web analytics
Russische Truppen in rot – Streitkräfte der Ukraine strichliert in blau im Bild rechts

GettyImages-502927912

Auf Basis der objektiven Untersuchung aller Fakten sei ein russischer Sieg unvermeidlich, so James G. Rickards. Demgemäß erwarte er weiterhin den Zusammenbruch der Ukraine. James G. Rickards war CIA-Strategie-Berater und hatte über enorme Kriegsverluste Kiews berichtet. Demnach hätten die Ukrainer acht bis zehn Mal so viele Soldaten wie die Russen verloren.

Kriegsttotte 500.000 : weniger als 100.000

In einem weitere Kommentar beurteilt er dies Verluste als „unhaltbar“. Auf Basis glaubwürdiger Berichte könnten Kiews Verluste rund 500.000 betragen, wobei die russischen Verlustzahlen von 100.000 übertrieben wären

Westliche Panzer sind wirklungslos

Laut Rickards könnte – entgegen der Behauptungen der westliche Mainstream-Presse – der Einsatz amerikanischer Abrams-, britischer Challenger- oder der deutschen Leopard-Panzer den Kriegsverlauf nicht mehr ändern.

Schicksal Bahmuts entscheidend

Laut Rickards markiere der Zusammenbruch der Stadt Bahmut der Beginn des Zusammenbruchs:

“Die insgesamt 800 Meilen lange Verteidigungslinie der Ukraine wird dann zusammenbrechen und es wird keine befestigte Position mehr geben, in die sie sich zurückziehen können. Ukrainische Soldaten, so tapfer und kompetent sie auch sein mögen, sind erschöpft und haben keine Vorräte mehr.”

Russische Großoffensive in den nächsten Tagen

In diesem Sinne erhöht Moskau nun den militärischen Druck: Schon in kommenden Tagen soll eine neue Offensive mit zahlreichen Panzern, Flugzeugen und Artillerie anlaufen.

Der Ex-CIA betonte: Er sei überhaupt nicht “glücklich” über den Sieg Russlands, aber er sehe einen russischen Sieg angesichts einer “objektiven Prüfung” der Fakten als unvermeidlich an. (Index)

USA heizen den Konflikt an

James Rickards schrieb auch über die wachsende Wahrscheinlichkeit, eines Atomkriegs-Ausbruchs. Im Falle eines Zusammenbruchs der Ukraine könnte ein “schreckliches Endspiel” folgen. Und zwar deshalb weil die USA nach der Ukraine der größte Verlierer des Krieges sein könnten, was zu verzweifelten Schritten führen könnte.

“Vielleicht wird der verzweifelte Biden befehlen, in die Westukraine einzumarschieren, um Russland daran zu hindern, das ganze Land zu besetzen. Man kann sich vorstellen, welche Folgen das haben könnte. Dann könnte dieser Stellvertreterkrieg zu einem direkten Krieg zwischen den Vereinigten Staaten und Russland werden” so Rickards weiter.

________________________________________________________________________

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <[email protected]>


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


36 Gedanken zu „Ex-CIA-Agent: Schreckliches Endspiel für Ukraine – USA werden Kriegsverlierer“
  1. Der hinterfotzigen US-Administration wird bestimmt irgendein Trick einfallen, um andere dafür blechen zu lassen. Ich weiß auch schon wer als Müllhalde und Zahlmeister dafür herhalten wird. Es ist der dumpfe deutsche Michel auf den dieser Drecksstaat USA seit dem 2.WK alles abgeladen hat,was er auf der Welt an Not und Elend angerichtet hat.

    7
  2. Die Russen agieren behutsam, damit sie ihre Leute schonen können. Der Banderist Selenski und die Westqlicue ist das ukrainische Kanonenfutter egal. Ich schätze die Verluste der Russen auf ca. 10 000, die 500 000 der Ukrainer kommen der Wahrheit näher, die werden ja regelrecht verheizt. zaehlt man immer die gleiche Zahl verwundeter, ist die Ukraine erledigt. Je früher desto besser

    29
  3. Die USA und ihre A Kriecher werden weiterhin versuchen, daß Deutschland als erst aktiv wird und wenn hier alles in Schutt und Asche liegt, wird es zu Verhandlungen kommen.

    23
  4. wieder mal fake news))oder schon)))

    bärle, scholz und brüssel hat uns
    unwiederruflich und glasklar versprochen,

    “die panama staubnase wird diesen
    krieg haushoch gewinnen”

    und zudem berichtete die
    >komplete westpresseschon verloren>kriegsdiktatpressehuren<<
    gar schlimmer verarscht wie die
    nordkoreaner in spee

    25
  5. Wenn die sich noch länger vor dem Verhandeln drücken, dann wird das mit dem Verhandeln ohnehin nichts mehr aufgrund mangelnder Verhandlungsmasse.

    33
  6. Hat USA jemals einen Krieg gewonnen?
    Undankbaren Gesindel, ohne damaligen Sowjetunion könnte USA nicht Mal gegen kleinen Deutschland einen Siegchance gehabt.

    Befreier(!), Demokratiebringer(!)… Wo die hingehen, bringen die nur Elend und Verwüstungen. Verbrecherbande!

    Die nenn es “Concest of Paradies”, ich nenne es “Land der Parasiten”.

    72
  7. Militär-Experte: Deutschland hat keine Freunde und keine Verbündeten

    “Der wirtschaftliche Niedergang Deutschlands lässt die Verbündeten kalt. Die Enthüllungen zur Nord-Stream-Sabotage lösen keine Entrüstung aus. Nordwegen und die USA profitieren davon. Deutschland hat keine internationalen Freunde, erklärt Scott Ritter.
    Der amerikanische Militär-Experte nimmt kein Blatt vor dem Mund. Die Deutschen sollten sich hüten, die US-Regierung als Verbündeten oder gar als Freund anzusehen…”

    https://www.pravda-tv.com/2023/02/militaer-experte-deutschland-hat-keine-freunde-und-keine-verbuendeten/

    64
  8. Ja, Imperien oder Menschen die mit dem Rücke zur Wand stehen, sind in ihren Reaktionen stets unberechenbar und zu allem fähig. Schön ist, dass Rickards eingesteht, dass hier – vor unseren Augen und unserer Mithilfe – ein Stellvertreterkrieg zwischen den USA und Russland stattfindet, ausgelöst 2014 von den Straussianer in der US-Regierung. Anschliessend folgte der Krieg er ukrainischen Armee gegen die eigene russischstämmige Bevölkerung im Donbass – alles von der OECD-Mission dokumentiert. Und Minsk I +II dienten lediglich als Feigenblatt zur Zeitgewinnung um die Ukraine auf den bevorstehenden Krieg gegen Russland aufzurüsten/vorzubereiten. Tragisch – wie alle US-Kriege – ist der Umstand, dass die hegemonialen US-Pläne wieder auf dem Rücken eines fremden Volkes, mit unsäglichem Leid und vielen zivilen Opfern ausgetragen werden. Wo sind nur unsere hochgelobten Werte geblieben?

    46
  9. Fast alle Deutschen sind mittlerweile zu dumm, um sich selbst zu befreien; gerne dienen sie überfleißig als Sklaven und nehmen den drastischen Anstieg psychischer Krankheiten bereitwillig hin. Die Ungarn sind weitgehend frei, weil sie Freiheit und Selbstbestimmung können, aber sie sind als Gesamtvolk zahlenmäßig nicht allzu viele. Ebenso die Niederländer, die nun immerhin klugerweise doch keine Panzer an Selenski liefern.

    Somit kann wohl nur die Russische Föderation Europa befreien. Die niedrigen russischen Steuern und Preise für Boden, Nahrung und Energie sind ein großes Stück Freiheit.

    50
  10. Da bin ich Mal gespannt wenn Russische Soldaten auf Amerikanische treffen .Die Amis werden Rennen wie die Hasen ,das Feige Pack ,die haben nur grosse Schnauze sonst gar nix.

    63
  11. Die USA werden sich hüten mit Putin einen Atomkrieg anzuzetteln, den dann wird nicht Europe
    in Schutt und Asche gelegt, sondern ganz Amerika.
    Hoffentlich kommt es zu einem Friedensabschluß für alle beteiligten, da wäre wünschenswert.

    66
  12. Was ist denn das Datum des o.a.Frontverlaufs? An sich glaube ich keinem der Kontrahenten. Schon Bismarck wusste doch, dass nie soviel gelogen wird wie nach der Jagd und im Krieg.

    43
  13. Wann schickt man den senilen alten Trottel im Weißen Haus endlich ins betreute Wohnen und seine gefährlichen Hintermänner in den Knast?

    86
    1. Da hat doch gerade ein Arzt festgestellt, dass dieser senile alte Trottel kerngesund ist.
      Vielleicht doch zuviel an der Corona-Giftspritze genippt!

      20
        1. Vermutlich auch Demonrat, die helfen sich immer.
          Wahrscheinlich wurden Xidens cognitive Faehigkeiten bzw. Dementia ueberhaupt nicht ueberprueft.
          So kann man auch weisswaschen.
          Bei Trump, dass genaue Gegenteil, als er oeffentlich , den kognitiven Test richt und locker wiederholte, wurde darueber gelacht, sogar zynische TShirts gabs dazu.

          4
    2. Der ist auch nur eine ferngesteuerte Marionätte der wahren Schattenmächte hinter all dem W.hnsinn. – Wie heißt es? “Die im Dunklen sieht man nicht.”

      Meiner Ansicht nach.

      22
  14. Das ganze Ding ist verlogen. Den Amielieten ist völlig egal wer dabei draufgeht. Ihre dreckige Brut soll auf diesem Planeten überleben, und mit frischem Wasser und sauberer Nahrung. Dafür müssen Milliarden Menschen weg. Den Zahn müssen wir denen ziehen! Lokalisierung und anschließende knallharte Eliminierung kann uns noch retten, Milliardäre sind Diebe ,die ein von ihren Vorfahren etabliertes System zur Unterdrückung des Souveräns praktizieren. Glaubt keinem der Euch regiert, es giebt kein regieren,nur beherrschen. Traue niemanden mehr der im angelsächsischen aufgewachsen ist. Verträge gelten nur für eigene Interessen. Es wird Zeit, das wir dieses Pack von der Erde vertilgen, hat uns genug Ärger bereitet

    67
  15. Europa geht pleite und unwiederbringlich kaputt. Was dazu führt das das Kapital das aus Europa abgezogen wird in den USA landet und die Pleite der USA damit um 10 weitere Jahre verschoben wird. Die vielen Milliarden die angeblich an die Nazis in der Ukraine gezahlt wurden landeten in Wirklichkeit zum Großteil in den Taschen der amerikanischen Bonzen. Das kaputte Europa wird dann demnächst als Kanonenfutter unter dem Hakenkreuzbanner gegen Russland geworfen.

    Wo haben/werden die Amerikaner jetzt was denn bitte verloren? Läuft doch…

    45
    1. Ich gebe dir recht Aber es gibt das schöne Sprichwort, am Ende quakt die Ente. Wie lange das noch dauern wird ist abhängig von den Schlafschafe in besten Deutschland aller Zeiten aufwachen.

      1
  16. Ja, so ist es. Die Frage ist, ob die USA ein “schlechter Verlierer” sein werden. Was macht ein schlechter Verlierer? Er fegt die Spielfiguren vom Tisch.

    45
    1. USA als schlechter Verlierer kann schon mal ins Protokoll.
      Es sei denn, es gibt noch EINEN in Washington D.C., der klar denken kann.
      Ich bezweifle das….

      24
  17. Und dieser Merkel-Vasall verhindert, dass Russen an der Sicherheitskonferenz teilnimmt.
    Hauptsache der ukrainische Komiker darf auftreten.
    Das ist deutsche Kriegstreiberei – statt Diplomatie.
    Wie heißt es so schön, mit Freunden sprechen kann jeder, mit Feinden sprechen nennt man Diplomatie.

    67
    1. Heusgen hat noch nicht kapiert, daß Deutschland keine Freunde mehr hat. Nur transatlantische Betreuer die sagen was zu tun ist…

      31
      1. heusgen hat im gegensatz zum
        deutschen wahlmichl sehr wohl
        kapiert was hier abgeht…

        solange die futtertröge prall
        gefüllt sind wird sich kein
        einzig dt.poliker/in für die
        deutsche sache einsetzen

        das einzig deutsche was
        noch zieht ist das logo
        ‘made in germany’ aber auch
        hier hat der angelsachse
        dank seiner ausgeklügelten
        wallstreet und media/brain
        control alle trümpfe auf
        seiner seite

        verloren und verkauft!!
        in scholzdeutsch ‘doppelwumms’

        9
  18. – Die USA führen einen Stellvertreterkrieg in Europa gegen Russland.
    – Die USA führen somit einen Krieg in Europa mit furchtbarem Eskalationspotential, das die USA nur solange eindämmen wird, solange sie unsicher sind, ob sie ihr eigenes Land gänzlich raushalten können.
    – Die USA führen letztlich einen Krieg gegen Europa. (Instrument und willige Vollstrecker dabei sind die NATO-Lakaien und die europäischen Lakai-Politiker.)

    75
    1. Genau, gerade hat er eine 400.000 Dollar teure Stinger gegen den 12 Dollar Ballon eines Clubs, ueber dem Huron See verballern lassen. Wenn dass so weitergeht, wirds lustig, denn bald beginnt die Freiballon Season.
      All das ist Ablenkung, vom East Palestine/Ohio Dioxin Fiasco, das amerikanische Tschernobyl, dass sich zur immer groesseren Umweltkatastrophe ausweitet. Die Leute dass sind um die 5000 wurden gerade mal ein Nacht evakuiert und bei der zweiten geplanten Detonation gar nicht.
      Vom Ukrikrieg, in den die Globalistenregierung in DC, inzwischen 110 Billionen Dollar versenkt hat, soll auch abgelenkt werden..
      Die corrupten Traitors in der US Regierung und der Clown haben davon vermutlich einige Hundert Millionen Dollar in die eigene Tasche zurueck gezirkelt. Geldwaschmaschine= Ukraine.
      Die armen Menschen in East Palestine erhalten gar nichts von Fema, angeblich fallen sie nicht in deren Vorgaben. Sie sind leider weder Illegale, die in teuren Hotels untegebracht werden, noch Ukrainer, noch Minderheiten, sondern 95% weis und 70% Trumpwaehler, da hilft China Joe nicht.
      Die Deutschen kennen dies auch, Milliarden fuer Flutlinge , Ukrainer und andere Laender, Pfennige fuers Ahrtal.
      Hoffentlich verklagen die Amis , Vanguard, Blackrock und Chasebank, denen die Zugfirma “NorthernSued” gehoert.
      Leider hilft dass n icht gegen Krebs, Atemkrankheiten, Verlust der Heimat, Verseuchung der Boeden und Fluesse und Sterben der Tiere.

      8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert