web analytics

JULIAN REICHELT | „Wir haben Platz“, sagt Annalena Baerbock. Die Wahrheit lautet: Wir haben keinen Platz. In Deutschland herrscht eine historische Wohnungsnot. Hunderttausende Wohnungen fehlen, in den Städten werden die Immobilien immer teurer, was früher eine normale Bleibe war, ist heute ein Luxusgut.
 

Die Grünen hassen den deutschen Traum vom Haus, weil Häuser zu viel Energie verbrauchen. Und sie hassen Menschen, die Wohnungen bauen, weil sie ihnen zu reich sind. Das Ergebnis ist, Überraschung, zu wenig Wohnungen. Die einzigen Wohnungen, die Grüne nicht hassen, sind ihre eigenen Wohnungen. Die wollen sie nur für sich und ihre kleinen Nachwuchs-Grünen. Hier ist eine Geschichte aus der taz:

„Eine 68-Jährige muss ihre Wohnung, in der sie seit 37 Jahren wohnt, bis Ende des Jahres wegen Eigenbedarfs räumen. Ein bekannter Fernsehfilmproduzent kaufte im März 2021 die Wohnung in der Manteuffelstraße und schickte der Rentnerin im Juni 2021 die Kündigung. Sein 19-jähriger Sohn wolle von München nach Berlin ziehen, studieren und Politiker werden. Er sei Mitglied der Grünen und aktiv bei Fridays for Future, so die Klageschrift.“

Wenn Grüne also mehr Wohnraum schaffen, dann vor allem für sich selbst. Stellen Sie sich vor, Sie müssen nach vier Jahrzehnten aus Ihrem Zuhause ausziehen, weil ein 19-Jähriger gerne Politiker bei der Grünen Partei werden möchte. Das kann man sich nicht ausdenken.


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


12 Gedanken zu „ACHTUNG REICHELT!“
  1. Was treibt diese Trans(IN)humanisten? – Die Angst vor ihrem eigenen physischen Töd, den sie m. E. auf alle anderen projezieren, dürfte m. E. eine ihrer Motivationen sein – wie Söchtige, die andere unbewusst in ihre eigene Sucht als Alibi zu ziehen versuchen – wie ParanoikerInnen, die andere in ihre eigene Paranoia zu ziehen versuchen, um sich dann inmitten von immer mehr Paranoikern “normal” zu fühlen, denn wenn fast wahnsinnig sind, gelten die wenigen “Normalen” als unnormal in einer zu 99 % aus Wahnsinnigen bestehenden Gesellschaft – und DAS halte ich mit für einen der Gründe, warum die Vertreter des Gräte Risets, des Trans(IN)humanis, die gesamte Gesellschaft von ihrem eigenen m. E. Wahnsinn zu überzeugen versuchen, sie dahingehend mit allen Mitteln zu indöktrinieren versuchen, weil SIE, diese G. R. – und T(I)H-VertreterInnen und ihr Wahnsinn dann von der Gesellschaft als “neues NORMAL” anerkannt würden.

    Ist wie mit der Geschichte mit dem weisen König in dessen Stadt und Land die Brunnen alle mit der Essenz des Wahnsinns vergiftet wurden – einzig der Brunnen des Königs wurde nicht vergiftet, weil er unzugänglich war für die Vergifter. – Die Menschen im Land tranken aus dem Brunnen und alle wurden wahnsinnig – bis auf den König, der dann damit konfrontiert war, dass alle Menschen in seinem Land wahnsinnig geworden waren. – Die Menschen im Land schrieen jedoch dann alle: “Der König ist wahnsinnig” – weil Wahnsinn dann für sie alle normal war und für sie als wahnsinnig galt, wer wirklich normal war. – Der Wahnsinn war zum “neuen NORMAL” für die mit Wahnsinn vergifteten Massen geworden. – Und genau darauf zielen die VertreterInnen des Gräte Risets, der Trans(IN)humanismus und die Schattenmächte hinter ihnen und all die Vasällen ab – und hören und lesen wir nicht schon überall vom “Neuen NORMAL” im diesem Sinne und das zunehmend?

    Geht ‘raus und erklärt es allen, die noch nicht dem Wahnsinn verfallen sind und noch ein offenes Ohr, einen offenen selbständig denkenden Geist haben – SAGT es ihnen, schreibt es ihnen – fügt die entsprechenden Infos und Hinweise auf Infos bei und erklärt ihnen, dass auch ihr Töd am Ende auf der Gräte Riset-Agenda steht und das bis final m. E. 2030.

    https://getpocket.com/de/collections/wann-werden-wir-unsterblich-sein-ewig-leben?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Und davon abgesehen sind wir unsterblich – unser Geist, unsere Seele verlassen beim Störben unseren Körper, der nur verdichtete Energie ist, zum physischen Körper als sozusagen Wohnmobil für das jeweilige Leben ver-dichtet. Ich hatte auch mal Angst vor dem Töd – bis ich dann mal töt war per sog. Nahtöderlebnis, was in Wahrheit ein Tödeserlebnis ist, wenn der Körper wirklich klinisch töt ist – das Herz nicht mehr schlägt, der Atem stillsteht. – Es gibt dazu viele Berichte bei yt von Betroffenen und auch Bücher, von denen ich das Buch “Die Brücke zum Licht” von Bernard Jakoby am besten und auch am besten zu lesen finde mit auch vielen Berichten von NTE-Erfahrenen.

    Davon abgesehen – wie groß muss diese Tödesangst sein, dass Menschen wie Kläus Schwöbes etc. in ihren alten faltigen labbrigen Körpern ewig physisch weiterleben wollen? – Also ICH hätte darauf null Bock und ich bezweifle, dass die sich nochmal mit was auch immer physisch um rd. 60 Jahre verjüngen können – und selbst dann – würde es nicht irgendwann langweilig und nervend, ewig in diesem selben Leben zu stecken?

    Meines Erachtens.

    5
    1. Ergänzung zur Geschichte mit dem König – habe das Ende vergessen:

      Wie ging es in der Geschichte aus? – Der arme König sah sich gezwungen, auch aus einem vergifteten Brunnen zu trinken und wurde auch wahnsinnig und all die wahnsinnigen Massen schrieen dann: “Der König ist NORMAL”.

      Sehr Ihr die Parallele zum heutigen realen Geschehen? – Was die mächtigen m. E. Wahnsinnigen versuchen und auch tun?

      Meines Erachtens.

      2
  2. Ohne dem durchaus geschätzten Herrn Reichelt etwas Schlechtes nachsagen zu wollen, traue ich ihm nicht so ganz über den Weg. Dabei irritiert mich auch immer wieder sein etwas hintergründiges, schelmisches aber auch spöttisch wirkendes Lachen während seiner Ausführungen.

    Demnach halte ich ihn, auch nachdem er infolge seiner etwas für die BILD zu spitzzüngigen Kritik als Chefredakteur gegangen wurde, weiterhin als ein kontrolliertes Sprachrohr des Mainstreams, um auf professioneller Basis ein bestimmtes Klientel zu bedienen. In diesem Zusammenhang sehe ich auch anderweitige umstrittene Creators und Contente-Urheber betroffen, was ich am kurzgefassten Beispiel zum Thema YouTube erleutere:

    Bei YouTube ist es ja so, dass die Kanäle von vorbildlichen, Community-Richtlienengetreuen, zumeist mainstreamkonformen Creators mit einem Häckchen als Bestätigt gekennzeichnet sind. Nun ist mir innerhalb der vergangenen Wochen und Monate diesbezüglich etwas eigenartiges aufgefallen, nähmlich dass zahlreiche gefragte wie beliebte, aber umstrittene Creators, die zuvor unter Diffamierungen und Unterstellungen mit Zensur, Kanallöschungen, PayPal-Sperren und Bankkontenkündigungen wahnhaft bekämpft wurden, plötzlich wie erst kürzlich die Kanäle von “Krissy Rieger”, “Boris Reitschuster”, “Tichys Einblick” und ganz neu dazugekommen, auch “Achtung Reichelt” mit einem Häckchen als Bestätigt gekennzeichnet wurden. Wie ist das zu erklären, beziehungsweise was ist davon zu halten?

    3
    1. Wenn sich die Wahrheit nicht mehr verleugnen läßt werden Verbrecher plötzlich kuschelig kooperativ. Nichts als Blendwerk, aber die naive Masse fällt wieder und wieder darauf rein!

      1
  3. Der Reichelt ist ein trojanisches Pferd!

    Was wäre, wenn wir ca. 45 Millionen Migranten aus dem Land bringen?

    Wir hätten genug Wohnraum!
    Wir hätten eine niedrige Kriminalität!

    Jeder Migrant kostet den Michel Geld, egal ob er Arbeit hat oder nicht. Alleine die 21 Sozialabkommen kosten den Michel viel Geld. Keine Migrantengruppe erwirtschaftet ein positives Ergebnis!

    17
    1. Reichelt?
      Kontrollierte Opposition? Fragen, die den großen Plan betreffen, dürfen nicht gestellt werden.
      Lillys Beitrag ist verschwunden.

      7
    2. Doch – erwirtschaften die – sogar millionen- und milliardenfach – aber wenn durch Arbeit vermutlich am FA vorbei und/oder durch eben Kündergäld- und sonstigen Söziälbetrüg.

      Wer will denn glauben, dass die ihren Roichtum mit ihren Nähstübchen und Gemüselädchen und Fabrikarbeit und sonstigen offiziellen !!! Einnahmequellen erwirtschaften konnten und können, mit dem sie dann ihre Luxusfuhrparks und eine Immöbilie nach der anderen den Teutschen unter’m Hintern wegkaufen, so dass ihnen dann buchstäblich irgendwann das ganze LAND gehören würde. Da gehen schon hier in der Prövinz, wo man das wirklich mitbekommt, was die aufkaufen und zu welchen Preisen, die Summen in die Millionen wenn’s reicht.

      Meines Erachtens.

      4
    3. Weiß ich nicht, ob er ein trojänisches Pferd ist – er hätte bei Büld sicher weiter seinen gut bezahlten Job machen und vielleicht noch weiter aufsteigen können. – Warum wird ihm unterstellt, dass er ein tröjanisches Pferd ist von möglicherweise Süstem-Tröllen- und Pröpagandisten hier auf dem Blog, die alle diskreditieren, die auf all den Wahnsinn aufmerksam machen?

      Sicher denke ich bei denen einen oder anderen Äußerungen von ihm auch mal: Na, na, na und hm, hm, hm, aber es dürfte auch klar sein, dass all diese AufklärerInnen und die Seiten gewechselt habenden AufklärerInnen höchst vorsichtig sein müssen mit ihren Äußerungen und sie daher auch mal süstemkonförm ‘rüberkommen.

      Ich weiß es nicht, wo er wirklich steht, aber immerhin führt er mehrheitlich die krude Logik des Süstems vor Augen.

      Sollte man bemerken, dass diese süstemkonformen Aussagen sich vermöhren bei ihm, kann man immer noch für sich zum Fazit kommen, dass er möglicherweise ein trojänisches Pferd, eine gestoierte Oppositiön ist – aber erstmal sehe ich das Positiive dabei – ohne unkritisch zu werden, zu sein.

      Meines Erachtens.

      4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert