web analytics

Ihr Ziel sei es, ihnen als Partei mehr rechtlichen Spielraum zu geben und leichter Spenden zu sammeln.

Offenbar planen die extremistischen Klimaaktivisten „Die Letzte Generation“ die Gründung einer neuen politischen Partei in Deutschland, weil ihnen die Grünen zu wenig radikal sind. Dies kündigten die Aktivisten jüngst bei einem internationalen Vernetzungstreffen an – wie die die “Berliner Zeitung” berichtet.

Einer der Finanzverantwortlichen der Gruppe erklärt, dass der Name der Partei aber nicht „Letzte Generation Partei“ sein würde, sondern etwas anderes. Zur Motivation der Parteigründung hieß es: Dass man auf diese Weise Spenden noch effektiver sammeln und verwalten könne. Insofern habe man bereits Maßnahmen zur “Professionalisierung” durch die Gründung einer gemeinnützigen Gesellschaft und eines Vereins getroffen.

Laut im, von der Gruppe veröffentlichten, Transparenzbericht sollen die Aktivisten bereits eine stolze Summe von insgesamt 900.340 Euro an Spenden gesammelt haben.

„Die Letzte Generation“ wurde Ende 2021 gegründet Konzern und hatte am 24. Januar vergangenen Jahres erstmals Autobahnauffahrten in Berlin blockiert. In der Folge kam es in mehreren Großstädten Deutschlands fast täglich zu Verkehrsbehinderungen sowie zu Protesten in Museen, Stadien, Ölpipelines und Flughäfen. Aktivisten fordern unter anderem einen generellen Ausstieg aus fossilen Brennstoffen wie Öl, Gas und Kohle. Viele Politiker bewerten deren Aktionen mittlerweile als „extrem gefährlich“, wie FDP-Finanzminister Christian Lindner es benannte.

_________________________________________________________________________

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <[email protected]>

WERBUNG


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


26 Gedanken zu „“Letzte Generation” plant Gründung einer radiaklen Partei“
  1. Wegen der großen, zu viel CO2 produzierenden Anstrengung will die Klima-Kleber-Partei das Vögeln aller Arten verbieten. Vorteil: letzte Generation, weil ohne Nachwuchs.

    1
  2. Na passt doch, dann wählen alle Idioten in Zukunft die und die Grünen sind dann vielleicht raus und können kein Unheil mehr anrichten. Nachdem es ja wohl überwiegend jüngere Menschen sind die diese Idiotie mit machen und viele aus Altersgründen noch nicht wählen dürfen ist das doch super. Also her mit der neuen Partei und mal sehen welche “fähigen Abgeordnete” die dann haben.

    3
    1. Das Gefährliche bei einer neuen Partei mit diesen Terroristen ist, die können dann Gesetzesänderungen am laufenden Band einbringen, Zuwendungen des Staates offiziell erhalten, übernehmen die Projekt der Grünen mit und die Bevölkerung geht kaputt.
      Wenn die es tatsächlich machen, dann werden ich mir ein robustes Mandat beschaffen.

      NIE WIEDER FASCHISMUS! Egal ob Grün-Rot-Links oder braun…es ist ein Alptraum.

  3. Weltuntergang- wo bleibst du nur???????? Wir leben nicht in einer verrückten Zeit sondern in einer Zeit, mit lauter Verrùckten!!

    7
  4. als gas-pipeline zerstört wurde, haben ” umwelt- schutzer” geschwiegen. als in usa zug mit schweren, hochgiftigen chemikalien ” zufällig” ins luft ging, hat sich kein ” umweltschutzer” keine greti zur wort gemeldet. niemand schrie auf, als prüf-experten mit flug auf boden zerschelten, niemand verlangte gross-evakuirung der bevölkerung. niemand von grünninen, fff und ” l. generation” stört sich an westl. kriegen: von yugoslawien bis ukraine ob umwelt giftigen kriegsgerät, ob uran-munition. es werden andere menschen getötet, es bekommen die anderen krebs.
    und ich als kundin habe kaum die möglichkeit, dörr-zwetschgen, mandeln, walnüsse aus europ länder zu bekommen, alles wird von übersee eingeflogen. due reden halt so von plastik, aber die möbel, haushalr, kleider, schuhe – alles ist plastik noch. von elektro-autos und windmühlen noch nicht zu reden. die reichen und konzerne sind von ” klima-thema” ausgeklammert, die dürfen alles. aber ich werde bald nicht autale fahren dürfen – weil ” die” das so wollen, die wollen über mich herrschen. götter-spiele. sklavenhaltung wieder. aber, auch dieser irren-spiel wird ein ende haben.

    13
    1. #maja
      ich glaube nicht das die fähig sind selbst zu denken und nur von den Mächtigen als Marionetten dienen und genau das machen was ihnen vorgehen und wofür sie auch bezahlt werden.

      4
    1. Diese “Visionen” werden Visionen bleiben, wenn ich die Bewertung zur globalen Lage von Medwejew ernst nehme, weil 2023 findet der Endkampf des Westens um die globale Herrschaft gegen Russland/China/Nordkorea statt. Das Ergebnis, wenn der Konflikt weiter geht, wird an Ende verheerend sein, wo Bill Gates sogar sein Ziel erreicht, die Erdbevölkerung von 7Milliarden runter auf 1 Milliarde zu bringen. Nur, er und seine abartigen Philanthropen können die Landmasse für 10.000 Jahre nicht mehr nutzen – falls der Erdkern noch da bleibt wo er ist. Im Übrigen, nichts gegen grüne räumliche Wohngebiete – es gibt tatsächlich Musterprojekte – doch diese Visionen eignen sich für neue planbare Wohngebiete. Aber ein Umbau ist Illusion, zumal, wenn man in der Gestaltung einer einher gehenden neuen Gesellschaft mit Geisteskranken jetzigen Typs zu tun hat.

  5. Von den US- EU-Blockparteien in Dt. ist diese künftige “Partei” zwecks Klimaterror ausdrücklich erwünscht.
    Das diese Kriminellen bereits jetzt als gemeinnütziger Verein agieren dürfen und mit sechstelligen Steuergeldbeträgen gefördert werden… ohne Worte.

    15
  6. Sehr gut! Vielleicht schafft die Parteienzersplitterung, dass der maoistische Spuk endlich vorübergeht: Wenn die 16% des Grünschimmels sich gleichmäßig auf 4 Parteien verteilen würden, wären wir sie los.

    24
    1. …und die Wahlrechtsreform wird zum Eigentor.

      Noch besser, wenn die von den Rotzgrünen abgeluchsten 5% nach Rückzug der BND- und CIA-Fadenzieher ähnlich kollabieren wie vor einigen Jahren eine ganz andere Partei hierzulande.

      4
  7. …noch so eine Art SPD, Linke, CDU, CSU, FDP, Grüne, welche unsere Kultur und Lebensweise völlig auslöschen will? (-;

    25
  8. … und die transatlantisch geführten Oligarchenzirkel, versteckt hinter ihren Gutmenschen-NGOs und hinter ihren Politikmarionetten, lachen sich den Buckel krumm. Warum? Nun, wir Europäer lassen uns diesen Schwachsinn ohne Widerstand aufs Auge drücken. Im Gegenteil, wir bezahlen noch freiwillig dafür, dass man uns permanent terrorisiert und mit Lügen überhäuft.

    Und wer vom Klimaterror noch nicht genug abbekommen hat, der möge sich bitte auch ernste Sorgen um das Fortkommen der tausend neuen Geschlechter machen, sowie ein allzeit offenes Herz für all die kriminellen Migranten haben und, last not least, voller Inbrunst den Krieg der US-NAhTOd gegen Russland unterstützen!

    18

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert