web analytics

23.07.2023

Heute mit Schwerpunkt “Schutzsuche” in Baden-Württemberg

Die Stadt Sindelfingen hat das Best Western Hotel in der Calwer Straße gekauft. Das Gebäude soll in Zukunft zu einem Heim für Geflüchtete werden; berichtet der Böblinger Bote.

Nachdem bekanntlich für die neuen Herren im Land das Beste gerade gut ist, sollen jetzt weitere 180 „Geflüchtete“ dort standesgemäß untergebracht werden. Nach Umbauarbeiten sollen dann die ersten „Schutzsuchenden“ noch heuer in das 4-Sterne-Hotel im Stadtzentrum einziehen können.

***

Zu wenig Lehrer, zu wenig Räume und zu unterschiedliche Leistungsniveaus: Die Berufsschullehrer bemängeln große Probleme beim Unterricht für Flüchtlinge – und fordern vom Land mehr Flexibilität für die Schulen, berichtet n-tv.de.

“Mehr Flexibilität”

[…] Helfen würde den Berufsschulen mehr Flexibilität, sagte Speck: Um die Schüler besser nach ihrem Leistungsstand unterrichten zu können, brauche es dringend mehr unterjährige Klassen, die etwa zum Schulhalbjahr starteten. Dann könne deutlich besser auf unterschiedliche Sprachniveaus eingegangen werden.

“Mehr Geld”

[…] Die SPD im Landtag forderte “dringend mehr Landesmittel”. Ihr bildungspolitischer Sprecher, Stef an Fulst-Blei, sagte, das Kultusministerium müsse die Vorschläge des Berufsschullehrerverbands auf eine rasche Umsetzung hin prüfen. “Schülerinnen und Schüler von heute sind die Fachkräfte von morgen. Das muss auch einer passiven grün-schwarzen Landesregierung dringend mehr Wert sein.”

***

Landkreise fordern Arbeitspflicht für Flüchtlinge

STUTTGART – Mithelfen in der Altenpflege oder auf dem Bauhof: Die Landkreise in Baden-Württemberg fordern für Flüchtlinge eine Pflicht zu arbeiten – im Zweifel auch gemeinnützig. “Es wäre uns Landkreisen – auch mit Blick auf die dringend benötigte gesellschaftliche Akzeptanz – wichtig, dass Geflüchtete rasch in Arbeit kommen, hilfsweise auch in gemeinnützige”, sagte der Präsident des Landkreistags, Joachim Walter (CDU), einer Mitteilung zufolge. Es müsse “ohne ideologische Scheuklappen hinterfragt werden, ob das deutsche Sozialrecht bei den Geflüchteten immer die richtigen Anreize setzt”, berichtet die Badische Zeitung.

“Mehr Geld vom Bund”

[…] Die Kommunen im Südwesten forderten außerdem erneut mehr Geld vom Bund. Dabei gehe es neben den Kosten für Unterbringung und Lebensunterhalt auch um die Kosten für Kita, Schule und Integrations- und Sprachkosten, die oft von den Kreisen bezuschusst würden.

***

 

 

 

 

 

 

39 Gedanken zu „Sindelfingen (Zentrum): 180 (!) „Geflüchtete“ sollen demnächst in 4-Sterne Best-Western-Hotel einziehen“
  1. Die meisten ukrainischen Flüchtlinge in Polen arbeiten, da sie vom
    polnischen Staat nur eine sehr geringe Unterstützung bekommen. Auch deshalb
    werden sie laut Umfragen von der überwiegenden Mehrheit der Polinnen und
    Polen nicht als Last, sondern als Gewinn für das Land gesehen.

    Deutschland=Viel Sozialhilfe, nix Arbeit.

    Polen=Wenig Sozialhilfe, viel Arbeit.

    8
  2. Für die schutzsuchenden Muselknkn nur das Beste. Da sind unsere Alman-Steuergelder doch gut angelegt, dafür zahlen wir gerne Steuern und Gemeindeabgaben, eigene 4-Sterne-Unterkünfte für die traumatisierten Neger- und Kuffnuckengoldschätze. Wie haben die Gutmenschendeppen in Sindelfingen gewählt … bei der letzten Landtagswahl 31 % für die Grünen Khmer, alles klar, weiter so, ihr habt es verdient.

    14
  3. Ich wohne mit meiner Frau in einer ganz sehr großen Stadt …
    Gehe eigentlich jeden Tag raus um euinzukaufen.
    Ich telefonierte heute mal wieder über eine Stunde mit einer sehr guten
    langjährigen Freundin und sagte ihr, daß ich inzwischen hier nur noch schwarze,
    muslimische und verhüllte Weiber sehe.
    Ich weiß nicht wie es Euch hier so geht, ich fühle mich inzwischen mehr als belästigt
    und auch bedroht aber das interessiert ja hier in diesem bunten Land keine Sau mehr.

    21
    1. Ja, ja, gab’s mal vor ca. zwei Jahren ein sehr bekanntes Video wie dreiviertest europäische, keine spanischen (!!!) Weiber zu den angelandeten Niggern geeilt sind und denen ihre Brüste … äh, doch wohl eher Wasserflaschen, feil geboten hatten.
      Hmmmmm jetzte kommen endlich die richtig potenten Männer … mag wohl eine von denen gadacht haben, hoffe aber für die, die das nicht wollten, daß die noch nicht zu einer “Erlebenden” geworden sind …

      3
  4. Das ist eine Spirale ohne Ende. Die Hütte wird bald voll und wie man aus Erfahrung weiß braucht man dann ein weiteres Haus und Renovierung sind spätestens nach einem Jahr fällig. So benötigt die Stadt immer mehr Geld und muß kürzen. So ist der Abstieg vorgezeichnet, man muß sich nur die anderen Städte anschauen, die meinen Platz zu haben und Gießen ist ein Vorgeschmack.

    15
    1. Fällt mir ein blöder Witz ein, wie bekommte man 11 englische Nationalfußballspieler in eine Telefonzelle … ??? Man werfe eine Büchse Bier hinein …
      Wir hier in dieser BRD werdenbald wegen “Überfüllung” aus den Nähten platzen.
      Scholz saghte doch, die Bevölkerungszahl in dieser BRD könnte auch 95 Millione vertragen … nicht vergessen, immer weiter Roto, ganz Rote, Grasgrüne, und ie geliebte Hurenpartei FDP, ach ja, Merkels CDU, zum Lachen, immer wieder wählen … dann geht’s schneller …

      10
  5. Einer meiner Beiträge ist immer noch nicht von der Moderation freigegeben worden, wird vielleicht noch.
    Kam gerade vom Einkaufen zurück und es wird hier immer erschreckender ! Man sieht hier
    nur noch schwangere Muselweiber, Kinderkarre schieben und der nächste “Braten” ist schon
    in der Röhre. Man sieht fast nur noch, in unserem einst recht guten Wohnviertel, verhüllte Weiber und jede Menge Neger, es kann einem Angst und Bange werden.
    Ja, aufgrund dieser schrecklichen Politik bin ich ausländerfeindlich, Rassist usw. geworden !
    Schuld daran ist einzig und alleine diese von Gott verdammte Bundesregierung !!!
    Ich hasse Euch so abgrundtief was ihr aus “MEINER” Heimat macht …

    20
    1. Ich stand letzte Woche an einer roten Ampel als etwa 12 bis 15 Grundschüler über die Strasse gingen. Einer sah mitteleuropäisch aus, der Rest arabisch.

      20
  6. Im MDR Videotext empörte man sich jetzt, weil die dortigen
    Tafelbetreiber in Kahla / Thüringen deutsche Bedürftige vor
    den anrückenden Ukrainern bevorzugte.
    Da gab es ein großes Palaver wegen der ach so “armen Ukrainer”
    die hier alles in ihren Arsch geschoben, Bürgergeld kassieren,
    Kindergeld natürlich auch und die im Rentenalter sind bekommen
    sowieso Rente …
    Die kommen in den dicksten Karren angerollt und fressen
    nun auch noch den wirklichen deutschen Bedürftigen das immer
    weniger werden in den Tafeln weg.
    Diese ukrainische Bande hat einen kräftigen Arschtritt verdient,
    die sollen sich wieder in die Ukraine verpissen !!!
    Ach ja, eingerichtete Wohnungen, natürlich kostenlos, haben die
    ja auch schon bezogen und ein beträchtlicher Teil sogar Häuser, das
    muß man sich einmal vorstellen !

    24
    1. Und sie benehmen sich zum Teil auf die unverschämteste Art und Weise. Jetzt parkte bei uns vor der Einfahrt ein fetter BMW-SUV mit ukrainischem Kennzeichen. Als er darauf angesprochen wurde, kam nur eine arrogante Erwiderung. Es ginge hier niemanden etwas an, wenn er im Parkverbot stünde. Ich will das nicht verallgemeinern, aber das Verständnis für “arme” geflüchtete Ukrainer schwindet zusehendst. Darüber sollten sich unsere Politiker mal Gedanken machen…

      16
      1. Die Nuttenweiber bezahlen ibei Aldi mi 200 € Scheinen (geil sehen die ja aus … lach !), die Kere,die genug Zaster hatten und sich vor der “Verteidigung” der Ukraine “abgesetzt” hatten, mit dicken SUV’s, immer Sonnenbrille auf, es widert einen nur noch an …

        14
      2. Ich schrieb schon mal, ich wear bei der NVA Luftwaffe in einer Spezialeinheit, wir hatten auch Nahkampf trainiert …
        Mit mir ätte das die ukrainische Ratte mit Sicherheit nicht gemacht ..
        Ich hätte das schon so gedreht daß der mich angegriffen hätte, was ja bei denen normal ist und ich mich nur gewehrt hätte … ein ukrainischer Fresser w… er … und ein Auto zum Verkaufen …

        8
    2. hier ists genauso. Die kommen in Scharen, wenn da mal was gutes angeboten wird – vor allem beim Aldi. Da musst du dich schon um 7 Uhr die Schlange einreihen. Vor allem erinnern die mich an die Ossies, als sie noch neu hier waren. Gier Gier Gier.

  7. Arbeitspflicht für Hinzugereiste ! Absolut ja – bitte aber nicht in Altersheimen , unsere Eltern/Großeltern haben Deutschland wieder aufgebaut. Für mich ist das absurt unsere Eltern Menschen auszuliefern, welche nicht ihre Sprache sprechen. Wie sollen die Älteren mit diesen Menschen kommunizieren wenn sie Probleme haben ? Bitte nachdenken wir jüngeren tragen Verantwortung- Vorbildfunktion für unsere Kinder. Wollen wir später auch einmal so “versorgt ” werden ?

    13
    1. ich bin entsetzt,wenn man diese bestien in der pflege oder bei kindern einsetzen will.wir haben genug vergwwaltigungen im land!!!dazu die frage der colibakterien….,,sog. rechte hand,,….das wort ,,hygiene ,, existiert dort natürlich nicht!!!
      passt auf eure eltern ,kinder,enkel und auf euch selbst auf!!alles ist erdt der anfang!!!
      lest die 85 gew.suren im koran!!! habe ihn 2016 durchgeatbeitet. bis jetzt haben sie alles umgesetzt ,was darin steht!!die menge der gewaöttaten steigt mit deren menge,bis die christen lt. koran vernichtet sind.
      keiner von denen richtet sich jemals gegen den koran!!!leeeesen!!!

      4
      1. Die in der Pflege? Da kann man beten, dass man nicht so lange lebt. Auch bei Tieren sind sie mit ihrem hohen Testoteronkörper nicht einsetzbar, außer unter ständiger Beobachtung.

  8. Das Hotel umzuwidmen ist eine zukunftsweisende Maßnahme:
    Nachdem die schwatzrotzgrüne Junta die einheimische Automobilproduktion endgültig ruiniert hat gibt es im stark vom lokalen Daimler-Werk ahängigen Sindelfingen ohnehin keinen Anlaß mehr Hotelzimmer für Geschäftsreisen vorzuhalten.
    Die kommunale Umbenennung in “Gesindelfingen” dürfte dann nicht lange auf sich warten lassen, ebenso wie der andere Produktionsstandort, schon heute stark abgewirtschaftet, dann endgültig in “Untertürkenheim” umbenannt werden kann.
    Kaum noch vorstellbar daß vor 50 Jahren die Stadt so prosperierend war daß sie sich nicht nur ein eigenes Messegelände leisten konnte sondern sogar noch mit marmornen Zebrastreifen glänzen konnte.

    14
  9. #Landkreis fordert Arbeitspflicht für Flüchtlinge
    Fangen die etwa an zu denken? Es müssen alle ! Migranten und Flüchtlinge arbeiten und ihren Lebensunterhalt wie wir Deutschen auch selbst finanzieren und nicht Zucker in den Hintern geblasen bekommen. Wir werden sehen wie schnell da viele weiter ziehen, was dringend Zeit wird. Hier gibt es genug Arbeit, dann müssen die halt mal für die Sauberkeit, für öffentliche Anlagen, für viele Hilfsarbeiten eingesetzt werden und wer nicht bereit ist zu lernen oder zu arbeiten der muss sofort eine Sperre erhalten und keinen Cent mehr bekommen. Und entsprechende Strafen für alles was sie anrichten.
    Fast 5 Mio. Migranten sind ins Land gekommen und die überwiegende Zahl von denen lebt auf unser Kosten und weiß vor Langeweile und Blödheit nicht was sie anstellen sollen, darum auch diese vielen Überfälle, Messerstechereien Straftaten usw. und die wenigsten davon sind psychisch krank, die wissen genau was sie tun und dass ihnen keine Strafen drohen, im Gegensatz zu uns.
    Die Kleber bitte gleich mit einbeziehen, denn scheinbar sind das ja auch alles dumme und ungelernte Nichtsnutze.

    20
  10. Für das Hotel hervorragend, denn sie kassieren dann viel Geld vom Steuerzahler. So machen es schon einige halb verfallene Hotels, die nur notdürftig renoviert wurden, wie im Allgäu und dann für viel Geld an Migranten über die Politiker gegeben wurden. Einige von diesen Hoteliers haben sich dadurch gesund gestoßen und mussten ihre alten maroden Gebäude nicht abreißen.
    Was haben wir nur für eine dumme und miserable Regierung???

    15
    1. “Was haben wir nur für eine dumme und miserable Regierung???”

      Jedes Land hat die ReGIERung die es verdient. Und hier ist leider nach wie vor das Neuschland der chronischen fremdinduzierten Massenverblödung.

      9
  11. Die Masse, die in diesem inzwischen so bescheuerten Land etwas zu sagen hat, sind Arschkriecher die sich irgendwo einschleimen wollen oder haben nicht mehr alle Latten
    am Zaun ! Normalerweise müßte man diese Land fluchtartig verlassen oder eben mit den genannten etwas anstellen …

    15
  12. Für deutsche Obdachlose wird in Sindelfingen sicherlich ein 5-Sterne Hotel freigehalten, oder etwa doch nicht?
    Leute, wacht endlich auf! ! !

    23
  13. Für die lieben Gäste nur das Beste, mit Frühstück an Bett und Bauchpinseln.
    Ich frage mich, wie lange soll das noch so gehen…

    17
  14. Die Asylpolitik muss in Dt. privatisiert werden.
    Aufnahme bekommt nur, wenn ein “guter Mensch” dauerhaft für Unterkunft, Lebensmittel aufkommt.
    Weil, Moralapostel auf Kosten des Staates spielen, kann jeder.

    13
    1. Bekommst von mir grundsätzlich immer einen Daumen nach oben
      obwohl Du mich in meiner von Dir so verhaßten Stadt, die ich ja selber
      nicht mag, lieber tot sehen würdest …
      Komme auch aus einem ganz anderen Bundesland, mit dem die Regierung
      heute anscheinend am Meißten Probleme zu haben scheint … Liebe Grüße von
      einem Björn …

      1
  15. das ist wohl…dass wenigste was wir
    mitteleuropäer unseren neuen gebietern
    offerieren können.

    vollpension, volle medizinische betreuung,
    sowie sackgeld und anwa/ält/in natürlich inkl.
    und dass solange bis der letzte schwob noh
    am läba isch

    funkelnde goldstücke soweit das auge reicht))

    füe die gemeine schmeissfliege das beste
    deutschland aller zeiten

    13
  16. Das sollten sich die deutschen Malocher mal anschauen. Sie müssen noch für ihre Urlaubsreise zahlen und wenn man illegal , als Vergewaltiger und Macheten Experte kommt, gibt es ein schönen Aufenthalt im Hotel!

    19
    1. Das ist beabsichtigt m. A. n. – es ist auch neben all den anderen Motiven als Demütigung für die schon immer hier Lebenden gedacht – als Hohn, als symbolischer Schlag ins Gesicht.

      Meiner Ansicht nach.

      7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert