web analytics

SAHRA WAGENKNECHT | Die Inflation bleibt hoch und frisst uns die Einkommen weg. Nach der offiziellen Statistik stiegen die Verbraucherpreise im April um 7,2 Prozent. Allerdings ist die reale Teuerung noch viel schlimmer als die gemessene anzeigt, denn gerade Menschen mit kleinen Einkommen geben einen besonders großen Teil ihres monatlichen Budgets für Dinge wie Lebensmittel oder Energie aus, deren Preise im letzten Jahr explodiert sind.

Doch woher kommt eigentlich diese extreme Teuerung und wer profitiert davon? In meiner Wochenschau spreche ich über die “Gierflation”, die großen Öl- und Lebensmittelkonzernen Rekordgewinne beschert und unfassbaren Reichtum in den Händen von wenigen Familien konzentriert, während die Konsumenten über überteuerte Preise abgezockt werden. Außerdem lege ich dar, was man dagegen tun kann, denn natürlich ist es möglich, dieser Abzocke – etwa über Preiskontrollen und die Entflechtung marktbeherrschender Riesenkonzerne.

 

12 Gedanken zu „SAHRA WAGENKNECHT WOCHENSCHAU“
  1. Stellen Sie sich vor, Sie seien Außenministerin !! Herr Putin und Herr Lawrow kämen aus der Freude nicht mehr raus . Die Sanktionen würden verschwinden und es käme zu
    einer Deutsch- Russischen Freundschaft !!. Träumen darf man sowas !
    Bleiben Sie weiter tapfer !!!!

    3
  2. Um die Preise künstlich in die Höhe zu treiben ist dem MS und seinen Auftraggebern keine Lüge, keine Täuschung zu schade. 40 Grad Hitze im Frühling, also Mitte Mai, also schon fast Sommer, seien schuld daran. – Ob diese 40 Grad jedoch in der Sonne oder im Schatten gemessen wurden steht nicht dabei – ich vermute mal in der Sonne. – Das sind für den Mittelmeerraum in dieser Zeit normale Temperaturen – hier waren es am 1. Mai 1974 im Schatten !!! 31 Grad – weiß ich wie schon an anderer Stelle erwähnt, weil wir an diesem Tag mit 4 Mädels am nahe gelegenen See zelteten.

    https://taz.de/Klimawandel-im-Mittelmeerraum/!5929928/

    Dagegen wird es hier für Mitte Mai untypisch kühl und regnerisch gehalten mittels quasi ununterbrochener sog. Geoengineering-Sprühungen, so dass die Saat verfault in der ständig nassen Erde, sofern die Bauern es inzwischen überhaupt geschafft haben, sie auszubringen, weil in matschigem Acker der Traktor versinkt.

    Und die Leute raffen die Zusammenhänge nicht und haben die früheren Zeiten offenbar vergessen – auch viele Ältere und Alte – ihre Erinnerungen wurden offenbar durch Dauergehörnwäsche überschrieben mit dem neuen Narrativ-Programm des Gräte Rieset.

    Meiner Ansicht nach.

    2
    1. Hallo Isthar, nur zur Info: Temeraturangaben gelten immer für solche im Schatten. Ich habe aber auch eine gute Nachricht: Da mein Rasen inzwischen gut angewachsen ist, geoengeneere ich ab kommender Woche schöneres Wetter, noch keinen Sommer, aber überwiegend trocken. Ich habe mir gedacht, dass das für eine gute Ernte am besten ist, weil Lieferungen aus der Ukraine ja wegen Putin noch ausfallen. Nein, nichts zu danken, Isthar.

      1
  3. Eine Geldlumverteilung würde nichts nützen, wenn die kaufbaren Produkte fehlen.
    Hauptgrund für Teuerung ist die amtlich verschuldete Masseninvasion von Fremdlingen, mit der Folge von Wohnkostenexplosion. Ein weiterer Grund für Verknappung ist die schmarotzende Bürokratenschwemme. Fremdlinge gehören ausgeschafft, Bürokraten gehören in die Produktivwirtschaft, dann gibt es wieder genügend günstige Wohnungen und genug Bedarfsgüter zu kaufen.
    Eines lässt sich ohnehin nicht umverteilen: Der Schöpfergeist und die charakterlichen Anlagen sind bei jedem Menschen, jedem Stamm und jeder Rasse anders.

    6
  4. Aber Frau Wagenknecht, wir wissen es doch, können aber trotzdem nichts daran ändern.
    Da Sie lt. den Medien Millionärin sein sollen, wird diese INFLATION Sie nicht grundsätzlich hart schädigen.
    UMFRAGE:
    44% der Jugendlichen wissen nicht, was “Inflation” ist – würden sich taut Umfrage aber definitiv dagegen impfen lassen !

    Beruflich haben wir damals immer von Kaufkraftverlust gesprochen – nicht von Inflation !

    8
    1. 44% der kids wissen nicht was inflation
      ist…würden sich aber sofort dagegen
      impfen lassen)))))…i love that one+++

      das zitat könnte von einstein sein,
      würde er heute noch unter uns weilen

      5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert