web analytics
Lothar Matthäus ist für seine markanten Sprüche bekannt, durch die sich aber kaum jemand beleidigt fühlt, sofern er ein Minimum an Sinn für Humor hat. Foto: Steffen Prößdorf / wikimedia (CC-BY-SA 4.0)

Der ehemalige Fußballprofi und heutige TV-Experte Lothar Matthäus machte in der Vorberichterstattung zum Europa-League-Spiel zwischen Bayer Leverkusen und Union Saint-Gilloise vergangenen Donnerstag einen harmlosen Scherz im Fernsehen. Die etablierte Medienlandschaft wittert “Sexismus” und ist empört.

Spruch für Matthäus-Verhältnisse harmlos

Dass der deutsche Rekord-Nationalspieler (150 Einsätze) und Weltmeister von 1990 sich kein Blatt vor den Mund nimmt und gerne für den ein oder anderen markanten Spruch zu haben ist, ist bekannt. Am vergangenen Donnerstag scherzte er für seine Verhältnisse recht harmlos mit seiner Moderatoren-Kollegin Laura Papendick. Diese wurde von einem Rasensprenger auf dem Fußballfeld überrascht. Matthäus, der trocken geblieben war, darauf hin zu der attraktiven Moderatorin:

 “Ich hätte die Dusche gerne mit dir geteilt.”

Medien ohne Sinn für Humor

Der Spruch dürfte in einer normalen Gesellschaft als nichts anderes als ein harmloser Scherz gewertet werden. Zudem hat sich auch die Moderatorin in keiner Weise schockiert oder ähnliches gezeigt. Die linksliberale etablierte Medienlandschaft wittert jedoch sofort einen “sexistischen” Skandal. So spricht der Focus von einem “Schocker”. Die Abendzeitung München interpretierte sogar ernste Absichten von Matthäus hinein und schreibt von einer “peinlichen Anmache”. Auch in zahlreichen anderen Blättern wurde der Vorfall nicht weniger hysterisch skandalisiert. Dabei würde den “liberalen” Medien ein wenig mehr Lockerheit und Sinn für Humor guttun.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf unzensuriert.de


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.

33 Gedanken zu „Lothar Matthäus macht harmlosen Witz – “Woke”-Medien drehen durch“
  1. Die WOKEN haben sonst nichts anderes zu tun als nach Anlass zum stänkern und sich aufmandeln zu suchen. Dumme Idioten, sonst nichts. Die sollten es mal mit vernünftiger Arbeit versuchen, dann wären sie ausgelastet und müßten nicht immer ihren Müll über alles ablassen.

    13
  2. Versehentlich nass geworden, Mitleid erhalten, das zugleich Kompliment war.
    Oder hätte er sagen sollen: Dich lange ich nicht mit der Beißzange an, damit ich nicht nass werde?

    19
  3. “….Die linksliberale etablierte Medienlandschaft wittert jedoch sofort einen “sexistischen” Skandal….”
    Mich wundert das die Chebli sich nicht auch noch zu Wort meldete?
    Aber ich sehe bei den Äußerungen überhaupt nichts Anstößiges – eher lustiges Kompliment und eine reife gebildete Frau schwenkt darüber weg, es sei dann, es kämen rein zufällig zwei Interessen zusammen. Das wäre doch normal, nur so finden sich Mann und Frau im Leben.
    Aber das diese woken kranken Hirne der Links-Alternativen und neuen “Moralwächter” sich darüber ereifern, legt offen, wie krank diese politische Medienlandschaft ist.
    Vor allem Focus, ntv, Welt und andere Handlanger, die etwas gegen natürliche Menschheitsentwicklung haben (oder haben müssen). Ja das Myzel und die Tentakel der Philanthropen sind immer dann geschockt wenn jemand über “Familie, Kinder bekommen, Liebe und Ehe” reden. Denn schon lange läuft ein Programm, um zwischen Mann und Frau einen Eisberg zu schieben um den Fortbestand der Menschheit zu vereiteln. Dahinter stehen diese Menschenhasser als Philanthropen getarnt. Der eine steckt Geld in Stiftungen um neue Krankheiten zu entwickeln, der andere (wandelnde Leiche) schließt Wetten auf Kriege und Zusammenbrüche ab… und wiederum andere wollen mit der Genderscheiße den biologischen Unterschied verwischen um Unfruchtbarkeit zu verursachen.

    Lothar Matthäus hat uns einen Bärendienst erwiesen. Denn mit seiner wirklich harmlosen Äußerung haben sich die wahren Geisteskranken in der Landschaft geoutet und sind in ihr eigenes Minenfeld gelaufen. Klasse, nun kann man die Medien genau verorten, die eine gesunde und wahre tolerante Gesellschaft fürchten wie Dracula das Kruzifix.

    43
  4. Vielleicht sind das ja welche, die bei einem Notfall die Mund-zu-Mund-Beatmung und die Herzmassage als obszön und übergriffig empfinden.

    44
    1. Traue ich denen sofort zu. Lieber sterben lassen. Oder sie sind so frigide und tarnen sich mit ihren Äußerungen. Sex zwischen MANN und FRAU. gibt es seit Jahrtausenden, zwischen den – weiß nicht was ich bin – erst seit wenigen Jahren, als Homo nicht mehr verboten wurde. Mit gefällt aber das “normale” viel besser. Jetzt bin ich auch sexistisch, ha, ha.

      4
  5. Wenn dieser Trottelwesten nicht untergeht, wer dann? Das Problem ist die Feige Masse. Bald wird es Eheschließungen nur nach Verkuppelung oder Absprachen zwischen den Eltern geben. Nach muslimischer Tradition, nur so haben die “hässlichen” Linksgrünen Frauen ihre einzige Chance einen Mann zu bekommen. Im freien Markt sind sie nicht gefragt, den fuer sie zahlt Niemand nichtmal eine Ziege.

    37
  6. Grüne Kinderschänder (auch grün verdorbene Kindergärtner und Lehrer gehören dazu) wagen es, bei gesunder Veranlagung zu motzen. Die haben es nötig, von sich abzulenken.

    31
  7. Jouh. In jüngeren Jahren hätte ich gerne mit mehreren Damen geduscht.
    Es blieb nur Eine.
    Was bläst sich der Focus ua auf.
    Sakra, stecht der in der Wiesn?

    12
  8. Das Schlimme sind nicht einmal diese Spinner, sondern, die, die drauf anspringen, aber auch die, die dann anfangen, sich zu bücken und zu entschuldigen, oder von sich selbst zu distanzieren.
    Das ist das Ekelhafteste daran.

    44
  9. Was für ein Skandaaaaal!!!
    Dafür regt sich hierfür anscheinend niemand auf: Die Strafentschärfung im sensiblen Bereich Kinderpornografie soll die Justiz entlasten und Straftäter schützen…
    Was für eine verkehrte Welt.

    50
    1. Illegal eingewanderte Vergewaltiger und Totschläger bekommen Bewährung. Wenn so ein Urteil publik wird, wird sich kurz öffentlich entsetzt gezeigt und weiter geht das Leben als deutscher Dummmichel.

      27
      1. Von 84 Millionen in DE Lebenden, sind >30% mit Migrationshintergrund/Eingewanderte/hier als “Naturfreunde” Geborene.
        Der indigene Anteil geht weiter zurück und man sorgt dafür das die Deutschen noch weiter dezimiert werden – Bevölkerungsaustausch indem man die Sterberate unauffällig steigert und Unfähige und Triebbesessene rein holt. Allein schon das gewollte Chaos in Deutschen Krankenhäusern zeigt, die Älteren (ab 60) springen jetzt vermehrt über die Klinge es tauchen Krankheiten auf, die vor 50 Jahren überwunden waren, einfache gesundheitliche Probleme werden verpfuscht oder durch ständigen Arztwechsel oder Sprachproblemen missverstanden oder Behandlungen auf X verschoben, die Schwestern machen einen Burnout-Marathon und müssen oft allein 30 Kranke betreuen.. weil der Pakistanische Dozent als einziger Stationsarzt andere Ideen bekam und weg ging… Dazu passend: Die Freigabe von Drogen soll die Versiffung der Bevölkerung beschleunigen und die resultierenden Krankheiten die Betroffenen nach 20 Jahren Konsum einen Platz auf der grünen Wiese ermöglichen…
        Wer noch bei Kraft ist und normal lebt, wird auf dem Weg zur Arbeit von Klebe-Terroristen behindert. Die Kriminalität steigt und steigt – Frauen nach 19Uhr in der Stadt allein oder im Park ist bereits Selbstmord. Die Polizei verkriecht sich, aber wenn ein “Querdenker” laut ruft, kommt sogar die Polizei mit Sonderbussen aus dem ganzen Land. Wer Schuhe braucht, wird bald keine mehr im Einzelhandel bekommen.
        Das alles ist gewollt und dahinter steht das amerikanische Lebensniveau. Wir leben schon fast wie die – in Angst, Verarmung, Betrug und Terror…

        12
  10. Sexistisch sind die, die sich darüber aufregen.
    Bin mal gespannt, wenn die Bibel verboten wird, wegen allem möglichen Sexismus, Islamismus, Antisemitismus und was weiß ich nicht alles.

    22
  11. Das soll sexistisch sein??????Urknall?!?! Fraglich! Knall?!?!mit Sicherheit! Nochmaliger Big Bang???? Biiiiittttteeeeee!
    Es wird zuviel, die Verbl……..ung gerät langsam außer Kontrolle! The end is near!

    18
    1. Das Geschrei kommt von denselben Trullas die sich sonst darüber aufregen “unsichtbar” zu sein und laut denen man selbst an die Bewegungsunfähigkeit grenzende Adipöse schön finden muß.

      In manchen Gegenden, vor allem im Süden Frankreichs, gilt (oder mittlerweile zunehmend: galt) eine kokettierendes Kompliment oder vergleichbar unverbindlich bleibende Zuneigungsbekundung als harmloser Spaß zur gegenseitigen Freude.
      Aber wer zum Lachen in den Keller geht und kein eigenes Selbstbewußtsein hat versteht sowas natürlich nicht.

      9
  12. Es ist nicht einfach nur “Medien ohne Humor”, es ist das Linke keinen Humor haben. In den USA wird dies beispielhaft so ausgedrückt: “The Left can’t Meme”.

    15
  13. Also da sieht man mal wieder, in welchem Ausmaß Idio-lügie die Sichtweise des/der daran m. A. n. Erkrankten einschränkt und sie alles durch ihre idio-lügische Brille interpretiere lässt.

    Vielleicht meinte der Loddar ja auch nur, dass er gerne mit ihr wie zwei Kinder fröhlich in der “Regendusche” des Rasensprengers herumgehüpft wäre.

    Meiner Ansicht nach.

    10
  14. Die Medien gehören wem? Maxwell, Murdoch ect. pp. Da unterstützt man doch die Agenda der Zerstörung von Familie und Rolle von Mann und Frau, um seit Bismarcks gutem Freund Bleichröder von seinen eigenen sexistischen Abwegen abzulenken.Nicht umsonst hat die Frankfurter Schule unsere Gesellschaft verh(s)ext.

    17
    1. Ich habe nichts gegen den Spruch, aber “Loddar” ist nicht der hellste. Viel in den Beinen, aber wenig im Kopf. Naja, wer’s geil findet, wird ähnlich drauf sein.

      5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert