web analytics
WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus mit dem „Brillengriff“-Signal

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat mit ihrem neuen Leitfaden, der Eltern und Lehrer ermutigt, mit Kindern “von Geburt an” Erwachsenenthemen zu “erforschen”, eine heftige Gegenreaktion ausgelöst. Der neue Leitfaden propagiert “Sexualität für Kleinkinder” und fordert Eltern auf, “Geschlechtsidentitäten” für ihre Babys zu erkunden.

Die neuen Leitlinien werden an Schulen verteilt und empfehlen, dass Kleinkinder “Fragen zur Sexualität stellen” und etwas über den “Genuss” der “frühkindlichen Masturbation” erfahren.

Der Leitfaden besagt, dass “Sexualerziehung von Geburt an beginnt” und wird als “Rahmen für politische Entscheidungsträger, Bildungs- und Gesundheitsbehörden und Fachleute” beschrieben, so telegraph.co.uk.

Ratschlag für „Entscheidungsträger“

Der Ratschlag, wie man mit kleinen Kindern über sexuelle Themen sprechen kann, richtet sich an politische Entscheidungsträger in der ganzen Welt und wurde in mehrere Sprachen übersetzt. Nach Angaben der globalistischen WHO wird der Leitfaden auf nationalen und internationalen Veranstaltungen beworben.

„Geschlechtsidentität erkunden“

In den Richtlinien wird vorgeschlagen, dass Vier- bis Sechsjährige dazu angehalten werden sollten, “über sexuelle Angelegenheiten zu sprechen” und “ihre Geschlechtsidentität zu festigen”. Es wird empfohlen, Kindern unter vier Jahren “von Geburt an” zu vermitteln, dass sie “das Recht haben, Fragen zur Sexualität zu stellen” und “das Recht, Geschlechtsidentitäten zu erkunden”.

„Frühkindliche Masturbation“ soll unterrichtet werden

In den WHO-Leitlinien heißt es außerdem, dass Kinder unter vier Jahren über “Genuss und Vergnügen bei der Berührung des eigenen Körpers und frühkindliche Masturbation” unterrichtet werden sollten. Diese Themen werden als “Mindeststandards, die von der Sexualerziehung abgedeckt werden müssen” bezeichnet.

Britische Regierung gegen Leitfaden

Ein Sprecher der britischen Regierung hat behauptet, die WHO habe sich über den Gesetzgeber hinweggesetzt und die Richtlinien ohne offizielle Genehmigung herausgegeben.

“Die britische Regierung erkennt diesen WHO-Leitfaden nicht an, und wir sind mit den Empfehlungen nicht einverstanden”, warnte der Sprecher. “Wir haben sie nicht an Schulen verteilt oder dafür geworben.“

„Aktivistengruppen“ sollen für vorzeitige Sexualisierung sorgen

Unterdessen wurde der Leitfaden der WHO von Elternorganisationen und Aktivistengruppen verurteilt, die sich um eine vorzeitige Sexualisierung sorgen.

Tanya Carter, eine Sprecherin der Safe Schools Alliance, die sich für die Sicherheit von Kindern einsetzt, forderte eine “dringende Untersuchung” der von UN-Organisationen wie der WHO und der UNESCO herausgegebenen Leitlinien zur Sexualerziehung.

“Es muss dringend untersucht werden, wie es dazu kommen konnte, dass diese Ideologie so viel öffentliches Denken beeinflusst”, so Carter weiter.

Ein WHO-Sprecher erklärte gegenüber The Telegraph, die Organisation stehe zu ihren Leitlinien und diese seien weiterhin zugänglich. Der Sprecher fügte hinzu: “Unsere Richtlinien spiegeln etablierte psychologische Fakten über das Verständnis von Kindern für ihren Körper und ihre psychosoziale Entwicklung wider, die auf jahrzehntelanger Forschung beruhen.”

Sexualerziehung „von Geburt an“

In dem Dokument wird behauptet, dass Kinder von Geburt an mit der Sexualerziehung beginnen. Es heißt dort:

“Von Geburt an lernen Babys den Wert und das Vergnügen von Körperkontakt, Wärme und Intimität kennen.”
Und:
“Bald darauf lernen sie, was ‘sauber’ und was ‘schmutzig’ ist.”

Quelle: slaynews.com


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.

41 Gedanken zu „Programm für Frühsexualiserung: WHO drängt auf Leitfaden zur “Sexualität für Kleinkinder”“
  1. Die WHO plant eine weitere Tyrannei, u.z. in Sachen Zwangsspritzerei. Es gibt eine öffentliche Petition gegen diese globalbürokratenterroristische Machtergreifung der UNO-WHO:

    https://citizengo.org/de/node/210669

    Das Spendenportal citizengo scheint tatsächlich unabhängig und naturethisch motiviert zu sein. (Manch andere Unterschriftensammler wie avaaz und campact sehen rotgrün verseucht aus und wie von Globalisten inszenierte Honigtöpfe.)

    1
  2. “In zwölf Monaten sind wir endgültig Sklaven der WHO. Denn im Mai 2024 wird ihre absolute Machtübernahme besiegelt. Ein Wettlauf gegen die Zeit hat begonnen, während die WHO bereits alle Weichen stellt. Für alle Gegner der globalen Diktatur, die uns blüht, bleibt nun noch ein Jahr, um das Thema in die Öffentlichkeit zu bringen und die Verantwortlichen der Mitgliedsstaaten zum Einlenken zu bringen – so die Juristen Dr. Silvia Behrendt und Philipp Kruse im Interview mit Elsa Mittmannsgruber.

    Ansonsten droht uns ein Szenario wie folgt:
    Die WHO könnte beliebig Notstände auf regionaler oder globaler Ebene ausrufen und das sogar präventiv! Also ohne einen tatsächlichen akuten Anlassfall und in allen Belangen aufgrund der Definition von „One Health“ und der sehr weitgefassten Definition von Gesundheit. Alle Mitgliedsstaaten sind dann verpflichtet, den Anweisungen zu folgen (wie Impfungen oder Lockdowns), es werden unsere nationalen Rechte und Menschenrechte ausgehebelt und es wird unter dem Stichwort Infodemic die Informationsverbreitung kontrolliert und zensiert. Diejenigen, die die angeblich „falschen“ Informationen verbreiten, können zu Verbrechern oder Verrückten deklariert werden.

    Die globale Diktatur, das Ende unserer Freiheit.”
    https://auf1.tv/elsa-auf1/globale-impfzwaenge-und-dauer-lockdowns-verhindern-uns-bleiben-zwoelf-monate/?banner

    13
      1. Hoffnungslos, denn es gab keine Pandemie, alle “Impfungen” sind Gift und es gibt nichtmal Viren. Aber da kann man sich auch jahrelang den Mund fusslig reden, Menschen sind Herdentiere, besitzen keinerlei Schwarmintelligenz und deswegen gibt es auch keinen schlagkräftigen Widerstand. Irrationale Egos auf der Suche nach Liebe – was auch immer das sein soll. Gänzlich kampfuntauglich, psychisch und physisch sowieso, weil ja auch selber alle Materialisten, auch mit noch so aufgeblähten Glaubenssätzen, von Guru A-Z alles vertreten, geht über den eigenen Körper eben gar nichts. Hängen am eigenen Leben mehr als an dem ihrer Kinder. Würden niemals auch nur sterben wollen für deren Zukunft.

        2
  3. Es gab einmal eine Glaubensgruppe, die sich überall auf der Welt verteilte, überall bildeten sie Ghettos, weil sie für die jeweiligen Bürger zu schmutzig und zu unmoralisch waren. Diese Gruppe wurde gleichgestellt und macht sich die Welt nach ihrem Bilde. Schauen wir uns um. Schmutz und Unmoral, Chaos auf dieser Welt. Aber nur, weil wir alle denen nichts entgegensetzen und jeden Hirnfurz mitmachen. Klaglos, entbehrungsreich, entwürdigend.

    13
  4. Hat der Vatikan seine Zölibazis nach USA zur UNO entsorgt?
    Die Grünen globalisieren noch perverser als die Urbi-et-orbis.
    Die einen für einen Gott ohne Göttin, die anderen für eine:*n Teufel:*innen.
    Die Kinder sind deren Oper auf dem Altar der Naturfeindlichkeit.

    16
  5. Wie ist so etwas möglich !!! Und schreiben !!! Die WHO ist vom Volk gewählt ????
    Dann soll schnell eine Volksabstimmung gemacht werden.
    Wer braucht sexaufgeklärte Kinder ???? Das Volk sicher nicht oder wer dann

    22
  6. Es ist einfach nur noch pervers, wie wirklich an allen Fronten, auf allen Ebenen und von allen staatlichen und internationalen Organisationen und Regierungen sämtliche Vorstellungen von Anstand, Ethik und Moral untergraben werden.
    Nach belieben werden die Grenzen des Denk- und Sagbaren willkürlich geweitet, gedehnt, verschoben oder auch bei Bedarf eingeengt (Overton-Fenster). Früher war der Begriff ‘Neger’ völlig wertfrei – heute ist es ein Verbrechen, das ‘N-Wort’ zu benutzen. Aber Kleinkinder zur Masturbation anzuleiten ist jetzt angeblich völlig selbstverständlich!
    Pädophilie und Frühsexualisierung waren früher Straftatbestände – heute werden solche Perversionen auch noch gefördert!
    Überall wird man mit Globo-Homo-LGBTQ-Propaganda terrorisiert – als heteronormativer Mensch hat man beinahe das gefühl, ‘unnomal’ und die Ausnahme zu sein, weil man nicht das perverse Bedürfnis hat, gleichgeschlechtlichen Sex zu haben.
    Das Ziel dahinter? Gaslighting! Die Menschen sollen so sehr verunsichert, verwirrt und dazu gebracht werden, ihre Wahrnehmung und ihren Verstand in Zweifel zu ziehen, dass sie am Ende Alles glauben, was ihnen die Herrschenden über ihre willfährigen Mainstream-Medien erzählen – egal wie dumm, falsch, hirnlos oder widerwärtig es ist – so lange, bis ihr Hirn völlig aufgeweicht ist.
    Man spaltet und fragmentiert die Gesellschaft und nimmt den Menschen die (Geschlechts-)Identität, die Familie, die Kultur, die Heimat – alles, was ihnen Orientierung und Halt geben könnte.
    Dann glauben sie auch solchen Blödsinn wie die Märchen vom ‘menschengemachten Klimawandel’ oder dem ‘unprovozierten russischen Angriffskrieg’, lassen sich widerstandslos Enteignen (Inflation), mit experimenteller mRNA-Gift-Spritzbrühe euthanasieren, in ihrer Mobilität einschränken (Verbrenner-Verbot) und totalüberwachen.
    Wir befinden uns im Krieg! Der größte Geldgeber der WHO ist neben der Bunten Republik Germanistan der superreiche Superschurke Bill Gates und – über dessen Stiftung – Warren Buffet und Soros.
    Die US-Oligarchen reiße die gesamte Weltherrschaft an sich – nur noch Putin und China stehen ihnen im Weg um ihre sinistren Pläne des ‘Great Reset’ umzusetzen und die Menschheit zu versklaven.
    Und was machen wir? Jammern, lamentieren und darauf warten, bis das Wasser in dem Topf in dem wir sitzen langsam anfängt zu kochen….

    26
  7. Warum schicken wir Vollidioten denn unsere Kinder und Enkel hierzulande und anderswo eigentlich noch in die Schulen oder Kindergärten?? Warum machen wir alles mit? Egal ob diese dreckig-kommunistisch- pädophile Schei…oder gengiftspritzenzwang, oder Maskerade, oder die Heizungslüge? Weil wir untertänige, versklavte, Hirn- und willenlose Vollidioten ohne Stolz, Selbstachtung und aufrechten Gang mit erhobenem Haupt sind!!! So einfach ist das.

    23
  8. OT – was steckt dahinter? – Vielleicht DAS hier – wieder mal aus Silicon Valley?

    https://www.geo.de/wissen/gesundheit/longevity–laenger-gesund-leben—und-den-tod-abschaffen–33436498.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Die Kinder für die eigene periodisch neu erfolgende Verjüngung und damit ständige Lebensverlängerung in einer sozusagen Endlosschleife missbrauchen, benutzen als reine Objekte für den Wahn der Unsterblichkeit vor allem offenbar dieser selbsternannten El.ten, die offenbar an einer pathologischen paranoiden Angst vor dem eigenen Tod haben, weil sie in ihrem materialistischen technokratischen Denken außerstande sind zu erfassen, dass wir eben ohnehin als Geist-Seele-Energie-Wesen unsterblich sind und nur diese eine feststoffliche Hülle verlassen beim sog. Sterben mit all unseren bis dahin darin wohnenden und dann gewohnt habenden feinstofflichen Körpern wie unserem rein energetischen Zustand, in denen unser Denken und Fühlen wirklich wohnen, was jede/r der/die schon einmal sozusagen klinisch töt war weiß?

    Steckt genau diese ihre fürchterliche Angst auch vor ihrem fanatischen Bestreben, den Menschen zum Cyborg und vermeintlich auf diese Weise unsterblich zu machen und wollen sie die anderen Menschen dafür als Testobjekte benutzen, weil sie andererseits in ihrer in Wahrheit Feigheit wiederum Angst davor haben, dies an sich selbst zu testen in kontrolliertem kleinen Rahmen? Projezieren sie ihre eigene pathologische paranoide Angst vor dem Tod auf alle anderen Menschen?

    All diese UnsterblichkeitsfanatikerInnen sollten sich wirklich mal den Film “Der Tod steht ihr gut” anschauen. Was bringt es, schier endlos oder Jahrhunderte in demselben Körper in dem immer selben Leben in Endlosschleife zu kreisen in den immer selben Prägungen auf der Stelle zu treten ohne Weiterentwicklung, weil nunmal diese geistig-seelischen Prägungen aus dem Unterbewusstsein heraus das eigene Verhalten immer wieder steuern ohne dass man sie mit dem Verstand ändern könnte, weil sie eben das Unterbewusstsein dem Verstand entzieht – weswegen übrigends auch all diese auf reiner Verhaltenstherapie mittels Verstandeslösungen beruhenden Psychotherapien kaum nennenswerte bis keine Therapieerfolge zeigen – jedenfalls nicht, was die positive Änderung eben dieser unbewussten Prägungen betrifft. Diese können vielleicht in einer solchen Psychotherapie zum Teil erkannt, aber nicht umgeschrieben werden in diesem jeweiligen Leben.

    Der wahre Horror wäre für die wahrhaft Wissenden, Weisen, sog. Erleuchteten eben das ewige Leben und erst recht in immer demselben Körper in immer demselben Leben. Warum ist für eine uralte Seele, die sog. wahrhaft Erleuchteten, Wissenden, Weisen, das sog. Nirwana die erlösende Endstation als Ausstieg aus allen weiteren Reinkarnationen? Eben weil sie die Sinnlosigkeit dieses ganzen Affentheaters erkannt haben nachdem sie alle Rollen in diesem Affentheater gespielt und das ganze Affentheater durchschaut und die Wahrheit GEschaut haben. Es ist am Ende langweilig, unendlich ermüdend, all dieses Agieren, Machen, Tun, das emsige im Grunde immer selbe/gleiche Rennen im Hamsterrad der Reinkarnationen in zwar jeweils verschiedene, aber im Grunde immer gleichen Leben in der physischen Welt des Fressens und Gefressenwerdens.
    Selbst ein Wiedereingehen in das Pleroma, aus dem all-Es einst entstieg, wäre dem/der wahrhaft Erleuchteten dann lieber als immer wieder im selben Körper verjüngt schier endlos zu kreisen oder gar dann als Cyborg, als Maschinenmensch völlig unfrei an diese Physis gebunden zu sein.

    Ich denke, dass diese sog. technokratischen El.ten, die schon unseren jetzigen feststofflichen Körper für eine reine unbeseelte Maschine halten wie z. B. Haräri und daher auch nur von ihrem einen endlichen physischen Leben überzeugt sind, an dem sie krampfhaft festhalten wollen, die allergrößte Angst vor dem Störben wie vor dem Tod haben und daher ihre Angst auf alle anderen projezieren und alle anderen ihrer Angst und ihren daraus resultierenden wahnsinnigen Unsterblichkeitsbestrebungen und -lösungen unterwerfen wollen.

    Daher kleben sie an der MATERie schlimmer als die Klimakleber und sind in Wahrheit von wahnsinniger Angst getrieben. In einem Buch, dessen Titel ich nicht mehr weiß und ich weiß auch nicht, ob es das noch gibt, hatte die Autorin unter absoluter Diskretion mit Vorstandsmitgliedern mächtigster Konzerne gesprochen, mit Top-Managern, die ihr ohne Namensnennung eingestanden, dass sie fürchterliche Angst vor Verlust hätten, der sich in panischer Angst vor dem Verlust auch nur eines Cents, eines Euros von ihren zig Millionen, Milliarden, Billionen, etc. hätten. Sie würden in schiere Panik verfallen, wenn sie von ihren riesigen Einkommen und Vermögen auch nur mal 1, 10, 100 Euro verlieren würden. Sie projezieren m. A. n. all ihre Existenzängste, all ihr Gefühl von im Grunde seelischem ihnen vermutlich unbewusstem Mangel in die Materie in Form eben ihres Einkommens, ihres Vermögens.
    Und wie ich schon oft erklärte, führe ich das alles auf die sog. Ur-Bewusstseins- und Persönlichkeitsspaltung des ALL-EINEN zurück, durch die “sie” auf der Mr. Hyde-Seite des ALL-EINEN landeten, was dann nach dem ersten Trauma des ALL-EINEN, das zu seiner Spaltungskrankheit führte, zum 2. Trauma für seine gegenpolige und dann zu Mr. Hyde avancierten Seite führte und ich bin überzeugt, dass deren Trauma bis heute ungeheilt unbewusst fortbesteht und hinter allem Affentheater die wahre Ursache für all das von der Mr. Hyde-Seite verursachten Übels, Bösen, ist.

    Solange weder das 1. Trauma noch das 2. Folgetrauma des ALL-EINEN geheilt ist durch seine vollkommene Bewusstwerdung, Heilung seines Bewusstseins, nutzt all das Weiterkreisen und Suchen von Lösungen im immer selben Hamsterrad seiner Spaltungskrankheit gleich null – es verstrickt sich dadurch nur immer wahnsinniger in diesem.

    Meiner Ansicht nach.

    7
    1. Ergänzung: Das erklärt m. A. n. auch ihren pathologischen paranoiden Kontrollwahn – denn nur die Angst will alles kontrollieren – und eben gerade diese pathologische Angst vor dem Störben, dem Töd. Kontrollwahn basiert immer auf Angst – ergo können wir daraus auf die vermutlich unbewusste Angst dieser offenbar kontrollbesessenen selbsternannten El.ten schließen und warum sie so an der Materie kleben, weil sie eben nur die Materie kontrollieren können. Doch reicht ihnen das offenbar nicht, weswegen sie auch versuchen durch diesen TransINhumanismus auch noch Geist und Seele zu kontrollieren – allerdings der anderen, denn sie selbst wollen ja keine Cyborgs werden – dazu sind sie wiederum offenbar zu feige und Feigheit ist ja eines der Hauptmerkmale der Angst bzw. der von Angst Besessenen. Anderen stellvertretend für sich selbst antun, was sie selbst nicht angetan haben wollen – absolut GEGEN die GOLDENE REGEL.

      Hier die Schlussszene aus “Der Tod steht ihr gut” mit besonderer Empfehlung an die vom in Wahrheit TransINhumanismus Besessenen:

      https://www.youtube.com/watch?v=MBh8humExlk

      Meiner Ansicht nach.

      6
    2. Dieses herumeiern, ob man ewig lebt oder nicht versteh ich nicht. Das Leben ist in der Natur als Möglichkeit angelegt, also ist es ewig, aber nicht das individuelle. Wenn, wie wir schon in der Schule lernen, unser Sonnensystem vergänglich ist, was soll dann mit uns sein. Jeder ist doch als einzelner nur eine zeitweilige Struktur einer zeitweiligen Gattung. Wir geben das Leben weiter weil das ein so nettes tun ist.

  9. Eine angebliche Gesundheitsorganisation, die sich mit „Sexualität für Kleinkinder“ beschäftigt, ist einfach nur krank, von der Wurzel weg, und gehört abgeschafft.

    Who the fuck is WHO? Kein Mensch braucht die WHO.

    25
  10. Wegen Kritik an Bill Gates wird Redner bei Berkshire-Hauptversammlung in Handschellen abgeführt

    “15. 05. 2023 | Auf der Jahrestagung der Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway begründete der Vorsitzende der Anti-Korruptionsorganisation NLPC, Peter Flaherty, seinen Antrag, CEO Warren Buffett abzulösen, mit dessen engen Beziehungen zu Bill Gates. Nach einer kurzen Intervention des Veranstalters erlaubte ihm Warren Buffett weiterzusprechen. Doch als Flaherty sagte, Bill Gates kümmere sich bekanntermaßen sehr um Kinder; er sei oft mit Jeffrey Epstein gereist und zusammengekommen, nachdem dieser wegen Sexualverbrechen verurteil worden war, wurde sein Mikrofon abgestellt und er von der Polizei aus dem Saal geführt.” (Video)
    https://norberthaering.de/news/wegen-kritik-an-bill-gates-wird-redner-bei-berkshire-hauptversammlung-in-handschellen-abgefuehrt/

    https://www.youtube.com/watch?v=TpnJqVmNj14

    9
  11. Mein Schwager, der er leider geworden ist, war Gründungsmitglied der “Grünen Pest”.
    In den Achtzigern gab es bei ihm zuhause ne´ Diskussion über Frühsexualisierung bei Kindern (stand wie er mir sagte im Programm der Grünen Verbrecher).
    Da behauptete dieser kleine “Nager” mir struppigen Haaren und langem kahlen Schwanz dass bereits Säuglinge erogene Zonen besitzen und durchaus für Sexspiele geeignet seien.
    Eine Woche später reichte meine Schwester die Scheidung ein und verlies umgehend das Haus mit ihren beiden Söhnen.
    Unsere sogenannte westliche fortgeschrittene Gesellschaft ist durch und durch von pädophilen Verbrechern in Beschlag genommen.
    Diese Lumpen, angefangen in den Medien bis hin zur politischen Spitze wollen “Freien Sex” auch mit Kleinkindern; bis heute.
    Frage: Hat Xavier Naidoo mit seinen Aussagen im Bezug und benutzen von Kleinkindern, Säuglingen und Föten doch recht gehabt?

    22
      1. Die sollen einfach vergehen – ihre Existenz, ihr Sein, auf allen Ebenen, in allen Dimensionen, im ganzen ALL-EINEN sofort beendet werden für immer und alle Zeit und Ewigkeit.

        Die haben alle Gnade mit ihnen und ihr Existenzrecht verwirkt.

        Meiner Ansicht nach.

        3
  12. Wo “Welt” draufsteht, ist globale Diktatur drin. Eine einzige Welt vernichtet kategorial die natürliche evolutionäre Vielzahl von Welten. “Welt” kommt von “walten”, d.h. “herrschen” und “verwalten”; es ist ein politischer Begriff.
    Will man einen geographischen Begriff, so wäre es die “Erde”, der “Globus”, der “Erdball”.
    Eine einzige Erde, aber viele Welten – das ist völkerfreundlich und gut nationalistisch gedacht.

    United Nations bezieht sich im Englischen auf Staaten, im Mitteleuropäischen auf Völker.

    “Weltgesundheitsorganisation” bezieht sich weder auf Staaten noch auf Völker, sondern vereinnahmt alle Menschen ohne Unterschied. Doch gerade Gesundheiten gibt es viele, wie es auch viele Arten von Heilen gibt.

    Bei Gesundheiten sind unter anderem Geschlechtsunterschiede, Altersunterschiede, Gewichtsunterschiede, Familienunterschiede, Volksunterschiede und Rassenunterschiede zu beachten. So ist für Nordeuropäer im Erwachsenenalter Milch wertvoll, Südeuropäer und andere Rassen vertragen Milch nur in der Kindheit. Schamanen heilen geistig, Materialisten heilen chemisch. Ohne Nationalismus gibt es in Fragen von Gesundheiten und Heilungen nur aufgezwungene Kurpfuscherei.

    7
  13. “Das Weltwirtschaftsforum (WEF) hat gerade gemeinsam mit den Vereinten Nationen die weltweite Entkriminalisierung von Kindervergewaltigung und Pädophilie gefordert.
    Die globale Elite versucht seit Jahren hinter den Kulissen , Pädophilie zu normalisieren – und jetzt sehen wir die Früchte ihrer Arbeit direkt an der Öffentlichkeit…”

    https://www.pravda-tv.com/2023/05/whistelblower-ueber-hollywoods-grassierende-paedophilie-epidemie-video/

    16
  14. Niemals vergessen:
    Die World Hoax Organization ist eine marxistische Terrororganisation!
    Der Beweis ist einfach ihr Anführer: Tedros, ein marxistischer Terrorist und Massenmörder. Wer so jemanden zum Anführer macht, ist eine Terrororganisation, sonst gibt es keinen Grund für diese Personalwahl.
    Jeder Staat, der die WHO unterstützt, ist somit ein Terrorunterstützerstaat, vulgo Schurkenstaat!

    19
  15. Die WHO ist eindeutig dreckig und der Kommunist Ghebreyesus ist nicht sauber in der Birne.
    So wird es nichts mit der Welt-Gesundheitsdiktatur, Genosse…..

    52
  16. Ja warum wohl, weil die, die darauf dringen, kleine Kinder über alles “lieben”. Was da läuft, das ist nichts normales und hat einen ganz widerlichen perversen Geschmack.

    61
      1. Das macht es aber auch nicht besser.

        Im Grunde ist gegen die einzelnen genannten Punkte nix zu sagen, denn die gehören zur kleinkindlichen Entwicklung dazu.
        Aber eben in die zurückhaltend begleitende Obhut der Eltern, nicht mit der Brechstange durch übergriffige Allesenteignenwoller.

        5
        1. Lassen Sie mal Ihre Kampfbegriffe stecken bis Sie sie wirklich brauchen, sonst sind die dann nämlich stumpf.
          Hier im Artikel geht es um Aufklärung junger Menschen über Masturbation. Zeitpunkt, Zuständigkeit und Tenor. Da denke ich, daß das in der Pubertät, durch die Eltern und zur Mäßigung mahnend erfolgen sollte. Sie vermutlich auch und die überwiegende Bevölkerung ebenso.
          Insofern: Eigentor.

          1
          1. Sie kapieren gar nichts.
            Sie würden sich für eine Kuckucksuhr auch gleich das Vogelfutter dazu andrehen lassen und glauben das alles richtig sei.

            3
  17. Dieser Irrsinn muss mit allen Mitteln bekämpft werden, der kriminelle Tedros gehört weg – und der WHO muss dringend Grenzen aufgezeigt werden. Nicht nur in dieser Sache: Sie wollen u.a. den Passus der Menschenrechte ersatzlos streichen lassen.

    52
    1. Die WeHaO wie der WeEäF wie alle diese gleichgearteten selbsternannten “Organisationen und Institutionen” gehören ebenfalls nur eines: WEG, WEG, WEG !!! – Grenzen aufzeigen ist sinnlos – die lassen sich in ihrem Wahn keine Grenzen aufzeigen.

      Meiner Ansicht nach.

      5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert