web analytics
Protest vor dem Strafgerichtshof in den Haag

Protest vor dem Strafgerichtshof in den Haag

In Den Haag forderten Aktivisten bei einer Protestkundgebung vor dem Internationalen Strafgerichtshof, die Fälle von Kindern, die durch die Politik von Selenskyj, Obama und Clinton ermordet wurden, zu untersuchen. Auch kritisierten sie die Doppelmoral des Westens.

Am 26. Mai 2023 führte die serbische patriotische Bewegung Narodna Patrola (Volkspatrouille) eine Straßenaktion vor den weltberühmten Haager Gebäuden durch. Aktivisten aus Belgrad demonstrierten vor dem Sitz des Internationalen Gerichtshofs und des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH).

Auf ihren Transparenten wiesen die Aktivisten auf die Doppelmoral dieser globalen Organisationen hin und kritisierten die Unfähigkeit des Internationalen Strafgerichtshofs, NATO-Verbrechen wie die Bombardierungen Jugoslawiens 1999 oder die Invasion im Irak 2003 zu untersuchen. Auch die fast jahrzehntelange Militarisierung der Ukraine durch NATO und der EU habe nach Angaben der Demonstranten zum aktuellen Krieg im Osten Europas geführt.

„Wo ist der ICC?“ Der Demonstrant verweist auf die von Clinton getöteten Kinder in Serbien, von Bush im Irak, von Obama in Syrien und von Zelensky im Donbass.

Nach Ansicht der Demonstranten ist die Verurteilung des Vorgehens Russlands in der Ukraine und der gleichzeitige Applaus für die vergleichbaren Aktivitäten der NATO in Serbien und im Irak der Gipfel der Heuchelei.

Die westliche Koalition unter Obama habe auf die gleiche Weise die Stadt Mosul ausgelöscht und sie von „Terroristen befreit“, wie die Wagner Truppen jetzt Bachmut.

„In Donezk gibt es ein Denkmal namens „Allee der Engel“, auf dem die Namen von mehr als 60 Kindern stehen, die durch ukrainische Granaten getötet wurden“, heißt es. „Warum bezieht sich das jüngste Gedenken an die toten ukrainischen Kinder ausschließlich an diejenigen, die nur auf der ukrainischen Seite der Front gelitten haben?“

Aus Sicht der Aktivisten repräsentieren internationale Organisationen wie der Internationale Strafgerichtshof nur einen kleinen Teil der Menschheit. Sie haben bisher keine Entscheidung getroffen, die dem Westen und seinen Gegnern schadet.

„Jeder kennt die Namen von Hollywood-Stars, aber niemand kennt die Namen von 47 zivilen Opfern (Serben und Roma), die während des Orahovac-Massakers im Juli 1998 von der von den USA unterstützten UCK (Kosovo-Befreiungsarmee) abgeschlachtet wurden“, schrieb Narodna Patrola in ihrem Manifest über die Aktion.

Zum Abschluss ihres Auftritts zündeten die serbischen Aktivisten Kerzen an und hielten eine Schweigeminute zum Gedenken an die Seelen unschuldiger Kinder. Nach Angaben der Vereinten Nationen wurden zwischen 2005 und 2020 etwa 104.100 Kinder durch den Krieg oder seine Folgen wie Landminen getötet oder schwer verletzt.

24 Gedanken zu „Protest vor dem Strafgerichtshof in den Haag gegen westliche Doppelmoral“
  1. “Früher waren Aktien von Nestlé und Unilever Witwen- und Waisenpapiere. Dann sind die Manager in die USA gegangen und haben dort Lüge und Betrug studiert.” So sagte der ehemalige FAZ-Wirtschaftsjournalist Heinz Brestel auf einem Vermögenskunde-Vortrag in den 1990er Jahren. Seit Jahrzehnten sind US-Unternehmen nicht mehr vertrauenswürdig. Seit 1917 sind US-Politiker, insbesondere “Demokraten” wie Woodrow Wilson, Franklin Delano Roosevelt, Lyndon Johnson, Bill und Hillary Clinton, Barack Obama und Joe Biden nicht mehr vertrauenswürdig, weil sie anscheinend außer Lügen, Schuldenmachen und chronisch Kriegsintrigen und Kriegsverbrechen begehen nichts können.

    In dem erwähnten Vortrag schilderte Heinz Brestel auch den vielfachen und sehr massiven Diebstahl von deutschen Vermögenswerten und Unternehmenswerten durch die USA und GB nach den Weltkriegen. Möge die Rache der zig Millionen von US-Kriegen Getöteten und hunderten Millionen von den USA Geplünderten die tatsächlichen Täter, Täterorganisationen und Profiteure treffen und Unschuldige verschonen! Saudi Arabien ist sehr mutig, weil es sich der aufgezwungenen Dollar-Zwangspsychose entwindet.

    28
      1. @PS
        Daß Ihnen Fakten nicht bekannt sind und schräglinke Wortverquasung eher liegen, weisen Sie täglich nach.
        Wie wäre es denn, wenn Sie den “Unsinn” ausnahmsweise einmal mit Fakten widerlegen?

        8
          1. @PS
            Das ist wieder ein echter Schmitz!
            Sie haben den Unsinn verdoppelt… Wie sollten Sie auch anders.
            Ach ja, die Offensichtlichkeit…Die erspart den Linken Nachdenken, Fakten, Wahrhaftigkeit und Ehrlichkeit.
            Worin also lag der Unsinn bei Irmtrud Hag?

            1
  2. Leider haben sich die USA diesem von der BRD wieder hoch finanzierten PALAVERHAUS nicht
    angeschlossen, bzw. dem “unterworfen” !
    Sie haben sogar anderen Ländern gedroht, Stafmaßnahmen gegen sie sofort zu unternehmen wenn diese einen US-Bürger oder ein US-Geschehen anklagen würden, auch wenn es noch so gerechtfertigt wäre !
    So werden Schandtaten der USA “demokratisch” in der Welt geregelt – also die USA steht stahlend außen vor.

    45
    1. Welche miesen Arschlöcher geben denn hier, bei den absoluten Tatsachen, einen Daumen nach unten ??? Ich fasse es nicht was es für Idioten in diesem blöden Land gibt !!!
      Was Recht ist muß immer noch Recht bleiben !

      32
      1. Meine Antwort wurde wieder einmal wegzensiert. Ich glaube nicht, dass sie so drastisch war, wie Ihr Beitrag, Herr oder Frau Grünwald. Ich hatte meine Verwunderung über Ihre Wortwahl zum Ausdruck gebracht. Die Moderation hier genügt ganz sicher nicht dem Anspruch von UME, zensurfrei zu sein.

        8
        1. Sehr geehrter Paul Schmitz,

          ansonsten ist das, so aggressiv zu schreiben, auch nicht mein Stil aber was Herr Hartmann geschrieben hatte, entspricht der vollen Wahrheit und machte mich daher wütend !
          Es ist Tatsache, daß die Amis niemals dem internationalen Gerichtshof in Den Haag beigetreten sind mit der Begründung, daß man dann ja selber auf dieser Anklagebank sitzen könne … und das geht ja nun gar nicht ! Gehen Sie doch einmal in die Geschichte und sehen Sie, was die US Amerikaner in ihren Kriegen, deren Taktik es ist immer hauüptsächlich gegen die Zivilisten der Länder brutalst vorzugehen, Beispiele brauche ich hier wohl nicht zu nennen, würde den Rahmen hier sprengen.
          Auch die Drohung der Amis dann die Niederland anzugreifen, entspricht der vollen Wahrheit aber ich vermute, Sie gestehen den Amis jedes Verbrechen zu …
          Wünsche Ihnen noch einen schönen Tag !

          13
  3. Immerhin, ein paar unternehmende Leute!! Besser als nur rumzumaulen.
    Vor dieser seltsamen Einrichtung müsste jeden Tag hundertfach demonstriert werden.

    37
    1. Ja, Carlos, das ist eine sehr gute (Selbst) Erkenntnis. Nun musst Du das nur noch auch Fridays for Future, der letzten Generation etc. zugute halten. Die kriegen auch den A…. hoch.

      8
      1. Ja, Obama quatscht Quatsch: Yes we can … Syrien, Libyen, … kaputt bombardieren. Millionen Opfer für den Obama-Satansgott.

        24
          1. Die USA haben angefangen. Spätestens in den 1930er Jahren durch Blockade japanischer Öltanker im Orient zwecks Zerstörung der japanischen Wirtschaft. Nur deshalb wehrten sich die Japaner durch Vernichten der US-Marine in Hawaii.

            13
    1. Nicht zu vergessen, dieser elende Drecksack wurde mit dem für mich
      inzwischen wertlosen Friedensnobelpreis ausgezeichnet !!!
      Genauso ein Schrott wie der Karlspreis, der nur an die größten Lumpen
      verliehen wird …

      13
        1. Obama hatte bisher und das als Friedensnobelpreisträger, die meißten Kriege, 7 an der Zahl, vom Zaune gebrochen.
          Dabei wurden massehaft Menschen getötet. Wie nennen Sie denn so einen ???
          Ergänzung, mein Vater sagte immer zu mir als Kind, Junge, wir wollen trocken Brot essen und klares Wasser trinken aber nie wieder die Bombardierungen der Engländer und der Amerikaner erleben. Das hat mein Leben geprägt, ich mag keine Kriege und habe, aufgrund der jetzt betriebenen Politik auch große Angst vor einen kommenden Krieg.

          7
    1. Hallo ihr blöden Amis, wünsche Euch viel Spaß dabei !
      Eines aber wird dann endlich passieren, diese verbrecherische
      VSA wirds dann nicht mehr geben und Putin sollte eine Allianz mit
      China und Nordkorea, vielleicht noch Indien eingehen und auch die
      Engländer, meines Erachtens sind die noch schlimmer als die Amis,
      man erinnere sich nur wie die in Indien und überhaupt auf der Welt
      gewütet haben, nicht vergessen !

      26

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert