web analytics
Der AfD-Landrat Robert Sesselmann

Nachdem die AfD die Stichwahl in Sonneberg gegen die Einheitsfront gewonnen hat, besteht der AfD-Landrat Sesselmann nun auch den fragwürdigen “Demokratie-Check”. Es scheint, als könnte man der AfD im Moment nichts anhaben.
 

Doch nach den zwei peinlichen Schlappen versucht man es nun in einem dritten Anlauf, den gewählten Volksvertreter aus dem Amt zu jagen. Welchen Trick sich die Altparteien dafür haben einfallen lassen und welche große Chance für Robert Sesselmann besteht, erfahren Sie im Video von COMPACT TV mit Paul Klemm und André Poggenburg:


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



21 Gedanken zu „AfD-Landrat Sesselmann: „Demokratie-Check“ bestanden! Doch die Schikane geht weiter“
  1. Jetzt regiert (örtlich) in Sonneberg ein Kluger, mit Abitur, Hochschulabschluss, erfolgreicher Berufsbiographie und schon längerem ehrenamtlich-bürgerfreudlichem Wirken. Aber die Dummheit (Ampel) will weiterhin die Macht ergreifen.

    Ein lieber guter König wird von einem tyrannischen Trottel fortgeputscht, der sich zum König aufschwingt.
    Alfred Jarry hat mit seinem satirischen Drama König Übü (Ubu Roi) schon Ende des 19. Jahrhunderts davor gewarnt. Immerhin trauen sich die Zwangsgebührenmedien trotz Ampeltyrannei und Vernichtungs(un)kultur (cancel culture) noch, das Stück als Hörspiel zu senden:
    https://www.br.de/mediathek/podcast/hoerspiel-pool/ubu-roi-koenig-ubu-1-2-von-alfred-jarry/1993861

    10
  2. Wenn man sich das Interview ansieht dann ist das für mich das Zeichen der riesigen Angst der Altparteien, die auf der ganzen Linie inzwischen am absaufen sind durch ihr eigenes, unverantwortliches Handel gegen ! die Bevölkerung und jetzt auf alles eindreschen, was ihnen die Macht nehmen könnte. Anständige Politiker würden sich entsprechend überlegen was sie falsch machen, der Mop zeigt sein wahres Gesicht.

    10
    1. Da werden sie aber bei Sesselman gegraben haben, ob sich nicht irgendwas finden lässt , was ihn diskriminiert. Nicht eigene Fehler eingestehen, sondern immer sind die Anderen schuld. Das ist das Credo der Regierung !

      5
    1. Italy ist eine andere Hausnummer – Italy war m. A. n. schon immer M.f.a-Land. – Andere Mäntalität m. A. n..

      Meiner Ansicht nach.

      1
  3. compact wettert gegen Altparteien und beklagt die Zensur der eigenen Fratzenbuch-Präsenz, klebt bis heute aber nonchalant weiter an der Duzröhre fest:
    Wie wäre es wenn mal vor der eigenen Tür angefangen wird?
    Beschuldigen und beklagen kann jeder, selber etwas ändern allerdings auch – wenn man es wirklich will und nicht nur bequem behauptet.

    3
    1. Putzig die vielen Däumchen nach unten, kaum kratzt man ein wenig am Glanz einer der Hochgelobten solidarisieren sich offensichtlich viele spontan mit Paulchen & Co.
      Faszinierend wie die Fähigkeit zum kritischen Denken schon nach 2 Schritten aufgebraucht und vom nächsten vermeintlichen Unfehlbaren absorbiert worden ist.

      Im Grunde finde ich es gut daß es compact gibt weil es nicht wie die meisten übrigen Medien an chronischer Distanziereritis leidet sondern so ziemlich jedem Regimekritiker eine Bühne gibt, egal ob Altkommunist, Nationalist, Querdenker, Identitäre, Esoteriker, Ex-Systemling, Libertäre, Konservative, Separatisten und was es noch so alles gibt.

      Zudem ist es einer der wenigen öffentlichkeitsrelevanten Sammelpunkte die wirklich Kontakt zu den Leuten draußen haben und nicht nur aus dem Elfenbeinturm oder dem Netzkamerasofa aus ihren Senf zum Geschehen dazugeben.

      Allerdings bleibt es dabei oft bei einer skandalösen Schlagzeile und kurzem Effekt, wirklich tiefergehende Wirkung geht leider nicht nennenswert über Leser- und Zuschauerbindung und Selbstbestätigung hinaus: Heißer Herbst? War schon im Winter praktisch auf Eis abgekühlt. Ami go Home? Jetzt exklusiv auf DuzRöhre, Spenden Sie dazu bitte hier per BähPal.
      Immerhin hat man die nach wie vor nicht überwundene Gesundheitsdiktatur noch auf dem Schirm, aber dafür mangelt es bei der Wachsamkeit gegenüber der Digitaldiktatur – die ist nunmal weitaus gefährlicher und viel konkreter als nur Schwabs feuchte transhumanistische Träume.

      Auch wenn man nachvollziehen kann das ein regimekritisches Magazin seine Existenzgrundlage verliert wenn das Regime wirklich besiegt ist – etwas mehr Konsequenz im eigenen Handeln wäre der Glaubwürdigkeit sehr förderlich.

      7
  4. “Das Columbiabad in Neukölln bleibt weiter geschlossen. Grund: Die Mitarbeiter meldeten sich reihenweise krank. In einem Brandbrief schildern sie die unzumutbaren Zustände. Sie würden täglich beschimpft, bespuckt, geschlagen. Vor allem arabische und tschetschenische Migranten sollen für den Terror verantwortlich sein. Das Problem ist seit langem bekannt…”

    https://journalistenwatch.com/2023/07/13/nach-columbiabad-schliessung-wegen-migrantengewalt-politiker-blabla-ohne-ende/

    36
  5. Tja, so funktioniert “Demokratie” in dieser BRD!
    Auf diese “Regierungsform” kann man eigentlich scheissen, was ich will ist Freiheit! (-;

    39
    1. Zitat: ” was ich will ist Freiheit! ”

      Und glauben Sie evtl., die bekommen Sie geschenkt?
      Was Sie “wollen”, interessiert KEINEN EINZIGEN “Politiker” auf
      dem gesamten Planeten – und wird es auch NIEMALS.
      “FREIHEIT” kann IMMER NUR (unter vollem Einsatz von Leben und Vermögen)
      permanent ERKÄMPFT werden – täglich 24/7, das GESAMTE LEBEN LANG.
      Sie haben nur eine “Wahl” – ihr GANZES LEBEN LANG – speien Sie “die Rolle”
      von einem WOLF oder einem SCHAF ?

      17
      1. In der Tat. Und dieser Kampf muß immer geführt werden, denn wohin es führt wenn man sich auf vermeintlich sicherem Posten fühlt hat man in den letzten Jahren mehr als eindrücklich merken können.

        Für die meisten ist die Coronoia vorüber, denn das Damoklesschwert des Experimentalspritzungszwangs ist vorübergegangen, die Gesichter wieder unverhüllt und sämtliche Bespaßungen wieder offen.
        Für den aufmerksamen Beobachter ist die Coronoia aber von der akuten offenen Phase in eine verdeckte chronische Phase gewechselt, und infiziert schwelend weiter die Gesellschaft mit ihren Auswüchsen der totalitären Gesundheitsdiktatur.

        Und an anderen Fronten – Klimapropaganda, Totaldigitalisierung, Bevölkerungsaustausch,… – geht es ebenso rasant weiter, da sind die einzelnen hochbejubelten kleinen brüchigen Erfolge nur ein winziger Tropfen auf dem heißen Amboß auf dem wir zerschmettert werden sollen.

        11
      2. …diesen Kampf führte ich gegen das DDR-Regime und nun schon seit zig Jahren mit meiner Partei gegen dieses BRD-Regime!
        Und wenn diese vier Sterne der Meinung sind, daß ich dabei geschont wurde, dann irren sie! (-;

        13
        1. @ Chursachse

          DDR-Bürger, die unter dem Honi-Arsch (und dessen Vorgänger) keinen “Bückling” gemacht haben und die Konsequenzen dafür (auch schon vorher) immer gewusst und hingenommen haben, haben meine allergrößte Hochachtung. Ebenso die Bürger heute, die sich lieber ihren Job haben kündigen kassen, als die Giftspritze anzunehmen. Solche Leute brauchen wir heute in der “Spitzen”-Politik – was aber nicht funktioniert, weil leider nur die hochkommen, die korrupt / wendehälsig sind und “Leichen im Keller” haben und an narzisstischen Persönlickeitsstörungen leiden. Die Negativauslese durch die Globalisten-Terroristen des Geldadels. Leider machen die heutigen konservativen CDU-Politker heute radikale Links-Politk a la SED (“SED-transformiert” auf 2023) – und dafür machen -meiner subjektiven Meinung nach- leider zu wenig ex-DDR-Bürger den Mund auf, die es besser wüssten und erkennen müssten. Immerhin deutlich mehr Bürger als in der ex-West-BRD, das gestehe ich gerne ein.

          12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert