web analytics
Bild: European Commission - European Union

Am 1. Juli wird nun das EU-Zertifikat zum ersten Baustein der global gültigen digitalen Zertifizierung von Impfungen, auf „Wunsch“ der WHO umgesetzt.
Das EU-interne Zertifikat läuft somit aus, wie auch tkp dazu berichtet.
 

Vorbereitung für „zukünftige Pandemien“

Hatte die WHO im Mai dieses Jahres noch erklärt, dass Corona keinen globalen Gesundheitsnotstand mehr darstelle, so wird dennoch das internationale Zertifizierungsprogramm „vorbereitend für noch auszurufende Pandemien“ rigoros  eingeführt.

Die Vorbereitungen an dem Zertifizierungsnetz begannen jedoch bereits im November letzten Jahres, als die EU- Kommission eine Kooperationsvereinbarung mit der WHO zu globalen Gesundheitsfragen schloss.

Im Juni wurde nun das Netzwerk offiziell ins Leben gerufen. Stella Kyriakides, EU-Kommissarin für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, gab bekannt, dass das freiwillige Zertifizierungsprogramm bereits von fast 80 Ländern angenommen wurde.

„Das digitale Covid-Zertifikat der EU, ein zentraler Pfeiler der Covid-Maßnahmen der EU, wird nun auf globaler Ebene eingeführt”, so Kyriakides.

Es „wurde schnell zu einem globalen Standard. Wir haben intensiv mit unseren internationalen Partnern zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass ihre nationalen Zertifikate im Rahmen des EU-Covid-Zertifikats anerkannt werden können.”

Personenbezogene Daten werden weiterhin von den EU-Mitgliedstaaten verwaltet, die digitale Gesundheitszertifikate und -datensätze gemäß den WHO-Richtlinien ausstellen werden.

Die Organisation wird ebenfalls die Zertifizierungsstellen der Mitgliedstaaten zertifizieren und deren Verbindung zur digitalen Infrastruktur herstellen, die dann von der WHO gehostet und finanziert wird.

Die WHO Pläne für den weltweiten digitalen Impfpass wurden erstmals am 27. August 2021 auf ihrer Webseite vorgestellt.

Die WHO verriet damals auch, wer die „Kosten“ für die Arbeit an dem Vorschlag übernommen hatte.

„Diese Arbeit wurde von der Bill and Melinda Gates Foundation, der Regierung von Estland, der Fondation Botnar, dem Staat Kuwait und der Rockefeller Foundation finanziert. Die Ansichten der Förderer haben den Inhalt dieses Dokuments nicht beeinflusst.“

Was seitens der WHO gerne so alles gespeichert werde, findet sich im Glossar im Punkt „Personal Data“, wie folgt.

„PERSÖNLICHE DATEN: Alle Informationen, die sich auf eine Person beziehen, die direkt oder indirekt durch diese Informationen identifiziert wird oder werden kann. Zu den personenbezogenen Daten gehören: biografische Daten (Personaldaten) wie Name, Geschlecht, Personenstand, Geburtsdatum und -ort, Herkunftsland, Wohnsitzland, individuelle Registrierungsnummer, Beruf, Religion und ethnische Zugehörigkeit; biometrische Daten wie ein Foto, ein Fingerabdruck, ein Gesichts- oder Irisbild; Gesundheitsdaten sowie jegliche Meinungsäußerung über die Person, wie z. B. Bewertungen ihres Gesundheitszustands und/oder ihrer spezifischen Bedürfnisse.“

Ohne Zweifel mehr als fragwürdig, was man seitens der WHO und ihrer „mächtigen Finanziers“ so alles an Daten über die Menschheit zu speichern wünscht. Ebenfalls mehr als transparent wird dabei auch wem all diese Daten zum Vorteil gereichen werden, denn Dank schlauer, „zeitgeistig politischer“ weltweit praktizierter Salami-Taktik wurde dies schlussendlich auch höchst effizient erreicht.


Von ELA

24 Gedanken zu „Weltweiter digitaler Impfpass der WHO ab 1. Juli“
  1. Wie wollen wir denn merken, dass man unsere Daten nicht heimlich speichert? Eine Freundin, Apothekerin, hat schon vor ca. 15 Jahren erfahren können, was eine Bekannte für Tabletten verschrieben kriegt ohne die Krankenakte, zu sehen. Sie hatte lediglich ihre Krankenkassenkarte in die Finger gekriegt

  2. WELTKOMMUNISMUS!!!!!
    Von den Gleichen Leuten (selbstverständlich nicht DENSELBEN) installiert wie der mörderische SOWJETKOMMUNISMUS ab 1917.
    WIEVIELE ZIGMILLIONEN MENSCHEN WERDEN SIE DIESESMAL ERMORDEN?
    DIE GENSPRITZEN SIND BESTENS FÜR DIE “REDUKTION” DER MENSCHHEIT AUF DIESEM PLANETEN GEEIGNET.
    WAS FÜR TEUFEL LENKEN DIESE WELT!

    1
  3. In den USA muessen die Aerzte, seit neuesten den Impfstatus, ob nicht geimpft oder wie oft geimpft in die Krankenakte eintragen, dafuer gibt es eine spezifische Zahlen/Buchstaben Kordination.

  4. Damit ist die rote Linie überschritten. Als Erwachsener, 1964 geb., frei denkender und handelnder Mensch mit normalen (=Konservativen) Standpunkten werden am Montag, 03.07.23 „ALLE“ Verbindungen und Beziehungen zu diesem Faschistenpack gekappt. Ab in den Untergrund…

    5
    1. Wird vmtl. schleichend eingeführt – und dann, dann nach einiger Zeit, mit “technischen” Hürden “begründet”, falls man kein Smartphone-Sklaven-FunkWanze mit “Impf”-QR-Code hat. Auch hier wird, nach den bisherigen Erfahrungen, die Masse der Kolonie-“BRD”-Sklaven stiefelleckend unterwürfig mitmachen… die wenigsten werden Geldstrafen oder Knast riskieren.

      7
  5. Die WHO ist ebenso wie die UNO eine Verbrecherorganisation. Alle die dort mitwirken, tun das nicht, um eine bessere Welt zu erschaffen, sondern um sich persönlich auf Kosten anderer zu bereichern.

    18
  6. Man kann nur hoffen, dass mehr Menschen endlich aufwachen und all diesen Mist nicht mit machen. Diese Vorgehensweisen werden alle mit der “Fürsorge” für die Menschheit schön geredet, dabei sind hier Verbrecher erster Güte am Werk.

    14
  7. Digitalpakt soll Menschen messbar machen:

    UN wollen digitale Identität mit Bankkonto verknüpfen ! ! !

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/un-digitale-identitaet-bankkonto-digitalpakt/

    EU will Personalausweise und Reisepässe durch digitale Dokumente ersetzen

    https://report24.news/eu-will-personalausweise-und-reisepaesse-durch-digitale-dokumente-ersetzen/

    Mit ihrer Verordnung zur löchrigen Annahmepflicht, zeigt die EU-Kommission, dass sie das Bargeld beseitigen will

    https://norberthaering.de/bargeld-widerstand/eu-bargeldverordnung/

    Jetzt kommt die Gentechnik-Gift-“Spritze” übers Essen !

    „Klimawandel“: EU-Verordnung bringt Gentechnik-Futter auf die Teller !

    https://politikstube.com/klimawandel-eu-verordnung-bringt-gentechnik-futter-auf-die-teller/

    12
  8. Der Oberste Sowjet, ähhm ich meine natürlich den absolut integeren, fest auf den freiheitlichen Demokratiebegriff des Bonner Grundgesetzes begründeten, unermüdlich um das vollumfängliche Wohl Deutschlands bemühte Bundestag, wird diesem weiteren Schritt zur digitalen Einknastung der Menschheit natürlich vorbehaltlos zustimmen, und alles erforderliche unternehmen, um den Erwartungen der WHO und anderweitigen globalitären Organisationen ergeben zu entsprechen.

    15
    1. Idealerweise durch generalermächtigenden „Vorratsbeschluss“, wie ja nun beim „Pandemievertrag“ durch die vollkorrupte Parlamentsfüllmasse WHO-befehlsgemäss unter Zertreten des Bonner Grundgesetzes stiefelleckend vorexerziert. Das hat den unbezahlbaren Vorteil, dass dann, wenn das Ereignis selbst in das Bewusstsein der Öffentlichkeit kommt, alle Messen gelesen sind und
      nicht wie bei der „Corona“-Zwangseuthansie („Impfpflicht“) wg. zeitgleicher Entscheidung eine Minderheit widerständiger Bürger die kommunistischen Uniformisierungs- und Verwertungspläne noch in letzter Minute zerschiesst. Das darf und soll sich nicht wiederholen – dafür haften die Diätenfeesser mit ihrem Kopf.

  9. Die Terrororganisation führt nichts gutes im Schilde und etwaiger Datenmissbrauch ist da eher ein Nebenkriegsschauplatz.
    Wenn die nicht gestoppt werden, können sie Lockdowns verhängen und Zwangsimpfungen anweisen. Dazu haben sie vor kurzem entsprechende Passagen ändern, bzw. streichen lassen; so soll es u.a. kein Recht auf körperliche Unversehrtheit mehr geben (!).

    27
    1. Für die Zwangsgentherapie durch Co2- und Klimaentlastungsspritze wird allerdings wohl der digitale Viehchip („Impfpass“) der Brüsseler GULAG-Kommissare die Schnittstelle sein – ohne mich.

  10. Ron Paul, vielfach wiedergewählter republikanischer US-Abgeordneter, schreibt in seinem Buch “Schwerter zu Pflugscharen” , die UNO sei entgegen offizieller Behauptungen gegründet worden, um leichter Krieg führen zu können. Die USA dürfen laut Verfassung nur mit Zustimmung der Volksvertretungen Krieg führen. Mit UNO-Mandat oder Natomitgliedschaft geht es entgegen der US-Verfassung auch ohne Volkszustimmung. Der Vietnamkrieg mit millionenfachem vorsätzlichem Völkermord (was durch lange verstörte Veteranen spät bekannt wurde) war “offiziell” kein Krieg.

    Mittels WHO führt die UNO Krieg gegen die Menschheit. Schon der UNO-Leiter Dag Hammarskjöld starb wegen ernsthafter Friedensvermittlungen einen mysteriösen Unfalltod wie Jörg Haider und Jürgen Möllemann. Auch die EU führt Krieg, besonders gegen die Völker Europas, aber auch erdenweit.

    31
    1. Deswegen waren unter der Regie der verfreimauerten UNO-Friedensfürsten seit 1945 schon gegen Mitte der 1980er mehr Kriege geführt worden als in den 1980 Jahren zuvor.

      Peter-Scholl-Latour nannte diese sog.“UNO“, deren Funktionärssilo auf dem von Rockefeller „gestifteten“ Grundstück eines ehemaligen New Yorker Schlachthofs hochgezogen wurde, stets die nutzloseste und korrupteste Organisation überhaupt.

    1. In diesem Zusammenhang relevant weil absehbar beide Ziele über kurz oder lang zusammengeführt werden:

      Nicht vergessen Ende 2023 der automatischen Erstellung der elektronischen Patientenakte bei der Krankenkasse widersprechen!
      Am besten jetzt schon Krankenkasse anschreiben (damit der Wille shcon jetzt dokumentiert ist) und Termin im Kalender markieren!

      6
      1. Und/ oder Mitgliedschaft in den Giftspritzenzwang- Krankmachkassen fristlos kündigen wegen gestörter Vertrauensgrundlage sowie mangelnder Transparenz.

        2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert