web analytics

Von unserem Ungarn-Korrespondenten ELMAR FORSTER

Alarmierende INSA-Umfrage

Laut einer jüngsten INSA-Umfrage (für BILD mit 1004 Befragte am 20. März 2023) sind mittlerweile 59% der Deutschen überzeugt davon: Dass es nicht mehr möglich sei, noch mehr Asylbewerber aufzunehmen. 57% befürchten aber trotzdem, dass die Zahl der nicht-europäischen Flüchtlinge weiter steigen wird.

Ungarische Justizministerin reagiert

Darauf bezog sich nun auch die  ungarische Justizministerin Judit Varga auf ihrem Social-Media-Account.

“Die Deutschen würden zu den Zuwanderern nicht mehr sagen: Willkommen!”

Abschreckende Zahlen

Mehr als die Hälfte der Befragten in Deutschland verbinden demnach Benachteiligungen mit der Zuwanderung. Und nur weniger als ein Viertel glauben, dass Flüchtlinge zur Entspannung der Arbeitsmarktsituation beitragen. Mittlerweile befürworten sogar 86% der Deutschen ein strenges Einwanderungsgesetz, wobei allerdings leider nur 10% meinen, dass die regierende links-grün-liberale Koalition im Interesse des Landes strengere Regelungen einführen würde.

Sämtliche Wählergruppen gegen Regierungspolitik

Uns zwar sind sie absolut-mehrheitlich nicht davon überzeugt, dass die Bundesregierung derzeit genug unternimmt, um illegale Migration zu bekämpfen, wobei dies die Wähler der AfD nahezu geschlossen angeben (92 zu 56 – 74 %).

“Ungarische Regierung hört auf das Volk.”

“Im Gegensatz dazu hat die ungarische Regierung auf das ungarische Volk gehört, indem es sehr klar gesagt hat, dass es selbst entscheiden will, mit wem es in seinem eigenen Land zusammenleben möchte. Seit 2015 hat Ungarn eine umfassende und effektive Grenzverteidigung aufgebaut und ist damit mittlerweile ein Beispiel für ganz Europa.”

– schreibt Varga Judit.

“Ungarische Regierung im Krieg gegen Brüssel für sein Volk”

Mit ihrer Grenzpolitik sind die Ungarn…

…”auch mit Brüssel in den Krieg gezogen, um die Einwanderungsregeln zu verteidigen. Und erst vor kurzem haben wir ein Grenzjäger-regiment eingerichtet, um die Sicherheit des ungarischen Volkes zu gewährleisten.”

– betonte Varga.

„Europa steckt in einer neuen Migrationskrise.“ (BILD)

Denn 2022 wurden fast eine Million Asylanträge in den 27 EU-Mitgliedsstaaten sowie der Schweiz und Norwegen gestellt.- Ein neuer Höchststand seit 2016.

Doch bleibt Zielland Nummer eins nach wie vor Merkels Post-Willkommens-Deutschland: Denn die meisten Asylanträge EU-weit wurden in Deutschland gestellt: 226.467. Mit 217.774 Erstanträgen ergibt sich ein Plus von knapp 47% gegenüber 2021.

Eine überwältigende Mehrheit der Deutschen mit 76% spricht sich für eine Verschärfung der Kontrollen an den EU-Außengrenzen aus.

Orban hatte Recht…

…mit seiner Ablehnung des Multikulturalismus und in Bezug auf das christliche Europa:

“Ich stelle nicht das Recht der anderen in Frage, sich ihres Multikulturalismus zu erfreuen. Aber Ungarn folgt ihnen (Westeuropa) da nicht. Unsere Verfassung beschreibt das Christentum als eine Kraft, die die Nation stärkt.” (Orbán, Interview “Süddeutsche”, 2019)

_________________________________________________________________________

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <[email protected]>



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.


47 Gedanken zu „Ungar. Justizministerin: “Die Willkommens-Ära in Deutschland ist zu Ende” – Alarm-Umfrage (Video)“
  1. mit Bussen alle zu Merkel und der ganzen grünen Partei, die ja so dafür sind, weil sie darin ihr Wähler Potenzial sehen, dann sollen die für die aufkommen, sie in ihren Wohnungen aufnehmen und versorgen, aber nicht auf unsere Steuergelder die uns gestohlen werden und wir überhaupt nicht gefragt wurden ob wir dazu bereit sind und das wollen.
    Auch die Verbrecher sofort weg und nicht erst für kurze Zeit als Alibifunktion in die Psychiatrie stecken weil die armen Menschen psychisch krank sind, wieder auf unsere Kosten, damit sie dann von einem “Untertanen” der Regierenden als geheilt entlassen werden können.
    Wenn einer ein Verbrechen begeht ist er nicht psychisch krank sondern einfach nur ein Verbrecher und somit zu bestrafen und zwar drastisch als Abschreckung für die nächsten Gewalttätigen

    6
  2. Schulen in D werden sowieso bald rein muslimisch sein und die Lehrer und Schüler müssen als Erstsprache türkisch und arabisch beherrschen – wer es nicht glauben will … bitte schön – wir sind JETZT Zeitzeugen dieser (gewollt-geplanten) “Entwicklung”:

    Artikel 30.03.23: “Immer mehr Lehrkräfte verlassen die Schule” –
    “Immer mehr Lehrpersonal verlässt frustriert den Schuldienst. Die Zahl der Kündigungen hat sich in NRW mittlerweile VERDREIFACHT. Der Grund dafür, dass massenhaft Lehrkräfte den Schuldienst verlassen, wird hinter dem angeblichem Wunsch nach beruflicher Veränderung verschleiert….”
    e/

    8
  3. Ich lese hier immer das wurde so gewählt, oder diese Parteien sind ja schließlich gewählt worden. Ihr glaubt doch nicht das die Wahlen in Buntland korrekt ausgezählt werden, hier kann jederzeit neu gewählt werden und das Ergebnis wird genauso sein wie in Hochrechnungen der Öffentlich Rechtlichen Medien prognostiziert.

    13
  4. Das was Mutti und dieser Ampelmißt dem deutschen Volk angetan und antut, ist nicht zu verzeichen.
    Das war und ist das größte Verbrechen für den Deutschen.
    Man kann immer noch nicht richtig begreifen, daß Millionen diesen Politeliten noch gut finden und wählen.
    Und wenn diese Beführwörter der Multi-Mißt aufwachen, werden sie merken, daß das Land nicht mehr Deutsch ist.

    11
  5. Warum immer um den heißen Brei herumreden? Es geht um Muslime und den Islam.
    Wenn die ungarische Ministerin sagt “Wir [die Ungarn] wollen selbst bestimmen, mit wem wir zusammenleben”, dann meint sie damit “Wir Ungarn wollen nicht mit Muslimen zusammenleben”.
    Das ist inhaltlich richtig, gemessen an unserer europäischen Kultur der Menschen- und Grundrechte. Keine Ideologie, ob religiös oder nicht-religiös, die sich das Recht herausnimmt, andere Menschen töten zu dürfen (oder sogar dezidiert dazu auffordert) ist kompatibel zu den Menschenrechten. Jede solche Ideologie muss geächtet und verboten werden. Ich kenne nur zwei Ideologien, die sich das Recht herausnehmen, andere Menschen töten zu dürfen oder zu sollen: die Nazi-Ideologie und den Islam.
    Zwischen der Bekenntnisfreiheit zu solchen Ideologien (die gemäß unserem Grundgesetz jedem zusteht) und der Meinungsfreiheit bzw. Freiheit der Religionsausübung hat unser Grundgesetz jedoch die für solche menschenverachtenden Ideologien unüberwindliche Hürde der Grundrechte gestellt.
    Nicht nur die ungarische Ministerin drückt sich nur indirekt aus. Auch in den unabhängigen (sog. alternativen) Medien liest man nur selten ein klares Bekenntnis zu unserem Grundgesetz und ein klares Bekenntnis zu unserer europäischen Kultur (die insbesondere aus den Errungenschaften der Menschenrechte und der Kontrolle der politischen Macht besteht).
    Unsere Behörden und unsere Justiz ist schon völlig auf Linie zum Islam gebracht. Um diese Islamisierung ohne Gesichtsverlust durchziehen zu können, hat man die Unterscheidung von “Islam” und “politischen Islam” oder “Islamismus” erfunden. Den Muslim kann das nur erfreuen, nehmen doch die “Ungläubigen” ihm die Mühen der taqiya ab.

    14
  6. Deutschland ist längst verloren und wenn es eine pro – deutsche Regierung gäbe, würde man die millionen von Unberechtigt im Land befindlichen nicht friedlich ausschaffen können. Es würde zu gewalttätigen Konflikten kommen.

    21
  7. Das ist natürlich sehr schön, dass soviele Bundesdeppen keine Flüchtlinge mehr aufnehmen wollen, aber warum wählen sie dann genau die Parteien mit Mehrheit, die noch mehr ins Land lassen?

    21
    1. Poeler 55… jawohl, das wurde an dieser Stelle schon einmal publiziert, blieb allerdings leider an dieser Stelle unkommentiert. Da hätte man sich einige Kommentare mehr erhofft, die das längst ebenso erkannt haben wollten- alles im Konjunktiv-wohlgemerkt.Warum sonst werden die Endergebnisse seit Jahren (ab Kohl u. Merkel z.B.) mindestens bis zum Folgetag beinahe schon manipulativ prognostiziert? Z.B. solange etwa, bis man an der(n) (Aus)Zähl-Maschine(n) “fertig” hat? Wer`s glaubt …

      1
  8. Ich finde als Dank für die dummen deutschen Wähler müssten hier Zustände kommen, wie in den Ländern woher die Zugereisten kommen. Da würden die sich doch heimisch fühlen!
    Also ist da noch viel Luft!

    12
    1. Denken Sie Scholz entscheidet was geschieht und was nicht? Dem ist nicht so, sein Vorgesetzter ist Biden in Washington und er hat auch wieder einen übergeordneten Vorgesetzten. Es ist eine globale Agenda zur Zerstörung aller gewachsener Strukturen. Gender (Geschlecht + Sprache), Schuldkultindoktrination, Überfremdung, KI, “menschengemachte Klimakrise” (CO2 Lüge), Inflation, Krieg, Corona, Bargelverbot usw. dienen der Verunsicherung der Menschen. Man kann Menschen mit Angst in Unsicherheit halten. Mit änglichen Menschen kann man alles tun und Ihnen mit Lügen Hoffnung machen. Sie werden es akzeptieren in Ihrer Verzweiflung.

      20
  9. Ganz ehrlich; die Ungarische Regierung ist eher meine Regierung als die aus dem Land wo wir (angeblich) gut und gerne leben.
    P.S. an die woken Teddy Werfer und sexuell abartig Veranlagten Versteher: Ich lebe jetzt in einem Land in dem ich gut und gerne lebe. Ich bin euch Spinner also los.

    49
    1. Jetzt werden sogar Kinderfi. vom Verfassungsgericht abgesegnet!
      Wir sind auf einem guten Weg in den Abgrund. Den haben wir aber Moral mäßig schon längst erreicht!

      12
      1. Hier bekommen solche sehr viel Zeit ihre Triebe zu überdenken. Und wenn hier die “Rendőrség” (Polizei) um die Ecke kommt stehen alle gerade und haben Respekt. Aber da gilt eben auch”Wie man in den Wald herein ruft…. “, auch die Polizisten was sich gehört.

        2
  10. Ich höre entweder immer “mehr aufnehmen oder “nicht mehr aufnehmen”…

    Es muss JETZT über PERMANENTE RÜCKFÜHRUNG / ABSCHIEBUNG geredet werden ! !
    Und straffällige, illegale Einwanderer sowieso.
    Ansonsten NUR ein Bleiberecht, wenn unser Volk (wenn wir mal eine nicht anti-deutsche Regierung haben)
    HARTE Kritierien aufgestellt hat, wie z.B in Einwanderungsländern wie Australien/Neuseland/Kanada/USA.

    29
    1. Zu spät, hättet Ihr etwas unternehmen müssen als die Mutter der Muslime alle Tore weit geöffnet hat.und die Teddybär Produktion auf Hochtouren lief.
      Jetzt sind schon so viele von diesen Horten im Land, das eine einfache Abschiebung oder Rückführung
      nicht mehr friedlich möglich sein wird.Selbst unter einer Regierung, welche ernsthaft für Deutschland regieren will.

      2
  11. Ungarn hat eine ungarische Justizministerin. Glückliches Volk!
    Deutsche müssten sich mit Selbstjustiz behelfen, denn die BRD hat ein transatlantisches Unrechtsministerium, das Vergewaltiger laufen lässt, wenn es Ausländer sind.

    46
    1. Wenn die dummen Deutschen sich solche Bürgermeister , wie jetzt in Frankfurt, wählen, dann ist es schon zu spät. Man kann nur hoffen die Scharia wird bald eingeführt, denn deutsche Gerichte kann man sich sparen!

      5
      1. Es sind nicht alle Teutschen dumm und Ffm. war schon immer tiefröt – da wundert mich null und nix.

        @Ishtar – Anm. der Red.: “Ffm.” zu interpretieren ist wohl zu viel verlangt. Bitte nicht übertreiben!

        Meiner Ansicht nach.

        1
    1. Wenn ich jetzt noch jung wäre, würde ich für einige Zeit auswandern und als Musel wieder kommen. Dann allerdings mit mindestens 4 Frauen und dementsprechend vielen Kindern! Dann ein paar Geschäfte , natürlich schwarz und unter der Hand machen, da ich ja wegen meinen Rückenschmerzen nicht arbeiten kann!

      5
  12. 25 bis 30% aller möglichen Wähler ist alles egal (oder sie haben erkannt, daß es egal ist was man im System wählt / nicht wählt, man bekommt immer das gleiche System geliefert)

    25 bis 35% aller abgegebenen, gültigen Stimmen gehen an die Union +
    5% FDP & SED +
    15 bis 20% Grüne +
    20 bis 25% SPD = so um die 80% gehen an Parteien, welche alle die Umvolkung vorantreiben.

    15 bis 20% AfD +
    5 bis 10% “Sonstige” = machen da keinen Unterschied.

    Das wird auch zur nächsten Wahl so sein, daher ist gar nichts beendet. Solange das System (BRD / Eu / Westen / NWO) existiert, gibt es kein Ende / Zurück / Rettung. Wer anderes behauptet lügt und betrügt / hat das Thema nicht wirklich verstanden / lebt in einer anderen Welt.

    29
    1. Soviel fälschen geht nicht!
      Schon die Nichtwähler und die Hälfte der Rentner würde genügen. Auch die Spinner der kleinen Splitterparteien müssten um das Wohl der Deutschen einmal über ihren Schatten springen. Denn nur eine Konzentration auf eine größere Partei könnte einen Umschwung möglich machen. Auch der Unsinn von der Wagenknecht, ist Augenwischerei!

      8
      1. Die Blauen brauchen 51 % der Stimmen – wie soll das gehen, wenn de facto der Bev.llkerungsanteil der echten Teutschen bereits unter 50 % liegt und davon mind. 80 % nix rafft und wenn überhaupt immer weiter die etablierten P.rteien w.hlt. Dass die wahlberechtigten Neubörger die w.hlen, die ihnen weiter hier die fürstlichen Ali Mentes vorne und hinten ‘reinschiebt und ihnen alle Narrenfreiheit gewährt, dürfte klar sein und deren Anteil wächst bei deren Geschäftsmodell “Kindermachen” weiterhin rasant.

        Da kann nur noch ein echtes Wunder welcher Art und durch wen oder was auch immer helfen.

        Meiner Ansicht nach.

        3
    2. Marcus Junge
      Ich würde bei evtl. noch stattfindenden Wahlen jeder Partei nur die abgegeben Stimmen der Wahlberchtigten anrechnen, und nicht die Prozentzahl der für sie abgegebenen Wähler, so bilden die seit langer Zeit nur noch MINDERHEITEN-REGIERUNGEN !

      3
  13. Es ist doch völlig schizophren, in einem der dichtbewohntesten Länder Kulturfremde als Masse aufzunehmen. Die sind nicht nur Schmarotzer, sie sind auch wenn sie arbeiten unsere Konkurrenten auf dem Wohn- und Arbeitsmarkt, ganz abgesehen von ihrem mitgebrachten Müll, den Krankheiten, der Kriminalität und Lärm ihrer fremden Sprachen in Bus und Bahn.
    Und mit geschlossenen Grenzen ist es nicht getan, die müssen zurück.

    44
    1. Um hier etwas wie Ordnung und Sicherheit herstellen zu können, müssten ca. 80% der etablierten Politiker vor ein ordentliches Gericht und anschliessend weggeschlossen werden. Im Anschluss müssze bei der Polizei und der Justiz der Kärcher durch gehen, denn hier sitzen die Mitläufer des Regimes.

      14
    2. Du hast nur Eins vergessen, wir leben in einem großen Arbeitslager und das Sagen haben die Betreiber. Und das sind die Amis. Wir sind nur dazu da, um die Flüchtlinge aus ihren Kriegen aufzunehmen. Deshalb kommen auch Gerichtsurteile zu stande , welche nicht unserem Rechtsempfinden entsprechen. Der ganze politische und beamtete Mitläuferapparat muss gehorchen, ansonsten drohen Strafen! Frag nach bei einem ehemaligen Kriegsgefangenen!

      13
      1. In diesen großen Arbeitslager gibt es keine Deutschen, nur Nutzmenschen!
        Wenn Sie nichts mehr nützen bekommen Sie Corona und werden gespritzt.

  14. Ob das Umfrageergebnis wohl diese installierte, ferngesteuerte US-Lakaienregierung interessiert?
    Die sog. bRD war immer schon, ist ein Demokratiefake, nichts weiter …!

    24
  15. von welchem deutschland spricht varga hier??

    ramsteinland, h4land, ampeldeppenland…

    aber jetzt kommt eh bald windsors charly der 3te
    nach berlin und erklärt den letzten deutschen deppen
    wie der letzte weltkrieg doch noch zu gewinnen ist

    17
  16. Wer fragt denn schon das deutsche Volk? Das wäre ja undemokratisch.*

    *Nach neuster Begriffsdefinition. (Das kommt halt dabei raus, wenn Hexenweiber an der Macht sind: “Fair is foul, and foul is fair.”)

    22
    1. Diese Häxenwoiber wurden von den männlichen Täufeln hinter ihnen installiert – ebenso wie die männlichen Häxer-Kollegen der installierten Häxenwoiber.

      Wer nur auf den Vordergrund schaut, fällt natürlich darauf herein.

      Meiner Ansicht nach.

      12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert