web analytics

Eine in ukrainische Farben gekleidete Frau ging während der Premiere des Films “Acid” über den roten Teppich die Treppe hoch. Dann zog sie eine Dosis Kunstblut aus ihrem BH und goss es über sich selbst.

Der Auftritt dauerte allerdings nur kurz, denn die namentlich nicht Bekannte wurde von Sicherheitsleuten schnell weggeführt.

________________________________________________________________________

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <[email protected]>

In Kürze erscheint im Gerhard-Hess-Verlag das neue Buch von Elmar Forster:

KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.

(Unverbindliche Vorbestellungen unter <[email protected]> )

21 Gedanken zu „Filmfestspiele Cannes: Frau protestiert gegen Krieg mit Kunstblut in BH“
  1. Ich kann mich noch an einen österreichischen sog. Künstler erinner der auf der Bühne auch mit BLUT hantiert hat, es war einfach ekelhaft bis pervers.
    Da braucht man sich über das sogenannte blutrünstige SCHÄCHTEN der Hereingekommenen nicht mehr aufzuregen !

    1
  2. Die Gute hat anscheinend nicht bedacht, dass diese Aktion auch als Kritik an Selenskyi aufgefasst werden kann. Er hat das Land durch seine Handlungen mit Blut besudelt.
    Wenn schon Aktivismus und Kritik, dann bitteschön eindeutig und nicht nur theatralisch.

    4
  3. moin
    da sind doch doch auch die satanisten präsent, SIEHT JEDER aber keiner will (kann) es begreifen. oder es ist OFFENSICHTLICH aber keiner sieht es! oder hatte die frugge nur ihre tage…
    mfg

    5
  4. Sie soll gegen den Nazi Selenski protestieren der der hat die Ukraine auf dem Gewissen. Da er nur Papierukrainer ist, ist ihm die Ukraine Sch…egal

    4
  5. Wer hält denn den Krieg dort mit immer mehr betteln um Waffen am laufen…
    Die Tussy sollte sich was schämen in den Farben des Nazistaates Ukraine zu stolzieren.

    6
  6. Wenn es geht um auf sich selbst aufmerksam zu machen und das grosse “moralische überlegenheit” auszuhängen kann man sich immer auf frauen verlassen. Die denken sowieso das alles was sie auch tun ein größeres, sogar spirituelle, bedeutung hat. Daher das man sie auch nie kritisieren darf weil das nur interpretiert sein kann als frauenfeindlich.

    9
    1. Sehr geehrter Herr Werner, Sie äußern hier Ihre Meinung, die Dame in Cannes auch, nur engagierter und puplikumswirksamer. Das hat sie Ihnen voraus. Warum sind Sie nicht in Cannes, um für Putin einzustehen? Anderen vorzuwerfen, dass sie nicht so träge sind, ist billig.

      5
      1. Sie hat ihr Ziel erreicht: Große Publicity für ihr überfallenes Volk. Die Putin-Versteher bekommen solche Aktionen nicht hin, sondern nörgeln neidisch hier rum.

        4
  7. All diese linken Gestörten nennen es “Protest”, alle anderen nennen es einfach nur geisteskrank, dringende Behandlung im Irrenhaus nötig.

    21
    1. moin marcus
      nicht in’s irrenhaus sodern in’s schlachthaus und zur endlagerung auf den komposthaufen, so als abschreckendes beispiel…
      mfg

      3
      1. Lieber Herr Spitzbube, Dein Niveau ist aber heute wieder echt beachtlich. Dabei ging es der Dame doch nur um die publikumswirksame Äußerung ihrer Meinung. Mit Deiner Forderung, sie dafür gleich zu schlachten und auf einem Komposthaufen zu entsorgen, outest Du Dich nun wirklich nicht als Demokrat und Grundrechteakzeptierer. Deine Meinung gefällt mir auch nicht, aber gleich sowas?

        6
    2. Du gehörst mit Deiner Meinung gesamtgesellschaftlich zu einer kleinen, aber lauten Minderheit. Das ist sehr gut. Der von Dir diagnostizierte Behandlungsbedarf ist genau umgekehrt, die rechten Gestörten haben ihn nötig.

      5
      1. Ich weiß ja nicht, wen du mit der gesamtgesellschaftlichen Minderheit meinst, aber da du ja sooo schlau bist, hast du bestimmt einen statistischen Nachweis.

        6
        1. Liebe Frau Hummel,
          Rechte, AfD-Fans, Putin-Versteher etc. Verfügen hier im Forum über eine >90%-Mehrheit. Bei Wahlen etc. ist diese große Mehrheit eine kleine Minderheit. Bei der letzten BT-Wahl schafften die hiesigen 90% gesamtgesellschaftlich 10%. Das ist zwar kein statistischer Nachweis, sollte aber trotzdem reichen, verehrte Frau Hummel

          4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert