web analytics

“Der Krieg wird sich in die Länge ziehen”

 

Nach dem Nato-Gipfel sieht es so aus, als würde sich der Krieg in die Länge ziehen. Wir sprechen kaum mit der Stimme des Friedens. Krieg und Sanktionen verschwinden nicht aus unserem Leben.

– so der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán heute im “Kossuth Radio“.

Und der Westen sei daran interessiert, dass der russisch-ukrainische Krieg noch lange nicht endet.

Außerdem:

Wenn wir die Ukraine in die Nato aufgenommen hätten, hätte das einen sofortigen Weltkrieg bedeutet.

Zu den Ambitionen Zelenskys und der Ukrainer sagte er:

Wenn Sie in Schwierigkeiten sind, verhalten Sie sich anständig. Die Ukrainer sind aggressiv und sie stellen immer neue Forderungen.

Zudem würden sie dem Frieden nicht näher kommen, indem sie immer mehr Waffen erhalten. Aber die Situation wird nur weiter eskalieren.

Migration

Zum in Brüssel erst kürzlich ausgehandelten Migrationspakt meinte er:

In einer Messerstecherei in Brüssel wurde beschlossen, eine verbindliche Migrantenquote einzuführen.

________________________________________________________________________

KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.

Das Buch ist im Gerhard-Hess-Verlag erschienen und direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 26,90 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <ungarn_buch@yahoo.combestellbar. Es wird demnächst auch im Buchhandel und bei Amazon erhältlich sein.

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat auch ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 18,30.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <ungarn_buch@yahoo.com>

________________________________________________________________________

 


42 Gedanken zu „Viktor Orbán: “Der Westen will Krieg.”“
  1. DIPLOMATEN STATT GRANATEN fordern AfD-Plakate zur Landtagswahl in Bayern.

    Kaum angebracht, werden sie von mutmaßlich grünroten Blutsäufern abgerissen oder durch Besprühen unleserlich gemacht. Zwei Drittel der BRD-Bevölkerung (ich weiß nicht, ob es Biodeutsche sind) bekunden bei staatlich organisierten sog. Wahlen Gier nach Krieg.

    15
  2. Die deutschen Regierungen haben die Eskalation zum Krieg mit betrieben. Merkel Steinmaier Macron haben mit Minsk Russland getäuscht.
    Ja Herr Urban, der Westen will Krieg und die Schlafmützen schauten 8 Jahre zu.

    20
  3. Lest erst mal bei Caspar Schrenck von Notzing nach, bevor ihr
    zum “Griffel” greift. Renaissance der Aufklärung ist angesagt!
    Sapere aude vs. morbus ignorantia.

    7
    2
  4. Tag auch,
    an diejenigen, welche hier Ihre Texte oben veröffentlichen dürfen.

    Wie kommen Sie auf den Gedanken, die Regierungen in eu, würden ein Volk vertreten?

    1. Niemand weis wirklich wie diese Wahlergebnisse zustande gekommen sind.
    2. Es ist notwendig, zeitnahe Umfragen in diese ’Zustimmung’ des Volkes einzubeziehen.
    Verständlicher: Wenn laut Umfragen die Zustimmung derart abfällt, daß nicht einmal mehr betrunken von Rückhalt aus dem Volk gesprochen werden kann, dann ist auch die Berechtigung von Legitimität zu bezweifeln, und die Schreiberlinge sollten statt ’kluger Sprüche’ aufgrund der Ablehnung im Volke Neuwahlen fordern. Es ist höchst demokratisch dieses einzufordern: Bsp.: Holland.
    3. Eine d. Politikerin hat im DB tägliches Neuverhandeln verlangt. Geben wir’s ihr.
    4. Es ist festzustellen, daß die meisten ’Beiträge’ geschwafelt sind.
    Welches sich auch wunderbar in der Wechselwirkung zu den ’Meinungsäußerungen’ einstellt.
    …………

    Es muß langsam ein Übergang zur Erneuerung einsetzen.
    Die Handlungen der Führung lassen Gewaltakte jeder Art gegen das Volk zu.
    Bezahlt wird alles vom Steuerzahler, doch so gut wie nie kommen diese Zusammenhänge in Wirksamkeit auf den noch vorhandenen Meckerseiten zur Sprache.
    Die selbstdegradierten Meckerseiten stehen nun vor der Abschaltung, die ’Gesetze’ werden kurzerhand gemacht.
    Wirklich immer und immer wenn ich, offenbar als Einziger dem das auffällt, mich in die Jahre ~1925-1935 begebe, erkenne ich, natürlich ebenfalls als Einziger, den Gleichklang der Politik von damals und heute.

    Kurz um: Per neuer Gesetze wird alles eingestampft was nach Erneuerung stinkt.

    Bitte um Zensur…………

    24
    1
  5. Die Menschen in Europa wollen mit Sicherheit keinen Krieg! Ein Zeichen dafür ist auch, dass es nur mehr in wenigen Ländern einen verpflichtenden Wehrdienst gibt. Die Marionetten der Machteliten jedoch versuche alles, um die Menschheit dumm, gefügig, ausbeutbar zu halten. Sie leben von unseren Energien, auch von Zorn und Verzweiflung der Aufwachenden, von Depressionen usw; sie leben von allem, was Würde und Selbst-Bestimmung der Menschheit untergräbt, sie saugen als Vampire am Blut der Völker … Der Aufwachprozess eines nicht kleinen Teiles der Menschheit, ein Erwachen im spirituellen Sinne, läßt sich jedoch nicht aufhalten – und wird getragen von jedem Einzelnen, vom Individuellen, wird getragen von Güte, Wahrheit und Gerechtigkeit – dem magischen Dreieck der Erfüllung …

    25
    1
    1. Weder die US-Kriminellen nocht ihre EU-Agenten interessiert was Bürger in Europa wollen
      Das haben Annalena Kobold und Robert Windrad schon mehrfach deutlich gemacht…

      25
      1
  6. Die Amis wollen den Krieg aus kindischem Trotz bis zum letzten ukrainischen Blutstropfen führen und begreifen nicht, dass jeder weitere Kriegstag die Position Chinas in der Welt stärkt. Wie konnte eine Nation, die sich von solchen Intelligenzasketen beherrschen lässt, jemals eine dominante Stellung in der Welt erlangen? (Rhetorische Frage, Antwort ist bekannt: Indem sie die Trümmer des deutsch-englischen Kriegs 1914-1945 einschlürfte. Ein Bismarck oder Gladstone hatte mehr im Hirn als sämtliche Revolvermänner im Weißen Haus zusammen.)

    31
  7. Urban ist soweit ersichtlich der einzige in der EU, der noch einigermaßen klar denken kann. Die USA werden auf kurz oder lang sich aus dem Abenteuer Ukraine zurückziehen, und zwar aus Kostengründen. Der bevorstehende Wahlkampf wirft bereits seine Schatten voraus. Zudem geht es dem Dollar als Weltwährung an den Kragen mit unabsehbaren Folgen für die überschuldete USA. Der Krieg in der Ukraine wird dann voraussichtlich zu einer rein europäischen Angelegenheit. Wer soll dann den Krieg bezahlten. Deutschland? Das wird schwierig, da Deutschland auf dem Weg zum kranken Mann Europas ist. Da die anderen auch nicht können, wird der Krieg zu Ende gehen müssen. Kein Staat wird bereit sein, sein die Wirtschaft auf Kriegswirtschaft umzustellen. Die Menschen werden rebellieren, sollten statt Auto Panzer gebaut werden und sie nicht mehr in den Urlaub fahren können. An der Ukraine könnte die EU, die durch die USA zur Zeit noch zusammengehalten wird, zerbrechen. Vernunft ist gefragt. Aber von unserer Ampel kann man sie nicht verlangen.

    30
  8. Dann machen Sie doch endlich mal Nägel mit Köpfe, Herr Orbán: Raus aus der EU, ein Bündnis mit Russland eingehen. Kann doch so schwer nicht sein, verdammte Kacke. Einer muss den Anfang machen, damit der Alptraum endlich aufhört!

    19
    1
    1. “Eine Schwalbe macht keinen Frühling..”
      Weglaufen ist keine Lösung. Würde nur die Verbrecher ermutigen ohne Widerstand von Ungarn noch dreister weiter zu machen…

      15
      1. Es müssten alle diese Nehmerländer aus dem Verein ‘raus – dann könnte man zu Teutscheland sagen: “Eine Schwalbe macht keine EUuuu mehr”.

        Aber die hängen ja alle am ESM-Topf der EU, was ich eben auch für ein kurzsichtiges Bereichern auf Kosten der Teutschen halte, denn wäre dann Teutscheland ausgesaugt und kaputt, wäre das mit dem ESM-Topf auch Ende Gelände.

        Meiner Ansicht nach.

        Meiner Ansicht nach.

        4
        2
  9. Nennen wir sie doch beim Namen. Es sind die in der Hauptsache die Anglosachsen, die die Kriege vom Zaun brechen. Aus den niedrigsten Gründen! Das hat nichts mit deren Bevölkerungen zu tun, die sind nur aufgehetzte nützliche Idioten für ihre Elite. Wie überall! Früher Könige, jetzt vor allem FM und andere Geheimbünde! Welche auch an den Rüstungskonzernen beteiligt sind oder hinter ihnen stehen. Und Rüstungskonzerne benötigen Kriege zwecks Unterstützung ihrer Sklaven, sprich die Wähler! Und ohne Kriege kein Waffenabsatz!

    Wie verdorben meiner Meinung nach die Charaktere der Kriegstreiber, aber auch der kommenden NWO Agenda sind, hat M. Albright in einem Interview verraten. Auf die Frage, ob die hunderttausenden toten Kinder im Irak durch Sanktionen wirklich als Opfer ihrer Ziele zu rechtfertigen und moralisch zu vertreten sind, hat sie mit einem klaren Ja beantwortet. Mehr braucht man dazu nicht sagen. Wir sind für sie, wie Harari sagt, Tiere und werden auch so behandelt!

    Wobei die Durchseuchung mit Kriegsgeilheit unter den Eliten international sich in ein sichtbares Gleichgewicht einpendelt! Nur die oben erwähnten Kriegstreiber sind ihnen dabei eine Nasenlänge voraus. Die Briten scheinen militärisch zwar ziemlich abgesandelt zu sein, aber mit ihren Geheimdiensten versuchen sie immer noch in destruktiver Weise mitzumischen!

    Die Völker hätten miteinander ein gutes Verhältnis, ließe man sie auf faire Weise miteinander Handel treiben. Aber es sind nicht mehr die Völker selbst, die den Handel selbst in die Hand nehmen dürfen. Es obliegt den Konzernen, die zukünftige Macht, gemeinsam mit den Banken!

    57
    2
      1. Anscheinend doch denn sonst würden die Leute hier längst auf die Barrikaden gegangen sein und nicht nur in Thüringen und Sachsen !

        11
        1
    1. Und wenn’s dann wirklich knallt, dann ist die Heulerei groß
      weil man dann merkt, daß es sich nicht um ein “Silvesterfeuerwerk”
      handelt …

      20
    2. Die ” Masse” wird von der Finanzmafia bewusst spychologisch gesteuert . Ein kläffender Hund genügt um eine Schafherde gezielt in eine Richtung zu treiben. DA waren die Deutschen schon immer Dumm genug. Als Anhängsel der USA bekommt Scholz von dort seine Anweisungen und dienert untertänigst als Lakai . Kraus Maffei und Rheinmetall haben Hochsaison und die Aktien sind auf Hoch, da freuen sich die Anteilnehmer. Die hunderttausende Toten werden als Schlachtvieh abgetan, das berührt sie nicht im geringsten. Und solange der Einzelne nicht selbst einen Granatsplitter abbekommt läßt er sich von dem Kriegsgeheul der Politiker anstecken.

      21
    3. Wenn mehr als zwei Personen zusammen kommen, ist das erste was sich verflüchtigt der Verstand.
      Masse will aus sich selbst heraus gar nichts.
      Was Masse zu wollen hat bestimmt die Propaganda.
      Insofern wollen die geistig Erkrankten, welche die Propaganda steuern Krieg.

      19
      1
  10. Tja – auf den Punkt gebracht. – Was die Mügrüntenquote angeht, so nutzt das alles garnix – da nutzt nur Tabularasa mit diesem mügrüntischen m. A. n. W.hnsinn.

    “Der Westen will Kr.eg” – sagen wir mal eher, die Amis wollen Kr.eg und ihre hiesigen Vasällen und was Teutscheland betrifft, so sind sie ja nach wie vor Bes.tzungsm.cht und befehlen einfach Kr.eg.

    Meiner Ansicht nach.

    29
    8
    1. Der Michel hat bis heute nicht mitbekommen, das die Amis uns schon zweimal einen Krieg untergeschoben haben. Und jetzt gibt es eben den dritten, denn wer nicht denken kann muss fühlen!

      25
  11. Herr Orbán hat recht. Seine Erkenntnis ist nicht neu. Um so schlimmer. Seit Jahrhunderten sind Großbritannien und Frankreich kolonialistisch, d.h. kriegerisch, seit 1898 auch die USA. Britische Könige haben sogar Freibriefe für Piraten ausgestellt. Das US-Fed-System ist finanzkriegerisch, weil zinsplünderisch: Fed-Geld ist (anders als Gold) kein Substanzbesitz, sondern eine leitzinspflichtige Schuld bei der Zentralbank. Alles seit langem bekannt, aber Sklaven lieben Sklaverei und fordern sie sogar.

    41
    3
      1. In Berlin leben auch noch eine ganze Menge normale Deutsche die Sie töten wollen … mich und meine Familie damit eingeschlossen …

        2
        2
        1. Irgendjemand scheint das gut zu finden das meine Familie und ich dann auch getötet würden, wegen des Daumens nach unten. Sind hier jetzt etwas auch Perverse hier ???

          4
          1
    1. Es ist für halbwegs geistig-seelisch gesunde Menschen unvorstellbar und undenkbar, was in deren Köpfen und falls vorhanden Herzen vor sich geht. – Ich kann mir kaum vorstellen, dass die wirklich glücklich sind – die empfinden vielleicht kurzfristig eine abartige Schadensfreude am Leid derer, denen sie all das Leid zufügen, aber ein gesundes ich sag’ mal normales Glücklichsein kann das nicht sein. – Normale seelisch-geistig gesunde glückliche Menschen kämen nie auf die solche durch und durch kranke hochgradpsüchopäthischen Ideen.

      Hier noch ein paar weitere interessante Videos von Unc.tnews:

      https://uncutnews.ch/neue-videos-am-donnerstag/

      Meiner Ansicht nach.

      8
      1
    1. Man kann aus all dem geballten W.hnsinn jeglicher Couleur wirklich nur noch schlussfolgern, dass “SIE” die Erde menschenfrei für sich alleine wollen und wer “SIE” nach aller logisch-plausibler Schlussfolgerund m. A. n. sind, habe ich schon zu Genüge bei U. M. dargelegt – Stichwort: Phil Schneider, Stichwort: Jünckers “F.hrer ANDERER Planeten”.

      Meiner Ansicht nach.

      3
      2
    2. Tja – schaut mal nach unter EU-Renaturierungsverordnung am besten bei AUF Eins von einer Dr. S. Limm.r, ist wohl auch bei Telegr.mm zu finden. Ich komme da nicht ‘rein, habe aber den Hinweis von anderer Stelle.

      Meiner Ansicht nach.

  12. Aber zuerst kommt der von den Globalisten-Terroristen geplante Bürgerkrieg.
    Erst machen die Globalisten-Kreaturen in den Altparteien
    unser Land in ALLEN Lebensbereichen total kaputt
    und wenn man damit nicht einverstanden ist,
    kriegt man noch in den Arsch getreten und wird beleidigt.
    Solche perversen Aussagen sollen vmtl. des Zorn des Volkes ins Unermessliche steigern:

    “SPD-Abgeordneter behauptet AfD-Wähler sind wie NSDAP-Wähler”
    https://journalistenwatch.com/2023/07/13/jetzt-brechen-alle-daemme-spd-abgeordneter-behauptet-afd-waehler-sind-wie-nsdap-waehler/

    25
    3
    1. Kann garnicht sein, weil die Blauen alles andere als Sözialüsten sind im Gegensatz zu denen der genannten damaligen P.rtei. – Man braucht ja nur den P.rteinamen ausgeschrieben zu lesen und zu verstehen. Dass die Konservativen das allerdings immer noch nicht klargestellt haben und weiterhin auf sich sitzen lassen, gibt mir allerdings ein Rätsel auf, das ich noch nicht zu ergründen vermochte.

      Meiner Ansicht nach.

      4
      1
    2. Die Buchstaben spd stecken doch selbst in nsdap drin. Stand er bei seinem verlogenen geistigen Dünnschiss vor seinem Spiegelbild, dieser gottverdammte Volksverhetzer? Wo sind die Strafanzeigen, wo die Richter?

      10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert