web analytics

Das Haus von Bundesjustizminister Marko Buschmann in Gelsenkirchen wurde von militanten Trans-Aktivisten angegriffen. Dabei wurden die Wände seines Wohnhauses  bemalt und die Fenster zerbrochen – wie die „Ruhrnachrichten“ berichten.
 

Interessant aber: Obwohl der Angriff bereits vor zwei Wochen, am 19. Mai, stattfand, verschwieg die deutsche Zensurpresse den peinlichen Vorfall. Und das, obwohl eine Anzeige bei der Polizei eingereicht wurde.

Aufschlussreich auch, dass “es bisher laut Polizei keine Hinweise auf die Täter” (Spiegel) gebe. Man kann also im rot-liberal-grün regierten Deutschland völlig unbehelligt zum Privatsitz des Justizministers spazieren und dessen Haus angreifen. Und zwar ohne, dass eine Videoüberwachung zur Ausforschung der Täter ausgewertet würde…

Da auch der Bundesjustizminister an dieser Anschrift gemeldet ist, hat der Staatsschutz der Polizei Gelsenkirchen noch am selben Tag die Ermittlungen aufgenommen.” (Spiegel)

Selbstbstimmungs-Gesetz “transmisogyne Diskriminierung”


Grund für den Angriff ist der Anfang Mai von der deutschen Bundesregierung veröffentlichte Entwurf eines sogenannten “Selbstbestimmungsgesetzes”: Wonach künftig jeder in Deutschland sein eigenes Geschlecht und seinen Namen bestimmen und durch ein einfaches Verfahren bei den Justizbehörden abändern kann.

Nach Angaben des Familien- und Justiz-Ministeriums richtet sich das Gesetz an Transgender, Intersexuelle und nicht-binäre Menschen. Der deutsche Lesben- und Schwulenverband (LSVD) begrüßte die Veröffentlichung des Entwurfs. Radikale LGBT-Aktivisten halten die Normen des Gesetzes jedoch für zu konservativ.

Die linksradikale “Indymedia” hat sich bereits zu dem Anschlag bekannt:

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde Marco Buschmanns Haus in Gelsenkirchen markiert, da er als Bundesjustizminister massiv transfeindlichen Einfluss auf den Entwurf des ‘Selbstbestimmungsgesetz’ nimmt. Seit Freitag Morgen ziert der Schriftzug ‘Selbstbestimmung statt bathroom bills’ und das transgender-Anarchie Symbol die Eingangstür der öffentlich einsehbaren Adresse des Rechtsanwalts und FDP-Mannes. Auch im Bezug auf die Glaselemente des Eingangs kam er in Genuss einer architektonischen Umgestaltung.

Wenn Rechtfertigungen für transmisogyne Diskriminierung erstmals ins Recht aufgenommen werden sollen, wenn der Staat sich vorbehält für militaristische Optionen Geschlechtseintrags-Änderungen von transfemininen Personen zu stoppen und sie der Wehrpflicht zu unterwerfen, wenn explizite Ausnahmen geschaffen werden sollen wo das Geschlecht von trans Menschen zu missachten sei – dann können Autonome, die für trans Befreiung und Anarchafeminismus einstehen wollen, dies nicht unbeantwortet lassen. Der Einfluss transfeindlicher Propaganda und antifeministisches Lobbying in diesem Bereich sind als existentielle Bedrohung zu betrachten, der frühzeitig mit maximaler Entschiedenheit begegnet werden muss. Wie schnell diese Bedrohung genozidal-faschistischen Charakter annimmt zeigt die aktuelle Situation in den USA. Transfeindlicher Populismus verbunden mit staatlich-patriarchaler Macht lässt sich nicht mehr mit guten Argumenten und Überzeugungsarbeit eindämmen lassen.

Für die militante Selbstverteidigung von trans und queeren Menschen!
Zurückschlagen wenn wir Menschen zweiter Klasse sein sollen!

Be safe, so we can be dangerous together.”

 

_________________________________________________________________________

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <[email protected]>

In Kürze erscheint im Gerhard-Hess-Verlag das neue Buch von Elmar Forster:

KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.

(Unverbindliche Vorbestellungen unter <[email protected]> )

 

Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.

16 Gedanken zu „Radikal-Transgender-Angriff auf Haus von Justizminister zwei Wochen verschwiegen – Bekennerschreiben im Wortlaut“
  1. Meinung sagen ist einfach……
    Tag auch.
    Ich bin in engem Lebensbereich mit diesen Umständen und seit vielen Jahren.
    Zu bestimmen ob ich Marsianer, Elefant oder Baracuda bin ist eine Sache.

    Doch nun sind Sie operiert worden, nach Vorbereitung und wissen alles.

    Nur die die durcheinander geratenen Boten/Steuerstoffe im Körper, in Ihrem Körper, unterliegen einem auf Nanogramm körpereigen- abgestimmten Alltag.
    Jeder noch so kleine Eingriff in dieses natürliche Abstimmungsverhalten, welches aus einer immer noch nicht bekannten Vielzahl aus Botenstoffen und elektrischen Signalen besteht, bringt alles durcheinander. Deswegen werden einfach mal so, Botenstoffmengen ausgleichend, als ’Medikament’ dem Körper beigegeben.
    Wer von Ihnen und all den Anderen mit ach so wichtiger Meinung, ist denn über das Abstimmungs- und Ausgleichsverhalten der Botenstoffe untereinander einigermaßen eingehend in Kenntnis?
    Und wieso ist das überhaupt wichtig.
    Viele der Operierten befinden sich in einem Selbsttötungswunsch, durch die ’Depressionen’.
    Doch was ist das?
    Die Ausgewogenheit der Botenstoffe ist in Jahrhunderttausenden entstanden.
    Die Wissenschaft, weis aber nur das was Sie gerade mal weis.
    Nur wer sich mit Geschichte befaßt hat, bekommt einen Schimmer von Entwicklung und Irrtümern, bzw. dem immer dann folgenden ’Verbesserungen’.

    Verzeihung ich bin Nazi und breche lieber ab………

    5
    1. absolut kein Mitleid mit diesen Typen, sollen es ausbaden….allerdings gehören die Eltern der in der Entwicklung stehenden Kinder massiv bestraft, denn, die Pubertät ist dazu eingerichtet sich zu finden…u. so etwas dürften die eltern nicht zu lassen.

  2. Ich muß garnichs tun.
    Diese kriminelle “Buntenregierung” wird von ihren eigenen Schützlingen gestürzt…
    Macht nur so weiter!

    11
  3. “Berlin baut Wohnungen NUR für Lesben”

    “Bald ist es soweit: Das erste Mietshaus nur für Lesben. In der überdachten Irrenzentrale Berlin sollen 72 Wohnungen entstehen, in die nur Frauen die nur Frauen sexuell erregend finden, einziehen dürfen. Die offene Diskriminierung von Nicht-Lesben wird finanziell zu Hälfte vom Steuerzahler geschultert…”

    https://journalistenwatch.com/2023/06/01/gehts-noch-berlin-baut-wohnungen-nur-fuer-lesben/

    11
    1. Wie schon oft kommentiert : die Menschheit wird verblödet.! Wir haben haufenweise Probleme in der Gesellschaft und für so einen unwichtigen Scheiss ( Entschuldigung) vergeuden wir Zeit und Geld. Und die Journalie schiesst sich drauf ein, widerlich ! Es ist mir doch vollkommen Wurst ob dort Lesben einziehen oder nicht.

      1
      1. Hat man Dir auf Steuerzahlerkosten bereits eine Wohnung besorgt ? Darum geht es doch. Ob da jetzt Lesben oder Westasiaten drin wohnen, ist echt egal.

        1
  4. Ich halte garnichts davon wenn der Staatsmob aktiv wird und irgendwelche Politiker bedroht, oder sogar mordet. Dieser Staat macht dabei allerdings große Unterschiede, bei der AfD schert,
    bzw. kümmert es den sog. starken Staat überhaupt nicht.
    Morde von Politikern bringen nichts, und sie haben auch seinerzeit keinerlei Veränderungen gebracht, höchstens zum NEGATIVEN.
    Allerdings hat dieser Adolf 42 Attentate überlebt, obwohl er oft und gerne stehend im PKW gestanden hat, nicht wie Einige z.B. in Berlin hinter Panzerglas versteckt waren.

    16
  5. Geht mir so am Arsch vorbei! Man könnte einfach nur locker feststellen, sie haben es sich selbst bestellt und nun wird geliefert!

    16
  6. „Indymedia“ existiert noch? Da sieht man, welche Gesinnung dieser nichtexistierende “Staat” brD hat. Die Betreiber von Altermedia bekamen von den Schlapphüten Hausbesuch und saßen im Knast. Man muß Verbrecher sein und eine bolschewistische Gesinnung haben, dann lebt man wie die Made im Speck, bestes Beispiel ist die aus den USA importierte grüne Pest oder auch Schwefelpartei. Da lebt man mit Clans und Cliquen an der Spitze des Staates und lebt als unfähiger, ungebildeter Schmarotzer von Steuergeldern. Aber die Trottel da draußen lesen “Zeit” und Blöd.

    21
  7. Wenn man denen ein bisschen entgegenkommt, wollen sie alles haben und fordern das mit entsprechenden Mitteln ein. Da ist es einfacher, von vornherein für klare Verhältnisse zu sorgen.

    13
  8. Tja – erst wenn es die Verantwortlichen und / oder Mitverantwortlichen höchst selbst trifft, kann vielleicht bei denen ein Umdenken beginnen. Solange es nur die “Anderen”, die Masse des “anonymen V.lkes”, trifft, ist es ihnen egal – Hauptsache, sie selbst bleiben verschont.

    Ich erinnere als analoges Beispiel auch daran, wie es den L.nken, die auch damals im ehemals chr.stlichen Libanon die Mösläääms ins Land geholt und an die Macht gebracht hatten, dann am Ende ging – eine von den wenigen flöchten könnenden Chr.stinnen berichtet – rd. 7-minütiges Video, das ich anzuhören empfehle:

    https://www.youtube.com/watch?v=IbDCzm0PqX0

    Meiner Ansicht nach.

    8
  9. Hätten bitterböse Nazis den Angriff verübt, wären wieder Sondersendungen, Lichterketten, Schweigeminuten und sonstige Betroffenheitskungebungen verordnet und gepriesen!
    Doch hier wurde wieder von solchen agiert, welche sich am Liebsten nicht als Deutsche bekennen! – Also alle wieder in Ordnung in dieser BRD! (-;

    21
  10. Sehr schön, weiter so!
    Je eher der vereinte Irrsinn sich an seiner eigenen Eskalation selbst zerlegt desto eher sind wir ihn los.
    Jegliche Form von Polarisierung der Positionen ist daher vorerst zu befürworten da sie diese Entwicklung vorantreibt.

    25
  11. Vielleicht gar nicht so schlecht. Umso eher begreifen die letzten FDPler mit etwas Charakter, dass mit Linksgrünen kein Auskommen ist und ziehen die Konsequenzen.

    22
    1. “FDPler mit etwas Charakter”?
      Guter Witz, wer auch nur einen Funken Anstand hat ist schon längst aus dieser Fähnchen-im-Wind-Lobbyklüngel ausgetreten.

      14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert