web analytics
Bild: Bixabay

Tragödie: Anzahl an Totgeburten explodiert förmlich

 

Es ist eine fürchterliche Tragödie im Leben einer Mutter, wenn sie das eigene Kind tot zur Welt bringen muss. Und doch müssen jetzt wieder mehr Eltern damit fertig werden, 2021 waren es 3.420 Paare.

Mainstream bleibt bei Corona-Erzählung

Die Bild-Zeitung titelte dazu am Mittwoch: „Rätselhafter Anstieg bei Totgeburten“. So nahm die Zahl der Totgeburten im 2. Quartal 2021 um 9,4 Prozent zu und lag im 4. Quartal 2021 schon bei 19,4 Prozent über den Werten aus den Vorjahren.

Was war davor geschehen? Woher kommt diese gewaltige und wachsende Steigerung der Totgeburten? Die Bild-Zeitung hat eine Antwort parat: „Mediziner haben Corona im Verdacht“.

Unterschied zwischen Corona-Jahr 2020 und 2021

Doch war nicht Corona im Jahr 2020 heimtückisch und gemeingefährlich, weswegen „Lockdowns“ verhängt und die Grundrechte eingeschränkt worden waren? Raffte Covid-19 nicht im Jahr 2020 massenweise Menschen dahin? Gibt es nicht einen kleinen, feinen Unterschied zwischen den beiden Corona-Jahren, abgesehen von der Tatsache, dass sich das Coronavirus – wie jedes Virus – vom ersten zum zweiten Jahr abschwächte?

Im Bild-Bericht kommt jedenfalls das Wort Corona-Impfung kein einziges Mal vor, obwohl sie und nur sie den wesentlichen Unterschied zwischen den Corona-Jahren 2020 und 2021 machte.

Dieser Beitrag erschien zuerst auf unzensuriert.de


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



21 Gedanken zu „„BILD“: „Rätselhafter Anstieg bei Totgeburten“ und natürlich kein Wort zu Impfungen“
  1. “Die mRNA in dieser COVID-19-Impfstoffe wird in das S (Spike)-Protein umgewandelt, das normalerweise auf der Hülle des Sars-Cov-2-Virus zu finden ist.”
    Spikes allein (ohne den Rest des Covid-Virus) sind gefährlich für die Gesundheit.
    “In der neuen Studie haben die Forscher ein “Pseudovirus” geschaffen, das von Spike-Proteinen des Sars-CoV-2-Erregers umgeben ist, aber kein echtes Virus enthält. Die Exposition gegenüber diesem Pseudovirus führte in Tierversuchen zu Lungen- und Arterienschäden. Dies würde beweisen, dass das Spike-Protein allein ausreicht, um die Krankheit auszulösen, so die Forscher. ”
    Salk Institute for Biological Research
    (the-novel-coronavirus-spike-protein-plays-additional-key-role-in-illness)

    3
  2. Die im Mutterleib gestorbenen Babies haben aber schon Mitgefühl verdient – die konnten ja nu’ wirklich nix dafür. Hoffentlich sind die jetzt in einer besseren Welt. Man kann aber auch nicht pauschal die Mütter verurteilen. Die mussten sich z. B. in Austria spritzen lassen, um überhaupt in die Kliniken zum Entbinden zu kommen – weiß ich von einer Mutter, deren Tochter schon lange in Austria verheiratet ist – also schon lange vor der C. dort lebte. Wer da schwanger in die C.-Zeit geschlittert war, der wurde da regelrecht erpresst. Die Tochter hatte Glück, das Kind kam trotzdem gesund zur Welt und ist nach wie vor gesund.

    Im Grunde dürften dann alle Gespritzten erst gar keine Kinder mehr bekommen oder erst mal abwarten, wie es ihnen in den Folgejahren selbst ergeht. Ja – es ist wirklich ein Dilemma, den soweit ich hörte, sind von den Müsels und den meisten aus den Ostländern die wenigsten gespritzt und hier fast alle. – Was das wiederum für die demografische weiter sich verschärfende Entwicklung zu Ungunsten der schon immer hier Lebenden bedeutet, dürfte dann auch klar sein.

    Meiner Ansicht nach.

    12
    1. Als Katholik kann ich Sie in dieser Frage trösten. Die Ungeborenen und auch alle ungetauft sehr jung Verstorbenen kommen ins Paradies, wo sie ein Leben in irdischen Freuden führen können, dessen Rahmen die Zehn Gebote bilden. Auch ein guter Moslem kann dorthin kommen. aber 72 Jungfrauen erwarten ihn dort sicher nicht.

      1. Auf “Rechtgläubige” wartet EINE 72-jährige Jugfrau.
        Die 72 Huris sind das Ergebnis eines Übersetzungsfehlers aus dem Arabischen…
        Ähnlich wie Islam= Unterwerfung mit Salam= Frieden verwechselt wird…
        Beide Begriffe werden bekanntlich mit SLM geschrieben, da in Arabisch keine Selbstläute dargestellt werden.

        1
  3. Wie, die Blödzeitung weiß nicht, woran das liegt?
    Kein medizynischer Echsperte greifbar, der ganz genau erklären kann, dass das eine Folge des bösen CO2 in der Luft ist?

    23
    1. Das Erdmagnetfeld wird pro Jahrzehnt um 5 % schwächer.
      Der magnetische Nordpol wandert >50 km/Jahr Richtung Sibirien.
      Die magnetische Anomalie im Südatlantik schwächt sich ab und spaltet sich auf.
      Der Erdkern läuft nicht mehr rund.
      Das Sonnenmagnetfeld ist schwach.
      Suchen Sie mal auf npr(org) nach: “Ancient Trees Show When The Earth’s Magnetic Field Last Flipped Out”
      “Wenn man die Ozonschicht beschädigt, wie wir herausgefunden haben, verändert man die Art und Weise, wie die Sonnenwärme auf die Erde einwirkt”, sagt Cooper. “Und sobald man damit anfängt, ändern sich die Wettermuster, weil die Windrichtungen und die Erwärmung nicht mehr stimmen und überall hinfließen.

  4. Ich wünsche u. hoffe, daß diese Mainstreamjournalisten alle nur möglichen Nebenwirkungen bekommen, damit sie endlich aufwachen.

    19
    1. Es gibt keine Nebenwirkugnen, das sind Wirkungen. Und an allen Schäden sind latürnich ausschließlich die ganzen Quärdenker und Roichsbörger schulz.
      Ihre unabhängigen Quantitätsmedien die stets in vollster Einfalt vom RND abkupfern.

      1
  5. Bild, Mutter drehte Kinder durch den Fleischwolf, Bild sprach mit den gebratenen Frikadellen. Na habt ihr das alles nicht gewusst??? und bezahlt noch 1,20£ Dafür.

    11
  6. Ich kann nur sagen, die D…gespitzten tuen mir nicht leid.
    Sie fühlen sich mit 3-4x Gentechupdate moralisch ja sowas von überlegen, ach was sag ich, mindestens wie Neugeborene.

    18
    1. Keinen Deut tun die mir leid. Jetzt klagen einige auch noch vor Gericht – wie erbärmlich doof ist das denn? Die haben doch vorher den Haftungsausschluss unterschreiben müssen. Außerdem selbstredend, dass die Richterschauspieler im Sinne von Big Pharma die Anträge abwimmelt, oder mit juristischen Winkelzügen solange hinauszögert, bis das Problem biologisch gelöst ist…

      18
      1. Größtenteils ja.
        Es gab aber auch solche die unter dem Diktat von “Biotech-Versuchskaninchen oder der wichtigste Mensch im Leben versauert alleine in der Klinik/Pflegeheim” im besten Neuropa aller Zeiten von der kriminellsten Drückerkolonne aller Zeiten mit einem “Impfangebot” daß man nicht ablehnen kann übelst zum Experimentalstich genötigt worden sind.
        Ebenso wie viele Kinder und Hochbetagte denen der Stich ungefragt aufgezwungen wurde.

        3
    2. Es sind die gleichen Menschen, welche mit ihren Leiden schon seit 20 Jahren zum gleichen Arzt rennen. Aber der Erfolg oder die Hilfe will sich einfach nicht einstellen!

      3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert