web analytics

Die Fragen der Woche mit Eva Vlaardingerbroek!
 

JULIAN REICHELT | Eva ist eine der scharfsinnigsten Beobachterinnen der europäischen Politik, sie analysiert furchtlos, was schief läuft auf der Welt. Und sie hat besonders ein Auge auf Deutschland gerichtet: Die Niederländerin ist die unbequemste und ehrlichste Nachbarin, die sich unsere Bundesregierung nur vorstellen kann. In dieser Woche: Die Ampel-Pläne für unsere Heizkeller! Was die Minister Robert Habeck (Grüne) und Klara Geywitz (SPD) vorgelegt haben – pure Stasi-Schnüffel-Logik, findet Eva. Thema außerdem: Wieso reden eigentlich alle auf einmal wieder über Hautfarben?!

 
01:23 Habeck und sein nächster Heiz-Hammer
02:48 ,,Das sind totale Stasi-Praktiken“
05:06 Wie weit wollen sie es noch treiben?
09:32 Feriencamp nur für schwarze Kinder
11:30 ,,Schlimmer als Apartheid!“


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.

18 Gedanken zu „ACHTUNG REICHELT!“
  1. Auch die m. A. n. Lüge vom steigenden Meeresspiegel ist eben m. A. n. eine Lüge. – Ich habe Freunde, die in einem beliebten Ferienort an der Nordsee direkt hinter den Dünen wohnen seit nunmehr 50 Jahren und noch nix von steigendem Meeresspiegel beobachten konnten – ist immer noch gleich geblieben, der Meeresspiegel.

    Es geht nur darum, den Menschen und eben vor allem den echten Teutschen das letzte Hemd zu nehmen mit dieser m. A. n. gesamten Klima-Lüge. Alles nur Scheingründe zwecks Abzocke im nie gekannten Stil und Umfang.

    Auch kenne ich Niederländer, die mir auch noch nix von steigendem Meeresspiegel berichtet bzw. bemerkt haben.

    Meiner Ansicht nach.

    8
    1. Ishtar, Du kennst die falschen Leute und redest mit den falschen Leute. Gerade die Niederländer arbeiten mit Hochdruck an erneuerbaren Energien und an Absicherungen gehen den steigenden Meeresspiegel. Auch die Skandinavier gehen voran. Deutschland hinkt gewaltig hinterher. Die Deutschen wollen mehrheitlich den Klimaschutz, aber wenn es um konkreten Maßnahmen geht doch wieder nicht. In 30 Jahren wird die Bundesregierung dafür kritisiert werden, nichts getan zu haben.

      5
      1. Was’n an einer Windkraftanlage oder einem Solarpaneel erneuerbar?
        Erklär mal!

        Die Niederlande liegt zum großen Teil unter dem Meeresspiegel.
        Die Lüge vom steigenden Meeresspiegel fruchtet also nicht.

        4
        1. Oh je, Kugelfisch, ich glaube nicht, dass Dir noch zu helfen ist, aber trotzdem: Eine Windkraftanlage und ein Solarpanel sind keine Energie, aber man kann mit ihnen Energie erzeugen, aus Wind und Sonnenlicht. Beides steht immer wieder neu zur Verfügung. Und ja, die Niederlande liegen zu großen Teilen unter dem Meeresspiegel, umso mehr, als dieser ansteigt 😉

          1
          1. Der Wasserspiegel der Amsterdamer Grachten (Kanäle) liegt heute 40 cm unter dem NAP-Nullpunkt vom Zeitraum des 1. September 1683 und dem 1. September 1684.

            Was aber nicht dem Klima zugesprochen wird.

            1
  2. Ähm – welche Doktorarbeit soll Bär Böck denn abgeschrieben haben, wo sie nichtmal ein abgeschlossenes Studium vorweisen kann -sh. Biografie- und daher auch gar keine Doktorarbeit geschrieben haben und einen Doktortitel erworben haben kann. – Auch ihr angebliches postgraduiertes Studium ist ein einziges Fragezeichen, weil es ja ein erfolgreich abgeschlossenes vorausgegangenes Studium als Zulassung erfordert, was sie ja lt. Biografie garnicht hat.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Annalena_Baerbock

    Ah – da habense jetzt dran gefeilt, wer DAS glaubt, der/die wird sicher auch nicht mehr selig:

    “Baerbock studierte von 2000 bis 2004 im Diplomstudiengang Politikwissenschaft an der Universität Hamburg und legte dort das Vordiplom ab.[20][21][22] Im Nebenfach belegte sie Öffentliches Recht/Europarecht.[20][21] Anschließend wechselte sie an die London School of Economics and Political Science und schloss dort 2005 einen einjährigen Postgraduierten-Studiengang mit einem Master in „Public International Law“ (LLM) mit „besonderer Auszeichnung“ (Distinction) ab.[20][21][22] Möglich wurde das Masterstudium ohne ersten Studienabschluss dadurch, dass die LSE ihr Vordiplom mit der Note 1,3 im Verbund mit zwei Hauptseminarscheinen als Ersatz für den an der Universität Hamburg damals noch nicht eingeführten Bachelor akzeptierte.”

    Also jetzt soll sie angeblich nach dem Vordiplom noch zwei Scheine im Hauptstudium gemacht haben, was aber immer noch kein per Examen mit dann Dipl.-Zeugnis bestandenes Studium ist und ich bezweifle, dass ohne Vitamin B und vielleicht horrende geflossene Gelder diese LSE niemals dies als Ersatz für den bestandenen Bachelor bzw. ein bestandenes Examen mit Dipl.-Zeugnis anerkannt hätte – falls sie das überhaupt hat, denn in der noch nicht m. A. n. manipulierten Biografie mit diesem Zusatz steht, dass sie lediglich das Vordiplom bestanden hat und da steht nix von 2 bestandenen Scheinen des Hauptstudiums.

    Den Schwöchsinn können die vielleicht irgendwelchen ahnungslosen Idiöten verklickern, aber niemandem, der selbst studiert hat und schon garnicht jemandem, der ein Hochschul- oder FH- Studium erfolgreich mit Examen bzw. Abschlussprüfung nach komplett absolviertem Hauptstudium bestanden hat.

    Meiner Ansicht nach.

    6
    1. Die Ansicht ist richtig. Wie die Lebensläufe so mancher insbesondere Politiker zurechtgelogen werden, ist ein Skandal. Letztlich zeigen diese Kobolde im täglichen Leben doch sowieso, wes Geistes Kind sie sind. Ich hätte mich nach solchen Auftritten in der tiefsten Höhle verkrochen, aber Scham kennen diese Leute nicht. Sie tragen ihre Beschränktheit mit Stolz vor sich her.

      5
  3. Deutschland ist wohl eine Irrenanstalt und wird der grosse Verlierer sein. Ich höre in Griechenland das die Menschen überall sparen, weil sie den Winter überleben wollen. Die Lebensqualität ist passe, jeder kannte den Grünen Zerstörungsplan. “Wird nicht so schlimm werden” war immer die Antwort. Es ist schlimm wie in einem Alptraum. Und nun fliehen auch die Ukrainenazis aus der Front. Sie pfeifen aus dem letzten Loch, die Westler und die Zombies aus der Ukraine. Selenski, die Russen vergessen nie.n

    12
    1. Deutschland ist die größte Irrenanstalt, die man sich vorstellen kann, Kostas.
      Was “Politiker” wie Merkel, v d Leyen, Steinmeier, Habeck, Baerbock, Lauterbach usw angerichtet haben, das macht so schnell niemand nach. Es ist unfassbar!

      18
    2. Da kannst Du ja froh sein, dass Du hier im gelobten Deutschland bist, lückwusch, lieber Herr Kostas. Anderen gönnst Du dieses Glück nicht.

      5
  4. Habeck konnte mit Deutschland noch nie etwas anfangen und fand Vaterlandsliebe stets zum Kotzen. So einer dürfte überhaupt keinen Posten in der Politik haben.
    Er will mit aller Gewalt seine absurden zerstörerischen Ideen durchsetzen und Deutsche sollen leiden, weil er sich als Deutscher selbst hasst und es auf uns überträgt.
    War doch klar, dass er als williges Werkzeug für die NWO zur Verfügung steht.

    21
    1. Damit ist er nicht allein, Angelique. Ich erinnere mich an Claudia Roth mit “Deutscheland Du mieses Stück Scheiße, Deutscheland verrecke”.

      Wieviele von dieser teutschenh.ssenden Sorte noch im BT sitzen, kann man auch hier lesen nebst ihren Aussagen:

      http://rennicke.de/deutschfeindliche-zitate-von-brd-politikern-und-anderen-einflussreichen-personen/

      Genaugenommen dürften dort nur die PölitikerInnen der Blauen sitzen – alle anderen sind dort m. A. n. Fehl am Platz. – Wären einige wirklich für Teutscheland, würden sie zu den Blauen wechseln mit auf-röchtem Herzen.

      Meiner Ansicht nach.

      9
      1. moin ishtar
        heinrich heine sagte es bereits vorraus…
        gugg:
        Die schlesischen Weber

        Im düstern Auge keine Träne,
        Sie sitzen am Webstuhl und fletschen die Zähne:
        Deutschland, wir weben dein Leichentuch,
        Wir weben hinein den dreifachen Fluch –
        Wir weben, wir weben!

        Ein Fluch dem Gotte, zu dem wir gebeten
        In Winterskälte und Hungersnöten;
        Wir haben vergebens gehofft und geharrt,
        Er hat uns geäfft und gefoppt und genarrt –
        Wir weben, wir weben!

        Ein Fluch dem König, dem König der Reichen,
        Den unser Elend nicht konnte erweichen,
        Der den letzten Groschen von uns erpreßt
        Und uns wie Hunde erschießen läßt –
        Wir weben, wir weben!

        Ein Fluch dem falschen Vaterlande,
        Wo nur gedeihen Schmach und Schande,
        Wo jede Blume früh geknickt,
        Wo Fäulnis und Moder den Wurm erquickt –
        Wir weben, wir weben!

        Das Schiffchen fliegt, der Webstuhl kracht,
        Wir weben emsig Tag und Nacht –
        Altdeutschland, wir weben dein Leichentuch,
        Wir weben hinein den dreifachen Fluch,
        Wir weben, wir weben!

        6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert