web analytics

Herbert Kickl: „Wir können sehr, sehr stolz auf Eure Leistung sein!“

 

Anlässlich des 14. Bundesparteitag der AfD in Magdeburg am 28.07.2023 richtete der Bundesparteiobmann der FPÖ Herbert Kickl ein Video-Grußwort an die deutsche Schwesterpartei der österreichischen Freiheitlichen. Kickl unterstrich die hervorragenden Leistungen, welche die AfD in den zehn Jahren seit ihrer Gründung vollbracht hat und betonte die Bedeutung dieser demokratischen Kraft für die Zukunft Deutschlands. Die AfD ist das Symbol der Hoffnung der ganz normalen Leute und geleichmaßen ihr Sprachrohr und Anwalt hielt Kickl in seinen Grußworten fest.

https://www.youtube.com/watch?v=K4QCnj-40wA


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 

12 Gedanken zu „Video-Grußwort von Herbert Kickl (FPÖ) auf dem 14. Bundesparteitag der AfD in Magdeburg“
  1. Diese Systemschranzen, egal für welche Partei sie ihre Rolle spielen, haben immer ein Problem mit dem Wort Volk. Wir sind keine „Bevölkerung“, Wir sind das Volk!

  2. Der Herr Kickl ist ein guter Mann und die FPÖ ist seint Jahrzehnten eine Partei, die manchen Sturm der Etablierten ausgehalten hat. Ich hoffe, dass die AfD ähnlich agieren wird und eine vergleichbare Standfestigkeit an den Tag legen wird. .

    5
  3. Danke Herr Kickl für ihre Aufrichtigkeit in der Corona-Saga und die Absage an das ,,Zwangsimpfen für den Souverän”….
    und,
    Die AfD, Alternative für Deutschland ist die einzige Partei die für Frieden und Freiheit für das jetzig geknechtete ,,D” steht…

    5
  4. Die Tyrannei, die sich in den vergangen Jahrzehnten mit Salamitaktik eingenistet hat, muss zerschlagen werden. Es darf nicht sein, dass Demokratie als Populismus verhöhnt wird, einer perfiden Jongliererei mit Fremdworten: Demos (griech.) = Populus (latein.) = Volk.

    9
  5. Bleibt zu hoffen, dass Menschen in D und Ö – vielleicht vor dem gerade stattfindenden Niedergang der Wirtschaft – doch schnallen, dass die aktuellen Regierungsparteien primär die Interessen der Amerikaner und der Konzerne bedienen.

    Patrioten wie eben Kickl in Ö oder Weidel in D müssten nur gewählt werden um den Spuk der hier gerade entsetzliche Dimensionen annimmt, ein Ende zu bereiten. Kein anderer Weg führt da vorbei.

    Wenn das nicht passiert, sind wir in 10 bis 15 Jahren wirtschaftlich eine bessere Türkei! Mit Gender- und Queerwahn als Draufgabe.

    18
    1. “bessere Türkei”?

      Anders als hierzulande fährt man im osmanischen Gefilde durchaus eine Außen- und Energiepolitik die vor allem eigenen Interessen dient anstatt sie zu verraten.

      2
  6. Ich kann allen Österreichern nur wünschen, dass Kickl der nächste Bundeskanzler wird. Das wird vielleicht in Österreich leichter machbar sein als bei uns in Deutschland eine Regierungsbeteiligung der AfD, da sich hier das gesamte undemokratische Parteienkartell gegen die AfD hier zusammengerottet hat!

    27
    1. Sagen Sie nicht bei uns in “Deutschland” sondern formulieren Sie lieber bei uns in der BRD. Für mich ist Österreich in vielen Bereichen immer noch der deutschere Staat als die BRD. Nichts für ungut.

      2
  7. Kickl hat in den beiden Jahren, als er Innenminister von Österreich war, eindrucksvoll und erfolgreich vorgeführt, dass die Masseninvasion von Wirtschaftsmigranten keineswegs „alternativlos“ war. Die Zahl der Neuankömmlinge sank in dieser Zeit rasant. Daraufhin wurde der Ibiza-Fall (der schon 2 Jahre zuvor in der Schublade war) losgetreten und die erfolgreiche schwarz-blaue Koalition gesprengt. Das Resultat: Österreich wird wieder mit Scheinasylanten geflutet.

    29

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert