web analytics
Bild: WIkipedia

Nach Russlands Austritt aus dem Getreideabkommen und der Warnung, fremde Handelsschiffe im Schwarzen Meer als potenzielle Feinde zu betrachten, hat die russische Marine dort nun ein groß angelegtes Manöver durchgeführt.

 

Übungsziel Isolierung des Schwarzen Meeres

Das Ziel dieser Übung war die Isolierung eines Teils des Schwarzen Meeres.

Die Besatzungen von Schiffen der russischen Schwarzmeerflotte haben gemeinsam mit den Luftstreitkräften im Schwarzen Meer ein Manöver durchgeführt.

Ziel der Übung war es, einen Teil des Schwarzen Meeres zu isolieren. Dies teilte das russische Verteidigungsministerium am frühen Morgen des 21. Juli mit.

Schiffe der Schwarzmeerflotte feuerten Anti-Schiffs-Marschflugkörper auf ein simuliertes Ziel im nordwestlichen Teil des Schwarzen Meeres ab. Ein Geschoss vom Raketenschiff Iwanowez traf das Ziel und der simulierte Gegner wurde zerstört.

Aus einer diesbezüglichen Erklärung geht hervor, „Telemetrie-Daten und Videoüberwachungen von unbemannten Flugzeugen bestätigen den Erfolg der Kampfübung. Das Zielschiff wurde durch den Raketentreffer zerstört.”

Während der gemeinsamen Übung trainierten die Schiffe und Flugzeuge auch Maßnahmen zur Isolierung eines Gebiets, das vorübergehend für die Schifffahrt gesperrt worden war. Außerdem führten Sie Übungen durch, um ein fiktives angreifendes Schiff festzusetzen.

Das Ministerium veröffentlichte ein Video, auf dem ein Teil der Übungen zu sehen ist.


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 

Von ELA

14 Gedanken zu „Reizschwelle des Russischen Bären erreicht? Marineübung im Schwarzen Meer“
  1. Wenn die “Nord-Atlantische-Terror-Organisation” und der gesamte korrupte/verlogene Westen sein aussichtsloses Geschäftsmodell nicht ändert, wird er zwangsweise dazu veranlasst werden müssen. Diese Einsicht ist natürlich schwer zu akzeptieren, aber leider entspricht sie der Wahrheit. Die System-Nutzniesser wehren sich mit Händen und Füssen dagegen, aber sie sind nur eine kleine Gruppe, verglichen mit der Not leidenden Bevölkerung.

    12
    1. Auch das wird leider erhebliche, weltkriegsartige Opfer-Zahlen und massive Vernichtung von Städten in Europa verursachen, denn die NATO-Terror-Organisations-Mitgliedsländer-REGIME werden NICHT VERHANDELN – diese WOLLEN BOMBEN UND MASSEN-TÖTEN – wie die Scholz Panzerlieferungen an die US-bezahlten Ukraine-Söldner-NAZIs glasklar BEWEISEN ! !

      9
    2. Warum sollten die Russen erneut ihren Arsch für ein Deutschland hinhalten, was sie als Erzfeind betrachtet? Wie wäre es, wenn sich die Deutschen endlich mal selbst helfen und nicht immer nach dem “Retter” flennen? Helft euch gefälligst selbst. Ist schließlich euer Land.

      10
    1. Leider kann ich mir vorstellen dass Putin für solche Spielchen der Aggressoren zu als ist und wenn es so weiter geht er Nägel mit Köpfen macht.
      Dann war’s das mit uns und wir können uns sicher nicht einmal mehr bei unserer ach so wunderbaren und umsichtigen Regierung bedanken. Statt Frieden zu schaffen ziehen sie uns – die Bevölkerung immer mehr mit in den Abgrund für ihren Größenwahn und ihre Unfähigkeit, ein Land gut und für die Menschen besser !! zu regieren.

      11
  2. “Das “Nordatlantische Gangsterbündnis” kapitulierte beim Nato-Gipfel in Vilnius
    – Selenski zum Abschuss freigegeben –
    Die US-Strategie zielt darauf ab, Russlands Vergeltung auf Europa zu lenken, um selbst zu überleben”

    “Der NATO-Gipfel vom 11. und 12. Juli 2023 in der litauischen Hauptstadt Vilnius brachte die unumkehrbare Fäulnis des “Gangsterbündnisses NATO” (so China zur Nato) zum Vorschein, sichtbar für die ganze Welt. Der Gipfel zeigte das hilflose Zappeln der Akteure und die verzweifelten Bemühungen des amerikanischen “Paten”, den eigenen Kopf aus Schlinge der jetzt eintretenden Weltveränderung- mit der einhergehenden Totalabrechnung – zu ziehen…”

    https://www.concept-veritas.com/nj/sz/2023/07_Jul/21.07.2023.htm

    20
  3. Wie es aussieht, wird das gesamte Gebiet der Ex-Ukraine seitens der Russischen Föderation befreit werden müssen, damit Frieden möglich ist. Die Zwangsrekrutierten, die bislang Selenskij für seine transkontinentalen Führungsoffiziere verheizt, werden dankbar sein.

    Bekommt dann das mutmaßlich hierfür hochgerüstete Polen Lemberg, wenn es aus der Nato austritt?

    23
    1. Solange eine NATO -Terror-Organisation existiert, und wir Deutsche für die US-Militär-Basen in Ramstein und anderen Orten BEZAHLEN müssen – solange wird es NIEMALS Frieden geben !

      23
    2. Polen ist hat sich zum treuesten US-Vasallen entwickelt.
      Die USA stationieren bereits ihre Militaerbasen dort und haben bereits US- Soldaten nach Polen gesandt.
      Warum also sollte Polen aus der Natod aussteigen?

  4. Eine Eskalation kann niemals im Sinne Europas sein! Die Dynamik des Krieges wird zu einem Selbstläufer, den auch die Russen immer schwerer kontrollieren und kanalisieren können, da der Westen seine scheinbar kommende Niederlage, vor allem politisch, hinauszuzögern versucht!
    Dahinter steht die Neuordnung Europas im Sinne der USA Strategie! Solange gesprochen wird, ist ein Krieg noch gefesselt. Aber den USA ist Europa völlig egal, es dient nur als Gefechtsfeld und Gefechtsbasis gegen Russland!
    Aber ich glaube, selbst der Ukrainekrieg, vom Westen durch die Täuschung mittels des Minsker Abkommens provoziert, ist, neben dem Versuch, Russland zu schwächen, auch eine Ablenkung wie so viele andere Dinge, um den Blick aufs Wesentliche zu verschleiern. Und dazu gehört die Implementierung der NWO, die Ermächtigung der WHO und die Enteignung und Entmündigung seitens der EU!

    Aber auch der Fokus auf die Einführung der KI als Kontrollinstanz soll durch die euphemistische Darstellung der KI verzerrt werden!

    36

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert