web analytics

Von DAVID BERGER |  Seit Tagen trenden auf Twitter Hashtags, in denen es um die Abrechnung mit dem Lockdown- und Impfzwang-Verbrechen geht. Gut so! Denn jetzt muss es eine schonungslose Aufarbeitung geben, damit sich das Unsägliche nicht unter neuen Vorzeichen wiederholt.
 

Die Mainstreammedien, die selbst einen erheblichen Anteil an der Durchsetzung einer regelrechten Corona-Diktatur hatten, sind es nun, die die geradezu kriminellen Lügen vieler Politiker und die skandalöse, die Gesellschaft spaltende, den Glauben an den Rechtsstaat zerstörende Diskriminierung Ungeimpfter durch Politik, Verwaltung und Justiz anfangen zu thematisieren.

Heute ist es der Hashtag #Wirvergessennicht, der in den Trends bei Twitter ganz vorne liegt. Einige Kommentare dazu:

Ihr habt die Leute auf uns gehetzt

  •  „Was soll eigentlich eine Aufarbeitung bringen, wenn 99% der Hetzer und Spalter immer noch der Meinung sind alles richtig gemacht zu haben? Die Corona – Maßnahmenpolitik war purer Faschismus gestützt von Justiz, Polizei und Medien.“
  • Aufarbeitung. Es beginnt die Zeit der rechtfertigenden und herauswindenden Phrasen: „Wir wussten es nicht besser.“ „Wir sagten das schon immer.“ „Schuld sind andere.“ „Jetzt nehmen wir das sehr ernst.“
  • „Boah ey, manches raubt mir echt den Schlaf. Mit meiner Arbeit #wirvergessennicht wird mir sovieles klar, was in diesem Land passiert ist. Es war ein Albtraum, und alles davon muss ans Licht. Schreibe gerade einen Artikel über die Situation in den Schulen im Irrsinn der Coronazeit. Mir stockt wirklich der Atem, was den Kindern angetan wurde. Wie gefühllos und abgestumpft gerade Lehrer waren, Zinnsoldaten in einem Orwell’schen Albtraum. Nein, #wirvergessennicht !!
  • Feige Windfahnen, gibts überall, Corona spülte sie nur nach oben. Schon bald waren die alle gegen Krieg und für Russland. Die rechnen mit Vergesslichkeit der Bürger, stellen sich rückgratlos & schnell auf die Mehrheitsseite. Nur wir vergessen nicht. Alles dokumentiert.
  • „Es geht nicht ‚nur‘ um die massiven #Impfschäden, die alleine ein medizinischer Skandal ohnegleichen sind. Nein, es geht um das ganze #Corona-Regime vom 1. #Lockdown bis heute. Die Coronapolitik im Ganzen war ein gigantisches Verbrechen!

Unter dem Motto „Wir zeigen, was wir in der Coronazeit erlebt haben. Auf unserer Seite veröffentlichen wir Ihre Geschichte.“ ist nun eine eigene Internetseite online. Und hier der dazu gehörende Twitter-Kanal.

Wenn man von Nachbarn auf der Straße als „Coronaleugner“ beschimpft wird

Lassen Sie mich noch eines in eigener Sache erwähnen:

„Philosophia Perennis“ hat sich von Anfang an mit aller Entschiedenheit gegen die Impfkampagnen sowie die 2- und 3G-Regelungen, noch intensiver gegen die Versuche eine Impfpflicht einzuführen engagiert. Seit diesem Zeitpunkt wurde unsere Reichweite in den sozialen Netzwerken extrem eingeschränkt.

Ich wurde nicht nur in den sozialen Netzwerken, wo ich das nebenstehende Foto gepostet hatte, von Bekannten „ins Gas“, „zur Endlösung“ gewünscht. Auch beim Sport, wo mich in Spanien ein Deutscher erkannte und auf der Straße in Berlin musste ich mich von einer Nachbarin als ungeimpften „Coronaleugner“ beschimpfen lassen…

…und bekam auf einmal eine Steuerprüfung, die horrende Summen nachfordert, – mit ausdrücklichen, mehrere Seiten füllenden Hinweisen auf meinen „rechten, staatskritischen Blog“. Zu dem Thema „Gesinnungssteuer“ bald mehr!

Dieser Beitrag erschien zuerst auf PHILOSOPHIA PERENNIS, unserem Partner in der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERATION


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


25 Gedanken zu „Hashtag #Wirvergessennicht bei Twitter ganz vorne – jetzt das Impfverbrechen bloßstellen!“
  1. Komplett irre – ohne ihre Kohle und durch die Kohle ihre Macht wären diese m. A. n. komplette wahnsinnigen Gestalten schon längst in der Geschlossenen gelandet – Artikel:

    https://uncutnews.ch/bill-gates-hat-die-who-dazu-gedraengt-ein-netzwerk-hochrangiger-leiter-von-gesundheitsnotfaellen-einzurichten-das-ihn-mit-staendigen-pandemie-kriegsspielen-verwoehnt-und-sich-in-die-nationalen-r/

    Es gilt m. A. n. sie aufzuhalten und zu entmachten und dorthin zu verfrachten, wo sie hingehören. Ihre Glaubwürdigkeit haben sie jedenfalls zunehmend mit der Cörinna an die Wand gefahren.

    Meiner Ansicht nach.

  2. #Lilly
    in dem Video sieht man ja ganz deutlich welche Idioten in unserer Bevölkerung schon total umgekrempelt wurden. Mir ist es im Supermarkt passiert, angeblich war ich zu nahe an der Frau vor mir, obwohl da noch mein EK-Wagen dazwischen war, ich solle mich an die Regeln halten. Nachdem mir das zu blöd war habe ich mich umgedreht und die völlig ignoriert.
    Wenn jemand in einem anständigen und vernünftigen Ton mit anderen redet ist das ja noch zu verstehen, aber anblaffen ist bei uns im Alltag nun Normalität.
    Wir werden gegeneinander aufgehetzt von diesen Bestien in Berlin und jeder denkt er müsse da mit machen. Die werden es sicher nicht danken, dass wir hörig sind, im Gegenteil es kommt immer mehr. Widerstand ist angesagt und nicht kuschen und weg ducken!!!!

    8
    1. Solchen Gestalten geb ich meist lautstark Konter, oft geben die dann ganz schnell klein bei. Gern mit dem guten Rat lieber gleich zu sterben, dann haben sie es hinter sich – und alle anderen ihre Ruhe.

      Ausnahme ist wenn es sich um ganz hochbetagte Leute handelt die so schon schwer genug mit dem Alltag kämpfen – aber die sind überwiegend eher Opfer solcher Hirnwäschezombies als Täter.
      Und da hilft es oft ganz gut als Dritter mit einem “Sehen sie denn nicht daß die Dame schwerhörig ist / kaum gehen kann / kaum noch sieht ?!?” die betreffenden Person hinzuweisen – zur Freude der meisten Umstehenden, und zur peinlichen berührten Verärgerung des Gesinnungsschikanierers.

      Zum Glück gibt es beiderlei Situationen nur noch selten seit ich mich von ÖPNV und Supermarkt weitgehend fernhalte – der Irrsinn grassiert vor allem dort wo sich die Massen sammeln.

      2
  3. Das ganze erinnert mich an die Serie Utopia, wo der Hauptbösewicht (gespielt von Stephen Rea-alte Fassung/ John Cusack-neue Fassung) zugibt, die Menschen für mehrere Generationen unfruchtbar gemacht zu haben.

    Als Grund wird genannt: Wir verbrauchen zuviel Resourcen und es leben Personen, die nicht-verantwortlich handeln.

    Stephen Rea: utopia – illuminati/freemason scene https://www.youtube.com/watch?v=87F2jX5Qk2Y
    John Cusack: Utopia Vaccine Scene https://www.youtube.com/watch?v=FQPQsUiaaEc

    3
  4. Der Führer war nie Tot, er lebt weiter bei den Mitläufern, sie haben ihn im Herzen. Eine schlimme Diktatur dieses Deutschland mit der duemmsten Regierung der Welt. “Endlich” bei etwas die Nr. 1, bei der Dummheit nämlich. Gratulation

    24
    1. Na dann schauen sie mal wie es in Griechenland zuging: Eine unkontaminiert gebliebene Bekannte die sonst dort ihren Winter verbringt war aus – na raten sie mal welchen Gründen – dann doch im kalten 2G-Deutschlandwinter geblieben.

      2
    2. Mich, als nicht Gepimpfter kotz es nur an, das ich jetzt für die Folgekosten mit aufkommen muss!
      So muss ich schon seit 1965, Eintritt in die Lehre, für Diejenigen zahlen, die sich durch ihre Lebensführung krank gemacht haben! Zusätzlich kommt noch die ganze Betrügerei im sogenannten Gesundheitswesen hinzu, welche von Ärzten und Politikern und Krankenkassen gar nicht angegangen werden!

      5
      1. Wir sollen ja auch alle brav Schundfunkschutzgeld berappen um uns Selberdenkende davon beleidigen zu lassen.
        Und Steuern zur Unterstützung der Sicherheitskräfte die uns dann von Parkbänken vertreiben sollen und fragwürdige “Fachkräfte” einschleppen helfen dürfen.
        Nicht zu vergessen die ganzen Baumaßnahmen mit denen insbesondere in grün dominierten Großstädten der Verkehr durch Vollideologen teuer komplett sabotiert wird.

        2
  5. Auch Heidelinde Weis,Fersehliebling, war auch so eine Sau, die auch böse Sätze über die nicht
    geimpfen loslies, die Frau sollten wir mit zehn Coronaspitzen um bringen mit unendlichen
    Nebenwirkungen.

    27
  6. Professor Ehud Qimron, der Leiter der Abteilung für Mikrobiologie und Immunologie an der Universität Tel Aviv und einer der führenden israelischen Immunologen, hat einen offenen Brief an das israelische Gesundheitsministerium geschrieben, in dem er die israelische Politik der Corona-„Pandemie“ in umfassender Weise scharf kritisiert. ..

    Veröffentlicht: 6. Januar 2022
    „Gesundheitsministerium, es ist Zeit, Versagen einzugestehen“
    „Am Ende wird immer die Wahrheit ans Licht kommen, und die Wahrheit über die Corona-virus-Politik beginnt sich zu enthüllen. Wenn die destruktiven Konzepte eines nach dem anderen zusammenbrechen, bleibt nichts anderes übrig, als es den Experten zu sagen, die das Management der Pandemie leiteten – wir haben es Ihnen gesagt.
    Zwei Jahre zu spät erkennen Sie schließlich, dass ein Atemwegsvirus nicht besiegt werden kann und dass jeder derartige Versuch zum Scheitern verurteilt ist. Sie geben es nicht zu, weil Sie in den letzten zwei Jahren fast keinen Fehler eingestanden haben, aber im Nachhinein ist klar, dass Sie in fast allen Ihren Handlungen kläglich gescheitert sind, und selbst die Medien haben bereits Mühe, Ihre Scham zu vertuschen.
    Sie weigerten sich zuzugeben, dass die Infektion trotz jahrelanger Beobachtungen und wissenschaftlicher Erkenntnisse in Wellen auftritt, die von selbst abklingen. Sie haben darauf bestanden, jeden Rückgang einer Welle ausschließlich Ihren Handlungen zuzuschreiben, und so haben Sie durch falsche Propaganda „die Pest überwunden“. Und wieder hast du es besiegt, und wieder und wieder und wieder. Sie haben sich geweigert zuzugeben, dass Massentests unwirksam sind, obwohl Ihre eigenen Notfallpläne dies ausdrücklich vorgeben („Pandemic Influenza HealthSystem Preparedness Plan, 2007“, S. 26).
    Sie weigerten sich zuzugeben, dass die Genesung schützender ist als ein Impfstoff, obwohl frühere Erkenntnisse und Beobachtungen zeigten, dass nicht genesene geimpfte Personen mit größerer Wahrscheinlichkeit infiziert werden als genesene Personen. Sie wollten trotz der Beobachtungen nicht zugeben, dass die Geimpften ansteckend sind. Darauf aufbauend hofften Sie, durch Impfung eine Herdenimmunität zu erreichen – und auch daran sind Sie gescheitert.
    Sie haben darauf bestanden, die Tatsache zu ignorieren, dass die Krankheit für Risikogruppen und ältere Erwachsene dutzende Male gefährlicher ist als für junge Menschen, die nicht zu den Risikogruppen gehören, trotz der Erkenntnisse, die bereits 2020 aus China kamen.
    Sie haben sich geweigert, die von mehr als 60.000 Wissenschaftlern und Medizinern
    unterzeichnete „Barrington-Erklärung“ oder andere Programme des gesunden
    Menschenverstandes anzunehmen. Sie haben sich dafür entschieden, sie lächerlich zu machen, zu verleumden, zu verzerren und zu diskreditieren. Anstelle der richtigen
    Programme und Personen haben Sie Fachleute ausgewählt, denen es an einer
    entsprechenden Ausbildung für das Pandemiemanagement mangelt (Physiker als oberste Regierungsberater, Tierärzte, Sicherheitsbeamte, Medienpersonal usw.).
    Sie haben kein wirksames System zur Meldung von Nebenwirkungen der Impfstoffe
    eingerichtet, und Berichte über Nebenwirkungen wurden sogar von Ihrer Facebook-
    Seite gelöscht. Ärzte vermeiden es, Nebenwirkungen mit dem Impfstoff in Verbindung zu bringen, damit Sie sie nicht verfolgen, wie Sie es mit einigen ihrer Kollegen getan haben. Sie haben viele Berichte über Änderungen der Menstruationsintensität und der Menstruationszykluszeiten ignoriert. Sie haben Daten versteckt, die eine objektive und angemessene Recherche ermöglichen (z. B. haben Sie die Daten über Passagiere am Flughafen Ben Gurion entfernt). Stattdessen haben Sie sich dafür entschieden, zusammen mit leitenden Pfizer-Führungskräften unsachliche Artikel über die Wirksamkeit und Sicherheit von Impfstoffen zu veröffentlichen.

    Irreversibler Vertrauensschaden
    Allerdings haben Sie aus der Höhe Ihrer Hybris auch die Tatsache ignoriert, dass am Ende die Wahrheit ans Licht kommt. Und es beginnt sich zu offenbaren. Die Wahrheit ist, dass Sie das Vertrauen der Öffentlichkeit in Sie auf einen beispiellosen Tiefpunkt gebracht und Ihren Status als Quelle der Autorität untergraben haben. Die Wahrheit ist, dass Sie in den letzten zwei Jahren Hunderte Milliarden Schekel vergeblich verbrannt haben – für die Veröffentlichung von Einschüchterungen, für ineffektive Tests, für zerstörerische Lockdowns und für die Störung des Alltags. Sie haben die Bildung unserer Kinder und ihre Zukunft zerstört. Sie haben Kinder dazu gebracht, sich schuldig zu fühlen, Angst zu haben, zu rauchen, zu trinken, süchtig zu werden, abzubrechen und sich zu streiten, wie Schulleiter im ganzen Land bestätigen.
    Sie haben Lebensgrundlagen, die Wirtschaft, die Menschenrechte, die geistige Gesundheit und die körperliche Gesundheit geschädigt. Sie haben Kollegen verleumdet, die sich Ihnen nicht ergeben haben, Sie haben die Menschen gegeneinander aufgebracht, die Gesellschaft gespalten und den Diskurs polarisiert. Sie brandmarkten ohne wissenschaftliche Grundlage Menschen, die sich gegen eine Impfung entschieden haben, als Feinde der Öffentlichkeit und als Verbreiter von Krankheiten. Sie fördern auf beispiellose Weise eine drakonische Politik der Diskriminierung, der Verweigerung von Rechten und der Auswahl von Menschen, einschließlich Kindern, für ihre medizinische Wahl. Eine Auswahl, die jeder epidemiolo-gischen Begründung entbehrt.
    Wenn Sie die zerstörerische Politik, die Sie verfolgen, mit der vernünftigen Politik einiger anderer Länder vergleichen, können Sie deutlich erkennen, dass die von Ihnen verursachte Zerstörung nur Opfer hinzugefügt hat, die über die Anfälligen für das Virus hinausgehen.
    Die Wirtschaft, die Sie ruiniert haben, die Arbeitslosigkeit, die Sie verursacht haben, und die Kinder, deren Bildung Sie zerstört haben – sie sind die überflüssigen Opfer nur als Ergebnis Ihrer eigenen Handlungen.
    Es liegt derzeit kein medizinischer Notfall vor, aber Sie kultivieren einen solchen Zustand seit zwei Jahren aus Macht-, Budget- und Kontrollgier. Der einzige Notfall ist jetzt, dass Sie immer noch Richtlinien festlegen und riesige Budgets für Propaganda und psychologische Technik bereithalten, anstatt sie anzuweisen, das Gesundheitssystem zu stärken.
    Dieser Notstand muss aufhören!“
    Professor Udi Qimron, Medizinische Fakultät, Universität Tel Aviv

    16
    1. Fast überall das gleiche Menschen vernichtende mRNA-Propaganda- und Profitnetzwerk. Die amtlichen Lügen waren von Anfang an daran erkennbar, dass nicht sofort der übliche altbekannte Rat zur Steigerung der natürlichen Abwehrkräfte gegeben wurde, wie frisches Gemüse und Obst und viel leichte Bewegung an frischer Luft. Am Ausbleiben solchen einfachen Rates war das unausgesprochene Ziel der Menschenschädigung erkennbar.

      11
      1. @Solveig Nordt
        “Sobald die Herde die vorgeschriebenen Impfstoffe akzeptiert, ist das Spiel vorbei. Sie werden alles akzeptieren – erzwungene Blut- oder Organspenden – “für das größere Wohl”. Wir können Kinder genetisch verändern und sie sterilisieren – “für das größere Wohl”. Kontrolliere den Verstand der Schafe und du kontrollierst die Herde. Impfstoffhersteller können Milliarden verdienen. Und viele von Ihnen in diesem Raum sind Investoren. Es ist eine große Win-Win-Situation. Wir dünnen die Herde aus und die Herde bezahlt uns für die Ausrottung!” (Henry Kissinger am 25. Februar 2009 in der WHO)

        10
        1. Genauer gehts kaum.
          Das nennt man ja auch chuzbe nicht wahr?

          Und Sie sind alle stolz auf ihre Blödheit. In der letzten Woche sprach ich mit einer Frau in einer Bank, so eine “”ich bin grün bis auf die Knochen””, und machte Sie auf das Kriegsverbrechen der Grünen im Jugoslawienkrieg aufmerksam, also Völkerrechtswidrig, radioaktive Munition usw. .
          Antwort : Sie sind Nazi. Genau diese Dinge erzählte mir mein Vater vor fünfzig Jahren. Erziehung ist alles.

          Nur wir selbst können uns helfen, die Verbrecher werden sich jedoch wehren.

          1
          1. Tipp, wenn nochmal jemand das pöse Wort gegen Sie verwendet. Einfach sagen: “Ich kann gar kein N.z. sein, da ich kein Sözialist bin.”

            Mal probieren und die Antwort abwarten – vermutlich wissen die meisten nichtmal, was N.z. ausgeschrieben heißt.

            Meiner Ansicht nach.

  7. “Denn jetzt muss es eine schonungslose Aufarbeitung geben, damit sich das Unsägliche nicht unter neuen Vorzeichen wiederholt.”

    Naja, ein wenig naiv ist das schon, denn das nächste “Unsägliche” passiert gerade wieder mit uns, jetzt, und vor unseren Augen! Die per Zwang verordnete Unterstützung des Ukraine-Naziregimes, der Weg in einen Krieg gegen Russland und die hetzerische Russophobie via MSM-Propaganda, sowie die EU-Sanktionitis (mit Eigentorgarantie!) sind ähnlich aufgebaut wie der Coronawahn und der Impfzwang. Es steht auch der selbe elitäre Klüngel dahinter.

    Und, wie die sogenannte “Aufarbeitung” stattfinden wird erschließt sich mir nicht, wenn weite Teile der ehemaligen Coronamafia (Politiker, Mietexperten, Propagandapromis, etc.) ihre Komplizenschaft nach wie vor leugnen, einen Kommentar verweigern, oder sich auf “die Wissenschaft” und die “Experten” berufen? Sicher wird es Proteste geben und vielleicht ist auch das eine oder andere Bauernopfer dabei, um die aufgewühlte Volksseele zu beruhigen, aber es wird so sein wie bei allen anderen Skandalen: die Eliten werden abwiegeln, blocken wo es geht und es wird mit der Zeit im Sande verlaufen. Wer auf das große Tribunal wartet, der wartet leider völlig umsonst.

    25
    1. Derweil:
      * Hessen besch­ließt um­strit­tenes Ver­samm­lungs­ge­setz
      * Lauterbach will digitalen Spahnditas Gesundheitspass bis 2024 für Alle zum Standard machen
      * WHO will weitreichende weltweite Befugnisse durchsetzen
      * Habeck will sämtliche konventionellen Heizungen verbieten
      * EU schafft Verbrennermotoren ab
      * Digitales Zentralbankgeld wird weiter vorangetrieben

      Und das ist alles nur ein kleiner Auszug der Nachrichten allein diesen Monats.
      Nichts wird im bislang aufgearbeitet, das Pack marodiert schlimmer weiter als je zuvor!

      12
    2. #scipio
      genau das ist derart schändlich und verwerflich, dass wir arbeiten und gearbeitet haben um jetzt die Ukrainer und alle Migranten, die z.T. zu faul sind zu arbeiten, die Willigen nicht arbeiten dürfen wegen unseren geistig minderbemittelten Behörden in einem derartigen Ausmass unterstützen müssen, ohne gefragt zu werden und ob wir selbst dabei immer mehr unsere Lebensgrundlage verlieren spielt für diese verkommene Sippschaft, die sich Regierung nennt keine Rolle. Sie bestimmen über uns wie sie es gerade brauchen. Warum nehmen wir uns nicht endlich ein Beispiel an den Ostdeutschen, die wirklich gegen diese Diktatur vorgegangen war, denn wir sind das Volk und diese sog. Volksvertreter sind inzwischen alles andere als anständige Politiker und sind im Grunde nichts weiter als gewählte ???? die für uns, das Volk zu sorgen haben dass es uns gut !!!!! geht und nicht dass wir ausbluten und verarmen.

      3
      1. Tjo, guter Jennerwein, die durch und durch verkommene Politik der EU-Eliten nimmt auf uns Entbehrliche keine Rücksicht. Hat sie nie und wird sie auch nie. Wir ausgepresste Zitronenbürger sind bloß die Manövriermasse, um den Spielen der Eliten den Boden zu bereiten. Die lassen uns für ihre Dreckspolitik die Rechnung bezahlen und das nicht erst seit Gestern. Man kann sich aber politisch betätigen, statt dem Jammern und konsequent die wenigen, wirklich patriotischen und konservativen Rechtsparteien unterstützen. Zumindest das kann man und muss man dieser Tage alleine schon aus Notwehr tun.

        “Es war ein Schütz in seinen besten Jahren,
        der wurde weggeputzt von dieser Erd.”
        Servus und habe die Ehre.

        1
  8. Ich habe mir nie vorstellen können, wie es kam, dass damals (ihr wisst wann) so viele mitgemacht haben. Mitläufer, Denunzianten, Ausgrenzer usw. Doch die Aufarbeitung dieser Vergangenheit hat die Illusion erweckt, dass so etwas heutzutage nicht mehr möglich wäre. Die sogenannten Pandemiejahre aber haben gezeigt, dass so etwas jederzeit wieder passieren kann. Erschreckend was alles möglich ist.

    30
      1. Wie jetzt, etwa noch nicht solidarisch gegen Grippe gepimpft?
        Womöglich sogar noch mit dem Diesel statt dem Lastenrad gefahren?

        6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert