web analytics
dav

+++ UPDATE v. 04.05.2024 +++

Habeck misslingt Schiffstaufe (Video)

Wenn das kein böses Omen ist:

So verzweifelt sich der Grüne Wirtschaftsminister Robert Habeck auch abmüht: Mehrere Versuche, ein Sektflasche, in einer eigentlich deppen-sicheren Schiffstaufe-Vorrichtung, zu zerschlagen, misslingen.

Irgendwie aber auch sinnbildlich für die Einführung neuer Technologien, die dann an der Realität scheitern. Wer da nicht an das Wärmepumpen-Desater denken muss.

@heuteshow Ein Macher #heuteshow #whattowatch ♬ Originalton – heuteshow

+++ UPDATE v. 11.01.2024 +++

Grün-Aktivist versucht Riesentraktor mit PKW abzuschleppen (Video)

Diese weltfremde Dummheit eines schmächtigen Rossschwanz-Grünen ist nicht nur symptomatisch für die gesitige und politische Kompetenz der Grünen. Sie ist auch ein böses Omen für das derzeitige Kräftemessen zwischen der  irrealen Ampel-Koalition und den deutschen Bauern:

+++UPDATE v. 08.01.2024 +++

Habeck-Nazi-Warn-Rede – Wutgedicht (Video)

Weinerliche Beschwörung und Angst vor dem Volk

In einer Mischung aus Weinerlichkeit, Verkennung und Verkehrung der Realität warnt Vizekanzler Habeck, in einer Art Rede an die Nation, vor einem Ende der Demokratie:

Es kursieren Aufrufe mit Umsturzfantasien. Extremistische Gruppen formieren sich, völkisch nationalistische Symbole werden offen gezeigt.

Immerhin aber aber zeigt er einen gewissen Funken von Einsicht: Wäre doch in den letzten Jahren etwas ins Rutschen geraten ist, was den (seiner einsitigen Ansicht) legitimen demokratischen Protest…

…„und die freie Meinungsäußerung entgrenzt, sodass nun auch zuvor Unsagbares legitimiert erscheint.

BILD desavouiert die Proteste

Entlarvend dabei auch, dass BILD wieder als Regierungs-Desinformatiins-Medium hergibt:

Bauernlockaden überall: Ja dürfen die das? Darf jeder alles lahmlegen?

Reaktion auf ultra-linke Meinungs-Diktatur

Was Habeck nicht versteht, dass dieser Prozess vor allem während der rot-links-grün-liberalen Ampel-Regierung eskalierte. Und – ganz im Gegensatz zu seiner Einschätzung – ein überwiegender Teil der deutschen Bevölkerung mit dieser totalitaristischen Links-Demokratur nichts mehr anzufangen weiß, die jegliche freie Meinungsäußerung jenseits des schmalen  ultra-linken Meinungskorridor als rechtsextrem verleumdet:

Habeck macht der Bauern-Bewegung schwere Vorwürfe:

Wenn an Traktoren Galgen hängen, wenn Traktor-Kolonnen zu privaten Häusern fahren, dann ist eine Grenze überschritten.

Die dauernden Grenzberschreitungen, Nötigungen und Gesetzesbrüche der, von den Grünen unterstützen Klima-Klebern meint er damit freilich nicht.

Der Wirtschaftsminister weiter:

Wir dürfen nicht zulassen, dass Extremisten diese Verunsicherung kapern. Wir dürfen nicht blind sein. Umsturzfantasien heißen nichts anderes, als unseren demokratischen Staat zerstören zu wollen.

Nazi-Warn-Geheule

Natürlich kann Habeck auch nur, in einer einseitigen Vergangenheitsbewältigung auf Matura-Pennäler-Niveau rhetorisieren, indem er sogar Parallelen zur Weimarer Republik zieht, deren Ende zur Nazi-Herrschaft führte.

Habecks totalitäres Demokratieverständnis zeigte sich auch darin, dass er jede Art von Widerspruch als illegitim desavouiert wird:

Die Radikalen und Populisten haben Aufwind. Sie sind voll motiviert und mobilisiert.

Habeck definiert, wer die Mehrheit ist

In einer völligen Verkennung der Lage glaubt er allen Ernstes, dass die große schweigende Mehrheit sich (wohl in der von ihm gewünschten Art und Wesie) einbringen möge, (wohl um dann richtig) wählen gehen, und sich klarmachen solle, dass Demokraten Differenzen haben mögen. – Wohlgemerkt: Differenzen werden nur in der jetzigen Form einer Fassadendemokratie zugelassen. Wirkliche Auseinandersetzung mit dem Wahnsinn der Ampelkoalition sind Habecks Meinung nach eben nicht demokratisch.

Düstere Ahnung: Es geht um Verteidigung der Demokratie und des Mehrheitswillens

Wahrscheinlich ahnt aber auch der Grüne Märchenfantast Habeck: Dass es längts nicht mehr nur um die Anliegen der Bauern geht, sondern um das Unbehagen der Deutschen gegenüber einer zügellosen Migrationspolitik, einem Transgenderwahn, der Kriegstreiberei vor allem der deutschen Außenministerin Baerbock, und um die zunehmende Verarmung der Mittelschicht, auch und gerade wegen einer ökokommunistischen Energiepolitik, die den Menschen sogar die Heizform mit elektrischer Energie vorschreibt, die sich keiner leisten kann. Und freilich haben die Menschen auch die totalitären Repressionen gegen Andersdenkende während der Corona-Diktatur nicht vergessen.

 

A bejegyzés megtekintése az Instagramon

 

Robert Habeck (@robert.habeck) által megosztott bejegyzés

Grüne Demokraten-Heuchler als Ex-Gewalttäter

Die ganze Heuchelei Grüner Machtpolitik brachte etwas die Wissenschaftlerin und AKW-Expertin Dr. Anna Veronika Wendland in einem satirischen Gedicht gegen die Grünen zum Ausdruck:

Indem sie die Bauern-Blockade von Robert Habecks Fähre mit den gewalttätigen ultra-linken Öko-Protesten der 1980er-Jahre vergleicht, die vor allen durch die Grünen mitgetragen wurden

 „Kinder, war’n das schöne Zeiten! Brokdorf, Wendland, Startbahn West: Diskutieren, kämpfen, streiten, Unsre Demos war’n die besten.

Damals eskalierten die Demos völlig: Polizisten wurden teils schwer verletzt – unter anderem durch den Grünen Ex-Außenminister Joschka Fischer. Während des Protests gegen den Ausbau des Frankfurter Flughafens („Startbahn West“) wurden sogar zwei Polizisten erschossen, sieben weitere wurden durch Kugeln verletzt.

Anna Veronika Wendland weiter:

Faule Eier auf Minister, Ellenlanges Strafregister, Tagessätze & Arreste, Richter, Roben, Klagen, Knäste. Wer war immer mit dabei? Das Personal der Grünpartei.

Nun allerdings scheinen die Grünen Machthaber, nach ihrem Gang durch das Schweinesystem, von der jetzigen Manifestation des Volkes überrumpelt und wollen diesea diskreditieren:

 „Nun sind 30 Jahre um, man sitzt im Ministerium.“

Zum Schluss ihres Gedichts kommt Wendland auf die Wut-Bauern zurück:

Und der jüngste Großaufreger ist das Volk am Fähranleger. Habeck denkt: das ist nicht fair! Doch wo hat das Volk es her?

Das Gedicht wurdebisher fats 185.000 Mal angeklickt. Die Zustimmung ist überwältigend, etwa durch Thorsten Alsleben (CDU), Geschäftsführer des Lobbyverbandes „INSM“:

Danke, Vero Wendland, für die Erinnerung, aus welchen militanten Bewegungen sich diejenigen rekrutiert haben, die heute die Regierung stellen und über übergriffiges Verhalten einiger Bauern echauffieren.“



UNSER MITTELEUROPA erscheint ohne lästige und automatisierte Werbung innerhalb der Artikel, die teilweise das Lesen erschwert. Falls Sie das zu schätzen wissen, sind wir für eine Unterstützung unseres Projektes dankbar.

Details zu Spenden (PayPal oder Banküberweisung) hier.




 

+++ UPDATE v. 07.01.2024 +++

Traktoren-Konvois bereits unterwegs – Jubel in der Bevölkerung (Zensur-Videos)

Trotz eisiger Kälte sind die Bauern mir Riesen-Traktoren gegen die rot-grün-liberale Ampelkoalition bereits zu Straßenblockaden unterwegs. Sie treffen auf Jubel der Bevölkerung:

Hier in Berlin

 Richtung Stuttgart 


+++ UPDATE v. 05.01.2024 +++

Landwirte führen Habeck-Polizisten vor (Zensur-Video)

Es ist eine Ironie der Geschichte: Dass gerade die bei Links-grünen am meisten verhasste Berufsgruppe, die Polizisten, den armen Märchen-Prinzen Habeck vor deutschen Bauern in Schutz nehmen mussten..

Bildergebnis gefunden für bauernaufstand 1525

Bauernaufstand 1525

Képtalálat a következőre: joschka fischer polizist verletzt

Alt-68er-Polizistenschläger, der Grüne Ex-Außenminister Joschka Fischer

 

Auf alle Fälle dürfte das Selbstbewusstsein der deutschen Bauern kein gutes Omen für den Links-grünen Totalitarismus sein:

+++ UPDATE v. 04.01.2024 +++

Landwirte stürmen Habecks Urlaubs-Fähre (Video)

 

Die seit Wochen anhaltenden Bauernproteste erreichen offenbar eine neue Dimension:

Mehr als 100 Bauern blockierten in Schleswig-Holstein mit mehr als 100 Treckern einen Hafen im Kreis Nordfriesland. Ca. 120 Demonstranten versuchten dann sogar, nach dem Anlegen auf die Fähre zu kommen.

Was die Sache für den Grünen Nordseeliebhaber besonders prekär machte: Habeck soll sich auf Urlaub auf einer Fähre bei Schlüttsiel in Nordfriesland befunden haben. Schnell verbreitete sich offenbar ein Gerücht, der Wirtschaftsminister plane einen Bürgerdialog. Habecks Sprecher verneinte einen einem solchen freilich aus naheliegenden Gründen.

Hunderte aufgebrachte Landwirte brachen dennoch nach Schlüttsiel auf. Als die Fähre mit Habeck an Bord anzulegen versuchte, muss dem Grünen Märchenschreiber alles wie ein Albtraum erschienen sein: Er blieb auf der Fähre gefangen, weil die Demonstranten den Ausstieg blockierten.

https://www.youtube.com/shorts/3ykH6Gm6yMM?feature=share

30 Landwirte wollen Fähre entern

Der „Schleswig-Holsteiner Zeitung“ zufolge soll Habeck den Demonstranten angeboten haben, drei Bauernvertreter auf der Fähre zu empfangen. Was die Bauernschaft schlichtweg ablehnte. Den Gegenvorschlag, Habeck möge stattdessen runter zu den Bauern kommen, lehnen die Personenschützer des Vize-Kanzlers aufgrund der aufgeheizten Stimmung ab.

Daraufhin habe die Fähre versucht, wieder abzulegen – und die Situation eskalierte in einem regelrechten Kaperungsversuch – nicht durch Piraten, sondern durch Landwirte. Rund 30 von ihnen hätten versucht, die Fähre zu stürmen. Schließlich musste sogar die Polizei dem Bedrängten zu Hilfe eilen. Erst unter diesem martialischen  Aufgebot konnte die Fähre mit Habeck wieder ablegen – fluchtartig wie BILD bemerkte.

 

+++ UPDATE v. 27.08.2023 +++

Hofreiter verwendet Nazi-Jargon: “AfD sind Landesverräter” (Video)

Nazi-Alarmist Hofreiter…

Der für sein archaisches Äußere bekannte Ober-Grüne Anton Hofreiter macht nun das, was er bisher seinem politischen Gegner, der AFD, immer unterstellt hat… Vor fünf Jahren schrie Hofreiter – völlig außer sich am Rande eines Hirnschlags – den AfD-Bundestagsabgeordneten Curio an:

Hier so eine Nazi-Sprache zu benutzen.

Anlass war Curios nüchterne Rede zum Doppelstaatsbürgerschafts-Gesetz gewesen.

 

…verwendet selbst Nazi-Jargon

Jetzt angesichts der Tatsache, dass die Grünen gegenüber der AfD stark unter Druck geraten (Die Ampel-Koalition liegt mit 39 Prozent ganze 13 Prozent unter ihrem letzten Wahlergebnis 2021) reagierte der archaische Grüne mit einer ebensolchen archaischen Nazisprache.

Der Vorsitzende des Europa-Ausschusses im Bundestag forderte nämlich mehr Härte im Umgang mit der AfD – nicht ohne ein altbekanntes Feindbild zu bemühen: Die AfD handele „im Interesse gegnerischer Mächte“, weil sie mit ausländischen Diktaturen zusammenarbeite.

Verdrängt muss Hofreiter dabei haben, dass sein Parteifreund und Wirtschaftsminister Habeck nach Ausbruch des Ukrainekrieges in dem – teils auf mittelalterlichen Rechtsnormen fußenden (Todesstrafe für Homosexuelle – swp) – Scheichtum Katar unterwürfig vorstellig wurde – zum Erwerb von Flüssiggas.

(UM berichtete: “Der Grüne Bückling Habeck vor mittelalterlichen Scharia-Scheichs” – VIDEO)

Absurde Fremd-Projektionen gegenüber der AfD

Außerdem bezeichnete der Langhaar-Anzugs-Grüne die zweitgrößte deutsche Oppositionspartei als eine Gefahr für den deutschen Wohlstand. („Kölner Stadtanzeiger“)

Wohl darauf vergessen habend, dass gerade just unter der Ampelkoalition, Deutschland in eine arge wirtschaftlice Rezession abgerutscht ist, und unter den Grünen eine veritable De-Industrialisierung stattfindet. So was nennt man psychologisch: eine Projektion eigener Fehler auf andere.

Überall nur Nazis

Und das, was Hofreiter gerne allen anderen politischen Gegnern vorwirft, etwa dass AfD-Björn Hocke „laut Gerichtsentscheid zurecht [ein] Nazi“ sei, weil er „einfach ein Neonazi ist.“ – bemüht Hofreiter nun selbst mit seinem Nazi-Jargon:

Die AfD ist überwiegend eine Truppe von Landesverrätern (!), die nicht im Interesse unseres Landes, sondern im Interesse gegnerischer Mächte agieren.

Totalitäre politische Erleuchtungs-Haltung

All dies beruht natürlich auf einer Gut-Menschen-Überheblichkeit der absoluten politischen Unfehlbarkeit und Erleuchtungs-Haltung, welche aber immer schon die Basis für jeglichen politischen Totalitarismus war, welcher sie wiederum archaisch-dumpfer Manichäismen von Gut und Böse bediente.

Denn für alle Ideologen-Hohepriester gilt seit jeher, was eben auch für Hofreiter gilt:

Selbstkritik ist nicht vorgesehen. Humorlosigkeit ist Pflicht.

– wie selbst die ultra-linke Taz anmerken musste.

Untermauert wird dann alles mit der höchsten und reinsten Form jeder Humorlosigkeit, sozusagen “mit der Machete in der Hand” (taz) zu dem die Menschheit fähig ist: Dem Märtyrertum und dem Leiden für die reinste Wahrheit schlechthin:

Und wenn wir die einzigen sind, die auf Seiten der Humanität stehen, dann stehen wir trotzdem auf Seiten der Humanität.“ (Hofreiter)

Angst vor politischer Bedeutungslosigkeit

Immerhin aber deutet Hofreiter an, dass dieser Nazi-Alarmismus von einer realen politischen Angst getrieben ist: Indem er davon warnte, die AfD innerhalb eines demokratischen Wettbewerbs zu unterschätzen. – Denn: Rechtsextreme Parteien, die Straftaten begehen und „antidemokratische Hetze“ betreiben, habe es schon viele gegeben („Kölner Stadtanzeiger“).

Wohl vergessend darauf: Dass im links-grün grün regierten Deutschland just demokratisch gewählte AfD-Abgeordnete von  Schlägertrupps der gerade von den Grünen unterstützten Antifa brutal zusammengeschlagen werden.

(UM berichtete: “Hessen: Antifa-Schlägertypen wollen AfD-Kandidaten ‘Hausbesuche’ und das ‘Leben zur Höllen machen‘” oder: “Deutsche Antifa-Schläger in Budapest – Untersuchungshaft bis Mitte November verlängert

Antifa-Schlägertrupp in Budapest, Februar 2023

Außerdem ängstigt sich Hofreiter vor der „großen Popularität“ der AfD. Man solle ihr deshalb „rechtzeitig den Riegel vorschieben“. Somit aber träumt der Langhaar-Ober-Grüne weiter den Alptraum von politischer Unterdrückung Oppositioneller und Aufhebung der demokratischen Verfassung:

Wir dürfen die repressive Seite nicht vernachlässigen.

– so Hofreiter weiter. Auf gar keinen Fall dürfe man unter den aktuellen Umständen „ein Verbot der AfD … ausschließen“.

+++ UPDATE v. 25.08.2023 +++

Ur-Alt-Grüne Künast: ” ‘Clan-Kriminalität’ ist rassistisch”

Gerieten während der RBB-Sendung „Wir müssen reden“ heftig aneinander. Grünen-Politikerin Renate Künast (l.) und Islam-Kritiker Ahmad Mansour (r.)

Die Ur-Alt-Grüne Renate Künast (67) versucht sich gegen eine, durch grüne Multikulti-Ideologie verursachte Kriminalitäts-Realität zu immunisieren: Und zwar, indem sie von dieser Real-Dystopie durch eine Begriffs-Zensur von der „Clan-Kriminalität“ abzulenken versucht. Sie fordert nun: Dieses Wort nicht mehr zu benutzen.

Als Teilnehmerin im „RBB“-Talk „Wir müssen reden!“ ging es um: „Streit um Görlitzer Park – Wie bekommt Berlin die Kriminalität in den Griff?“

Zwar leugnete sie das Problem der „Clan-Kriminalität” nicht prinzipiell:

Ich weiß, dass es Familien gibt in dieser Stadt, auch mit Migrationshintergrund, bei denen wirklich gehäuft und gezielt Straftaten vorkommen.

Verfiel dann aber in den üblichen Relativierungs-Beschwichtigungs-Jargon link-hrüner Multikulti-Ideologen:

Wenn Sie Vorbilder suchen für junge Frauen und Männer, dann benutzen Sie bitte nicht mehr das Wort Clan-Kriminalität, weil es auch in diesen Clans und Familien tolle Leute gibt, die tolle Ausbildungen machen und tolle Jobs haben und wir die Vorbilder machen.

– so Künast weiter. – Um dann wieder die alte Diskriminierungs-Nummer aufzuwärmen: Denn das Problem möge man bitte nicht mit dem Wort „Clan-Kriminalität“ diskriminieren.

Islam-Kritiker Ahmad Mansour: “Scheindebatte”

Statt über die echten Probleme zu sprechen, würden Schein-Debatten über Begriffe geführt.

Diese Debatte ist genau das, was in Berlin hakt.

Der Islam-Experte räumte zwar ein: „Wenn ich Clan-Kriminalität sage“, bedeute das nicht, der ganze Clan sei kriminell. Aber: Gerade die in arabischen Familien-Clans üblichen „patriarchalen Strukturen“ führten oft zu Kriminalität.

Künast außer Fassung ob der Multikulti-Dystopie

Unverbesserlich forderte sie oberlehrerhaft erneut Sprachzensur ein:

Finden Sie ein anderes Wort, damit tun Sie sich und anderen einen Gefallen!

Standhaft verweigerte Mansour: Er wolle über Zustände und nicht über Begrifflichkeiten sprechen.

 


Grüne Realitätsverweigerung ob deren Multikulti-Verantwortung

Drogen-Razzia im Berliner “Görlitzer Park”

Die trotzige Abwehrhaltung der links-grünen Multikulti-Ideologin Künast spitzt sich gerade am Berliner Kriminalitäts-Hotspot Görlitzer Park zu. Ist er doch ist bundesweit zum Symbol für eskalierenden und unkontrollierten Multikulti-Drogenhandel geworden. Das lange Zeit links-grün regierte Multikulti-Mekka Berlin hat somit die höchste Kriminalität unter allen Bundesländern. Stadt und Polizei sind überfordert.

Diese groteske Realitätsverweigerung ist freilich ein überkommenes und längst widerlegtes Programm: Allen Ernstes empörte sich Renate Künast aufgrund einer 2016 erfolgten Multi-Kulti-Einbürger*er-Axt-Attacke), „dass die Polizei den Angreifer erschossen“ (Stern) hätte:

„‚Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden???? Fragen!‘“ (focus)

Ein anderes Beispiel für solche Wahnsinns-Argumentation: Ex-Grünen-Chefin Simone Peter bemühte penetrant einen euro-zentristischen Kollektiv-Schuld-Komplex: Indem sie etwa der Kölner Polizei ‚racial profiling‘ gegenüber verdächtigen „NAFRIs“ vorwarf:

1000 Personen wurden alleine aufgrund ihres Aussehens überprüft!“ (Welt)

+++ UPDATE v. 26.05.2023 +++

Grün regiertes Deutschland und Österreich rutschen in Rezession ab

Bereits im Herbst 2021 malte „Der SPIEGEL“ ein düsteres wirtschaftliches Menetekel an die Wand:

Wie schlimm wird die grüne Inflation?“ (Spiegel)

Jetzt, nachdem die Grünen in Deutschland an der Macht sind und mit Robert Habeck das Wirtschaftsministerium dirigieren, ist diese grüne Öko-Dystopie Realität geworden:

Höhere Preise und striktere Regulierungen verteuern den Verbrauch traditioneller Energieträger. Die Auswirkungen auf die allgemeinen Lebenshaltungskosten könnten erheblich sein – insbesondere in Europa.“ (Spiegel)

Nun ist es also soweit:

Energieschock und Inflation: Deutsche Wirtschaft rutscht in Rezession“ (SPIEGEL)

Schockzahlen aus der Wirtschaft: Deutschland steckt in der Rezession“ (BILD)

“Technische Rezession”

Von Januar bis März schrumpfte das Bruttoinlandsprodukt um 0,3 Prozent zum Vorquartal und damit das zweite Vierteljahr in Folge. Bei zwei Minus-Quartalen (vorher 0,5 Prozent) in Folge ist somit „das häufig verwendete Kriterium für eine technische Rezession erfüllt“ – wie Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer nüchtern konstatiert:

Und auch der Grund liegt auf der Hand:

„Die massiv gestiegenen Energiepreise haben im Winterhalbjahr ihren Tribut gefordert.“ (Spiegel)

Hauptverantwortlich: grüne Energie-Politik

Von der Verteuerung fossiler Energieträger bis zur Abkoppelung von bisher billigem russischen Gas und Öl, und durch den erzwungenen sündteuren Wechsel auf viel teureres und zudem öko-schädlicheres Flüssiggas, das nun etwa aus US-Übersee um den halben Globus verschifft werden muss. Oder durch das Zusperren der letzten deutschen Atomkraftwerke.

Das alles führte aber im ersten Quartal zu einem Schrumpfen des privaten Konsums um 1,2 Prozent – aufgrund der Kaufkraftverluste infolge der hohen Inflation.

Die Grünen haben somit ganze Arbeit geleistet:

Denn schon wenige Tage nach der Bundestagswahl hatte Christine Lagarde, die Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB) auf die negativen Auswirkungen einer verschärften Klimapolitik auf die Inflation verwiesen: Etwa die Belegung klimaschädlicher Gase mit immer höheren Abgaben, oder EU-Klimazölle:

All das könnte all das inflationäre Auswirkungen haben.

– so sagte Lagarde.

Auch grünes Österreich in der Rezession

Auch in Österreich ist nun die Wirtschaft im ersten Quartal 2023 geschrumpft, ebenfalls um 0,3 Prozent. Weil zuvor die Wirtschaftsleistung ein halbes Jahr lang stagnierte, ist allerdings auch hier eine Rezession eingetreten – wie Wifo-Ökonom Marcus Scheiblecker bestätigte. (Standard)

Und auch hier ist grüne Energie-Politik hauptverantwortlich – durch den radikalen Ausbau der erneuerbaren Energie:

Die Sonne schickt keine Rechnung.” (grüne Energieministerin Leonore Gewessler)

Mittlerweile zweifeln aber selbst links-grüne Medienorgane an diesem Populismus-Fake:

Subtext: Wenn wir nur genug Solar- und Windkraftwerke bauen, gibt es Strom bald zum Nulltarif… Doch all die Versprechen haben eines gemeinsam: Sie halten der Realität nicht stand.” (Presse)

Das aber schwant nun langsam auch der in die Irre geführten Bevölkerung:

Strom wird nie wieder richtig billig.” (Presse)

Rezessionen in Deutschland

Die dramatischste Wirtschaftskrise im Deutschland und Österreich war die Hyper-Inflation 1922/23 und die Depression Anfang der 1930er Jahre, welche auch den Aufstieg des Nationalsozialismus verursachte.

Das deutsche Wirtschaftswunder nach dem Zweiten Weltkrieg endete endete im zweiten Halbjahr 1966. Schon 1967 schrumpfte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,2 Prozent. Die Zahl der Arbeitslosen stieg von 160.000 auf 460.000 Deutschland.

Die nächste Rezession begann 1974: Und auch dieses Mal ausgelöst durch die extremen Öl-Preiserhöhungen der OPEC. Zwischen 1973 und 1975 stieg die Arbeitslosenzahl von 270.000 erstmals auf über eine Million.

Und auch 1981/82 verursachte eine erneute Ölpreiskrise eine neuerliche Rezession. Die Zahl der Arbeitslosen stieg von 1980 und 1983 von 890.000 auf 2,25 Millionen.

199r beendete eine weitere Rezession den vierten Konjunkturzyklus BRD – dieses Mal verursacht durch binnenwirtschaftliche Ursachen, den überzogenen Wiedervereinigungsboom 1994 waren im wiedervereinigten Deutschland 3,7 Millionen Menschen arbeitslos.

Dann platzte 2000/2001 mit dem Platzen die New-Economy-Blase. Diese Rezession dauerte bis 2004.

Einige Erholungsphase von 2005 an endete durch die Finanzkrise 2008 2009 ging das deutsche Bruttoinlandsprodukt preisbereinigt um fünf Prozent zurück. Das war der größte Rückgang der Nachkriegsgeschichte.

In der Corona-Pandemie 2020 schrumpfte das BIP in Deutschland um 4,9 Prozent zurück.

+++ UPDATE v. 21.05.2023 +++

BILD im Dauer-“Schock: AfD 17 Prozent!”

Die BILD zeigt sich permanent geschockt über ein demokratisches Umfrage-Ergebnis in einer „bunten und starken Demokratie“ (Obergrüne Claudia Rot)

Umfrage-Schock: AfD auf Fünjahres-Hoch – Die AfD kommt wieder auf 17 Prozent.“ (BILD 20.05.2023)

Ganz, ganz schlimm: Die Anti-AfD, die Grünen kriegen nur noch 14 Prozent und fallen hinter das letzte Bundestagsergebnis. Ein Absturz von neun Prozent in gerade mal zehn Monaten. Die AfD ist also zweitstärkste Partei geworden. Und: Die rot-grün-liberal-Ampelkoalition hätte keine Mehrheit mehr.

Dies ist nun schon der zweite Schock, den Bild verkraften musste:

Nach AfD-Schock: Wir der Osten unregierbar?“ (8.5.2023 BILD)

Umfrage: Sonntagstrend (15.-19.5.2023) – Infografik

Wie konnte es nur so weit kommen?

Denn: Ganz unbeteiligt dürften die Grünen, und vor allem einer, an all dem so nicht  gewesen sein:

Habeck reißt seine Partei runter.“ (BILD)

Doch liegen die Ursachen wohl tiefer. Denn nach diesen „Horrorwochen für die Grünen!“ befindet sich die einst stolze Moral-Protest-Partei in „einen Abwehrkampf nach dem anderen“:

Mussten sie doch nun ihre Blockade gegen den Autobahnausbau aufgeben. da noch das vermurkste Heizungs-Gesetz in aller Munde. Und zu-unguter-letzt:

„Und jetzt haben ausgerechnet die vermeintlich hyper-korrekten Grünen einen Filz-Skandal um Wärmepumpen-Staatssekretär Patrick Graichen (51) an der Backe.“ (BILD)

Sündenbock: Der Märchenbuch-Autor Habeck

Wir erinnern uns: Vor einem Jahr, im Juni 2022 war Habeck noch der beliebteste Politiker Deutschlands.

Indem  43% vermeinten, er mache einen guten Job – heute sind es nur noch 25%. 56% meinen, das Gegenteil. Im Juni 2022 waren es nur 30%. Außerdem: Nur 25% haben in ihn Vertrauen, 59% vertrauen ihm nicht.

Bange Frage:

„Wie die Grünen verhindern wollen, dass ihnen das bundesweite Umfragetief die Landtagswahlen in Bayern und Hessen (8. Oktober) verhagelt.“ (BILD)

Ein Adressaten der Frage, die bayrische Spitzenkandidatin der Grünen, Katharina Schulze, setzt auf die Dummheit und das Vergessen der Wähler.

+++ UPDATE v. 06.04.2023 +++

Drei Umfrage-Schocks für die Grünen

Das ging aber schnell: „Was für ein Absturz!“ –  wunderte sich BILD über den „Umfrageschock für die Grünen“

Habeck stürzt ab

Noch Anfang des Jahres gehörte der Grüne Wirtschaftsminister und Vizekanzler Robert Habeck zum beliebtesten deutschen Politiker. Nun flog es aus den Top Ten und belegt nur mehr den elften Rang. SPD-Kanzler Olaf Scholz belegt den vierten Platz, Christian Lindner den neunten, Grünen-Außenministerin Annalena Baerbock den achten.

Ursache für den Absturz war Habecks vermurkster Verbotsplan für Öl- und Gasheizungen schrittweise ab 2024.

Deutsche wollen Ampel-Aus

Doch es kommt noch dicker… Ein „Umfrage-Hammer“ belegt: „Mehrheit der Deutschen will das Ampel-Aus“: Nämlich 55 Prozent der Befragten, nur 30 Prozent wünschen sich eine Fortsetzung der Ampel-Regierung.

AfD vor den Grünen

Doch damit noch nicht genug: Gewinner ist die AfD mit 16 Prozent auf ihrem höchsten Wert seit Erhebung des Meinungstrends, und rückt damit selbst der SPD mit nur noch 20 Prozent näher. Zum Vergleich: Zur Wahl 2021 lag die SPD noch mehr als 15 Prozentpunkte (mit insgesamt 25,7 Prozent) vor der AfD.

Insgesamt liegen die Grünen mit 15,5 Prozent (14,8 Prozent 2021) sogar hinter der AfD (10,3 Prozent 2021).

Multiple Verunsicherung

Die Gründe für all das liegen auf der Hand:

„Viele Deutsche sind verunsichert von chaotischer Migration, steigender Kriminalität, wirtschaftlicher Ungewissheit. Sie fürchten um ihren Wohlstand, gewohnte Stabilität und kulturelle Identität.“ (Politikwissenschaftler Heinrich Oberreuter, BILD)

 

ERST-Artikel 03.03.2023

“Grün war die Hoffnung” (Spiegel)

Allein Bild und Spiegel-Titel sprechen Bände. Es ist ein Abgesang auf eine geschlagene Partei: „Grün war die Hoffnung“ inklusive dem Konterfei eines politischen Beau’s, gerade frisch wie ein braver Musterschüler vom Friseur und Mamie mit Krawatte geschniegelt, ein letzter Rest von Aufmüpfigkeit im Dreitagebart angewachsen… Doch der glasige Blick wirkt, als hätte der Geschlagene eine ganze Nacht durchgeweint.

Sieger sehen anders aus. Oder: Der Anfang vom Ende. Und der links-grün-affine SPIEGEL gibt die neue Programmatik des Scheiterns vor:

„Habeck und die Grünen haben sich in diesen Tagen verändert, das Lachen ist ihnen vergangen, die Zuversicht.“

„Jeder Mensch lebt mindestens drei Leben: Ein tatsächliches, ein eingebildetes, und ein nicht wahrgenommenes.“ (Thomas Bernhard)

„Lange konnten sie sich einreden, auf dem richtigen Weg zu sein, es schien, als würden sie zu einer politischen Kraft, der vieles von selbst gelänge, zu einer Bewegung, die über augenblicklichen Stimmungsschwankungen schwebt. Der Zeitgeist schien auf ihrer Seite, der Klimaschutz in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Irgendwann im Kanzleramt einer klimaneutralen Republik anzukommen, wirkte phasenweise für manche Grüne wie die logische Konsequenz ihrer Entwicklung.“

„Das Volk versteht das meiste falsch; aber es fühlt das meiste richtig.“ (Kurt Tucholsky)

Dabei war der Grund für den Aufstieg dieser Partei aus weltfernen Zivilversagern, erst möglich durch die Dummheit, oder sagen wir es diplomatischer: die Unbedarftheit eines, von gleichgeschalteten links-grüne Massenmedien manipulierten Volkes, dem „großen Lümmel“ (Heinrich Heine)

Welches nun, verdutzt die Augen reibend nach einer durchgezechten Kneipentour blanke „Angst“ beschlichen hat – Angst…

…„vor zu hohen Kosten und einem Zwang zum Verzicht“ (Spiegel)

Und somit aber ist…

…„mittlerweile die Lage eine andere, die innere Zerrissenheit der Partei ist zurück, die Skepsis in der Bevölkerung auch, gegen die vermeintliche Verbotspartei, gegen allzu harte Maßnahmen für den Klimaschutz.“ (Spiegel)

Und auch Habeck, der brave Märchenbuch-Schreiber wird so wohl kein Happy-Polit-Ende mehr erleben:

„Der Kanzler bremst die Grünen aus, die FDP profiliert sich, indem sie fast jede grüne Forderung beim Klimaschutz torpediert.“ (Spiegel)

Und noch ein anderes Bild spricht Bände: Habeck, nach durchzechter Politnacht zwischen Kanzler Scholz und FDP-Chef Linder mit einem letzten Rest bemüht, Haltung vorzutäuschen:

„So reibt sich der zweitgrößte Koalitionspartner in der Bundesregierung plötzlich in Kämpfen auf, denen er sich nicht zu entziehen vermag.“ (Spiegel)

Hatte doch…

…„der Koalitionsausschuss beschlossen, das entsprechende Klimaschutzgesetz an dieser Stelle zu entschärfen. Für die Grünen war das eine schwere Niederlage. Auf einmal sind die Selbstzweifel wieder da und Fragen wie die, ob das Mitregieren ihnen und dem Land wirklich nutzt oder womöglich eher schadet.“

„Du bist am Ende – was du bist.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

Und ab nun werden die Grünen wieder als das wahrgenommen, was sie immer nur wahren:

„Die Kämpfe lassen die Grünen wieder zu einer Partei werden, die sie nie mehr sein wollten, zu einer Kraft, die nur ein Thema kennt und sich darin verbeißt – den Klimaschutz. Sie gelten auf einmal wieder als radikal, eine Zuschreibung, die sie auf ihrem erhofften Weg zur Volkspartei längst für überwunden hielten.“

Natürlich rächt sich jetzt auch die selbst-bornierte-arrogante Bildungs-Unfähigkeit grüner Politokraten:

„Setz dir Perücken auf von Millionen Locken. Setz deinen Fuß auf ellenhohe Socken: Du bleibst doch immer, was du bist.“ (Goethe)

„Mene, meine, tekel, uparsim: Gewogen, und für zu leicht befunden.“

Rembrandt-Belsazar.jpg Rembrandt: “Belsazars Fest”

Ob Habeck diesen weltliterarischen Zusammenhand des Zitas wohl kennt? Und dessen Bedeutung? Die Spiegel-Redakteur wohl schon eher:

„Bei der wiederholten Berlin-Wahl im Februar kamen sie auf 18,4 Prozent, Platz drei. Gegen eine unbeliebte Amtsinhaberin und einen blassen CDU-Kandidaten, in einer Stadt, von der sie bislang glaubten, sie sei ihnen gewogen.“

Nun aber zeigt die Fieberkurve der Politumfragen stetig nach unten:  Bundesweit liegen die Grünen bundesweit nur mehr bei 17 Prozent, Anfang Februar waren es 18, Anfang Dezember 19, im Sommer noch 23 Prozent.

Die Geschichte von “Belsazar” geht so:

Der babylonische König Nebukadnezar hatte einst den jüdischen Tempel in Jerusalem inklusive heiliger Artefakte geplündert. Dessen Sohn Belsazar benutzte einen heiligen Becher für ein großes Fest, bei dem die Hand Gottes eine Inschrift an die Wand schrieb, die den Untergang von Belsazars Herrschaft prophezeite.

“mene, mene, tekel, upharsin

Der Geschockte erhielt umgehend die Interpretation:

“Gott hat die Tage deines Reiches gezählt und es zu Ende gebracht. Sie wurden in die Waagschale geworfen und für unzulänglich befunden. Dein Reich ist den Medern und Persern gegeben”.

Der deutsche Exildichter Heinrich Heine hat dazu ein unvergessliches literarisches Denkmal getextet. Soweit ich mich erinnere, war Habeck doch einmal selbst Literatur-Student:

“Und der König ergriff mit frevler Hand einen heiligen Becher, gefüllt bis am Rand… Und rufet laut mit schäumendem Mund: ‘Jehovah! dir künd ich auf ewig Hohn – Ich bin der König von Babylon!“…

Belsazar ward aber in selbiger Nacht von seinen Knechten umgebracht.”

„Fack, ju Habeck!“

Habeck muss sich gerade schlimmer fühlen, als aus einem Alptraum, nämlich: aus einem süßen Traum erwacht:

„Eine Zeit lang der beliebteste Politiker des Landes, fällt er (jetzt) in den Rankings – obwohl im Winter kein Blackout Deutschland traf, keine Wohnung kalt blieb, obwohl die Gasspeicher gut gefüllt sind und die Energiepreise sinken.“

Götterdämmerung

Ob Habeck und seine wohlbeleibte Grünen-Vorsitzende Richarda Lang sich wohl in altdeutscher Mythologie auskennen?

Der Spiegel kolportiert jedenfalls, dass sich „viele“ von ihnen “vom Kanzler verraten gefühlt“ hätten, etwa die Grün-Abgeordnete Kirsten Kappert-Gonther, welche die Sozialdemokraten als „Klimasaboteure“ schimpfte.

Antikes “Scherbengericht” (Spiegel)

Der SPIEGEL zitiert süffisant aus altdeutschem Bildungsbürger-Fundus, angesichts der Schlusserklärung nach der 30-stündigen Krisensitzung der Dreier-Koalition:

„Es ist ein Scherbengericht. Lang und Dröge, die beiden Spitzengrünen, versuchen offenbar gar nicht erst groß, die Debatte zu drehen.“

Die Grünen realisieren nun – viel zu spät – die von ihnen nicht wahrgenommene Realität:

„Öffentlich würde sie das nie sagen, beteuert Lang, aber im Klimaschutz sei man in der Defensive. Klimaschutz sei auf dem Weg zum Nischenthema. ’Es gibt eine eher regressive Dynamik in der Debatte.‘“ (Spiegel)

Katastrophal auch das „verheerende mediale Echo“.

„Das ist eine Revolte.” – “Nein, Sire, das ist eine Revolution!“ (Ludwig XVI.)

Die Grünen wirken wie der letzte französische Kaiser, welcher die entstehende Französische Revolution in seiner feudalen Polit-Bubble völlig falsch eingeschätzt hatte. Am Schluss kostete es ihm dann seinen Kopf.

Somit aber ist auch in deutschen Politkreisen die Angst erwacht:

„Heute spukt der Geist der Gelbwesten durch die Debatte. Gleich mehrfach hat Scholz … auf die Bewegung rekurriert.” (Spiegel)

Zur Erinnerung an Habeck: Die Gelbwesten hatten sich die sich einst als Gegenprotest zu Öko-Plänen der französischen Regierung für höhere Spritsteuern entzündet.

Ein erster Vorbote zeichnete sich jüngst gerade erst im links-grünen Berlin ab, wo ein Volksentscheid auf Klimaneutralität bis 2030 deutlich am Quorum scheiterte:

“Zu wenige gingen zur Abstimmung, und unter denen, die gingen, war die Mehrheit denkbar knapp, 50,9 zu 48,7 Prozent, dabei gab es nicht einmal eine echte Gegenkampagne.“ (Spiegel)

Und dann auch noch das: Auch das personifizierte Böse der Grünen…,

…„der Verbrennern wird (jedenfalls einer Spiegel-Umfrage unter Autofahrern zufolge) wieder populärer.“

Und…

…„die derzeit sichtbarste Gruppe aus der Klimabewegung, die ’Letzte Generation‘, ist vor allem wegen ihrer Straßenblockaden bei vielen verhasst.“ (Spiegel)

Letzten Umfragen zufolge lehnen vier Fünftel der Deutschen ihre Verrücktheiten ab.

Und die Grünen sind nun – angesichts dieser nun gegen sie mobilisierenden wohlstandsversauten, außerparlamentarischen Radikal-Opposition…

…„in ihrer neuen Rolle zunehmend ratlos und gefrustet… ’Wir erleben eine neue Form der Klimaleugnung’, sagt ein Grüner.“ (Spiegel)

Plötzlich wahrgenommene bittere Politrealität

„Man könnte sagen, Scholz und die FDP schlagen die Grünen mit ihrem eigenen Thema. Statt es ihnen wegzunehmen, drängen sie es ihnen auf. Je mehr sie Klimaschutz zum Thema der Grünen erklären, desto mehr sehen die Grünen aus wie die Partei eines bestimmten Milieus, desto uninteressanter werden sie für Wählerinnen und Wähler in der Breite.“

„Die Entzauberung der Grünen” (Focus)

Ein Beispiel für das katastrophale Medienecho gefällig?

„Diese Woche könnte für die Öko-Partei eine besondere Zeitenwende eingeläutet haben.“ (focus)

Die Lektion, welche die Grünen jetzt eingepaukt bekommen, besteht laut Focus aus 7 Thesen:

„Die Wünsch-dir-was-Zeit ist vorbei…. Auch die Grünen sollten endlich die Gesellschaft mitdenken, die die Rechnung zahlt.“ (focus)

Das grüne “Moral-Management erodiert” (focus)

„Ebenso wie die Zustimmung zu den ‚Klimaklebern‘. Auf die politische “Zeitenwende” folgt nun eine soziale.“ (focus)

“Verbote schaffen Gegner” (focus)

„Mit Ultimaten, säuerlichen Standpauken und Verboten, wie zuletzt Robert Habecks Idee eines Total-Stopps für neue Öl- und Gasheizungen, verschafft man der wichtigen Klimawende auch in einer Demokratie keine Unterstützer, sondern neue Gegner.“

Habeck ist ein wehleidiger Polit-Naiver:

„Neulich war er sehr beleidigt, weil sein Entwurf ‚bewusst geleakt“‘ wurde… Wow! Wirklich wahr, dass jemand etwas streut, um dem politischen Gegner zu schaden? Wäre ja krass.“ (focus)

Wer soll das bezahlen? Denn ohne den Bürger…

…„geht sowieso nichts. Das eigene Geld ist ihm meist näher als das gute Gewissen der anderen.” (focus)

Und dann stellt sich dieser Bürger auch noch verdutzt dumme Fragen: Woher etwa der Strom für die vielen E-Autos kommen soll? Nämlich aus klimaschädlichen deutschen Kohlekraftwerke und auch CO2-freundlichen AKWs aus dem Ausland.

„Oder warum verbieten wir Verbrennermotoren , während in China gerade Dutzende neuer Steinkohlekraftwerke gebaut werden.“ (focus)

Dass auch “der Wandel nicht durchdacht ist” (focus), dämmert mittlerweile auch dem „Volk, dem großen Lümmel“ (Heine). Bosch-Chef Stefan Hartung bringt es auf den Punkt:

„Wer baut zum Beispiel die gigantischen Minen, die es braucht, um jene Rohstoffe zu fördern, die wir für die Rettung des Planeten brauchen? ’Dagegen ist unser alter Kohlebergbau ein Spielplatz‘“.

Grüne böse Handlanger von Schwabs globaler Transformation

…,die aber gerade “das Volk, den großen Lümmel” am meisten trifft:

„Bullerbü ist abgebrannt. Die Grünen machen sich und uns noch immer was vor über die globale Transformation. Das realisierte zuletzt selbst ihre größte Fanbase: Berlin. Am vergangenen Sonntag scheiterte krachend der Versuch, der Hauptstadt per Volksentscheid schon für 2030 Klimaneutralität zu verordnen. Auch das wäre toll gewesen, aber halt auch leider schlicht unmöglich.“ (focus)

Jede große Idee, sobald sie in Erscheinung tritt, ist tyrannisch.“ (Goethe)

 „Kein Mensch ist gut genug, einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung zu regieren.“ (Abraham Lincoln)

________________________________________________________________________

Lesen Sie hier auch unsere UM-Serie: “Die Grünen als Bauernopfer des Great Reset” 



UNSER MITTELEUROPA erscheint ohne lästige und automatisierte Werbung innerhalb der Artikel, die teilweise das Lesen erschwert. Falls Sie das zu schätzen wissen, sind wir für eine Unterstützung unseres Projektes dankbar.

Details zu Spenden (PayPal oder Banküberweisung) hier.




 

177 Gedanken zu „“Fack ju, Grüne” +UPDATE 04.05.+ Tolpatsch Habeck scheitert an Schiffstaufe (Video)“
  1. Naja, eine Champagnaflasche zerschmettert man nicht so leicht.
    Eine Champagnaflasche ist so konzipiert das Sie dem inneren Überduck widersteht und auch dem athmosphärischem Unterdruck während einer Flugreise.
    Fehlte wohl eine scharfe Kante um die Flasche zu zerschmettern. 😉

  2. Wenn ich darüber nachdenke was so ein geistiger Tiefflieger nach seiner ABWAHL an staatliche Versorgung vom verhassten Volk bekommt, so möchte ich mich ständig übergeben . zu deutsch: KOTZEN !
    Und das an die ganze verkommene Bande ……………………………………………..

    1. Grünen-Politikerin
      Ministerin Anne Spiegel entschuldigt sich für Urlaub nach Flutkatastrophe – tritt aber nicht zurück
      Nach Rücktritt gab es doch eine satte Abfindung für diese Frau?
      So etwas geht nur im Besatzerland?

  3. Habocks Worte erklärt:

    * „Es kursieren Aufrufe mit Umsturzfantasien.“

    Merkel muß weg! Ampel muß weg!

    * „Extremistische Gruppen formieren sich“

    Offensichtlich ist der Kinderbuchautor an heimischen Stammtischen zunehmend unerwünscht geworden.

    * „völkisch nationalistische Symbole werden offen gezeigt“

    Wie z.B. Bierkrüge, Bockwürste, Benzsterne oder das omnipräsente Senftrinkglas.

    * „nun auch zuvor Unsagbares legitimiert erscheint.“

    Da heult er rum weil nach über 10 Jahren übelster einseitiger politmedialer Hetze (Aasgeier, Unverantwortliche, Frauen-und-Kindermörder, Umweltsäue,…) der Gegenwind langsam nicht mehr auf Kuschelkursniveau bewegt.

    Mir kommen die Tränen – vor Lachen bei soviel Jammerwaschlappigkeit!

    * „Darf jeder alles lahmlegen?“

    Das ist doch das Privileg der Hampeldiktatur!

    * „wenn Traktor-Kolonnen zu privaten Häusern fahren, dann ist eine Grenze überschritten“

    Abertausende vom Regime schikanierte haben da sicher eine andere Meinung dazu.

    * „Umsturzfantasien heißen nichts anderes, als unseren demokratischen Staat zerstören zu wollen.“

    Diebe geben ihre Beute nur ungern wieder her.

    Und wie Phantasien, also fiktive Geankenspiele, überhaupt eine praktischen Gefahr, sprich Zerstörung, sein können muß uns der Kinderbuchautor auch noch erklären. Der dahinterstehende Gedankengang dürfte wohl ähnlich krude sein wie seine abartigen literarischen Ausflüsse.

    13
  4. Interessant bei der Auflistung früherer, grüner Gewalt ist auch das Attentat an den hessischen Innenminister Heinz-Herbert Karry 1981, bei dem die Tatwaffe in Fischers Auto gefunden wurde.

    13
  5. Was für ein widerlicher, feiger Mensch der Habek ist, zeigte doch sein Auftritt auf dem Schiff. Ein souveräner Politiker wäre doch problemfrei zu den Menschen gegangen zumal ja nachgewiesenermaßen ihn niemand angegriffen hat und er das Schiff einfach hätte verlassen können. Was für eine Angst muss die Ampel doch vor der Bevölkerung haben, auch wenn sie lügenmäßig immernoch behaupten, sie würden vom Volk akzeptiert. Ich bleibe dabei : diesen Dummdreisten sind deren Grenzen durch Massenproteste die Grenzen aufzuzeigen. Mögen sie keifen und geifern, Ihr Ende ist abzusehen, wenn WIR das wollen!!!

    21
    1. Überlegt mal, wenn so ein wütender aber noch friedlicher Trupp Bauern oder egal welche Demonstranten im Kollektiv Aufnahmen der Habecks und Co sehen, wie die in Kinderpornos agiert haben.

      So ein Habeck hat doch u.a. deshalb die Hose gestrichen voll, das was das Volk macht muss ihn nicht weiter jucken, er wird ja gut beschützt von Polizei und Lügenmedien.

      11
    2. Das war nicht “Angst”, sondern sein Ego wurde derart zerkratzt – damit wurde er nicht fertig. Stets umgeben von anal tätigen Speichelleckern, dann plötzlich mit der Realität konfrontiert???? Habeck ist bei aller Unsicherheit, die er in allen Belangen täglich sehr eindrucksvoll – nicht gerade wortgewaltig – beweist, ein Narziss. Er ist durchdrungen von seinem “philosophischen” Nimbus, möchte den Menschen seine Welt erklären – die natürlich die einzig wahre Lehre zu sein hat.

      Wäre Habeck nur ein Gebrauchtwagenverkäufer, wäre seine Karriere, bald am Ende. So aber, genießt er es, den Karren an die Wand zu fahren.

  6. Nicht das v.lkisch Natiönalüstische ist das Problem, das ist legitim für sein V.lk und seine Nation zu sein, sondern dieser m. A. n. l.nke !!! sat-AN-istisch-örwällsche-Sözialüsmus-Kömmünismus – und das sollte den Menschen in aller Öffentlichkeit endlich mal klargemacht werden.

    Meiner Ansicht nach.

    7
    6
  7. Heute macht es verdammt Spaß die Nachrichten zu schauen! Herrliche Bilder von den Bauernprotesten! Und Mittwoch geht es weiter mit der GDL! BRAVO!! Wir müssen auf die Straße!!
    NEUWAHLEN SOFORT !!!

    21
    1
  8. Derweilen sitzt Heinrich XIII. Prinz Reuß seit einem Jahr (!) in Beugungshaft im Knast und nimmt den kriminellen Clowns den Platz weg.

    25
    2
    1. Ach bei dem geht’s und bei unserem vergesslichen Kanzler nicht? Wird Zeit dass die Immunität aufgehoben und er zur Verantwortung gezogen wird.

      19
      1
    2. Bald werden auch alle Bauern ohne Rechtmäßige Begründung weggesperrt werden. Sowie all diejenigen Menschen, die noch Menschen sind und die Wahrheit im Auge haben, sie ausrufen, sie aussprechen, sie einfordern, sie hinausschreien. Ihr werdet sehen, die kennen keine Gnade. Warum sollten wir dann Gnade kennen? Es ist Schluss mit lustig…

  9. “Schande von Schuettsiel” schreibt das Systempropagandablatt “Bloed”. Die einzige bzw. groesste Schande ist dieses antideutsche Ampelregime. Und die uebrige Lügenpresse & der Luegenfunk kreischen von “Unterwanderung und Aufwiegelung durch ‘Rechte'”. Der Tuerkenminister quasselt von Leuten mit “Umsturzfantasien, die aber nicht wahr werden”. Rustikaler und berechtigter Bauernprotest war das, mehr nicht. Waeren es Klimaspinner gewesen wäre das Geschrei nicht so groß.
    Der Genosse Gruessaugust von den Bolschewiken zeigt sich auch “erschuettert” ueber die Habeckblockade, ist ja rührend.

    47
    1
    1. Zeigt nur die ganze Dünnhäutigkeit des Systems und ihrer Vertreter. Wer von den Dünnhäutern wohl alles auf Epsteins Anwesen war?

      33
      1
    2. „Die Grundlage der Demokratie ist die Volkssouveränität und nicht die Herrschaftsgewalt eines obrigkeitlichen Staates. Nicht der Bürger steht im Gehorsamverhältnis zur Regierung, sondern die Regierung ist dem Bürger im Rahmen der Gesetze verantwortlich für ihr Handeln. Der Bürger hat das Recht und die Pflicht, die Regierung zur Ordnung zu rufen, wenn er glaubt, daß sie demokratische Rechte mißachtet.“
      Gustav Walter Heinemann

      Gustav Walter Heinemann geboren 23. Juli 1899 in Schwelm; gestorben 7. Juli 1976 in Essen) war ein deutscher Rechtswissenschaftler, Politiker und der dritte BRD-Bundespräsident (1966–1974).

      24
    3. „Patriotismus, Vaterlandsliebe also, fand ich stets zum Kotzen. Ich wußte mit Deutschland noch nie etwas anzufangen und weiß es bis heute nicht.“

      Robert Habeck

      25
      6
          1. Dazu müßte er ja ein Mindestmaß Mathematikverstehen aufweisen. Untypisch für einen RotzGrünen.

            11
  10. “Wir wissen nicht mehr ein noch aus. Viel zu viele arme Leute, zu wenig Lebensmittel. Überlastete ehrenamtliche Helfer,” sagte mir ein Mitarbeiter einer sog. Tafel ca. im Februar 2023.
    “Landwirtschaftsminister Cem Özdemir hat Billigpreisen für Lebensmittel den Kampf angesagt,” schrieb das Handelsblatt am 26.12.2021.

    Hat es je zuvor eine solch unverschämte brutale Regierung gegeben? Ein Volksaufstand ist bitter nötig. Neuwahlen genügen nicht.

    41
    2
    1. Voll brutal von den Leuten zu verlangen, ihr Fressen regulaer im Laden zu erwerben, statt zur Tafel zu rennen.
      Ach ich vergass, bei solchen “sozialen” Einrichtungen kann man sich so schoen gegen seitig selbst bemitleiden, wie poehse und grausam der Staat und die Welt an sich ist.

      2
      12
    2. @ Hermine

      Das sehe ich auch so. Was würden neue Wahlen bringen ? Nur ein neues Marionetten-Gruselkabinett, das nur die Befehle der Ami-Globalisten ausführt und Deutschland weiter zugrunde richtet. Irgendwie bleiben doch immer dieselben Polit-Verbrecher an der Macht, die sich nach jeder Wahl die lukrativen Pöstchen zuschieben und das Volk ausbeuten. Markus Krall hat einmal gesagt :” Wie kann es sein, daß intelligente Menschen ihr Geld einer Handvoll zutiefst UNINTELLIGENTEN Leuten überläßt und dann erwartet, daß die Unintelligenten etwas Intelligentes damit machen.”

      19
      1
    3. Das schlimme bei diesem Desaster ist doch dass es überhaupt keine fähigen Politiker gibt, die zur Wahl stehen könnten und das wissen diese verlogenen, verkommenen und unfähigsten jetzt Regierenden, die wir jemals hatten. Lügen, Betrügereien, Tricksereien und Selbstbedienung im großen Stil und sie glauben noch, es ist ihr eigenes Geld. Wir müssten die wegen Veruntreuung von Steuergeldern verklagen. Leider fehlt mir dazu das nötige Kleingeld und Bestechungsgeld geht auch nicht. Bei diesen ganzen Sauereien wie jetzt wieder mit dem Gleichen, da fragt man sich nur noch, wie dreist und abgebrüht diese ganze Bande ist.

  11. @ Forster und sein stolzes Bild von der “Aubesetzung”
    Untertitel “Ex-Grüner Studiosi-Forster als Öko-Besetzer der Hainburger-Au 1984”

    Da würde ich ncht stolz drauf sein – ein überaus nützliches Wasserkraftwerk mit – verhindert zu haben…..

    Nachdem der Kanzler anstatt die paar Hansln per Exekutive entfernen zu lassen einknickte und die (nun aus mehreren Gründen fehlende) Staustufe nicht gebaut wurde kostet das auf ewige Zeiten immense Summen an Erhaltungsmaßnahmen zur Aufrechterhaltung der Schifffahrt und so weiter.

    Damit begann unter einem der schwächsten österreichischen Kanzler aller Zeiten / “ohne Partei bin ich nichts” und “…es ist alles so komliziert….” (Hrn. Fred Sinowatz) unter Mobilisierung eines Mobs aus alternativgestrickten Anarchisten der Aufstieg der GrüKom’s & innen. Tatkräftigst unterstützt von u.a. Staatsfunk und etwa einer kleinformatigen Tageszeitung mit einer alten Währung im Namen.

    PS: ich war damals in der Au – aber auf der Schubraupe.

    6
    1
  12. Seine Durchlaucht PolPot zeigte sich gewogen eine Abordnung der Bauern zu empfangen.
    Es ist an der Zeit sich mit der Fürstenpredigt eines Thomas Müntzer zu befassen
    und die Regenbogenfahne als Freiheitsbanner (sic!) zu hissen.
    Sapere aude vs. morbus ignorantia

      1. Die Regenbogenfahne war einst das Banner der
        Bauern! Man merkt schon wie wichtig die Renaissance
        der Aufklärung ist.
        Sapere aude vs. morbus ignorantia!

  13. “Clan-Kriminalität” – wieso kommt mir da als erstes der Graichen-Clan in den Sinn?
    Wenn man die Bärbocks zum Gärtner macht tanzen die Musel auf dem Tisch…

    33
    1
  14. Määßen und Kräll – Gründung neuer P.rtei, Abspaltung der Werte-Union von der CeDeU – Video:

    https://www.youtube.com/watch?v=77raKDa_bnw

    Ich rate dennoch dazu, jetzt alle Stimmen auf BLAU zu konzentrieren, sonst gehen Stimmen für diese neue P.rtei den Blauen verloren.

    Was allerdings gut wäre, wenn parallel zum Höhenflug der Blauen die CeDeU-W.hlerInnen, die sich noch scheuen, Blau zu w.hlen, dann zu dieser neuen P.rtei von Määßen und Kräll mit Werte-Union wechseln und diese dann mit BLAU koalieren würde.

    Meiner Ansicht nach.

    23
    2
    1. Das sehe ich wie Sie, nachdem ich mal die “Würden” Kralls mir angesehen habe ! Und
      Maaßen redet gut, aber bei Wahrheit wäre er schon längst zur AFD gewechselt. Ein Eid wird ihn wohl hindern. Die koalieren NIE mit der AFD, das System versucht nur kurz
      vor´m Ertrinken noch Schwimmreifen zu werfen. “Wer das Geld kontrolliert, kontrolliert das ganze Land” frei nach Mayer Amschel. Dafür mußten 2 Kriege her nach Plan und der dritte ist in Arbeit.

      24
      1. Die Gründung neuer kleiner Parteien hat nur einen Grund: Den Druck aus dem Kessel zu nehmen. Und der Vorteil dabei liegt nur bei den etablierten Parteien! Für mich sind es U-Boote!

        7
        1
  15. OT – aber doch nicht, weil… – Peter Hahne zur Bargeldabschaffung – unbedingt ansehen und verbreiten auf allen Kanälen, Händies und im persönlichen Gespräch. – Video:

    https://www.youtube.com/watch?v=FCOGRl6ut1Y

    Und hier noch eine top Rede von Waidel, vermutlich absichtliche Schädigung der Teitschen durch m. A. n. anti-teitsche RäGIERung u. a.. – unbedingt ansehen/anhören und verbreiten auf allen Kanälen, Händies und im persönlichen Gespräch wo möglich.

    Meiner Ansicht nach.

    11
    4
  16. Sorry, aber kann man den Haare offen tragenden überhaupt noch für voll nehmen? Das konnte man doch noch nie, schon allein sein Auftreten ist abschreckend. Eben grün und du….

    27
  17. Ich fürchte nur, dass der masochistische deutsche Wähler / die masochistische deutsche Wählerin / der, die das masochistische deutsche Divers-Wähler*In*??? bei den nächsten Wahlen wieder für diese Leute stimmt. “Wer mich quält, der wird gewählt!” ist doch die dödeldeutsche Masochisten-Maxime. Auch der Wendesöder wird Stimmen einheimsen. Er braucht nur dem Stimmvieh irgend einen Brocken Almosen hinwerfen.

    16
  18. Ist “Volksverräter” aus linkxgrüner Perspektive nicht ein positiv konnotierter Begriff?
    Ich frage für einen Freund…

    13
    1. Kein Wunder, “Frei” ist in der BRD verboten.
      Hegel: Der germanische Geist ist der Geist der Freiheit.
      Wegen dieser bösen, bösen Behauptung wird heute jeder Professor sofort gefeuert.

      20
      1
      1. Ja, er hat leider zu oft öffentlich ausgesprochen was die Bürger denken und das passt den Herrschaften nicht. War ja schon bei K.T., da wurde auch im Dreck gewühlt und das können die Maßgeblichen ja bestens, weil für mehr reicht’s nicht

        11
        1
        1. Es ist einfach nur schäbig und billig, denn angeblich haben die jetzt damit ans Tageslicht kommenden schon 2008 davon Kenntnis gehabt, warum dann jetzt vor den Wahlen? Geht denen die Düse derart, dass sie wieder im Dreck spielen müssen, bei einem der damals 17 Jahre alt war. Wie sieht es eigentlich bei den Grünen aus. Wieviel Dreck findet man bei denen wo sie in dem Alter waren. Sie sind doch damals schon mies aufgefallen, haben sich grundsätzlich daneben benommen usw. Die Hoffnung der Grünen ist doch, dass die FW keine Führung mehr haben und Söder dann die Grünen zur Regierungsbildung nehmen müssen, denn die SPD dürfte auch keine Rolle mehr spielen.
          Dreckfinken wie sie im Buch stehen, mehr ist nicht dahinter und ich hoffe, dass Aiwanger durch diesen ganzen Mist jetzt noch mehr Wähler bekommt.

    2. Das Flugblatt ist zynisch, geschmacklos und unglaublich dumm (noch nicht einmal die Reihenfolge der Preise ergibt irgendeinen Sinn) – also genau das, was von einem bayrischen Gymnasiasten zu erwarten ist, sonderlich von einem Autochthonensprössling, der es gewöhnt ist, gegenüber den “Zugroastn” und “Studürtn” dicke Hose machen zu dürfen.
      Bei uns in Baden, wo Wein statt Woaznbühr gezecht wird, hieß es damals in der Oberstufe noch “Großer Arschgeigenwettbewerb — 1. Preis: Ein Wochenende mit dem Direx”.
      Das Treiben der SZ hat irgendwie so ein Gschmäckle, als sollte moralische Entrüstung behauptet werden, um den bereits ordnungsgemäß vorbereiteten Absturz der FW von 11 auf 4 Prozent irgendwie glaubhaft verkaufen zu können. Was natürlich vollkommen ausgeschlossen ist.

    3. Mancherorts kann man den Originaltext nachlesen, z.B. hauf https://reitschuster.de/post/neuer-rufmord-sueddeutsche-erklaert-jetzt-auch-aiwanger-zum-nazi/

      Und es zeigt sich daß, anders als die Lügenjournaillen behaupten, keine einzige antisemitische Aussage darin enthalten ist.

      Und mal ehrlich, wundert es jemand wirklich wenn ein frustriertes Pubertier nachdem es monatelang bis zum Erbrechen in der Schule mit Schuldkult vollgestopft wurde aus spontanem Protest solch ein Machwerk absondert?

      Da sollte man lieber mal in die heutigen Schulen schauen: Dort überwiegt mittlerweile ein nahöstlich sozialisiertes Publikum daß, völlig unbelastet von der neuschländischen Erbsünde, eine ganz andere Ansicht zu den damaligen Taten pflegt.

  19. den “Grünen” steht das Wasser bis zum Hals! Hofreiter sieht seine Felle davonschwimmen. Er schlägt aus Verzweiflung um sich. Er ist ein lächerlicher Typ mit schlechten Charakter und schlechten Manieren.

    31
    1
    1. Kurz: Ein waschlappenechter Grüner!
      Grüne sind übrigens nix anderes als Rote die noch juvenil-unreif sind…

      Daher muß man die Hofreiter-Tirade auch so verstehen: Vom weltverbesserischversifft beschränkten Horizont (mit Radius 0, sprich Standpunkt) aus können solche Gestalten gar nicht anders als auch bei anderen von ihrem eigenen Verhalten auszugehen.

      14
  20. Verräter sind echte Herzens-Volkfreunde, wie man sie in der AfD wirksam zu sein wünscht,
    freilich: Es sind Globalistenverräter. Die anderen sind fast immer Globalistenpapageien.

    Gibt es immer noch Leute, die an soros-bezahlte und auf Kosten von Steuerzahlern gemästete rotgrüne Brüllaffen glauben? Das “Soziale” der rot-grünen NGO-, Bürokraten- und Massenmedienkaste bezieht sich auf deren eigene steuerbezahlte Einkünfte und allenfalls auf deren ethnisch ausländisches Klientel. Die Rot-Grün-Kaste lässt für wirklich Bedürftige nur wenig übrig. Für die Gemeinschaft von Vorteil ist es, die Rot-Grün-Kaste in die Landwirtschaft, das Handwerk und die Industrie als Hilfsabeiter umzuschichten; mehr Produktion lässt die Preise sinken, was eine echte Hilfe für die Allgemeinheit ist.

    8
    1
  21. “…weil es auch in diesen Clans und Familien tolle Leute gibt, die tolle Ausbildungen machen und tolle Jobs haben und Vorbilder machen…”

    Wenn man die Grünen als Maßstab heranzieht, mag das sogar stimmen.
    Ein Millionenraub erfordert immerhin Organisationstalent und eine Menge Chutzpe; Ricarda Lang zu sein, dafür genügt es, Dick und Doof in einer Person zu sein.

    43
    1
    1. Also kr.minelle Intelligenz kann man diesen Cl.n genannten Großfamilien nun wirklich in keiner Weise absprechen.

      Meiner Ansicht nach.

      18
      2
    2. Künasts Gemahl ist ein bekannter Strafverteidiger für die Clans. Damit erklärt sich wohl ihr virtuoser Einsatz (und das Einkommen).

      35
      1
  22. Die gut zusammenhaltende Sippe und sonstige selbst organisierte Netzwerke machen die Staatsmaschine zu einem große Teil überflüssig. Für schmarotzende Bürokraten ist das eine Bedrohung, weil sie auf Staatsknete angewiesen sind mangels markfähiger Begabung.

    Eine Frau Künast könnte doch in der Landwirtschaft ökologisch Unkraut jäten und somit einige chemische Spritzmittel überflüssig machen.Könnte, aber können tut sie anscheinend nicht.

    25
    2
  23. Wieder herrliche Tatsachenverdrehung, Realitätsleugnung und Lügenframing bei den grünen Kuffnuckenverstehern, hier vom grünen Rumpelstielzchen. “… dass es Familien gibt, AUCH (!) mit Mihigru, bei denen … gezielt und gehäuft Straftaten vorkommen.” So nach dem Motto: Es gibt viele kriminelle Familien, die meisten sind ja aber kriminelle Kartoffelclans, und halt eben auch ein paar kriminelle Mihigru-Kuffnuckenfamilien/Sippen.
    Schön übrigens das idyllische Bild der schutzbedürftigen Bimbos im Görli, die versammeln sich da bestimmt gerade zu einer philosophischen Debattierstunde.

    22
    1
    1. Das ist die neue Kultur, denn welcher richtige Mann , will sich mit einem “Bonusloch” auseinander setzen! Wenn der Kerl nicht spurt, gibt es auch keinen Bonus!

    2. Der Tierschutz wird protestieren, aber wer protestiert bei Vergewaltigung von Frauen. Rotgrün ist es nicht. Die AfD nimmt sich der Opfer wenigstens mitleidend an:
      https://www.afd.de/einzelfallticker
      Großgemeinschaftliches Mitgefühl ist eine erste Hilfe und gibt Impulse zu nachhaltigen Abhilfen, etwa strenge Grenzkontrollen und erweiterte Psychotherapie.

  24. Das wird schon wieder. Der leider etwas schwerfällige Deutsche wird schon noch durchschauen, dass Habeck recht hat. Er wird erkennen, dass uns die Folgen des Klimawandels viel teurer kommen, als die Maßnahmen für Klimaschutz. Je länger nichts passiert, desto teurer wird es. Es gibt zwar auch schwerfällige dumme Deutsche, die raffen es nie, das Ist aber nur eine kleine Minderheit.

    9
    39
    1. Und wieder kommentiert dieser Troll völlig realitätsfern:
      > Dass Habeck recht hat glaubt Habek mittlerweile selber nicht! Er weiß nur nicht wie er aus dieser Nummer rauskommt.
      > Nur eine „klein Minderheit“ hält Habecks Energiepolitik für vernünftig – nicht umgekehrt.
      > Habecks Maßnahmen schonen nicht das Klima, das Gegenteil ist der Fall, was inzwischen nicht mehr geleugnet werden kann (Stichwort mehr Kohleverbrennung und Fraking-Gas).
      > Dieser Troll muss natürlich einbauen, dass jeder „dumm“ ist, der die Zerstörung des Industriestandortes nicht gutheißt.

      40
      4
      1. Lieber Antitroll- Troll, es ist ja schön, dass Sie mit Ihrem Nick schon klar zu erkennen geben, dass Sie ein Troll sind. Anscheinend einer, der direkt auf mich angesetzt wurde. Das ist schon fast zuviel der Ehre und der Aufmerksamkeit. Zu meiner Person möchte ich sagen, dass ich kein Troll bin. Ich schreibe hier meine ganz persönliche Meinung. Das ist für die meisten Foristen hier zwar schwer verdaulich, aber es gibt tatsächlich Menschen, die anderer Meinung sind. Eigentlich ist es ja sogar die ganz große Mehrheit der Bürger unseres Landes. Viele Grüße

        4
        29
        1. Huhu Du Eierkuchen Paule!

          Weißt Du wieviel 1+1 ist? Ist es zwei oder doch eher drei, wie ich bei Dir vermute? Man kann sich des Eindruckes nun wirklich nicht mehr erwehren, dass im Benehmen mit Deinen geistig- dünnschissigen, weil vollkommen realitätsfernen, Kommis Du Dich hier als Entlaufener einer Psychiatrie entpuppst. Das nervt. Leute wie Du machen ampelgetreu unser Land kaputt! Raffst Du das??? Wohl kaum.

          Es ist richtig, dass es auch andere Meinungen geben muss und diese bisweilen zu akzeptieren sind. Wenn aber nun jemand felsenfest und permanent wiederholend behauptet, 1+1 sei drei, oder der Mond sei eine Gurke, oder Deutschland sei wunderbar, oder die Ampel sei doch gut für uns, oder oder oder, dann stellt sich mir nicht mehr die Frage, ob Paule noch alle Latten am Zaun hat, sondern das ist unzweifelhaft erwiesen. Gerne kannst Du hier weiter rum labern, aber bitte erkläre uns alle hier nicht für doof und als Nazis. Ich bleibe dabei:
          Deutschland ist nicht erst, aber gerade auch wegen, der Merkel – Kreatur nicht erst seit 1990 fürn Arsch, 1+1=2, der Mond ist ein Mond und eben keine Gurke (im Übrigen auch kein Pferd), gengespritzte Zombies sind keine Menschen und Paule ist ein Flüchtling aus dem Institut für Wahrnehmungsgestörte. Tut mir leid.

          14
          2
      2. Wer an seine eigenen Lügen glaubt, ist ein Fall für die Klapse!
        Das ist in anderen Ländern üblich, nur im Dummland sitzen sie in der Regierung. Die Ami Besatzer brauchen eben Vollidioten, welche sich leichter lenken lassen!

        17
      1. Halten Sie es für wissenschaftlich erwiesen, dass das mit Habeck nichts mehr wird? Können Sie mir Quellen nennen? Oder halten Die es für wissenschaftlich erwiesen, dass es keinen Klimawandel gibt? Ich weiß ja, sie wollen mal Hochschullehrer gewesen sein (die armen StudentInnen), da können Sie ja auch eine, wenn auch einsame, wissenschaftliche Meinung haben.

        4
        27
        1. Ihre Antwort zeigt, daß Morgenstund doch nicht immer Gold im Mund hat. Ihnen scheinen einfachste Sätze zu schwierig… stolperten Sie schon bei Ignoranz oder fühlten Sie sich angesprochen?
          Was, um alles in der Welt, treibt einen schräglinken Klugsch schon um 7:57 an die Tastatur?

          19
          2
        2. “Halten Sie es für wissenschaftlich erwiesen, dass das mit Habeck nichts mehr wird?”

          Allein diese Frage zeigt , dass man Sie nicht mehr ernst nehmen kann. Wofür überall bei Ihnen die Wissenschaft herhalten muss, erheitert mich gerade zu! Wenn Ihnen langweilig ist, gehen Sie doch in einem Park spazieren und führen Selbstgespräche, aber ich glaube, die wenigsten hier wollen daran teilnehmen!

          10
        3. NATÜRLICH gibt es den Klimawandel – mit oder ohne mehr oder weniger Leben auf dem Planeten; Klimawandel gab es immer und wird’s nach derzeitigem Stand der Wissenschaft auch künftig geben. Den ständigen Klimawandel samt den damit einhergehenden “biblischen Plagen” hat nicht überlebt, wer ihn vermeintlich beherrschte, sondern wer sich anpassen konnte. Bis vor ca. 12.000 Jahren war der Mensch ziemlich gut auf dem Feld der Anpassung. Zunehmend komplexe, ihn potentiell überfordernde Probleme hat er, seit er sich zunehmend als Beherrscher nicht nur des polit-moralischen, sondern auch des kosmischen Weltklimas sieht.

    2. Wenn die ganze Welt richtigerweise resümiert, dass der Mond ein Mond ist, kommt der irregespritzte Klugscheißer Paulchen um die Ecke und stellt als Einzigster fest, dass der Mond eine Gurke sein müsse. Nur er hat das schon begriffen, alle anderen sind ja dumm resp. bei den Dummen müsse viel schiefgegangen sein. Nur Paulchen hat die Weisheit mit Löffeln gefressen. Er ist so vollklug!!

      15
      2
      1. Lieber Kuhkuckuck, die gesellschaftlichen Mehrheitsverhältnisse sind anders, als Sie sie darstellen. Ich stelle nicht als Einzigster fest, sondern gehöre dem hier so verhassten Mainstream, der Mehrheit an. Coronaleugner, Impfgegner, Putinfans, Klimawandelleugner und den-Mond-für-eine-Gurke-Halter sind gesamtgesellschaftlich eine kleine Minderheit, auch wenn sie hier im Forum nahezu 100% haben.

        1
        23
        1. Falschbehauptungen werden durch ständige Wiederholung auch nicht wahrer.
          Zeigt daß dem Faulchen die wenigen dürren Argumente ausgegangen sind.

          14
          1
    3. Was hast du eingeschmissen? Ich glaube bei dir war mehr CO2 in der Atemluft. Es hat sicher den Wert von 0,0039% überstiegen! Deshalb ein vernebeltes Hirn. Falls noch vorhanden und nicht durch das Bildungssystem und die GEZ Medien raus operiert!

      1. Paul Schmitz gehört zwar nicht zu den Mond-Leugnern, aber er glaubt – halt, nein: er hält es für wissenschaftlich erwiesen! – dass der Mond und folglich auch das Phänomen Ebbe und Flut menschengemacht sind!

  25. Jetzt kommense wegen Dürre in den immer schon trockensten Gegenden Spains um die Ecke, weil dort jetzt angeblich keine Erdbeeren mehr wachsen wobei ich vermute, dass dort noch nie Erdbeeren gewachsen sind.

    Wer Augen hat zum Sehen, der braucht sich nur die im positiven Sinne grüüünen Wälder anzuschauen, die grüüünen Wiesen und die randvollen Flüsse, Bäche und Seen in Teutscheland anzusehen – nix von Dürre zu sehen weit und breit – nur die kurzlebigen dünnwurzeligen und dünnästigen Fichten, die schon längst hätten gefällt werden müssen, weil einfach ihre kurze Lebenszeit schon überschritten haben, lassen die Giftgrönen stehen als vermeintliches Beispiel für den Klümawändel und die vermeintliche Trockenheit – die ragen dann jetzt zwischen all den grüüünen Laubwäldern und sogar Tannenwäldern heraus – drumherum alles frisch grüüün.
    Bin kürzlich über die Rheinbrücke gefahren – der Rhein ist randvoll – ebenso wie der hiesige lokale Fluss.
    Aber statt ihre Augen aufzumachen, ihr Hirn einzuschalten, lassen sich die meisten all diesen Schwöchsinn ins Hirn implantieren. Denen sag’ ich immer: mach’ die Augen auf, schalte Deinen Denkapparat ein und sieh’ Dich um, was Du wirklich selbst siehst.

    Ich frage mich wirklich, was in den Köpfen dieser supersupersuperraichen m. A. n. völlig Wahnsinnigen vor sich geht? – Bekommen die nie genug, sind die so zerfressen von H.ss und Gier im nimmersatten Räubtiermodus? Projezieren sie ihren eigenen verdrängten Selbsth.ss auf ihre Mitmenschen, Mitwesen, sogar die ganze MUTTER Erde?
    Sind die so satt gefressen, dass ihnen langweilig ist, weil sie für alles irgendwelche Angestellten und dadurch viel zu viel Zeit haben, sich Tyranneien für ihre Mitmenschen, Mitwesen, die MUTTER Erde auszudenken?
    Denen geht es wohl neben noch anderen m. A. n. Gestörten im z. B. Öllahhüökbär-Wahn zu wohl und der V.lksmund sagt ja: “Wenn’s dem Esel zu wohl wird, dann geht er auf’s Eis.” – Dazu sind sie allerdings dann offenbar wiederum zu feige, selbst auf’s Eis zu gehen, deswegen schicken sie zwangsweise andere auf’s dünnste Eis.

    Meiner Ansicht nach.

    9
    7
  26. Tag auch,
    aus einer Zeit kommend, in welcher beispielsweise ein Karl Schiller Wirtschafts- und Finanzminiser war, ist es vollkommen klar was sich in den Köpfen der Wähler abspielt. Eines der kommunistischen Hauptziele ist erreicht; nicht fragen, nichts hören, nichts sehen und der von mir erkannte vierte Affe nicht denken, mit einem Ausdruck ein Deutscher.
    Es begann mit der ekelerregenden Machtübernahme H.Kohls. Er ’verschenkte’ Berechtigungen aller Art in die Welt hinaus, Wie z.B. Technische Lizenzen nach China, das alles kann man sogar heute noch im Netz finden.
    Die Erziehung der Kaiserin Merkel, fiel genauso aus wie er selbst es durch seine klar gemacht hatte:
    Die Vernichtung Deutschlands. Es ist nun fast gelungen, die Deutschen halten das Maul, wenn Sie und Ihres Gleichen auf der Straße abgeschlachtet werden. Da ruft einer alahuakbar, schlachtet Einen oder Mehrere ab und fertig ist’s.
    Diese Demokratie ist keine mehr, die betroffenen Bürger halten nur noch das Maul. Aus Angst.
    In einer Demokratie bräuchte niemand angst zu haben.
    Es gab in meiner Jugend die ’Münchner Lach und Schießgesellschaft’, die wären heute allesamt im Hochsicherheitsknast.
    Ihr seid es, die zu faul sind sich in den Parteien zu organisieren, denn eure restliche Freizeit ist heilig.
    Schaut mal hier hinein:
    https://jungefreiheit.de/politik/2022/bundesregierung-laesst-16-500-migranten-einfliegen-63-mio-euro-kosten/
    Auf den Straßen sieht man obdachlose Deutsche in Massen, während hier in Hamburg monatlich zig Millionen an Hotels für die Eroberer bezahlt werden.
    Ihr seid jung, machen, nicht sabbeln……
    Verlangt von euch selbst das Vergeltung im rechtlichen Sinne geübt wird.
    Söder, Schulz, Scholz, Spahn, Rothschild-Merz, sämtliche Grünen, und ganz vorn die ’Rechtsprechenden’,
    diese alle haben gemeinsam diese Diktatur gewollt und aufgebaut, auf den Grundsteinen des H.Kohl.
    Sie alle sind Sklaven der Besitzer dieser Welt, Rothschild, Buffet und Co……………
    Laßt Sie nicht davon kommen, es ist die absolut letzte Chance, organisiert euch endlich oder begeht seppuku…………

    17
    4
  27. Für Özdemir ist das Bekämpfen niedriger (!) Lebensmittelpreise ausdrückliches Programm. Für Millionen Deutsche ist es lebensgefährlich, sich nicht gut und ausgewogen ernähren zu können. Vielfalt ist nur noch beim Sex erlaubt und mit Staatsgeld gefördert, aber nicht beim Essen – tödlich grüner geht es nicht. “Ihr werden arm sein, aber ihr werdet glücklich sein”, nennen es die globalistisch-transhumanistischen Schwabtionalsozialisten.

    Ohne Vermögen vermögen Menschen nicht selbstbestimmt zu handeln. Darum werden sie mittels Inflation enteignet, gegen den Eigentumsschutz sogar im Besatzer-Grundgesetz. Manipulativ-diktatorische “staatliche Förderungen” sind zuvor den Bürgern per Steuer und per Inflation treibende Staatsschulden geraubt worden.

    18
    4
  28. Jetzt kommense Hungary mit Korrüptionsvorwürfen – die m. A. n. Korrüptesten werfen anderen ungeliebten Ländern Korrüption vor nach dem Motto “Haltet den Dieb” – Artikel:

    https://www.tagesschau.de/ausland/europa/eu-haushalt-ausschuss-ungarn-100.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Wenn ich mir diese griechische Abgeordnete angucke, schätze ich die mal auf gerade Anfang 20 – wäre interessant ihr Biografie zu lesen, habe aber nix dazu gefunden – vermutlich hat sich auch noch nie wirklich was gearbeitet – rein ins EU-Parlament mit noch grön hinter den Ohren und schon ausgesorgt und dann gegen die, die ihr m. A. n. unverdientes horrendes Salär bezahlen, vorgehen.

    Meiner Ansicht nach.

    8
    8
  29. Ich verstehe nicht, wie man um das Thema und ausgerechnet Habecks Befindlichkeiten soviel herumschwätzen muss. Man braucht den Leuten nur ihre Heizkostenrechnungen vorzuhalten (in meinem Fall in diesem Monat über 900 €, zum Glück war das Konto gedeckt). Viele haben weniger als ich und können nicht mehr heizen oder nicht mehr essen. Die Grünen sind eine Partei mit hoher krimineller Energie, das steht fest. Sie müssen danach behandelt werden, heute oder in 10 Jahren. Dass es den Autoren berührt, ob es Habeck nicht gut geht, finde ich schon seltsam. Mich berühren die Opfer seiner Politik, Millionen von Menschen, viel mehr. Leider ist der Deutsche extrem schwerfällig, bevor er etwas durchschaut und sich rührt.
    Schon mit der Merkel hatte ich Riesenprobleme, aber diese Ampel samt den gelben Karrierejobbern übertrifft alles dagewesene. Da vereinigt sich alles Üble, Bösartige, wozu Menschen fähig sind.

    22
    3
    1. Jep. – Als alle schrieen “Mörkel muss wäg”, dachte ich mir schon, dass nach Mörkel nur noch Schlimmeres kommen würde.

      Meiner Ansicht nach.

      8
      8
    2. Lieber Herr Carlos, der leider etwas schwerfällige Deutsche wird schon noch durchschauen, dass Habeck recht hat. Er wird erkennen, dass uns die Folgen des Klimawandels viel teurer kommen, als die Maßnahmen für Klimaschutz. Je länger nichts passiert, desto teurer. Es gibt aber auch schwerfällige dumme Deutsche, die raffen es nie, das Ist aber nur eine kleine Minderheit.

      4
      18
      1. Und wieder kommentiert dieser Troll völlig realitätsfern:
        > Dass Habeck recht hat glaubt Habek mittlerweile selber nicht! Er weiß nur nicht wie er aus dieser Nummer rauskommt.
        > Nur eine „klein Minderheit“ hält Habecks Energiepolitik für vernünftig – nicht umgekehrt.
        > Habecks Maßnahmen schonen nicht das Klima, das Gegenteil ist der Fall, was inzwischen nicht mehr geleugnet werden kann (Stichwort mehr Kohleverbrennung und Fraking-Gas).
        > Dieser Troll muss natürlich einbauen, dass jeder „dumm“ ist, der die Zerstörung des Industriestandortes nicht gutheißt.

        11
        5
        1. Lieber Antitroll- Troll, es ist ja schön, dass Sie mit Ihrem Nick schon klar zu erkennen geben, dass Sie ein Troll sind. Anscheinend einer, der direkt auf mich angesetzt wurde. Das ist schon fast zuviel der Ehre und der Aufmerksamkeit. Zu meiner Person möchte ich sagen, dass ich kein Troll bin. Ich schreibe hier meine ganz persönliche Meinung. Das ist für die meisten Foristen hier zwar schwer verdaulich, aber es gibt tatsächlich Menschen, die anderer Meinung sind. Eigentlich ist es ja sogar die ganz große Mehrheit der Bürger unseres Landes. Viele Grüße, lieber Troll, der sich als Antitroll berufen sieht 😉

          3
          15
    1. Auch wenn frei gewählt und genau ausgezählt worden ist, bleibt die Diktatur bestehen, denn Wahlen sind zum Täuschen da. Jeder König von Gottes Gnaden konnte volksfreudlicher handeln als ein Gewählter von transatlantistanischen Gnaden.

      13
      4
    2. Hier in Bremen hat die SPD immer rote Rosen mitgebracht. Und nach der Wahl wurden auch immer wieder die Siechenheime teurer! Das war der Dank, das die verblödeten Bremer seit 70 Jahren den gleichen Polit Müll wählen!

  30. In Belgien arbeite ich als stadführer und wenn ich deutsche touristen habe, bin ich immer überrascht wie frauen wirklich von diesem kerl charmiert sind; vor allem frauen ab einem bestimmte alter. Das zeigt noch mal wie dumm frauen sind. Man hatte sie niemals aus der küche herausgenommen. Ab 68 (danke an die berüchte boomer sowie die baby boomer generation) sei es nur noch bergab gegangen. Sie haben die grundfesten von unseren gesellschaft einfacht komplett kaputt gemacht und das sieht man auch in diese verweibliche gesellschaft wo alles nur noch hysterie ist.

    21
    6
    1. Werner – eine weitere Empfehlung von mir: geh’ zurück in die Gebärmutter Deiner Mutter – es soll doch Zeitreisen geben – und dann von dort zurück in Deinen Zustand vor Deiner Zeugung – wo auch immer und wie auch immer der war – am besten zurück in die Büchse der Pandora.

      Meiner Ansicht nach.

      5
      20
    2. In jedem Bereich , wo Frauen heute über repräsentiert sind, ist Chaos angesagt. Siehe deutsche Politik und Bildungswesen! Völlig im Arsch.
      30 % der Drittklässler können nicht lesen, schreiben oder Rechnen. Aber diese werden immer alimentiert werden müssen, da sie nie ihren eignen Lebensunterhalt bestreiten werden. Es ist so wie mit den Grünen, die können auch ihren Lebensunterhalt nicht aus eigener Kraft bestreiten!

  31. Die Waehlerinnen und Waehler sollen sich einmal von dem Gedanken verabschieden, dass die AfD nur waehlbar ist wenn diese sich vom “rechten Rand” trennt. Der “rechte Rand” der AfD sind Leute die die deutsche Sprache benutzen. Und zwar klar und deutlich, was zugegebenermassen schwer verstaendlich ist, da die Gehirne der Waehlerinnen und Waehler voll mit dem MSM-Geschwurbel sind. Wer eine Fremdsprache kann, der sollte sich einmal auslaendische Nachrichten durchlesen. Dabei wird er/sie feststellen, was fuer ein Mist von Bild & Co. unter die Leute gebracht wird. Und noch etwas. Die AfD “rechtsradikal” zu nennen war Merkels Idee und darauf wurde von der ihr hoerigen Presse bei Funke & Spiegel die ganze boeswillige Propaganda aufgebaut. Selbst bei einer haerteren Gangart in Bezug auf Klimaidiotie, Deindustialisierung und unerwuenschter Zuwanderung springt eine NS-nahe Ideologie bei der AfD nicht aus der Kiste.

    23
    3
    1. NS heißt ohnehin National-Sozialismus und der war noch nie rööööchts, weil Sozialismus schon immer links war – auch beim Ödölfo. Wann wird das endlich mal verstanden.
      Da die Blauen nunmal konservativ und damit keinesweges l.nke Sozialisten sind, können sie logischerweise auch nicht NS-nah sein.

      Meiner Ansicht nach.

      9
      12
      1. Ja, denn der Liberalismus stammt aus dem Nationalismus, als zunächst regionale Gegenbewegungen zum Adelssystem, das durch überregionales nur standesabhängiges Heiraten ein internationalistisches Netzwerk war. Gegen den Liberalismus trat der proletarische Sozialismus wieder internationalistisch auf, wie noch heute der westliche Globalismus. Gegen diesen agiert nun das Konzept des eher wieder regionalen Mulitpolarismus.

      2. Linksfaschismus gibt es per Definition nicht. Der Begriff birgt sogar einen Widerspruch in sich. Der Begriff Faschismus wurde zuerst in Italien hoffähig. Mussolini bezeichnete sich stolz als Faschisten, das war kein Schimpfwort für ihn. Und er war selbstverständlich rechts. Die heutige italienische MP Meloni bezeichnet sich als rechts und sie selber steht dem Faschismus nahe. Auch die Nazis bezeichneten sich als Faschisten und standen selbstverständlich rechts. Der dümmliche Goebbels-Spruch, wonach die NSdAP links sei war seine Taktik im Kampf gegen seine ärgsten Gegner, nämlich die echten Linken von der KPD.

        5
        5
  32. OT, aber wichtig – es hängt alles mit allem zusammen – “Expertin für biolögische Kr.egsführung warnt, die WeHaO wird Menschen auf den Status von Tieren herabstufen um mehr Kontrolle zu erlangen – Artikel:

    https://www.pravda-tv.com/2023/05/expertin-fuer-biologische-kriegsfuehrung-warnt-die-who-wird-menschen-auf-den-status-von-tieren-herabstufen-um-mehr-kontrolle-zu-erlangen-video/

    Ich kann auch dazu nur sagen: verbreiten, verbreiten, verbreiten – auf allen Kanälen, alle Händies wo möglich und im persönlichen Gespräch wo möglich weitersagen.

    Meiner Ansicht nach.

    9
    8
  33. moin
    was soll diese manipulative umfrage bewirken…
    umfrage aktuell: hätte der hund nicht gesch_ssen, hätte er dann auch den hasen bekommen? fragen über fragen…
    mfg

    7
    2
  34. Meine einzige Hoffnung klammert sich daran, das die “deutsche Justiz” heute noch, nach 80 Jahren, Menschen verfolgt welche zu der damaligen Zeit ein Parteibuch hatten. Und das sollten sich hier alle etablierten Politiker der letzten 30 Jahre sowie die Polizei und Justiz und alle Mitläufer des heutigen Regimes, genau anschauen. Denn kommt es einmal dazu, das eine national handelnde Partei die Regierung stell, dann kommen diese Volkverräter alle vor Gericht!

    20
    2
  35. Es wird der Tag kommen, bei dem die “Grünen” wieder in der Versenkung verschwinden.
    Von Jenen inszeniert die sie langsam in die Szene brachten um deren langfristige Planung
    zu erfüllen. Sie werden sich mit dem Salär, dass zum Abschied erhalten zufrieden geben,
    denn nur für diese Aufgabe waren Sie nütze!

    19
  36. Die Geschichte von „Belsazar“
    Der babylonische König Nebukadnezar hatte einst den jüdischen Tempel in Jerusalem inklusive heiliger Artefakte geplündert. Dessen Sohn Belsazar benutzte einen heiligen Becher für ein großes Fest………….

    Geschichtsklitterung ersten Grades. Was kann man anders erwarten.

    Johannes Evangelium 8:30-45

    5
    1
  37. Die grün angestrichenen Stalinisten sind ohnehin die 5.Kolonne der USA und der Globalisten. Annalena Baerbock als Young Global Leaderin des WEF von Klaus Schwab und Robert “Morgenthau” Habeck ald Totengräber der Industrie in Deutschland.

    38
  38. Umfragen sind keine tatsächlichen Wahlergebnisse.
    Wahlergebnisse sind keine Veränderungen der Leitgedanken.
    Größere Parteien sind gekapert, kleine Parteien werden gekapert, wenn sie größer werden.

    Wirksamer als Wählen können wirtschaftliche Boykotte sein. Braucht man Walnüsse aus Kalifornien oder Windows von Impfdiktator Gates? Es gibt auch einheimische oder ungarische Walnüsse und kostenloses Linux mit tausenden kostenlosen Anwendungen.

    31
    1. Man braucht auch keine Fonds von Blackdreck-ishit, denn man kann deutsche Aktien einzeln und direkt kaufen und sich damit das Stimm- und Rederecht für Jahresversammlungen sichern.

  39. Ja und?
    Jetzt springen Schmutzblättchen auf den Zug auf und stellen sich hinter das Volk, doch wohl nur um sich selbst zu retten. Die Grünen haben den Schaden angerichtet, da wird sich nicht viel ändern. Auch wenn die nur noch 5 % hätten. Überhaupt Menschen an die Macht zu lassen, die nicht einen Satz fehlerfrei artikulieren können, ist schon schlimm genug. Jeder der einen ordentlichen Beruf ausübt, muß dies nachweisen, nur wenn es im Staatsbelange geht ist das egsl. Einknasten, Pensionen streichen, wäre das mindeste was diese Versager verdienen. Deutschland ist eh verloren.

    40
    1
      1. Wie jetzt, der Michel liebt es doch mit einem Messer oder einer Machete traktiert zu werden, welche er selber bezahlt hat!
        Früher haben die Kommunisten immer gesagt, der Westen wird noch den Strick liefern, an dem wir ihn aufhängen werden!

  40. Leider ist der grüne Schleim weit in die Gesellschaft eingedrungen.
    Mit null Interesse und Ablehnung konnte jeder erfahren der die Tatsachen vortrug oder die inneren Widersprüche darstellte.
    Die Gesellschaft ist polarisiert und will nicht die totale Ideologie erkennen.
    Ich hoffe sehr, dass die Grüne als das erkannt werden, was sie sind, dunne fanatische Idioten.

    39
  41. Entfremdungsmasochismus und Sklaverei sind häufige deutsche Krankheiten. Möglicherweise handelt es sich um eine induzierte kollektive Neurose, die sich bis zu Karl dem großen Schlächter zurückführen lässt, der an Langobarden, Bajuwaren und Sachsen Völkermord und Aufzwingung orientalischer Kulte verrübt hat.

    Die Grünpartei wird von Globalisten zu weiterer fremdgeistiger Injektion benutzt, um für fremde plünderische und kriegerische Interessen geneigt zu machen.

    31
    1
  42. Qwnn sich etwas ändern soll, und das ist dringend geboten, bedarf es einer schnellen Entscheidung.

    Mistgabeln aus dem Stall holen und los!

    30
    1. Ich warte auf die Lieferungen von Putin und die Waffen die der dumme Westen in die Ukraine verschenkt hat. Die kommen alle wieder!

  43. So Langsam sollte Jeder begriffen haben was diese kriminellen Politiker da treiben.
    Sie bereichern sich selber und unterdrücken das Volk.
    Bürger werdet wach und wehrt euch! Damit ihr es nicht könnt, wurde das Waffenverbot geschaffen und die legalen Besitzer von Schusswaffen, Schützen und Jäger verunglift und das schärfste Waffengesetz der Welt uns auferlegt weil die Betrüger-Elite Angst vorm Volk hat.

    56
    1
  44. Petra Kelly und Gert Bastian ermordet und das war es dann auch schon wieder mit dieser neuen Partei, die alles anders machen wollte.

    36
    2
  45. Was im Spiegel steht ist stets zu hinterfragen. Schließlich haben diese u. andere Schmierfinken die Partei erst groß gemacht mir ihrer unkritischen Berichterstattung.

    70
    1. Echt jetzt, der Spiegel berichtet die Unwahrheit? Kaum zu glauben!

      Ernsthaft, das ist eines der miesesten Propagandamüllblätter unter den Journaillienprodukten: Spieglein, Spieglein gefüttert von Soros´ Hand, du lügst am meisten im ganzen Land!

      Zitate über den Spiegel aus der Vergangenheit:

      “Lasst euch nicht irre machen von dem Geschmeiß!” (Helmut Schmidt)

      “Schad´ für´s Geld.” (Helmut Kohl)

      “Dieses Scheißblatt!” (Willy Brandt)

      70
  46. Die Grünen haben beim Thema “Heizung” fast alles bekommen. Was die Lügenmedien da bejammern, ist das es nur 99% sind und nicht 150%. Das ist keine Niederlage, das sind schlicht Lügenmedien beim Lügen verbreiten.

    Aus welchem Grund ist dabei sogar egal. Die grüne Vernichtungspolitik läuft, SPD + FDP machen willig mit und nach der Wahl 2025 dann halt Union + Grüne, mit gleicher Politik wie “Ampel” jetzt, denn alle Abschaumparteien sind grün geworden.

    67
  47. Und da kommt die absolute Kriegstreiberei dazu. Die Leute spüren das es zur einer Katastrophe kommt, wenn sie die “Baerbockianer” folgen. Aermer werden sie, faschistische Massnahmen, Diktatur. Das haben die Grünen immer behauptet, täglich. Wo wart ihr Gehirngewaschenen? Beim Frisör wahrscheinlich

    47
    2
    1. Wer soll das Alles bezahlen?
      Die Masse der Michels hat bis jetzt, selbst durch den Heizungs Irrsinn, noch nich verstanden das sie Alles bezahlen werden müssen. Während sich diese Volkszertreter in ihren dicken Pensionen sonnen und ihre Hände in Unschuld waschen.
      Das richtige Erwachen wird kommen, wenn sie einen Lastenausgleich zahlen müssen. Der wird jetzt durch die Vermögensabfrage eingeläutet!
      Wer glaubt, das durch dieses Verbildungssystem die Heranwachsenden das System, mit den vielen Parasiten am Leben erhalten können, ist ein Einfallspinsel!

      1. Es geht um Umverteilung echten V.lksverm.gens in die Hände dieser selbsternannten El.ten. – Schon lange wird das alle vor allem mit derem gedruckten Geld bezahlt und dafür wollen sie dann mittels dieser räuberischne Entaignungen sich das echte Verm.gen der Menschen unter den Nagel reißen. Das ist der größte und raffinierteste Beutezug dieser m. A. n. VSA-SAT-ANNUIT-und-Vasällen-Brüt-Dräcks-Räuberbande.

        Meiner Ansicht nach.

        1
        4
  48. Was die Energieauflagen für die echten Teutschen betrifft mit denen sie neben anderen Maßnahmen entoignet und ausgeblütet werden sollen, so ist es der reinste Wahnsinn, auf der einen Seite den echten Teutschen all diese irrsinnigen Maßnahmen aufzuerlegen und gleichzeitig Abermillionen von fürstlichst ali mentierten VielenergieverbraucherInnen aus den heißesten Ländern der Erde hier hereinzuschaufeln, die hier oft genug bei offenem Fenster rund um die Uhr die Heizung voll aufdrehen und Energie verbrauchen was das Zeug hält, weil es ihnen ja der sog. St.t bezahlt. Immer mehr Menschen ins Land, die alle Energie verbrauchen und dann sollen die echten Teutschen hungern und frieren, entoignet werden für’s Klima – “und ist es nicht Wahnsinn, so hat es doch Methode” sagte mal jemand – aber dazu ist es auch noch der schiere Wahnsinn, der mit Methode hier durchzusetzen versucht wird – gesteuert von den Schattenmächten hinter all diesen bestens bezahlten eingesetzten Marionätten dieser Schattenmächte und ihrer Vasällen in den oberen Rängen.

    Meiner Ansicht nach.

    31
    6
  49. Nun – ich ergänze noch als etwas OT dazu:

    ” Fück ju, Digitalisierung und KI”. – Jetzt kommt der MS hiermit um die Ecke, um die Menschen von der Barzahlung abzuhalten – nutzt bei mir nix – wir sollten darauf antworten “und jetzt erst recht” und wirklich nur noch mit Bargeld zahlen – man kennt die Preise der Produkte und weiß, wieviel Bargeld man zum Einkauf braucht:

    https://www.gmx.net/magazine/ratgeber/finanzen-verbraucher/kleingeld-co-kasse-supermarkt-37986058

    Ist mir gerademal egal, was an den Supermarktkassen gern gesehen wird oder nicht – die wollen verkaufen, dann sollen sie gefälligst auch kundenfreundlich sich mit Bargeldzahlern und – innen halten.

    Meiner Meinung nach.

    42
    7
    1. Wer konsumiert solchen Medienschrott überhaupt?
      Mit Reklame für Covid-Spritzungen zu Ostern als angeblich meistgesuchtem Begriff?
      Dagegen sind selbst Schutzgeldschundfunk und das Zerrspiegelschmierblatt noch Qualitätsjournalismus!

      16
      1
    2. Es sind gefährliche Spinner, welche glauben mit der Abschaffung von Bargeld wird es weiterhegen. Das klappte auch in der DDR nicht. Denn die DDR Mark wollte Keiner haben und die Menschen haben mit Dollar und DM gekauft. Von der DDR Mark hatten alle viel auf dem Konto. Was aber noch viel gefährlicher für das System war und woran es meiner Meinung nach zu Grunde ging, ist der Tauschhandel. Denn durch diesen Handel gingen dem Staat Milliarden an Steuereinnahmen verloren. Das bezog sich vor allen Dingen auf Dienstleistung von Handwerkern.

  50. Bei diesem Foto hatte der Visagist wohl seinen freien Tag. Sieht aus wie das Fahndungsfoto eines gesuchten Kriminellen der dem Alkohol verfallen ist.

    57
    2
    1. Er sieht nicht nur so aus. Amtliches Verelenden macht krank und tötet und ist daher kriminell im sachlichen und ethischen Sinne.

      38
      1
  51. Mögen die arm gemachten Mitbürger ihre freie Zeit nützen, die grünen Wirtschaftszerstörer aus den Ämtern zu fegen, damit deren Besoldungen den Bedürftigen zugute kommen!

    47
    2
    1. Aber nur den echten teutschen Bedürftigen – den anderen Scheinbedürftigen aus aller Welt alle Ali Mentes gestrichen und ‘raus aus Teutscheland.

      Dann wäre für alle echten Teutschen mehr als genug da.

      Meiner Meinung nach.

      34
      5
  52. 17 % sind immer noch viel zu viele die diese hirnlosen Schmarotzer wählen.
    Und dank dem zugrunde gerichteten Bildungssystem werden noch viel zu viele diesen
    Dummschwätzern und Rattenfängern auch in Zukunft hinterher laufen.

    47
    1. Eben – es müssten 51 % statt 17 % sein. – Aber allein aufgrund der demografischen de facto-Zusammensetzung der heutigen W.hlerschaft wohl kaum noch zu erreichen, da m. A. n. die echten Teutschen eh schon in der Minderheit sind und von den echten Teutschen dann offenbar immer noch 83 % gehörngew.schene Öltparteienw.hlerInnen.

      Meiner Ansicht nach.

      4
      3
  53. Könnte es sein, das die Aufgabe von Habeck nie darin bestand Erfolg zu haben? Hat dieses Grüne Gebräu nicht sogar dafür gesorgt das das Verständniss von Politik, von Heimatliebe und Demokratie in ihren Grundmauern so erschüttert wurde das wir demnächst bereitwillig in ein neues System einwilligen?

    #NWO

    47
    1. Das sind alles Schachfiguren, Marionätten – eingesetzt von den äNWeOhweh-Schattenmächten aus meiner Sicht VSA-SAT-ANNUIT-scher Herkunft.

      Der Schlange muss der Kopf abgeschlagen/zertreten werden – dann stirbt auch der Rest der Schlange bzw. kann dann entsorgt werden.

      Meiner Ansicht nach.

      31
      7
  54. Das Volk der Finnen hat nun die Rotgrünpest per staatlicher Wahl deutlich zurückgedrängt. Möge nun statt transatlantischer Schuldknechtschaft und globalistischer Natokriegsverbrecherei ein Stück weit gesunder friedfertiger Nationalismus in Skandinavien Einzug halten! Das finnische Volk und die Völker der Russischen Föderation haben nun hoffentlich die Chance, zu beiderseits vorteilhaftem kulturellem und wirtschaftlichem Austausch zurückzufinden.

    30
    1
  55. Bezüglich des Zitates am Ende des Artikels sei dem noch ein Wort des Dichterfürsten Goethe beigefügt: “Der Mensch irrt, so lange er strebt.”

    Was die Grünen betrifft und “ihre” Agenda: Die sind Teil der US-EU-NWO-Bagage. Das Ziel ist die Vernichtung jeglicher traditioneller, sowie nationaler und patriotischer Umtriebe (bis auf die Folklore für die US-Touristen), zugunsten einer völlig gleich gebügelten entwurzelten Manövriermasse, auf deren verächtlichen Gleichgültigkeit gegenüber unseren alten Werten und Traditionen man vorzüglich eine neue, viel schönere Welt der Macht schaffen kann.

    45
    1. Heute Meldung auf dem Händi, dass Hö Böcke alle Ressortchefs eigenmächtig über alle anderen hinweg selbst eingesetzt hätte. – Bei Goggel und geämix natürlich nix zu finden darüber. – Wer einen Link dazu findet, bitte posten.

      Dürfte klar sein, dass auch deren “Untergebene/Angestellte/Beamte” nur nach entsprechender Gesinnung eingestellt/positioniert werden.

      Meiner Meinung nach.

      20
      9
  56. Der bodenständige Bauer Baldur Springmann und die überzeugte Pazifistin Petra Kelly als Gründer der Grünpartei waren seriöse Leute. Baldur verstand und konnte gute Landwirtschaft, Petra fuhr immer nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln, auch zu ihren vielen Wahlveranstaltungen und Auftritten.

    Mit dem Einzug in den BRD-Bundestag um 1980 drängten Abtreiberweiber, Kinderverderber, Falschlochficker, Sprachverpester, Kriegstreiber, Fremdeneinschleuser und bürokratische Schmarotzer in die Partei, oft vermutlich nicht aus Überzeugung, sondern weil es sich um beauftragte und bezahlte Zersetzungsagenten handelte.

    54
    1. Nicht nur Abtraiberwaiber – nicht immer alles den Weibern zuschustern – solches beschließt die bunt gemischte Giftgrüntruppe schon gemainsam. Zu allem anderen: jep.

      Meiner Ansicht nach.

      16
      8
    2. Das waren die K-Gruppen um Fischer, also Kommunisten, Maoisten. Diese sind Aufwiegler und Zerstörer eines Ordnungssystems. Konservative sind zu Aufständen nicht bereit, sie lieben es ruhig, sie kämpfen verhalten für eine neue Ordnung. Man sieht, wieviele Jahre es brauchte, um das deutsche Reich zu einen.

      30
  57. “nur mehr bei 17 Prozent”? Das ist immer noch mehr als jeder 6. der entweder nach wie vor im Realitätsblindheits-Büllerbü weiter halluziniert oder selbst einer dieser (w)irrer Fanatiker ist.
    Jedenfalls keiner der seine Energiekosten selber zahlt, im produktiven Gewerbe tätig ist, oder mit eigenen Augen gesehen hat wie der grüne Gutzilla sowohl Stadt wie Land ruiniert.

    Leider werden davon wohl vor allem CDU und SPD profitieren – also genau diejenigen welche die grünen Kasper überhaupt erst in die Lage versetzt haben ihre spinnerten Vorstellungen in die Realität bringen zu können: Teil des Problems, aber keinesfalls die Lösung!

    44
  58. Trotz der vielen Tippfehler ist das ein sehr schöner Artikel lieber Elmar Forster, der mir den Morgen verschönert hat. Er macht mir Hoffnung, dass die Vernunft sich so langsam aber sicher wieder Bahn bricht.

    34
    2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert