-katarische Reden und Entscheidungen fungiert haben. Sie selbst hätte auch nichts mit Korruption zu tun.

Eine sehr schwer wiegende Anschuldigung wird dahingehend erhoben: Die EU habe so nämlich aufgrund der Energiekrise und der damit in Zusammenhang stehenden Ukraine-Senaktionen gehandelt: “Weil das Gas aus Katar benötigt wird.” (focus)

EU-Präsidentin mit dem Mut der Verzweiflung über systemische EU-Korruption

Gemunkelt wird aber auch, dass – weil Brüssel  von diesen Behauptungen erschüttert wurde – und Metsola verzweifelt versuche,  die Integrität des Parlaments zu verteidigen, und deshalb versuche, die angeblichen Bestechungsgelder als Angriff auf die Demokratie darzustellen.

“Spitze des Eisbergs”

Auf alle Fälle aber bereiten sich einige Abgeordnete mittlerweile schon mal auf weitere Enthüllungen vor: “Ich fürchte, dass das, was wir hier sehen, nur die Spitze des Eisbergs ist”, warnte der deutsche Sozialdemokrat Rene Repasi.” (dailymail)

Dass das Übel Korruption innerhalb der EU-Institutionen tiefgreifender ist, scheint aber auch Metsola mittlerweile zu spüren und den geordneten Rückzug anzutreten: Deutete sie doch zuletzt an, dass die anlaufende Untersuchung den Weg für eine tiefgreifende Reform der Transparenz von Dokumenten und der Beziehungen zu den Lobbys der Abgeordneten ebnen könnte. (unionesarda)

Bisher 1,5 Millionen Euro sicher gestellt

Die belgische Polizei veröffentlichre am Dienstag sichergestellte 1,5 Millionen Euro, die sie im Rahmen ihrer Razzien beschlagnahmt hatte. Gerüchte sprechen von große Geldsummen in einem Koffer in einem Brüsseler Hotelzimmer sowie in einer Wohnung.

Katar dementiert

WM-Gastgeber Katar hat Korruptions-Vorwürfe kategorisch zurückgewiesen.

“Jede Verbindung der katarischen Regierung mit den gemeldeten Behauptungen ist unbegründet und schwerwiegend falsch informiert”

– wie ein Doha-Beamter am Wochenende mitteilte.

Wer hat ein Interesse an der Diskreditierung der EU?

Sehr interessant dürfte aber auch noch die Frage werden: Wer steckt hinter dem ganzen Outing der diese Mafia-Korruptions-Affäre?

Alles scheint mittlerweile schon nach einem drehbuchartigen Polt auszusehen…: Denn wer ist heute noch so dumm, und transferiert Korruptionsgelder in Koffern und Säcken? Schwer vorstellbar auch: Dass auch nur die wenigen bisher involvierten Personen davon Bescheid wussten. Gehört doch die Brüsseler Verwaltungshochburg sicher zu den best be- und überwachten Gebäuden der Welt.

“Angriff einer bösartigen Macht autokratischer Drittländer” (Metsola)

Böse Verdächtigungen machen mittlerweile die Runde: Etwa dass im Inneren des EU-Parlaments “ein kriminelles Netzwerk” existiert. Ist wirklich nur die Fraktion der Sozialdemokraten betroffen (S&D)? Mehrere SP-Mandatare legten vorsorglich ihre Ausschuss-Funktionen zurück.

Für große Verunsicherung hatte zuletzt jedenfalls Metsola mit ihrer Erklärung gesorgt: Nämlich von einem “Angriff auf das Parlament, auf die Demokratie, die offene, freie Gesellschaft”.

Oder will Metsola mit diesem Feindbild nur ablenken davon, dass die EU ein festgefressenes Korruptionsproblem hat? Ist doch das Feindbild eine bösen Macht von außen so alt wie die Kulturgeschichte. Metsola nämlich unterstellt: Dass dieser Angriff von “bösartigen Akteuren” erfolgt sei, die mit autokratischen Drittländern in Verbindung stünden. Wörtlich sprach sie von einem “kriminellen Netzwerk”. Legt Metsola eine falsche Fährte zu Russland, um vom Totalversagen der EU abzulenken?

Was sie wahrsceinlich weiss aber zu vergessen machen versucht: Dass der Begriff “Angriff von außen” grob manipulativ ist. Denn ohne korruptionsanfällige EU-Strukturen und zudem abgrundtief naiv-dumme Abgeordnete wäre all das gar nicht möglich geworden.

Interessant und verblüffend zugleich: Die belgischen Anti-Korruptionsbehörden investigieren schon seit Sommer an dem Fall. Und Metsola gab dann erst kürzlich bekannt: Sie habe schon seit langem mit diesen zusammengearbeitet. War dies eine vorauseilende Selbstschutzbehauptung?

+++ UPDATE vom 11.12.2022 – 17:15+++

600.000 EUR in Säcken – Linke Menschrechts-NGOs verwickelt

Der Korruptionsskandal um die in Brüssel verhaftete Eva Kaili, Vizepräsidentin des EU-Parlaments, nimmt immer erschreckendere und groteskere Ausmaße aus, teils wie aus einem schlechten Mafiafilm.

Die Nacht musste die hübsche Griechin jedenfalls in Haft verbringen – trotz parlamentarischer Immunität. Zu schwer wogen die Verdachtsmomente:  Wurden doch in ihrer Wohnung “Taschen mit Banknoten” gefunden wurden – wie die belgische Zeitung „L’Echo“ schrieb. Denn im Falle flagranter Delikte erlischt laut interner Vorschriften des EP die Immunität automatisch.

„Schockierendstes Korruptionsproblem der EU“

Auf alle Fälle sieht Alberto Alemanno (Juraprofessor an der Pariser Hochschule für Wirtschaft und Recht und Aktivist für Transparenzfragen) die Katar-Affäre als den „schockierendsten Integritätsskandal in der Geschichte der EU.“ (Politico) Welcher außerdem zeige, „dass die EU ein Korruptionsproblem“ habe:

„Er enthüllt die Unzulänglichkeit des EU-Ethiksystems…, sowie das Fehlen jeglicher Versuche, die ausländische Lobbyarbeit zu kontrollieren“ – wie er ausführte.

Amtsenthebung

Am Abend wurde dann auch Kailis Amtsenthebung bekannt gegeben:

“Angesichts der laufenden gerichtlichen Ermittlungen … hat die Präsidentin des EU-Parlaments, Roberta Metsola, beschlossen, alle Befugnisse, Aufgaben und Delegationen von Eva Kaili in ihrer Eigenschaft als Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments mit sofortiger Wirkung auszusetzen”

– wie Metsola-Sprecherin Juri Laas verkündete.

Wie ein Mafiafilm

In die hochgradige Korruptionsaffäre sollen laut griechischer Nachrichtenagentur „Ana-MPA“ auch Kailis Lebensgefährte Francesco Giorgi verwickelt sei. Auch er wurde festgenommen.

Unfassbar auch: Rund 600.000 Euro in bar sollen in dessen Brüsseler Residenz aufgefunden worden sein. Auch Panzeris Ehefrau und Tochter wurden in der Nähe von Bergamo von italienischen Polizisten festgenommen. Laut griechischen Medien soll auch der Kailis Vater Kailis überführt worden sein, wie er mit einer Aktentasche voller Geld zu türmen versuchte. (Kurier)

Politischer Zynismus und Heuchelei linker Gutmenschen-Zirkel

Alle Verwicklungen sind extrem politisch: War doch Giorgi früher parlamentarischer Assistent des ebenfalls verhafteten Antonio Panzeri. Dieser sozialistische EU-Abgeordnete für Menschenrechte  (!) soll der Motor des Ganzen gewesen sein. (Republica)

In den Skandal ist ausgerechnet der frisch gewählte Generalsekretär des “Internationalen Gewerkschaftsbundes” (IGB), Luca Visentin, verwickelt. Weiters Niccolò Figà-Talamanca, Direktor der NGO „No Peace Without Justice“, sowie die NGO „Fight impunity”.

Immerhin ließ Kaili schon im Jahre 2018 ihre Verachtung für soziale Randgruppen durchblicken, als sie im Sender “Epsilon” behauptete: Dass alle Sozialhilfe-Empfänger pauschal „Faulpelze ” wären “und  zu Lasten der Mittelschicht leben, die für sie geopfert wird“. (Focus)

Sozailistin Kaili als zynische Moral-Weißwäscherin Katars

Hatte doch Kaili mit kaum fassbarer Heuchelei noch bis vor wenigen Tagen im EU-Plenarsaal die Fortschritte des Golfstaates i Bezug auf Arbeitsnehmer- und Menschenrechte im Zuge der laufenden Fußball-Weltmeisterschaft überschwänglich gelobt.

“Heute ist die Weltmeisterschaft in Katar ein Beweis dafür, wie Sportdiplomatie eine historische Transformation eines Landes mit Reformen erreichen kann, die die arabische Welt inspiriert haben. Ich allein habe gesagt, dass Katar bei den Arbeitnehmerrechten an vorderster Front steht, indem es Kafala abschafft und den Mindestlohn senkt. Trotz der Herausforderungen, die selbst europäische Unternehmen bei der Durchsetzung dieser Gesetze ablehnen, haben sie sich einer Vision aus freien Stücken verschrieben und sich der Welt geöffnet. Einige hier fordern jedoch eine Diskriminierung gegen sie. Sie misshandeln sie und beschuldigen jeden, der mit ihnen spricht oder mit ihnen in Konfrontation tritt, der Korruption. Aber trotzdem nehmen sie ihr Gas. Aber sie haben ihre Unternehmen, die dort Milliarden verdienen” – sagte sie in ihrer Rede in Straßburg. (Republica)

https://youtu.be/biNzabUMNbE

Visa-Verhandlungen mit Katar

Alles muss auch mit den für Montag beginnenden EU-Verhandlungen bezüglich Visaerleichterungen Katars und Kuweits in Zusammenhang stehen.

Am Montag sollte im EU-Parlament formell der Beginn von Verhandlungen zwischen Parlament und den Mitgliedstaaten über Visa-Erleichterungen für Katar und Kuwait bekannt gegeben werden. Alles schien nach Plan zu laufen: Denn der verantwortliche Parlamentsausschuss sowie die Mitgliedsländer hatten sich bereits grundsätzlich für einen 90-Tageaufenthalt ohne Visum in der EU ausgesprochen. Nun soll das auf Eis gelegt werden. Zu groß ist die Angst, dass auch andere Abgeordnete von Katar bestochen sein könnten. (Spiegel)

+++ UPDATE vom 10.12.2022 – 17:00

Sozialistische Vizepräsidentin war Mitglied in Soros-Thinktanks

Die am Freitag festgenommene Eva Kaili ist eine einflussreiche Politikerin der europäischen Linken, die in einer Denkfabrik u.a. mit dem ungarischen sozialistische Ex-Ministerpräsidenten (2009-2010) Gordon Bajnai, Dávid Korányi (derzeit Chefberater des grünen Budapester Bürgermeister Karacsony, 2009 Chefaußenminister und nationaler Sicherheitsberater von Bajnai) und George Soros sitzt.

Alle drei arbeit(ete)n auch am Sturz der ungarischen Regierung Orban, indem sie Ungarns linke Opposition mit Soros-Geldern finanzierten (UM berichtete). Hier auch eine UM-Analyse: „Wie das Soros-Netzwerk in Mitteleuropa und auf dem Balkan arbeitet“.

Jung, attraktiv, unerfahren: Politische Senkrecht-Karriere

Eva Kaili wurde 1978 in Thessaloniki geboren, ihr Vater war Maschinenbauingenieur, Generaldirektor einer griechischen Region. Sie studierte ursprünglich Architektur in ihrer Heimatstadt, studierte dann Internationale Studien in Piräus, aber auch in Harvard.

Kaili trat 1992 im Alter von nur 14 Jahren der griechischen sozialistischen Pasok-Partei bei. Sie war auch Studentenführerin an der Universität und wurde 2002 als jüngste Vertreterin in den Stadtrat von Thessaloniki gewählt.

Die junge Frau stieg schnell in der politischen Karriereleiter auf, kandidierte 2004 für das Parlament und wurde 2007 als jüngstes Mitglied in die Athener Legislative gewählt.

Eva Kaili wechselte 2014 auf die europäische Bühne: Sie wurde als Europaabgeordnete gewählt und stärkt seitdem die Fraktion der „Sozialdemokratischen Partei Europas“. Als Mitglied einer Reihe von Ausschüssen sowohl in Athen als auch im EU-Parlament konzentrierte sie sich in den letzten Jahren hauptsächlich auf digitale und diverse andere Technologiepolitik.

Im Januar 2022 wurde sie zu einer der neuen Vizepräsidenten des EU-Parlaments gewählt – als erste Griechin auf diesem Posten.

Jäher Absturz

Am Freitag dann der jähe Absturz: Kaili wurde während der Antikorruptionsrazzia festgenommen, ebenso wie ihre Partner Francesco Giorgi, der auch parlamentarischer Mitarbeiter der belgischen sozialistischen Europaabgeordneten Marie Arena ist.

Mitglied im Soros.„European Council on Foreign Relations“

Übrigens ist Kaili auch Mitglied des „European Council on Foreign Relations“, einem Soros-Think Tank (wikipedia), der dunkelste Verschwörungstheoretiker neue Nahrung bieten dürfte: Bringt er doch über 300 Europäer aus ganz Europa zusammen, sozusagen das who-is-who (etwa der Grüne Ex-Außenminister Joschka Fischer) offiziöser EU-Politik: amtierende Außen-, ehemalige Premierminister, Mitglieder der nationalen Parlamente und des EU- Parlaments, EU-Kommissare, ehemalige NATO-Generalsekretäre, Denker, Journalisten und Wirtschaftsführer.

Kaili reiht sich somit ein in eine Reiher von jungen, attraktiven Teflon-Politikern aus dem Umfeld von Klaus Schwabs GlobalLeaders-Forum, die dann aber doch nach einiger Zeit über ihre eigene Unfähigkeit, Selbstüberschätzung und Eitelkeit stürz(t)en: (UM berichtete: „Holländischer Ministerpräsident und WEF-Global-Leader Rutte setzt Flüchtlings-Agenda um“ oder „Baerbock: Die Washingtonerin in Berlin“)

Dieser Artikel basiert auf einer Erstveöffentlichung von MANDINER, unserem Partener der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERATION

ERST-Artikel vom 10.12.2022 – 09:00

Sozialisten, Gewerkschaftsbund, NGOs involviert – Vizepräsidentin festgenommen

Ausgerechnet sozialistische Politfunktionäre, die sich gemeinhin für Arbeitnehmerrechte einzusetzen vorgeben, wurden wegen mutmaßlicher Korruption im Zusammenhang mit der Fußball-WM in Katar festgenommen. Die Vorwürfe sind schwer und erschüttern das EU-Parlament: Korruption, Geldwäsche und versuchte Einflussnahme zugunsten eines Golfstaates.

Bei den Ermittlungen soll es um mutmaßliche Bemühungen eines Golfstaats gehen, “die wirtschaftlichen und politischen Entscheidungen des EU-Parlaments zu beeinflussen, indem jenr beträchtliche Geldsummen zahlt oder bedeutende Geschenke macht”. (Spiegel)

Am Freitag wurden im EU-Parlament in Brüssel vier Personen, darunter ein ehemaliger sozialistischer Europaabgeordneter, im Rahmen einer Untersuchung wegen Korruptionsverdachts zugunsten eines  “Golfstaats” festgenommen – wie die Bundesanwaltschaft mitteilte. Besonders schwerwiegend:

„Die Vizepräsidentin des EU-Parlaments, die griechische Sozialistin Eva Kaili, wurde festgenommen.“

– wie AFP auf Twitter berichtete

Euronews erwähnte unter Berufung auf EP-Quellen: Neben Kaili habe die Polizei auch die Büros der belgischen Sozialisten Maria Arena und Marc Tarabella durchsucht und insgesamt 600 000 Euro Bargeld, Computer und Mobiltelefone beschlagnahmt.

Sozialisten, Internationaler Gewerkschaftsbund, linke NGOs involviert

Auch die belgische Le Soir  berichtete: Eva Kaili, Mitglied der griechischen sozialistischen Partei „Pasok“ und Vizepräsidentin des EU-Parlaments befinde sich unter den Festgenommenen. Und dann auch noch das: Luca Visentini, Generalsekretär des Internationalen Gewerkschaftsbundes (IGB), wurde von der Polizei abgeführt.

Der IGB ließ auf seiner Website kryptisch verlautbaren:  Die Organisation sei „über die in der Presse verbreiteten Informationen informiert“, lehne jedoch „zum jetzigen Zeitpunkt“ jeglichen Kommentar ab.

Kaum zu überbietende Heuchelei: Hatte doch Visentini noch diese Woche in einem Interview über die Situation der Sklavenarbeiter in Katar gesprochen: Visenti hatte insbesondere dazu aufgerufen: „Weiterhin Druck auf die Behörden und Arbeitgeber auszuüben“, um bessere Löhne und mehr Mobilität bei der Arbeit zu erreichen. (ORF)

Außerdem soll der Ex-Europaabgeordnete (von 2004 – 2019), der  italienische Sozialdemokrat Pier Antonio Panzeri involviert sein. Der Gipfel der Heuchelei: Panzeri leitet  heute die Nichtregierungsorganisation (NGO) “Fight Impunity”, die sich gegen Menschenrechtsverletzungen wendet. (ORF)

Weiters sollen, „Le Soir“ und der flämischen „Knack“ zufolge, zudem ein parlamentarischer Mitarbeiter und ein weiterer NGO-Vorsitzender festgenommen worden sein.

“Katar: Spitzenreiter für Arbeitnehmerrechte”

In diesem Zusammenhang nannte die Politico ein verdächtiges Detail: Kaili soll Katar neulich als einen Spitzenreiter für Arbeitnehmerrechte bezeichnet haben. – Zur Erinnerung: Während des Baus für die monströsen WM-Stadien sollen Gastarbeiter großteils rechtlos wie Sklaven ausgebeutet worden, hunderte sollen gestorben sein. (Bild)

Kaili hatte erst Ende Oktober und Anfang November Katar besucht und dabei Premierminister Chalid bin Chalifa bin Abdulasis Al Thani sowie andere ranghohe Regierungsvertreter getroffen, wie die staatliche Nachrichtenagentur Katars berichtete.

Die Politikerin hat bisher noch nicht auf die Razzien am Freitagabend reagiert.

Im Zuge dieser Entwicklungen kündigte die Sozialdemokratische Fraktion Europas an, Kailis Mitgliedschaft sofort auszusetzen – wie die griechische „Pasok“ bekannt gab.

Europäische Sozialdemokraten “hart getroffen”

Sie erklärten, uneingeschränkt mit den Ermittlungsbehörden zusammenarbeiten zu wollen.

Bisher ist nur bekannt, dass Ermittlungen wegen Korruption und Geldwäsche eingeleitet wurden. Presseberichten zufolge untersuchen die Behörden, ob es eine Lobbyarbeit Katars im EU-Parlament gegeben hat.

Anmerkung: Für alle Inkriminierten gilt die Unschuldsvermutung.

________________________________________________________________________

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat auch ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <[email protected]>

Ebenfalls aktuell:

KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.

Das Buch ist im Gerhard-Hess-Verlag erschienen und direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 25,50 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <[email protected]bestellbar. Es wird demnächst auch im Buchhandel und bei Amazon erhältlich sein.

 

Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 


130 Gedanken zu „Linker EU-Korruptionsskandal: +UPDATE 19.09.+ Kaili beruft sich auf Immunität und verklagt Korruptionsbehörden“
  1. Diese miesen Selbstbediener verbreiten sich wie die Pest und sind noch frech und unverschämt obendrein. Mit gewieften Anwälten die sich von diesem Geld noch bezahlen lassen so aufzutreten zeigt, wie dreist sie sich noch im Recht wähnt. Haben die alle einen Knall??

  2. Daß das EU Parlament und alle zugehörigen Institutionen der Union ein durch u. durch korrupter Sauhaufen ist, ist nicht erst durch die vdL offensichtlich geworden.

    19
  3. Ich habe einen Traum:
    Lass den Abschaum sterben! Und der Traum beginnt, Wirklichkeit zu werden, denn die Kippen ja um, wie die Fliegen…

    16
    1. Habe eigenartigerweise noch von keinem Politiker, Medieng’scheiterl oder Manager gehört, der umgekippt ist. Sehr sonderbar! Oder hab ich etwas nicht mitbekommen?

      11
      1
      1. Politiker werden in der Regel sehr alt. Siehe Brandt, Scheel, Genscher, Wehner, Schmidt etc. Allerdings wenn sie ertappt werden, stellt ihnen immer ein korrupter Arzt ein Attest aus, das besagt sie können nicht an den Verhandlungen teilnehmen. Oder sogar ein Alzheimer Attest!

  4. Sperren wir doch dieses Drecksloch in Brüssel zu und schicken die Drahtzieher mit dem gesamten Rest in ein (neu zu gründendes) Arbeitslager!

    40
  5. Und in Berlin haben Linksjournailleisten sich sehr solidarisch gezeigt indem sie Fördergelder abgesammelt und aus einer Halb-Million-Schnäppchenimmobilie nun den 20-fachen Gewinn herausgeholt haben – fragwürdige Mieterbedingungen inklusive.

    Es zeigt sich immer wieder: Wer anderen stets Schlechtes vorwirft geht dabei zumeist von sich selber aus.

    31
    1. Ja wenn die Wohnungsbauministerin mit am Tisch sitzt wenn die Immobilien Haie tagen ist doch schon sehr merkwürdig. Braucht sie ein neues Luxushaus? Wird geliefert

  6. Woran erkannt man das Lügen von sog. Sozialisten?
    Würden Sozialisten tatsächlich glauben, dass alle Menschen gleich sind, würden sie ihre Partner und die Funktionäre für Parteiposten ohne Ansehen der Person im Losverfahren bestimmen.

    27
    1
  7. Wenn die erst mal den Süsen Düfte des Geldes geschnuppert, dann ist der Verstand im Arch! und kennen keine Grenzen, keinen Scharm. Und so sind die meisten Politiklumpen, besonderst bei den Roten und Grünen die Gelben auch die Schwarzen Lumpen! Sie alle haben gemeinsam, Deutschland und Europa an die Wand gefahren.

    34
  8. Dies Russland anzuhängen wird schwer, Banken und Oligarchen deren Konten sind eingefroren und jeder Kontakt mit Russen, wäre bei der Überwachung durch Handy und Stasi aufgeflogen und Bild, Spiegel usw schon drüber groß Bericht. Russland will EU bestechen.

    17
  9. diese EU ist ein zu kleiner teich für so viele krokodilen drinnen. wenn einer ane beute erwischt, stürzen sich die anderen auf ihn, die neider.
    das grösste krokodil-in hat “wohlwolend” ca 4 mrd ” impfstoffe” v bourla bestellt. wozu? wieso untersucht niemand dem fall? zb.
    p.s. dieser bourla hat sich nach israel vertschüsst, da ist selbst ihn pfizer-fleck zu heiss geworden.

    27
    1. Fliegt eine kriminelle Bande, wie die EU, auf, so ist es immer , wenn Einer zuwenig von der Beute abbekommt. Dann läßt er den Laden hochgehen!

      28
        1. Wo sollen die ehrbaren, wahrhaftigen und nicht korrumpierten Richter+ Staatsanwälte herkommen? Auch dieser Teufels- Brut hat man bereits mittels Geldscheinen ins Gehirn geschissen.

          1. Vergiss bitte eins nicht!
            Die heutigen Richter verfolgen noch immer ihre Kollegen, welche heute 90 und älter sind, weil sie damals da gemacht haben a das System wollte. Und genau den gleichen Fehler begehen sie heute auch. D.h. sie können sich schon auf eine 100 jährige Verfolgung einstellen!

  10. Wer ein Europa der Völker wünscht, darf sich über die gelungene Diskreditierung der Eurokratenbande freuen. Allerdings sollten die Völker Europas gegen den Globalismus zusammenhalten. Europa entnatofizieren! In eigener Stärke neutral werden!

    45
  11. Na so was aber auch , Ungarn und Viktor Orbán der Korruption zu beschuldigen und selber Dreck am Stecken haben, dass sind mir ja schöne Vorbilder. Vermutlich strebt die EU eine politische Änderung in Ungarn an, verweigern deshalb den Ungarn zustehende Milliarden Auszahlung.

    48
    1
    1. Diejenigen, die den größten Dreck am Stecken haben, zeigen mit ihren verkoteten Pfoten auf andere, speziell auf Ungarn.
      Ab mit Scholz, von der Leyer, Fäser … und allen anderen in der Ampel und Brüssel in die Güllegrube, auf nimmer Wiedersehen sollen sie dort zerfressen werden.

      27
      1
  12. Korruption in der EU, aber auch in einigen Mitgliedstaaten, staatlich gefördert zuvorderst Ungarn. Wenigstens hat es jetzt Konsequenzen.

    4
    39
    1. Zwischen Brüssel und Ungarn liegen die Länder Deutschland und Österreich, und in denen gibt es in Bezug auf Korruption sehr viel aufzuräumen, viel viel mehr als in Ungarn.

      17
  13. Oft dauert es sehr lange aber irgendwann fliegen ihnen die Lügen, die Betrügereien, die Korruptionen und Vorteilsnahmen um die Ohren. Möglichst alle müssten eingesperrt werden und es würde wirken und die Angst aufzufliegen und bestraft zu werden wäre zu groß und diese Schweinereien zumindest eingeschränkt. Schwarze Schafe wird es in dieser Riege immer geben.
    Weg mit diesem ganzen abgehobenen Gesindel dass uns Steuerzahler ausnimmt und nur schadet aber nie für den Bürger etwas positives macht.
    Eben Raffzähne und Selbstbediener für Lügen die sie verbreiten besseren Wissens

    35
    2
    1. Bella, mit dem Bestrafen ist es nicht getan. Wenn es eine wirkliche gerechte Strafe werden soll, dann mit allen Konsequenzen. Auch das in Gier zusammengeraffte Geld muss an seinen urspruenglichen Eigner zurueck gegeben werden, naemlich an den Steuerzahler, also das Volk, mit dem sich die meisten identifizieren.

  14. Korruption und Lügen sind in der EU an der Tagesordnung. Nicht nur die Linken werden jetzt Fracksausen bekommen. Wer weiß was sie alles austauscht um ihre Seele zu retten bzw billig weg zukommen obwohl ich ehe nicht an eine hohe Strafe rechne. Denn sie ist eine von Soros Genossinnen. Auch würde mich nicht überraschen, wenn nicht auch Deutsche Politiker darin verwickelt sind. Denn alles was Gott nicht wollte, schob man Brüssel ab oder wurden Mitglieder bei den Genossen und Grünen. Hier aus Deutschland hatt er sich ehe schon verdünnisiert, wer will mit solchen Pfaffen*innen in einem Atemzug genannt werden.

    37
    1
    1. Wäre schön, wenn nicht immer dieser vermeintlche GOTT in ansonsten gute Kommentare gemixt wird. – Dieser Mann-Vater-GOTT ist das Problem – SAT-ANNUIT und wenn der lieb und gut wäre, dann hätte er zum einen den ganzen Wahnsinn mit seiner experimentellen Menschenmacherei nur zu seinem eigenen Nutzen angefangen, hätte erst garnicht eine Welt auf der Basis von Fressen und Gefressenwerden geschaffen und selbst wenn er sich geirrt hätte mit all dem und das alles nur naiv gemacht hätte, dann hätte er schon lange und spätestens JETZT die Chance, seine gesamten missratenen Früchte in die Büchse der Pandora zurückzuschaffen und/oder vorher ein sofortiges kollektives Erwachen und Erinnern aller an ihr in Wahrheit EINES SEIN auslösen und die, die dann noch immer an ihrem Bösesein und Wahnsinn kleben, in die Büchse der Pandora zurückverfrachten und die anderen in friedliche harmonische Gefilde wo es kein Fressen und Gefressenwerden gibt versetzen.

      Jedenfalls würde ein wahrhaft liebendes gütiges Gottwesen – so es ein solches überhaupt gäbe – diesem ganzen Schwöchsinn kr.egsfrei und sanft von jetzt auf gleich ein Ende setzen statt sich m. E. daran zu ergötzen, weil ER eben die Mr. Hyde-Seite des ALL-EINEN, SAT-ANNUIT, ist.

      Und seit Erfindung dieser patriarchalischen sog. Räligionen ist mehr Blüt geflossen, Leiden er-zeugt worden, durch diese als je zuvor.

      Meines Erachtens.

      1
      4
      1. Korrektur:

        “… dann hätte er zum einen den ganzen Wahnsinn mit seiner experimentellen Menschenmacherei nur zu seinem eigenen Nutzen angefangen…” hier fehlt ein “nicht” und zwar muss es heißen:

        “…dann hätte er nicht zum einen den ganzen Wahnsinn mit seiner experimentellen Menschenmacherei nur zu seinem eigenen Nutzen angefangen…”

        Meines Erachtens.

        1
        4
  15. Foreign Affairs, wo er das geschrieben hat, ist das Hausblatt der Globalisten-Kolonialverwaltung (CFR) und seiner weltweiten politischen Marionetten.

    Dort werden kolonialer Raub und Füllen der eigenen Taschen im Sumpf als ‘Demokratie’ gepriesen.

    Es ist nichts anderes als die Fortsetzung der Politik Roms (des Vatikans) wie wir es als ‘Pax Romana’ kennen, in neuen Tüchern.

    Alle Aussagen orientieren sich an der Lüge des ‘Friedens durch amerikanische Hegemonie / ‘Demokratie”. Lügensprech der Global-Satanisten (G7).

    29
    1
  16. Dieser elende, korrupte Müll bestehend aus USA, EU und der UKRAINE wagt es noch gegen Russland MORALISCH anzutreten !!

    Seit 1991 haben Sie Russland mit den illegelnen NATO-ERWEITERUNGEN betrogen.

    Seit 2014 haben sie nach dem PUTSCH in der UKRAINE zugelassen, dass die UKRA-NAZIS die russisch stämmigen Bürger im Osten der Ukraine schikanieren und töten.

    Sie haben all diesen Dingen noch süffisant zugeschaut und sich die Hände gerieben, genau so wwie bei ihren vielen Kriegen mit MORD & TOTSCHLAG selbst von Frauen und Kindern !!

    Dann haben sie Russland mit dem MINKER VERTRÄGEN belogen und betrogen und unterstellen nun Russland einen ANGRIFFSKRIEG !?

    Das ist der Gipfel der Unverschämtheit und das eindeutigen Zeichen von GEWISSENLOSEN und VERACHTUNGSWÜRDIGEN BANDITEN !!

    SIE MÜSSEN ALLE VOR EIN WIRKLICH OPBJETIVES GERICHT GESTELLT WERDEN … DAS ULTEIL LEBENSLANGER KNAST !!

    48
    1
  17. Man muss es leider auch wieder laut sagen:

    Frauen sind großteils gefühlsgesteuert, können nicht so logisch denken wie Männer und sind daher für Büro und erst recht für die Politik ungeeignet.

    Ich meine seht sie euch an: die EU-Kommissionspräsidentin, EU-Parlaments-Präsidentin und -Vizepräsidentin. Und was sie für Europa “geleistet” haben. Warum haben sie nicht gleich Michelle Hunziker oder Kim Kardashian genommen!?

    Und das, wo Frauen angeblich alles besser machen als Männer! ROFL! Warum sind dann die Aufnahmetest von EU, Unis und Privatwirtschaft für Frauen andere (einfacher)? Ist das vielleicht gerecht? Und dient es der Gesellschaft als ganzes, wenn sie von völlig ungeeigneten Frauen “geführt” wird statt von Männern? Ich behaupte es ginge den Europäerinnen selbst besser, wenn wieder die Männer den Ton angeben würden auf diesem längst im Abstieg und bald im freien Fall befindlichen Kontinent!

    Und Kinder bekommen sie auch keine mehr, die Frauen, von Kochen ganz zu schweigen!

    Noch 10, 20 Jahre Frauenpolitik und Europa erledigt, ist das neue Afrika!

    Bitte versteht mich nicht falsch, liebe Frauen. Ihr habt eure Stärken und seid unverzichtbar für die Gesellschaft. Wir lieben euch. Aber leider hat es die Politik verabsäumt, euch in eurer von der Natur zugewiesenen Rolle zu stärken. Es wäre überlebenswichtig für uns alle, dass die Politik dies endlich nachholt.

    Aber diese, eure Rolle ist nicht im Büro und schon gar nicht in der Politik, wo man wie man sieht so viel falsch machen kann. Sie ist als liebende Mutter mehrerer Kinder in der Familie — dem ohnehin schönsten und wichtigsten Arbeitsplatz der Welt!

    Und DAFÜR sollten Staat und EU euch bezahlen, und zwar STATT den Ausländern, den Europa ist unsere Heimat und nicht ihre!!!

    Ansonsten wird die weiße Rasse noch innerhalb dieser Generation zur Minderheit in ihrer eigenen Heimat und danach ganz aussterben.

    Entweder werden die Frauen wieder in ihrer Rolle als Mütter gestärkt oder die ganzen Homos, Transvestiten und Perversen, die der Westen so sehr liebt, werden ihn auch nicht mehr vor dem Untergang retten können.

    Von den Frauen daheim hängt unser aller Zukunft ab!

    43
    11
    1. Sagt der Patriarch. So ein Schwöchsinn. – Das sind mittelalterliche Aussagen wie auf einem zynischen Plakat, dass ich mal sah, auf dem ein stolzer Mann aus dem Mittelalter mit geschwellter Brust sagte: “Zwei Dinge sind absolut wahr: die Erde ist eine Scheibe und Frauen sind dümmer als Männer.”

      Die Frauen wurden seit der Sündenfallgeschichte niemals in ihrer Rolle als Mütter auch nur geachtet geschweige denn gestärkt – weder von der Gesellschaft noch von ihren Göttergatten. – Sie wurden an Haus und Hof und vor allem die Küche und die Kinder gebunden, Bildung wurde ihnen versagt schon vom Elternhaus aus und Undank und sehr oft noch eheliche Vergewöltigung und Prügel waren ihr Lohn. Und wenn sie dann nach zig Kindern so sie nicht bei dem letzten im Kindbett starb vor Entkräftung alt und nicht mehr in Form war, nahm sich dann wie oftmals noch heute der Herr eine junge Frau und legte die Mutter seiner Kinder ab wie einen alten abgenutzten Mantel, warf sie buchstäblich weg – davon abgesehen, dass ER meistens schon in der Ehe gerne nebenher Bordelle besuchte und sich mit anderen Frauen vergnügte.
      Diese patriarchalische Gesellschaft hat solche Frauen hervorgebracht, die seit der erfundenen Sündenfallgeschichte der Frau für alles und auch alle Untaten des Mannes die Schuld zuschrieb, weil sie ja den armen Mann mit dem ollen Appel verführt hatte, lernten, dass sie nichts wert sind, dass sie nur dem Mann zu willen zu sein und seine Kinder zu gebären und großzuziehen hatte und dass sie so sie irgendwie sich vor diesem Joch bewahren und bewähren wollte in dieser Männerwelt, sie mindestens doppelt so gut sein musste in dieser Männerwelt als ein Mann – und das ist bis heute so.

      Was den Adam und den ollen Appel betrifft so sage ich immer: “Und warum hat der Idiöt ‘reingebissen?” – Da fing es schon an, dass der Mann in der Männerwelt alle Verantwortung für all seine Untaten immer der Frau zuschob, statt sich in Selbstreflektion und Eigenverantwortung zu üben.

      Wieviele Foinde hat eine kluge Frau? Die Antwort: Millionen dummer Männer – und das ist bis heute so – was nicht heißt, dass es neben dummen Männern nicht auch dumme Frauen gibt.

      Diese Pseudo-Frauen-Marionetten in der Pölitik wurden von den mächtigsten Männern, den sog. Glöbal-Leaders -allen voran wohl Kläusi Schwöb- wie auch ihre gleichgearteten männlichen Kollen als die yung-glöbal-leaders gekauft, herangezogen und dort wo sie sind installiert und sie tun genau das, was diese mächtigsten Männer ihnen sagen und zwar Punkt für Punkt in diesem von ihnen errichteten in Wahrheit Erzpatriarchat, dass ihre m. E. SAT-AN-ische Örwäll-Welt der Retortenmenschen in künstlichen Gebärmüttern herangezogen, vorsieht – also absolute Vern.chtung alles Weiblichen und absolute Ausbeutung auch des Sinnbilds alles Weiblichen – der Mutter !!! Erde und Mutter !!! Natur, was sie schon so lange tun, wie sie die Macht sich brutalst angeeignet haben mit der Errichtung ihres Patriarchts.

      Sie haben mittels der Kirchenmänner und der aufkommenden ausschließlich männlichen Schulmediziner die weisen klugen naturheilkundlichen Frauen als Hexen auf den Scheiterhaufen verbrannt und mit ihnen all ihr Wissen und wo vorhanden all ihre Aufzeichnungen und so genau dieser lebensfoindlichen heutigen sog. Schulmedizin den Weg bereitet – die Macht in die Hände dieser damals ausschließlich männlichen neuen Schulmediziner wider das Leben, wider die Natur gegeben. – Es geht nur um die Auslöschung alles Weiblichen als das Leben und der Atem des Leben selbst – das YIN in allem ohne das das YANG nicht lebensfähig ist, was es aber nicht wahr-haben will und was m. E. sein ewiger Stachel in seiner Seele ist, was dort Neid und Missgunst und zu Größenwahn und Selbst-herr-lichkeitswahn, Machbarkeits- und Kontrollwahn über alles Weibliche und damit das Leben führte und noch führt. Das steckt m. E. hinter all diesem Wahnsinn – auch wenn eben aus vorgenannten Gründen einige dekadente Frauen sich vom Patriarchat kaufen ließen und lassen und ihm dienen und damit ihre eigene und alle echte Weiblichkeit, die Vernunft, Weisheit, Klugheit, Weitsicht, Herzverbindung, Empathie und der gesunde Menschenverstand ist – eben die Vernunft, die Hochzeit aus Herz und Verstand.

      Würden Frauen wie Alice Woidel, Beatrice v. Störch und all die vielen anderen top ausgebildeten, kompetenten und weisen Frauen zusammen mit ihren gleichgearteten und gleichgesinnten männlichen Kollegen an der RäGIERung sein, hätten wir all den W.hnsinn nicht.

      Es kommt nicht auf das Geschlecht an – es kommt auf die Gesinnung an und eines muss ich der ölternativen Szene doch ankreiden – dass sich dort immer wieder alte krude Patriarchen offenbaren, die sich offenbar die mittelalterlichen Zeiten und damit die Frauen wieder unter ihrer Knute mit einer Horde Kinder wie die Orgelpfeiffen am Kittelschürzenzipfel in der Küche herbeiwünschen und in jeder Hinsicht ihnen immer zu Diensten und von ihnen abhängig.

      Was im is Lahm der unterdrückten Frauen Bürka war der christlichen Frauen ihre Kittelschürze.

      Also sparen Sie sich bitte Ihren mittelalterlichen verkappt frauenfoindlichen Schwöchsinn.

      Meines Erachtens.

      7
      23
      1. Ergänzung:

        “und damit ihre eigene und alle echte Weiblichkeit, die Vernunft, Weisheit, Klugheit, Weitsicht, Herzverbindung, Empathie und der gesunde Menschenverstand ist – eben die Vernunft, die Hochzeit aus Herz und Verstand.” – Hier gehört hinter ‘Verstand’ noch “VERRATEN”.

        3
        15
    2. #Frauen zurück in die Mutterrolle
      Leider muss man es so sagen, seit die Frauenquote eingeführt wurde haben wir all diejenigen Frauen in den Parlamenten die keine Ahnung haben, oft gerade mal von der Schule kommen und denken, sie könnten alles.
      Bevor wieder der Sturm los geht, ich bin selbst eine Frau, Jahrzehnte lang in einer Männerdomäne in einer Führungsposition, aber immer sehr gut für alle Verhandlungen und Gespräche vorbereitet, so dass mir kein Mann etwas anhaben konnte. Auch wusste ich worüber ich verhandelte und wovon ich sprach.
      Es ist mir den Jahrzehnten nie ein Mann dumm gekommen weil auch ich mich entsprechend verhalten habe und wenn ich mir heute diese vielen wirklich unfähigen Frauen gerade in der Politik ansehe dann frage ich mich, ob die sich überhaupt vor Amtsantritt gefragt haben ob sie dazu befähigt sind und von dem Amt etwas verstehen.
      Ich bin auf jeden Fall auch dafür wieder Männer, jedenfalls mehrheitlich in die Regierung zu setzen, wenn auch in den letzten Jahrzehnten immer mehr als unfähig erscheinen, aber immer noch besser als Beißzangen, wie unsere Bärbock, Lang, Faeser usw. die für die Bevölkerung nichts, aber rein garnichts tun sondern sich nur selbstgefällig, arrogant und überheblich darstellen.
      Ob die sich manchmal selbst zuhören? Wäre sehr angebracht

      20
      3
      1. Wie gesagt – dumme Frauen durch dumme Männer zu ersetzen kann wohl kaum die Lösung sein.

        Sie projezieren Ihre Erfahrung – haben sie überhaupt selbst Kinder? – auf alle anderen Frauen, die jedoch massenhaft anderes im negativen Sinne erlebt haben. – Denen der bessere Posten verwehrt wurde, weil sie trotz vorhandener Kompetenz auf ihr Frausein reduziert wurde und statt ihrer dann ein weniger qualifizierter Mann die Position erhielt allein aufgrund seines Mannseins.

        ich habe schon erlebt, dass in einer Institution eine Stelle in gehobener Position, auf die nur eine einzige Bewerbung kam von einer allerdings kompetenten und auf diese Stelle top passende Frau, dann von der patriarchalischen Führung neu ausgeschrieben wurde, weil sie diese kompetente mit top Zeugnissen und top Lebenslauf ausgestattete Frau nicht wollten – sie wollten einen Mann – und so sagten sie der Frau ab und schrieben neu aus, bis sich ein Mann darauf bewarb.

        Wie gesagt: die Quotenfrau ist leider eine Folge eines solchen erzpatriarchalischen Gebarens. Dass dadurch neben inkompetenten Männern eben auch ebenso inkompetente Frauen in solche Führungspositionen gelangen und eben durch die in Wahrheit erzpatriarchalischen mächtigsten Männer als YGLs gefördert werden – auch, um eben über ihr in Wahrheit Erzpatriarchat hinwegzutäuschen – ist die dramatische Folge davon für die Bev.lkerung.

        Mit den top qualifizierten Frauen und top qualifizierten Männern mit Herz und Verstand der “Blauen” als R.gierungsp.rtei wäre Teutschland besser dran – ebenso wie all die anderen kerneuropäischen Länder.

        Ansonsten verweise ich nochmals auf meine vorstehenden Ausführungen.

        Meines Erachtens.

        4
        10
        1. #Ishtar
          Ja, ich habe 2 Söhne, einer Jurist und der andere Unternehmer und ich habe das alles unter einen Hut gebracht, zusammen mit meinem Mann, der übrigens auch in einer Führungsposition, viele Jahre als Vorstandsvorsitzender in einem größeren Unternehmen war.
          Stellen Sie sich vor.
          Ich habe in all den Jahrzehnten viele Frauen kennen gelernt die durch Können!!! in höhere Positionen gekommen sind und die anderen, die sich angebiedert, ihren Chefs schöne Augen gemacht und sonst einfach nur Dummchen waren sind eben bei Beförderungen nicht berücksichtigt worden.
          Eine gute Mischung wäre sinnvoll aber nicht eine 50/50 Regelung und nach Wissen und Können, dann würde es anders aussehen.

          9
          1
          1. Na – dann hatten Sie vermutlich auch genug Kohle für Haushaltshilfe, Kindermädchen und ggfs. noch GärtnerIn und sonstige evtl. Hilfen die man sich mit einem Mann in Führungsposition leisten kann – möglicherweise auch noch dann Elite-Internat für die Kids – vielleicht in der Schweiz.

            Sie haben null Ahnung von dem Leben der meisten Frauen, die nicht in solchem Luxus leben und sie haben hier ein Luxus-Leben, das sie beschreiben.

            Ansonsten war und ist es für die meisten Frauen so wie ich es beschrieben habe und diese Frauen, die ihren Chefs angeblich schöne Augen gemacht haben und sonst nur Dummchen waren, sind auch eine Folge des Erzpatriarchats. – Davon abgesehen kommen solche Dummchen ohne entsprechende Qualifikation erst garnicht bis zum Bewerbungsgespräch – deren Bewerbungen, so sie sich überhaupt bewerben, fliegen schon beim Vorsortieren ‘raus.
            Und wie kamen Sie überhaupt an Ihren tollen Gatten in dieser tollen Position? – Haben Sie ihm vielleicht auch schöne Augen gemacht? – Was ist ihre eigene Qualifikation?

            Sie sind in einer äußerst privilegierten Situation und haben von dem Leben der meisten nichtprivilegierten Frauen null Ahnung und urteilen über sie hier hochmütig.

            Was Vorstandsmitglieder so verdienen dürfte bekannt sein – zwei Kinder alleinerziehend mit 500 Euro oder früher DM monatlich nach Abzug aller Kosten neben Arbeit, Haushalt, ggfs. Weiterbildung ordentlich großzuziehen – DAS ist eine Leistung, die sehr viele Alleinerziehende schon vollbringen mussten und noch müssen. – Und selbst wenn sie nicht alleinerziehend sind, aber aus finanziellen Gründen mit arbeiten gehen müssen, ist es eine Leistung, von der SIE offenbar nicht mal ansatzweise eine Vorstellung haben.

            Meines Erachtens.

            3
            8
          2. Und noch was: Wissen Sie wie dümmliche Männer oftmals in hohe Positionen kommen? – Durch ihre Männer-Seilschaften – und in der Pölitik treten sie wie allerdings entsprechende Frauen auch in jungen Jahren in die P.rtei ein, bekommen ihr P.rteibuch und dann läuft die Chausse mit dem Hochsitzen und den pölitischen Seilschaften.

            Meines Erachtens.

            2
            7
        1. Dann schauen Sie sich mal an wieviele Frauen vor der Quote in Führungspositionen waren – quasi keine – ob kompetent oder nicht.

          Schon in den Hochschulen und Fachhochschulen liefen regelmäßig die “Burschenseilschaften” auf und warben in den Pausen in den Fluren um männliche Nachwuchsmitglieder – die Studentinnen kamen da nicht ‘rein.
          Wie sagte mir mal eine Assistentin eines Architekturfachbereichs? “Die Mädels haben die besten Noten und die Jungs bekommen nachher die besten Stellen.”

          Meines Erachtens.

          1
          7
        2. Empathie ist für Karrieren hinderlich, sofern man sie nicht dazu missbraucht, andere zu unterwerfen. Deswegen sind in Führungspositionen auch so häufig Psychopathen anzutreffen.

          4
          1
        3. #Ishtar
          Ach wenn ich Ihre Antwort lese so muss ich doch feststellen, dass Sie wenig Ahnung haben und denken, jeder der sich entsprechend anstrengt und viel ! arbeitet hat ein Luxusleben. Ich hatte in all den Jahren lediglich einmal wöchentlich eine Putzfrau für 6-7 Stunden, das war alles und was Sie sich unter einem Vorstandsmitglied vorstellen entzieht sich meiner Kenntnis. Wir haben gut verdient, das zeigt jetzt, was ich dem FA jährlich an Steuern zurück zahlen muss, obwohl schon einmal hoch versteuert wurde. Und zu Ihrem Trost, seit dem Tod meines Mannes vor ein paar Jahren bekomme ich von seiner Rente nur einen geringen Teil von nicht einmal 20 %, weil lt. Gesetz meine Rente für lange und viel Arbeitsleistung zu reichen hat. Vielleicht machen Sie sich doch vorher mal schlau bevor Sie mit Ihren Vermutungen los legen! Und noch etwas, von all dem was Sie schreiben haben wir nicht profitiert. Mein Mann war bis zum Schluss sozial sehr engagiert, er hatte ehrenamtlich bei der Rentenberatung allen die Hilfe brauchten (kostenlos)geholfen und wir haben viel für Kinder und für Tiere gespendet, kein Luxusleben geführt! sondern bescheiden gelebt.
          Vielleicht beruhigt Sie das etwas und neidisch müssen Sie nicht sein, wir haben entsprechend organisiert und viel Geld, erst in die Ausbildung der Kinder und später viele Kosten die die Krankheit meines Mannes mit sich gebracht hatte aus der eigenen Tasche bezahlt, auch sonst nicht geprotzt sondern normal gelebt!

      1. Die Männer offenbar erst recht nicht – die meisten oder sogar alle Kunden im entsprechenden Darknet oder wie das heißt, sind Männer – und es sind vor allem Männer die Täter – und das ist überall auf der Welt so.

        Meines Erachtens.

        1
        8
        1. Tja – das wollen die meisten Männer einfach nicht wahr-haben und solange das so ist, geht das alles offenbar auch immer so weiter, weil eine Krähe der anderen kein Auge aushackt.

          Meines Erachtens.

          1
          7
    3. Davon, dass Frauen nicht so logisch denken könnten wie Männer, merke ich auch hier herzlich wenig. Vielmehr denken dumme Männer genauso wenig wie dumme Frauen und einige Männer “denken” zusätzlich auch noch mit ihrem Schwanz.

      Ausserdem handelt es sich bei der Geschichte, dass Emotion eine Krankheit wäre und Empathiefreiheit Trumpf wäre, auch um eine Männerlüge, die vor allem auch dazu geführt hat, dass wir in den höchsten Ämtern und bei den profitreichsten Führungspositionen ständig mit Psychopathen konfrontiert sind.

      Bevor ein Mann einer Frau erzählen will, wie sie angeblich zu sein hat, muss jeder einzelne Mann erstmal bei sich selbst anfangen, denn ein gelungenes Leben bekommt man auch nicht qua Geschlecht in die Wiege gelegt.

      2
      1
  18. Korruption in der EU: Wird auch von der Leyen bald festgenommen?

    https://philosophia-perennis.com/2022/12/12/wird-auch-von-der-leyen-bald-festgenommen/

    Als die Nachricht die Runde machte, dass eine hochrangige Politikerin „im Zuge von Korruptionsermittlungen“ in Brüssel festgenommen wurde, mussten viele zuerst an Ursula von der Leyen denken.

    Doch diesmal kam sie noch ungeschoren davon.

    Die Chancen stehen allerdings gut, dass sie die nächste ist, die wegen krimineller Machenschaften aus dem verkehr gezogen werden muss.

    Der groesste Betrug ist der von VdL..Mafioese Geschaefte mit der Pharma- Waffenlobby. Ihre Waffenverkäufe in der Ukraine werden mit Gold bezahlt.

    Sie und ihr Mann „verdienen“ Millionen, Betrüger.

    Sie versucht nun, einige kleinere Diebe des EU Mafiavereins zu Opfern um von ihren Schandtaten abzulenken.

    SELENSKY, USA passen perfekt zu Brüssel und natürlich auch zu Berlin !!!

    33
    3
    1. Hoffentlich – aber noch wichtiger wäre es, wenn die sie installiert habenden mächtigsten Männer wie z. B. ihr vermutlich Chef und Befehlshaber Kläus Schwöb und Konsorten allesamt aus dem Verkehr gezogen würden und die diese m. E. auch wiederum steuernden oder zumindest mit ihnen kooperierenden sog. Schattenmächte ebenfalls.

      Der ganze Röptiliensumpf gehört ausgehoben und aus dem Verkehr gezogen und durch echte aufrichtige integre berufene Menschen !!! ersetzt.

      Meines Erachtens.

      13
      7
  19. Die alltägliche Korruption in der deutschen Politik

    Autor Vera Lengsfeld Veröffentlicht am 24. Mai 2019

    https://vera-lengsfeld.de/2019/05/24/die-alltaegliche-korruption-in-der-deutschen-politik/

    Die alltägliche Korruption in der deutschen / westlichen Politik

    Egal ob Brüssel Berlin, Paris USA die Ukraine oder die Balkanstaaten, alles der gleiche Sumpf und Schmutz !!!

    Weg mit dem Brüsseler und den ganzen westlichen Sauställen – wir sehen nur die Spitze des Eisbergs !!!

    26
    2
  20. Scholz in seinem Schreiben zur ZEITENWENDE lügt mal wieder wie gedruckt als er schreib:

    “Putin hat die EU als politischen Akteur nie akzeptiert. Denn letztlich bildet die EU als eine Union freier, souveräner, demokratischer und auf Rechtsstaatlichkeit beruhender Staaten den Gegenpol zu Putins imperialistischer und autokratischer Kleptokratie…..“

    2 Sätze 3 Lügen.

    1. Lüge: Die Ablehnung jeder engeren Zusammenarbeit – auch in der Verteidigung – kamen immer aus der EU und der USA. Putin hat (Thomas R. hat es geschrieben) in unzähligen Reden inklusive seiner Bundestagsrede immer wieder enge Zusammenarbeit angeboten. Die EU hat alles abgeblockt.

    2. Lüge: die EU-Staaten sind weder demokratisch regiert (das EU-Parlament hat keine gesetzgeberischen Kompetenzen, es entscheidet alleine eine nicht – gewählte „Kommission“) noch souverän, das beweisen die Russland-Sanktionen, die sich eigentlich nur gegen die Interessen der EU richten.

    Außerdem kann man nun davon ausgehen, dass der halbe Laden in Brüssel KORRUPT ist und in Berlin vermutlich nich viel weniger !!

    3. Lüge: „die imperialistische Kleptokratie Russland“ Hier hat Olaf „Schweinsäuglein“ Scholz wohl eindeutig die USA mit Russland verwechselt. Russland war nur unter dem vor ihm von der USA protegierten Jelzin eine Kleptokratie. Gerade das war eines der vielen Verdienste Putins, das er diese Jelzin-Kleptokratie abgeschafft hat.

    Die USA befiehlt ihren Untertanen selbstmörderische Sanktionen zu ihren (den USA) Gunsten. Wo hat Russland so etwas jemals getan? Wer ist dann das Imperium?

    26
    2
  21. Der nächste gröne W.hnsinn – jetzt wollen sie im Eilverfahren das CETA-Freihandelsabkommen ratifizieren und Teutscheland den Rest geben:

    https://www.presseportal.de/pm/50496/5268332

    “Lieber tot als rot” haben wir früher gesagt – jetzt kann man noch grön dazunehmen – der Teutschentöd ist ohnehin deren SAT-AN-isches Glöbalüstenziel.

    Meines Erachtens.

    18
    7
  22. Und schon wieder wird das Framing der Manipulationsmedien unreflektiert nachgemacht:
    “Taschen mit Banknoten”, “Euro in bar”, ” Bargeld beschlagnahmt”
    -mit dem penetranten Subtext daß Bargeld notorisch anrüchig und kriminell ist, ganz so wie es Sozialkreditprofiteure, Totalüberwachungsfanatiker und andere Freiheitsfeinde schon lange vorgaukeln wollen.

    Dabei sieht die Wirklichkeit anders aus – die wirklich skrupellosen Korrupten finden sich ganz offiziell und bargeldlos belohnt auf den Gehalts- und Zuwendungslisten von Institutionen, Lobbyisteninstitiutionen und Globalgroßkonzernen.
    Oder glaub jemand im Ernst daß Neuspahnstein oder die Leyenpredigten mit dem Klingelbeutel bezahlt worden sind?

    33
    2
    1. Die Möslems zahlen bevorzugt mit Göldköffern – vermutlich auch die in Teutscheland ansässigen Cl.ns. Die würde vermutlich auch ein Bargöldverbot null tangieren – die händeln das weiterhin so unter sich.

      Meines Erachtens.

      14
      8
      1. Und der Goldkoffer ist oft auch nur virtuell und vertrauensbasiert – nennt sich Hawala, ist komplett unabhängig von Mastercard & Co, und daß es funktioniert kann man getrost als Beleg dafür ansehen daß dieser Kulturkreis uns in einigen Aspekten mittlerweile haushoch überlegen ist. Kuffar müssen leider draußen blauben…

        16
        3
        1. Nä – die haben auch echte Göldkoffer und vermutlich alle ihre dicken Tresöre zuhause und kaufen auch nur allzugerne die teutschen Immobilien mit dem Göldkoffer auch – auch mittels da mitmachenden Notären.

          Die haben ja alle noch ihre erste Sta.tsbörgerschaft ihres Herkunftslandes und da haben die nach wie vor ihre ich sag’ mal Wildwechselverbindungen.

          Meines Erachtens.

          6
          8
          1. Also, Ishtar: Bargeld abschaffen, Geldwäsche verhindern. Dann mützen denen Loffer und Tresore nichts mehr.

            Meines Erachtens.

            2
            8
          2. Doch – die haben auch nach wie vor ihre Verbindungen und Versorgungswege von und zu ihren Herkunftsländern – das läuft m. E. dann sozusagen als Schattenwirtschaft, die die dann nur noch untereinander betreiben. – Ansonsten wird das Notwendige eben auch über amazon bestellt – die Paketauslieferer gehören ja eh schon mehrheitlich zu ihrer eigenen Klientel.

            Meines Erachtens.

            1
            4
  23. Ich erinnere mich, dass auch Claudia mit Dagmar Wöhrl vor Jahren in einen Muslim-Staat
    flog, beide mit Kopftuch auf und flogen zurück mit prallen Aktenkoffern. Da man ja
    Immunität genießt, schaut der Zoll nicht nach, Nach meiner Schätzung hängen in
    Europa durch die US-/GB-NGO´s mindestens 2 Millionen am Tropf der Korruption.
    2 gute Bücher über Verflechtungen schrieb Withney Webb, US “One Nation under blackmail”,
    spannend.https://www.youtube.com/watch?v=D3rhlXhvf-c

    24
    2
  24. Der groesste Betrug ist der von VdL..Mafioese Geschaefte mit der Pharma- Waffenlobby. Ihre Waffenverkäufe in der Ukraine werden mit Gold bezahlt. Sie und ihr Mann “verdienen” Millionen, Betrüger. Sie versucht nun, einige kleinere Diebe des EU Mafiavereins zu Opfern um von ihren Schandtaten abzulenken. Selenski passt perfekt zu Brüssel

    31
    2
  25. Daß diese fast komplett korrupte Bande etwas derartiges erschüttern soll bezweifle ich stark!
    Zu diesem Parlament passt der Spruch: Der Fisch beginnt am Kopf zu stinken.

    30
    2
  26. Wer spricht von Korruption? Eurokraten! Sind Eurokraten glaubwürdig? Sind Eurokraten besser als die eingesperrte Abgeordnete?

    Wer wird eingesperrt? Eine Abgeordnete! Wohin kommen wir, wenn Volksvertreter eingesperrt werden? Wer wird morgen eingesperrt? Bürgerliche und völkerfreundliche Abgeordnete?

    5
    10
    1. Sie brauchen Zeit, um sich eine Geschichte zu basteln. Gleichzeitg werden die Justiz und Richter vergattert! Der Staatsanwalt der die Durchsuchung angeordnet hat wird verunfallt werden!

      2
      1
  27. Politiker und Korruption. Passt wie die Faust aufs Auge..Diese Gestalt hat sogar vehemend Qatar verteidigt, das sie das Arbeitstecht einhalten. Ha, ha. Fuer Geld verkaufen Links/Grüne Alles

    20
    1
  28. Diesen Sumpf legt man wohl nur trocken, in dem man ihn vollständig aushebt, die Reste verbrennt- und mit dieser toten Schlacke wieder auffüllt. Zur Mahnung an Nacheiferer! (-;

    23
    1
    1. der sumpf wird sich nicht von alleine
      trockenlegen…da brauchts leute mit
      eiern und keine hülsenphilosophen.

      wieso fallen mir hier nur die
      eingeschleusten kamelmelker ein

      11
      1
  29. Nächstes Davöser Treffen 2023 – Artikel:

    https://www.pravda-tv.com/2022/12/das-wef-enthuellt-die-agenda-fuer-das-treffen-der-herrschenden-klasse-in-davos-2023/

    Die Darstellung von Kläus Schwöb auf diesem offenbar bearbeiteten Photo aus einem bekannten Film halte ich für sehr treffend.

    Also wenn es entgegen meiner Annahme und Analyse doch irgendwo ein allmächtiges gütiges Gottwesen gibt, so sollte dieses doch schnellstens und endlich ein Einsehen haben und diese mich an einen Aasgeier erinnernde Kreatur nebst all seinen Gleichgesinnten, Vasallen und Vasallinnen und HelfershelferInnen und die Schattenmächte hinter diesen und genaugenommen die gesamte Mr. Hyde-Bagage des ALL-EINEN kurzerhand in die Büchse der Pandora zurückverfrachten für immer und alle Zeit und Ewigkeit und das besser heute als morgen.

    Meines Erachtens.

    20
    4
    1. Laut der Apokalypse darf er 42 Monate sein Unwesen treiben, dann isch over.
      Die Frage nur: 42 Monate auf welchem Planeten…??

      9
      1
      1. Das zum einen und zum anderen dürften diese 42 Monate schon längst vorbei sein. Fangen die immer wieder von vorne an?

        Meines Erachtens.

        4
        5
  30. Wenn sie von Katar gekauft wird, ist es wohl besser für die Völker Europa, als wenn sie als Geld-und-Ungeistempfängerin von Soros&Globalistenkumpanei agiert. Weil es aber den Globalisten nicht passt, wenn sie irgendwelchen ihnen fremden Herren dient, wird sie eingesperrt.
    Vielleicht ist sie so frustriert, dass sie dereinst völkerfreundlich wird. Eine andere Chance hat sie nicht, außer einen Billigjob anzunehmen.

    13
  31. Warum geht das alles? – Weil fast alle mitmachen statt sich gegen dieses 1 % dieser sog. El.ten zusammenzutun.

    Ich dachte früher immer, die Menschheit seit grundsätzlich gut und es gäbe nur einen vergleichsweise geringen Prozentsatz wirklich böser Menschen/Kreaturen.

    Inzwischen sehe ich es genau anders herum und ich kann versuchen Erklärungen dafür zu suchen, was in diesen m. E. empathielosen Bästien vor sich geht, aber ich bin außerstande es nachzuvollziehen und mit Vernunft und Logik ist das auch null mehr erklärbar – kein seelisch-geistig gesunder Mensch/gesundes Wesen käme auf solche bästialischen Ideen.

    Die haben mehr Geld als ihre nächsten 100 Generationen je ausgeben können auch wenn sie ohne einen Finger krumm zu machen in Saus und Braus leben würden.
    Die haben ihre vielen Villen an den schönsten Plätzen der Erde, haben riesige Jachten, Privatflugzeuge und was weiß ich nicht noch alles und werden bedient von vorne bis hinten. – Warum leben sie nicht einfach und genießen was sie haben und lassen andere Menschen ebenfalls das von ihnen Erarbeitete und Ersparte und lassen sie ebenfalls in Würde leben?

    Schätzungsweise gehört ihnen jetzt schon 70 – 75 % des Weltvermögens – was wollen die mit all dem anderen, falls sie dann auch alle anderen Menschen über den Jordan geschickt hätten. Was wollen sie dann mit all den leerstehenden Häusern, unbebauten Grundstücken und allem anderen dann herumliegenden Zeugs? – Können sie in denen wohnen? – Sollen dann Androiden für sie die Äcker bewirtschaften, ihnen ihre feinen Anzüge und Roben schneidern, ihnen ihre feinsten handgemachten Lederschuhe anfertigen, ihnen ihre Exklusivspeisen zubereiten, ihre Pferde und Reitställe ausmisten, pflegen und hegen, ihre Klos putzen und ihnen womöglich noch den Allerwertesten nach dessen Benutzung abwischen, etc. etc. etc..?

    Keine Ahnung, was die für krude Vorstellungen haben? – Es sei denn, sie sind keine Menschen bzw. wären sie dann die Letzten sein, die von den m. E. nichtmenschlichen m. E. an-unna-ki-schen Schattenmächten, die das alle nicht brauchen sondern nur die Ressourcen der Erde, über den Jordan geschickt würden nach getaner Dräcksarbeit für diese nichtmenschlichen Schattenmächte erledigt hätten.

    Sie verhalten sich -auch diese Schattenmächte- wie Kräbs. – Auch der Kräbs will den ganzen Körper für sich alleine und frisst deshalb alle gesunden Zellen auf in seiner kurzsichtigen dummen Gier ohne zu bedenken, dass der Körper stirbt, wenn der Kräbs alle gesunden Zellen vern.chtet hätte und ihm der ganze Körper dann alleine gehört und dass er davon dann nix mehr hätte, weil der Kräbs dann noch in seinem Siegestaumel mit dem ganzen von ihm eroberten Körper sterben würde.

    Meines Erachtens.

    15
    3
      1. Allein sind die aber nicht dahingekommen, ohne gut situierte Steigbügelbereitsteller würden die heute noch in ihrem sozialistischen Sumpf dümpeln.
        Es sind nützliche Idioten für ganz andere Ziele, und wenn diese erreicht sind wird die Revolution auch sie fressen. Die Anständigen leider mit, denn auf die haben es die totalitären Globalisten in Wirklichkeit abgesehen weil sie der Agenda im Weg stehen.

        5
        1
  32. “Sozialistische Vizepräsidentin war Mitglied in Soros-Thinktanks”
    Ach was! Wer hätte das nur gedacht?
    Die europäische Linke ist zum Vorkämpfer der Spekulanten, der Weltregierung und schließlich der Weltmigration, zum Totengräber der Nationen, der Familie und der christlichen Lebensform geworden. (-;

    37
    1
  33. Einmal ist jeder dran, bald geht es vor Gericht in Hamburg und München weiter.

    Was wichtigeres:
    Putin sagte: er wurde von Dotschland und Frankreich betrogen
    Merkeli sagte: Minsk-Abkommen war nur für die milit. Unterstützung der Ukr. geplant.
    Wo liegt die Wahrheit.
    Sofort Friedensverhandlungen, abstellen der Sanktionen und Waffenruhe, egal wie das aussieht.
    Das Volk verliert die Ruhe bald und Europa wird brennen.

    25
    2
  34. Eine griechische Politikerin hat Bestechungsgelder angenommen.
    Wasser ist nass, und der neue Volkswagen hat vier Räder.

    22
    1
    1. “Studentenführerin an der Universität und wurde 2002 als jüngste Vertreterin in den Stadtrat von Thessaloniki gewählt”

      Heieiei, ich brauche eine neue Brille. Las ich doch glatt “Studentenverführerin an der Universität und wurde 2002 als jüngste Verbrecherin in den Stadtrat von Thessaloniki gewählt”…

      23
      1
  35. Jaja – die so wahre teutsche Sprache, die weiß, dass liiinke Charaktere nunmal falsche, täuschende, verlogene, hinterlistige, jeglichen Vertrauens unwürdige, bösartige Charaktere sind. Reeeechte Charaktere nennt sie m. E. richtigerweise aufreeechte, anständige, ehrliche, vertrauenswürdige, gute Charaktere.

    “Trau’ niemals einem Bänker und erst recht keinem Investmentbänker” füge ich noch hinzu “Trau’ niemals einem Müslimanen”.

    Meines Erachtens.

    PS: Ich bin dieser wahren schönen vielfältigen teutschen Sprache mächtig wenn ich will. 😉

    22
    3
  36. Braunaus – was soll das sein? – Haben die inzwischen auch Wortfindungsstörungen, die sie vertuschen, indem sie sie in irgendein englisches Kauderwelsch quetschen?

    Geht ihnen die Braunkohle aus oder was wollen die mit diesem “Braunaus” mitteilen?

    Meines Erachtens.

    13
    4
    1. @Ishtar
      „Braunaus“ sind Leute, die aus Braunau kommen, also so etwas wie Braunauer oder Braunaunesen, während Schwarzaus (umgangssprachlich für Schwarzauer) aus der Schwarzau stammen.
      Ob es auch “Grünaus” gibt, weiß ich nicht. 🙂

      6
      1
      1. Grünaus wäre allerdings was Gutes – hieße, es ist AUS MIT GRÜN (natürlich nur dem pölitischen Grün). 😉

        Meines Erachtens.

        13
        3
  37. “Für alle Inkriminierten gilt die Unschuldsvermutung”
    …das ist doch selbstverständlich! – schließlich sind das ja Sozialisten. Denen gegenüber ist das so. 😉

    29
    1
  38. Wann endlich ist Pfizeruschi, die Korruptionskönigin dran?
    Und gut ein Drittel des sogenannten EU-Parlamentes, das Zuwendungen von US-Milliardären wie Soros und Gates und deren “Stiftungen” kassiert?

    48
    1
    1. Daß die Zensursula endlich abgeführt und abgeurteilt wird, gehört zu meinen schönsten Träumen. Ich kann dieses häßliche Weib nicht sehen.

      21
      1
      1. Seien Sie froh, wenn Sie sie nicht sehen können. Mir brennt von dem Anblick jedesmal die Netzhaut.

        11
        1
  39. Da haben sich die Behörden wohl in der Anzahl der Straffälligen grob geirrt.
    Sie wollten wohl nicht die ganze korrupte Bude auf einmal hoch gehen lassen!

    27
  40. Von Geschenken von Katar an westliche Journalisten berichtete bereits Udo Ulfkotte, aber der ist seit 2016 plötzlich und unerwartet im Alter von 55 Jahren verstorben. Scheint was drangewesen zu sein. Warum wundert mich das nicht? Von unten hergelaufene Politiker sind mir seit jeher suspekt. Die haben keine Werte, keine Bildung, keinen Anstand und wollen hoch um jeden Preis. Wir werden wohl doch wieder den Adel an die Macht lassen müssen.

    24
  41. Natürlich muss der ganze Dreckstall in Brüssel korrumpiert worden sein, bevor die Macht aus den westeuropäischen Nationen entgültig nach Brüssel verlagert wird. Denn sonst haben die Angelsachsen keinen ausreichenden Hebel zur Erpressung, um ihre Machtansprüche über Westeuropa durch die Geheimdienste in Brüssel auszuüben. Was wir hier erleben, ist nur die unmittelbare Installation dieses Erpressungshebels der Angelsachsen via Katar.

    21
    1. Taqyya und behördliche Amtsträger in Befangenheit bringen? Eine Taktik organisierter Muslime?
      Aus Beobachtungen über 11 Jahre, könne man signifikant ableiten, bei organisierten Muslime dominiert Taqyya (die gezielte Täuschung) und Amtsträger in Befangenheit zu bringen.
      Daher differenziert die Politik zwischen Glaubensideologie und Religionsfreiheit nicht. Jedoch Segregation spaltet die Gesellschaft, latente Konflikte nehmen daher zu!

      16
    1. Das Original verdient es, in seiner vollen Pracht zitiert zu werden:

      Erstens kommt das Fressen,
      Zweitens dann der Liebesakt,
      Drittens Boxen nicht vergessen,
      Viertens Saufen laut Kontrakt.
      Vor allem aber achtet scharf,
      Dass jeder alles dürfen darf.

      Das könnte als Motto an den Eingängen zu manch einem PourLament stehen…

      15
      1
  42. Sozialisten, Internationaler Gewerkschaftsbund und linke NGOs involviert in Korruption?
    Warum erfahre ich in dieser BRD darüber nichts im Fernsehen? (-;

    50
    1
    1. Die korrekten und freien Systemmedien möchten Sie nicht beunruhigen.
      Angekündigte “Brownouts” sollten für Angst und Panik erstmal reichen…

      14
      1
    2. nur die spitze des eisbergs))

      jetzt wisst ihr auch wohin die
      zahllosen luftmilliarden fließen…

      direkt in die taschen der willigen
      polit und journidreckschweine

      bitte weitergehen, nicht so wichtig

      18
      1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert