web analytics
Klima-Kleberin blockert ein Flugfeld

Der Terror den die sogenannten „Aktivisten“ der „Letzten Generation“, die im Auftrag und im Sold ihrer milliardenschweren Hintermänner (z.B. aus den USA) praktisch täglich durchführen, empfinden anständige Menschen immer unerträglicher.
 

Man simuliert zwar, als ob man das Treiben einer Handvoll Wahnsinniger bekämpfe. In der Praxis sieht das jedoch so aus, dass die Aktivitäten der Klima-Terroristen als Aufhänger dazu dienen, die Klima-Hysterie weiter zu steigern um beispielsweise, so wie gestern Abend in den „Tagesheimen“, einer Agitatorin dieser Verrückten ein Forum zu bieten ihre Ergüsse an Millionen von TV-Zuseher zu transportieren. Dazu wird eine Tabelle über die steigende Zahl der Flüge eingeblendet und so nebenbei kommt ein Bauer aus Bayern zu Wort, der über die Dürre klagt. Diese Neuauflage der „Aktuellen Kamera“ wird dann noch abgerundet, indem ein Kommentator über die AfD herzieht.

„Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht“

Es verwundert nicht, dass vor dem Hintergrund der Duldung der Rechtsbrüche anständigen und empörten Menschen, die in ihrer Arbeit behindert werden, der Kragen platzt und dann das Bertolt Brecht zugeschriebene Diktum „Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht“ seine Umsetzung erfährt.

Und dann greifen sehr wohl die Behörden ein – das geht bis zum Einzug der Fahrerberechtigung. Hat man hingegen gehört, dass Klima-Terroristen, die mit Leihwägen zum Tatort fahren, um mit diesen Fahrzeugen die Straßen zu blockieren oder sich an den Leihwägen festkleben, der Führerschein abgenommen wurde? Natürlich nicht! Obwohl gerade solche Leute ein gestörtes Verhältnis zur Straßenverkehrsordnung haben. Man will den Spuk nicht wirkunsvoll beenden – hier wird eine Agenda durchgezogen!

Sehen Sie hier ein Video wo Carsten die Ungeheuerlich auf den Punkt bringt:


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



30 Gedanken zu „Klima-Kleber-Terror immer unerträglicher – Staat schaut zu und straft anständige Bürger“
  1. Generell zur MS-Kl.ma-Berichterstattung – Artikel:

    https://www.spiegel.de/ausland/superhitze-in-mexiko-als-wuerde-man-mit-feuerbaellen-beworfen-a-3880e604-6a0a-4d09-a389-93dfdc8e8782?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

    Also ich weiß nicht, wie heiß es im Sommer in früheren Zeiten in Mexiko war vor dem Kl.maw.hn und es stellt sich auch die Frage, ob diese angeblichen oder tatsächlichen 49 Grad in der prallen Sonne oder im Schatten gemessen wurden. – Wenn hier auf mein Thermometer stundenlang die pralle Sonne knallt, zeigt das logischerweise auch wesentlich höhere Temperaturen auf als wenn das Thermometer zur selben Zeit im Schatten liegt und dort mißt.
    Der Maßstab für Temperaturenmessung im Sommer war vor der MS-Kl.maw.hn-Berichterstattung immer soundsoviel Grad im Schatten und das ist auch die richtige Temperaturmessung. Dann geht man halt im Sommer in der Mittagshitze in den Schatten oder bleibt drin oder geht ins Schwimmbad und/oder holt sich einen Ventilator. In Thailand z. B. haben die Haushalte alle einen Ventilator an der Decke oder einen Standventilator. Gibt’s in Mexiko sicher auch und zur Not gibt’s auch Fächer und kleine Handventilatoren mit Batteriebetrieb.

    Meiner Ansicht nach.

    1
  2. Eine neue Variante, völlig gewaltlos, wäre, wenn einer sich über einen Kleber stellt, seinen Hosenlatz öffnet und einen warmen Regen auf den Kleber herabrieseln läßt. Das dauert nicht lange, der Riesler hat genügend Zeit, sich aus dem Staub zu machen. Und alle sind zufrieden, wie gesagt, es ist gewaltfrei.

    3
  3. Ich sag nur Black Ops.
    Und das Handy zuhause lassen. Wie jedes WLAN oder Telefon- oder Internetfähige Gerät.

    Wollte ich nur mal loswerden.

    4
  4. Der entlassende Lkw Fahrer dem man auch den Führerschein weggenommen hat, hat ein Jobangebot von einer anderen Firma. Er muss sich nur melden. Es ist schon ein Wunder, daß die Blöd ihn nicht schon abgebildet hat. Mit Name und Wohnort und die Nachbarn befragt hat, natürlich dürfte ein Afd Bezug nicht fehlen. Oder hab ich was verpasst? Aber ich vermute, es kocht langsam bei den Verkehrsteilnehmern und Spediteuren, denn deren Schaden durch verspätete Lieferungen usw dürfte wohl die Millonengrenze überschritten haben. Genau wie bei den Arbeitgebern, weil die Leute Stunden zu spät erschienen und so manches Fließband stillstand, Menschen die auf den Handwer warteten und extra einen Tag Urlaub genommen haben. Ärzte und Krankenhauspersonal ebenso usw. Doch sich was als Regierung bezeichnet klatscht heimlich Beifall und das Buschmännchen labert wieder Unsinn. In Sachsen-Anhalt hat einer von der CDU, die Grünen als Öko Fasch…. betitelt und schon wird er von den eigenen Kollegen niedergemacht. Er sollte erkennen, daß er in der falschen Partei ist.

    10
    1. Die Blackrock, die hinter der ganzen Kleberaktion steckt will damit dem Industriestandort den letzten Rest geben, damit die wichtigsten Firmen auch des Mittelstandes dieses Land verlässt. Wir können dem entschieden entgegenarbeiten, wenn wir die Kleber einsammeln und ihnen eine Gehirnwäsche verpassen, mit einleuchtenden Argumenten und mit Hinweis auf die hochgefährliche Wirkung und Egozentrie Blackrocks. Das sollte professionell organisiert werden und auch die Sicherheitskräfte sollten da Landesweit mitspielen. Damit würden wir herausbekommen, wer im Einzelnen die Fäden zieht bis hinauf nach Blackrock. Danach können wir diesen Sumpf mit den Sicherheitskräften zusammen ausräuchern.

      6
  5. Nach diesen Vorfall in einem Sicherheitsbereich auf einen Flughafen, ist mir klar das Behörden und die Regierung mit beteiligt sind, wenn nicht gar diese Aktionen selber planen und organisieren.

    13
    1. Also Blackrock setzt Kinder für die Kleberei ein. Das ist Kinderarbeit und BR sollte international dafür an den Pranger gestellt werden. Solche BR-Kollaborateure wie Merz sollten mal etwas machen, denn die wissen in erster Linie, wer die Befehle dazu herausgibt und auch bezahlt.

      3
    1. Die hat von Blackrock warscheinlich eine grosse Extraprämie für ihre Zerstörungen bekommen. Wird Zeit, das die Bevölkerungen RR zerstören.

      5
  6. Verzögerungen bei Flugzeugen samt Passagieren, die z.T. geschäftlich wichtige Ziele haben, gehen mit hohen Schäden einher. Schadenersatz ist sogar bei Unfällen ohne Absicht üblich. Hier liegt Absicht vor, Vorsatz. Schadenersatz ist von Klimaklebern zu erwarten; möglicherweise muss er geltend gemacht werden. Dann wird es für die m.E. Verrückten teurer als eine Strafe. Wenn das Gericht Schadenersatz nicht zubilligt, ist das bürgerliche Recht justizamtlich zerstört, ein sog. Rechtstaat nicht mehr vorhanden und das oft von Regierungen geforderte (nicht von Verfassungen thematisierte) Gewaltmonopol des Staates Unsinn.

    10
  7. Die Fürsten waren bürgerfreundlicher als heutige Deppokratendeppokratur. Warum? Fürsten waren gebildet und hatten vergleichsweise wenig Geld, weil die Steuern vergleichsweise gering waren. Die Bürger hatten Raum für Selbstgestaltung, weil sie die Früchte ihres Arbeitens weitestgehend behalten und nach eigenem Erfinden und Wollen einsetzen konnten. Mangels Geld der Fürsten gingen die Bürger mit Spießen als Spießbürger selber auf Wache und brauchten daher keine Angst vor bürgerfeindlich kommandierten Polizeiarmeen zu haben. Verrückte wie etwa die Klimakleber waren dank Spießbürgertum nicht möglich.

    Dafür konnte ein Ehepaar Benz dank Geist und Geld das Auto erfinden und bis zur Fahrtauglichkeit entwickeln. Heute würde der Geist solcher Genies multivernebelt und das Geld von Wuchersteuer und Inflation grünamtlich geraubt, sofern die Ehegemeinschaft nicht schon lange rotamtlich kapputtintrigiert worden ist.

    14
  8. Also ich muss zugeben, das ganze wird langsam echt zum Terror und ich habe die Schnauze gestrichen voll von diesem Blödsinn der da abgeht!
    Gerade gestern wollte ich über den Fussgängerstreifen laufen, als eine*r diese*r Militanten Biotunnte*n vor mich hinläuft und mir den Weg abschneidet. Ich versuche nach links zu gehen, doch die Person macht einfach den gleichen Schritt und sperrt mich noch immer ab. Ich gehe nach rechts, wieder das Gleiche. Das ging fast zwei Minuten lang so, währenddessen war die Fussgängerampel schonwieder auf Rot. Als ich die Person gefragt habe, was das soll, packt sie eine akkubetriebene Heissleimpistole aus und beginnt sich auf den Fussgängerstreifen zu kleben! Kein Scherz! Sie hat sogar versucht mich an sie dranzukleben mit dem Zipfel meiner Jacke. Ich habe jetzt eine Blase vom Heissleim auf meinem kleinen Finger und es gab ein kurzes Gerangel zwischen mir und diesem “es”. Als der Person auch noch das Portemonnaie aus der Tasche geflogen ist und ich die darin verstaute “WEF-Gang”-Passkarte gesehen habe, wusste ich sofort was los war. Übrigens wurde Schwab nicht von den Amis sondern den Chinesen finanziert, die Schwab nutzen wollen, um den freien Kapitalismus in eine kommunistische Oligarchie im Bilde Maos zu verwandeln.
    Tipp für die Zukunft: Immer nach der WEF-Gang-Karte nachsehen (Nicht zu verwechseln mit der Wolf-Gang-Karte, dem Literaturfanclub von Wolfgang Hohlbein)

    11
  9. Ich habe das selber schon, 1,5 km von meiner QWohnung auf der Autobahnauffahrt Richtung Stadtmitte, Kreuz Charlottenburg, schon erlebt und die Bullen standen teilnahmslos daneben.
    Kann ich beweisen, ist keine hohle Phrase. Bisher haben ja, Trotz aller Wut, die Leute noch relativ die Nerven behalten. Für den LKW Fahrer aus Stralsund habe ich heute bei der “Jungen Freiheit” gespendet, die haben ein Spendenkonto für den Fahrer eingerichtet der nun seinen Job verloren hat. Spenden solltet ihr, die ihr hier in diesem Forum seit, auch für die arme Sau !

    16
  10. Ich frage mich nur, wie die durch die Sicherheitsbereiche auf die Start- und Landebahnen der Flughäfen gelangen können. – Also irgendwie seltsam. Wenn ich die Aufnahme so betrachte, scheint mir das eher so was wie ein privater Hangar für Segel- und kleine Sportflugzeuge mit Motor zu sein und kein großer Flughafen.

    Meiner Ansicht nach.

    5
    1. Diese Bürgerfeinde brüsten sich das sie sogar Koordinatoren und Verbindungsleute in der Polizei haben.
      Ich bin der Meinung das solche Aktionen immer mit Absprache der Behörden und mit dem Wohlwollen der Regierung durch geführt werden.
      Meiner Meinung nach.

      6
  11. Es ist mir absolut unverständlich, wie sich ein Staat von einer Horde Hirnaputierter schon über Wochen terrorisieren lässt. Da wird immer nur “vorsichtig” der Zeigefinger gehoben und wie bei einem Kleinkind mit ” das tut man nicht” gedroht. Strafen, die wirklich wehtun, werden von den Gerichten nicht verhängt. Im Gegenteil, die wenigen, die sich in ihrem Ärger wehren, werden verurteilt. WAS IST DAS DENN FÜR EIN STAAT, der das duldet ?

    30
    1. Liebe “Hummel”
      bitte schön, was denn für ein Staat ??? Aus dieser BRD ist ein Haufen Irrer, bis auf knapp 20% geworden denen das alles zu gefallen scheint und bald werden die auch noch von Millonen hier absahnender Ukrainer und Neger und und und beglückt zu werden.
      Das mit den Sommerbädern konnten die Lumpen der rechtlich
      (rechtlich … ha, ha, ha) öffentlichen Sender ja nicht mehr verheimlichen und heute hat dieser (nicht für mich) “großartige” Kanzler seinen gequirlten Dünnschiß in seiner Sommerpressekonferenz abgegebe, Fazit, wir sind das beste Land auf dieser Erde …
      oh, sorry muß ganz schnell auf Toilette …

      17
      1. Ich gebe dir vollkommen recht ! Das mit dem STAAT war auch mehr rhetorisch gemeint. Die Interviews der Ampelspinner gehen mir auch gehörig auf den Docht. Mir ist ganz einfach der Widerstand gegen diese sogenannte “Regierung” zu wenig . Immer nur “Durchfall” hilft leider nicht.

        3
    2. Wir haben seit 2012 keinen Staat mehr und sind kommerzialisiert. Daran liegt es. Das Chaos wird erst dann ein Ende haben ,wenn wir, angefangen in Mitteldeutschland mit der Errichtung eines direktdemokratischen Staates anfangen, in dem nur der Souverän das Sagen hat und die Staatsmacht verwaltet. Damit wäre Schluss mit all dem idiotischen Blödsinn von Berlin und seinem illegalen Staatssystem.

      4
  12. Solche, welche hier ständig unser Leben sabotieren, bekommen immer wieder eine Bühne in den Systemmedien dieser BRD. Unsere “Volksvertreter” agieren gegen das Volk. So was nennt man Demokratie! (-;

    35
    1. Früher gab es in Sibirien viel Platz für Millionen Kriegsgefangene. Diesen Platz werden wir für die vielen Volksverräter und ihren Mitläufern wieder gebrauchen. Hierzu müsste sich Putin mal etwas sputen!

      9
  13. Es sind meiner persönlichen Meinung nach in der Mehrheit geistig verirrte Menschen, die immun gegen Informationen sind! Ihre Haltung beruht auf akzeptierter Manipulation durch die entsprechenden, bekannten Kreise, aber es ist ja schon evident, dass sie vom Ausland finanziert werden! Es dient der Destabilisierung der Länder sowie der Errichtung der NWO und der Verwirklichung der feuchten Träume des WEF!
    Mit der Klimadebatte, man diskutiert ja auch nicht über den Sonnenaufgang, wurde der Versuch unternommen, eine globale Phalanx gegen einen Feind, sprich Klimawandel, zu formieren, die dann gekonnt in eine andere Richtung gelenkt wird, um die nötigen Schritte Richtung Enteignung und Entmündigung zu rechtfertigen! Sie dient als Begründung für krude Einschränkungen bis hin zur geistigen Enteignung des Menschen. Siehe KI. Aber die Mehrheit hängt leider an dieser Lüge wie Gläubige an den Worten des Gurus! Wenn man den inneren Feind, eigene Probleme, nach außen verlegen kann, muss man sich nicht mehr im Inneren darum kümmern!

    22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert