web analytics
Fotoshooting in Lützerath. Bild: screenshot twitter

Vor dem Hintergrund der Corona-“Pandemie“ und des Ukraine-Krieges, äh, „Angriffskrieges“ (denn vor Feb. 2022 gab es solche ja nicht, da war ein Krieg noch ein Krieg) ist es still um die Greta-Glaubensgemeinschaft geworden. Zeit also für die Messias-artige Leitfigur Greta wieder medienwirksam in Erscheinung zu treten.
 

Und da bot sich für die junge Weltenretterin die Randale rund um die Räumung des Dorfes Lützerath vortrefflich an. Und es dauerte nicht lange bis die junge Schwedin dort auftauchte. Das Problem dabei: Dort nur blöde herumstehen und ggf. herumzumaulen ist auch zu wenig. Da muss schon ein Medien-Spektakel her und das wurde auch prompt abgeliefert. Die diesmal nicht sehr streitbare Dame wurde kamerawirksam „abgeführt“  – man gewinnt den Eindruck da haben alle Beteiligten begeistert ein Fotoshooting inszeniert. Besonders freudig lachend und sichtlich erheitert stand Thunberg inmitten des peinlichen Geschehens.

Machen Sie sich selbst ein Bild davon:


+++ UPDATE v. 14:15 Uhr +++

Inzwischen wird uns auch international von den Mainstreammedien vorgelogen, dass man die „festgenommene“ Thunberg vom Protest-Geschehen wegtragen musste. Dass man die „Idealistin“ keineswegs mit Gewalt wegbefördern musste, beweisen die hier oben gezeigten Videos. Die Dame ließ sich medienwirksam vor Fotografen-Scharen ganze 50 Meter tragen. Das war’s dann auch.
So z.B. auf CNN:

Aktuell wird man auch per „Eimeldung“ von FOCUS online über das Wegtragen informiert:

Im Artikel heißt es dann:

„Ein dpa-Fotograf beobachtete, dass Thunberg von drei Polizisten weggetragen und nach gut 50 Metern abgesetzt worden sei, um eine Personenkontrolle durchzuführen.“

Jetzt weiß auch der FOCUS online Leser, warum das Wegtragen bereits nach 50 Metern sein Ende gefunden hat. Offenbar wollte man sicher gehen, dass Thunberg auch Thunberg ist:  “Ach, sie sind ja die Greta Thunberg – wer hätte sich das gedacht!”  hieß es vielleicht und “Herr Kollege, sind wir froh, dass statt ihr nicht Ricarda Lang da ist. Zum Abransport hätten wir einen Bergepanzer anfordern müssen.”


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


17 Gedanken zu „Lützerath: Viel Spaß und Teamwork bei fotoshooting-artiger Thunberg-„Festnahme“ (Videos) +UPTATE 12:20+“
  1. Sind das auch echte Polizisten. Ich frag ja nur, stellen sich noch in Pose, nicht die hellsten oder wie. Entweder sie kommen mit oder sie werden mit einem Tuch über Kopf in Handschellen abgeführt und umgehend abgeschoben. Doch auch die Paparazzi hätte man abführen können ohne Bilder. Widerrechtliches betreten eines Privatgrundstückes und plus Ordnungsgeld oder dürfen die Pressefuzzis mein Grundstück betreten, wie es ihnen gefällt?

    3
  2. “Geoengineering könnte die Erwärmung um die Hälfte reduzieren, ohne dem Planeten zu schaden, behauptet eine Studie”
    https://uncutnews.ch/geoengineering-koennte-die-erwaermung-um-die-haelfte-reduzieren-ohne-dem-planeten-zu-schaden-behauptet-eine-studie/

    Die folgende Hasstirade ist für junge oder besonders sensible Leser nicht geeignet:

    Nein, wer hätte das geahnt die X-te. Während Chemtrails noch unter Verschwörungstheorie laufen, wird im grottenschlechtesten Drehbuch aller Zeiten schon regelmäßig zwischen den Seiten mit den Denk- und Handlungsanweisungen herumgesprungen und das wahrscheinlich nicht einmal mehr absichtlich, um Verwirrung zu stiften, sondern viel wahrscheinlicher mittlerweile einfach aufgrund der absoluten Unfähigkeit dieser degenerierten Vollpatienten, dieser geisteskranken Vollspastis, die sich selbst und die ganze Welt gleich mit buchstäblich zu Tode langweilen mit ihren ganzen kranken Scheißideen, die mit großem Abstand als das Beschissendste, was sich Menschen jemals ausgedacht haben, ins Guinessbuch der Rekorde eingehen werden! So etwas Behindertes, wie diese globale Pseudo-Elite bestehend aus lauter abtreibungswürdigen Zellhaufen hat die Welt überhaupt noch nicht gesehen! Möge sie der Weltuntergang, den sie so sehr herbeisehen, möglichst schnell in Form eigenen Exitus ereilen, kann es wirklich kaum erwarten, diese ganzen dummen Fressen, aus denen ununterbrochen nichts als grenzdebiler Gedankenmüll quillt, endlich nicht mehr als auf Erden existent wissen zu müssen, sollen alle krepieren, sollen sich alle umbringen, weil es leider niemanden gibt, der eine Peitsche nimmt und ihnen damit unaufhörlich in die Fresse haut und wenn doch, dann gefällt das diesen abartigen Perverslingen auch noch, weil sie so abartig krank sind!

    Ich verabscheue diesen widerlichen Abschaum zutiefst, ich verachte jeden Einzelnen, der auch nur einen kleinen Finger für sie krumm macht, der auch nur indirekt dazu beiträgt, dass diese Wichsfiguren schalten und walten, wie sie es tun, so unerträglich dumm wie noch nie!

    ICH HASSE ALLE MENSCHEN!!!

    Ausser meine Eltern, meine Großeltern, meine Geschwister, meine Verwandten, meine Freunde, die allermeisten anderen Menschen auf der Welt, die nicht so sind… aber solange es so bleibt wie jetzt, tut mir jedes Baby, jedes Kind, jeder Jugendliche einfach nur leid und ich finde es absolut unverantwortlich, auch noch neues Leben diesen Zuständen auszusetzen. Ich verstehe wirklich nicht, wie man das tun kann, wie man das mit seinem Gewissen vereinbaren kann, nicht für das eigene Leben zu kämpfen und gleichzeit auch noch zusätzliche Opfer in diese Welt zu setzen. Das empfinde ich als extrem gestört, richtig niederträchtig ist das gegenüber dem eigenen Nachwuchs und die Menschenfeinde werden somit immer weiter mit Frischfleisch unterstützt. Entweder man macht die weg und macht dann Kinder für sich oder man lässt die bleiben und macht dann aber konsequenterweise keine Kinder mehr für die.

    6
    1. jedes kritische eu portal das noch nicht
      geschlossen wurde bitte mit vorsicht geniesen)))

      diese freie westliche EU demokratur ist so besatzt
      wie ramsteins sauerkraut hinterland.

      nicht etwa teuschland führt diese EU…
      das wird in >brexit< london und usrael erledigt.

      7
    2. Krass, aber ehrlich und zutreffend geschrieben, Lilly. Aber weißt Du, es gibt noch viele andere Menschen, die genauso denken und ticken, wie Du. Beispielsweise meine Person.
      Versuche bitte rational zu bleiben, auch wenn’s schwer fällt. Auch ich habe eine scheißangst vor dem kommenden Krieg, den diese raffgierigen Kreaturen, denen ich das gleiche „Schicksal“ (zu human formuliert) wünsche, hier anzetteln. U.a. die Grünen, Ex- Pazifisten. Man lasse sich das auf der Zunge zergehen. Ich verstehe Deinen Hass auf die, mir gehts auch so. Ich habe auch Eltern, Kinder, Enkel, ne Familie, leider (oder zum Glück) keine Geschwister.
      Es ist alles so brandgefährlich. Wenn du denkst, es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her.
      Und pass auf, gleich kommt Paulchen wieder um die Ecke…

      4
      1. Ich habe keine Angst, sondern es macht mich aggressiv und das ist auch ganz normal, das ist eine natürliche und physisch und psychisch gesunde Reaktion auf dauernde Gewalt, auf den völlig abartigen Psychoterror – inklusive ständiger Angstmache, weil Menschen in Angstzuständen nicht mehr denken können.

        3
  3. Könnte mir vorstellen, daß das Schmierentheater von der ARD inszeniert wurde. War am Abend ja Thema in der grossen “Anne-will-und-kanns-nicht-Show”. Der “Polizist” ganz links, wenn mir einer erzählen würde, das ist Intendant Buhrow, ich würd’s sofort glauben…

    11
  4. mit den klimadeals und der kleinen göre
    werden tausende milliarden kreiert…
    mit snowman selensky ebenso))

    der sapien ist so leicht steuerbar
    wie ein servo ohne lenkung

    17
  5. Was ich viel schlimmer finde ist, dass das tausende Bürger auch noch als wahr glauben!

    Das sind für mich die eigentlich schlimmen Idioten!

    17
  6. Hier wird großes Theater gespielt. Alle sind beteiligt. Fazit: Lützerath ist und bleibt ein einziges großes Theater, bei dem bezahlte „Aktivisten“ auftragsgemäß die Angst vor dem tödlichen Klimawandel weiter geschürt haben. Der infantil inszenierte Gag mit Gräte Thunfisch durfte dabei nicht fehlen.

    20
    1. Das mit dem Theater unterstreiche ich, aber kein großes. Es ist eine sich ständig wiederholende Schmierenkomödie. Der einzige Unterschied, das Theater kann man verlassen, diese medial inszenierte Wirklichkeit einer kleinen Clique leider nicht.

      13
    1. Am Anfang sah das mit dem improvisierten Pappschild-Schulstreik noch authentisch aus. Danach ist das immer mehr in eine mediale Inszenierung abgedriftet die offensichtlich von professionellen Dritten gescriptet wird.
      Anscheinend gilt für Greta dasselbe wie für Drosten, Bhakdi und vielen anderen:
      Einmal in den Genuß der medialen Aufmerksamkeit gekommen wird man sehr schnell zum Opfer und Spielball derselben.
      Die Medien heutzutage dienen nicht mehr der Aufklärung sondern sind weitgehend zum selbstbestätigendem Spinnennetz und Droge in einem verkommen.

      9
        1. …genau…und kranke dürfen auch nicht vorgeführt werden….hat Autismus, sieht aber aus, als hätte sie das Down-Syndrom.

          3
        2. Dieses missbrauchte Kind (das zwischenzeitlich nominell erwachsen geworden ist) hat mit seiner Lügenpropaganda längst so viel Kohle gescheffelt, dass es sich – im Gegensatz zu den Opfern der Klimalügner – für den Rest seines Lebens keine Sorgen mehr machen muss wegen zB Heizkosten.

          5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert