web analytics

Ein wegen Entführung verurteilter indischer Ex-Politiker, wurde zusammen mit seinem Bruder live erschossen – wie BBC berichtete. Atiq Ahmed, der von der Polizei eskortiert wurde, sprach gerade mit Reportern, als ein Mann direkt neben ihm eine Waffe zog und ihn erschoss. Nach den Schüssen ergaben sich drei Männer, die sich als Journalisten ausgaben, und wurden in Gewahrsam genommen.

Zudem wurde bekannt:

Ahmeds Sohn im Teenageralter war Tage zuvor von der Polizei erschossen worden. Atiq Ahmed war in den letzten zwei Jahrzehnten Gegenstand von Dutzenden von Kriminalfällen, darunter Entführung, Mord und Erpressung. Ein örtliches Gericht verurteilte ihn und zwei weitere Personen im März dieses Jahres in einem Entführungsfall zu lebenslanger Haft. Ahmed hatte zuvor behauptet, die Polizei habe ihn mit dem Leben bedroht.

_________________________________________________________________________

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <[email protected]>

In Kürze erscheint im Gerhard-Hess-Verlag das neue Buch von Elmar Forster

„KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.

(Unverbindliche Vorbestellungen unter <[email protected]> )

_________________________________________________________________________

Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.

6 Gedanken zu „Indischer Ex-Politiker und Bruder live im TV erschossen (Video)“
  1. Wirre Story das. Hauptsache das passiert nicht mal eines Tages unseren Volksvertretern, also zB der geliebten ewigen Kanzlerin der Herzen … ich wäre ja untröstlich.

    17
    1. hoppla, vielleicht weil es Andere interessieren könnte was im “nicht dem Untergang geweihten” Rest der Welt passiert….wohl neu hier in der Truppe….

      16
  2. “Ahmeds Sohn im Teenageralter war Tage zuvor von der Polizei erschossen worden.”

    Ähhh – also wurde der Sohn vorher erschüssen, aber nicht der Bruder? – Hab’ ich was nicht mit bekommen?

    Also keine Ahnung, wer der erschüssene Typ war, aber offenbar dem Namen nach Mös läm und dem Artikel nach offenbar nicht gerade ein friedfertiger harmloser Zeitgenosse. Den Rest denke ich mir besser.

    Meiner Ansicht nach.

    15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert