web analytics

Ein Video des SWR zeigt anschaulich, wie unkompliziert Asylbewerber sofort bei ihrem Eintreffen in Deutschland mit Bargeld versorgt werden. Davon können Deutsche „Bürgergeld“-Empfänger nur träumen.
 

Von DAVID BERGER |Wenn jemand in Deutschland es meisterlich versteht, den sozialen Frieden gründlich und nachhaltig zu zerstören, dann sind das Politik und Behörden. Während ein Bekannter von mir seit Dezember erfolglos darauf wartet, dass er das Bürgergeld ausbezahlt bekommt und inzwischen obdachlos und verhungert auf der Straße liegen würde, wären da nicht Freunde, die ihm unter die Arme greifen, zeigt der SWR wie unproblematisch Asylsuchende in diesem Land sofort hohe Beträge ausgezahlt bekommen. Ohne auch nur die geringste Vorleistung zu erbringen.

Wenn jemand in Deutschland es meisterlich versteht, den sozialen Frieden gründlich und nachhaltig zu zerstören, dann sind das Politik und Behörden. Während ein Bekannter von mir seit Dezember erfolglos darauf wartet, dass er das Bürgergeld ausbezahlt bekommt und inzwischen obdachlos und verhungert auf der Straße liegen würde, wären da nicht Freunde, die ihm unter die Arme greifen, zeigt der SWR wie unproblematisch Asylsuchende in diesem Land sofort hohe Beträge ausgezahlt bekommen. Ohne auch nur die geringste Vorleistung zu erbringen.

Geradezu aufgedrängt

Im Unterschied zu dem Bekannten, von dem durch das zuständige Berliner Amt seit Monaten immer wieder neue Unterlagen verlangt werden, um die Auszahlung mutwillig in die Länge zu ziehen, muss man hier nicht einmal „Simsalabim“ sagen, wie der humorvoll gestimmte Flüchtlingshelfer scherzt, man bekommt das Geld vom Staat geradezu aufgedrängt.

Zutreffend stellt auf Twitter ein Kommentar zu dem Video fest: „In Deutschland müssen die eigenen Bürger fragen, wie groß eine Wohnung sein darf, sie dürfen keinen Nebenjob haben, sie dürfen nicht zusammen wohnen, wenn einer von beiden keine Arbeit hat und ALG II bezieht und hier wird geschleimt ohne Ende. Ekelhaft“

Halbiert und verdoppelt

Dazu passt eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der AfD-Fraktion hat sich die Zahl von deutschen Sozialleistungsbeziehern seit 2010 nahezu halbiert, während sich die Zahl von ausländischen Empfängern mehr als verdoppelt hat. Im Jahr 2010 wurden rund 6,9 Milliarden Euro für ausländische Sozialleistungsbezieher aufgewendet, 2022 waren es 15,4 Milliarden Euro. Seit dem Jahr 2010 wurden insgesamt 132,8 Milliarden Euro an ausländische Hartz-IV-Empfänger ausgezahlt.

Der arbeits- und sozialpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, René Springer, erklärt dazu:

„Die Einwanderung in unsere Sozialsysteme ist ein statistisch belegter Fakt. Seit Jahren warnen wir als AfD-Fraktion vor dieser Entwicklung, doch die etablierte Politik setzt weiter auf offene Grenzen und ungesteuerte Migration. So lässt sich der Sozialstaat auf Dauer nicht mehr finanzieren. Das von der amtierenden Bundesregierung eingeführte Bürgergeld wirkt nun wie ein weiterer Zuwanderungsmagnet. Die Tendenz zur Armutsmigration wird somit noch weiter verstärkt.

Die Zahlen geben eine bedrohliche Lage wieder. Das deutsche Sozialwesen war einst mustergültig für eine fortschrittliche, gerechte Gesellschaft, welche die Leistungsstarken belohnt und die Schwachen und Arbeitsunfähigen nicht dem Elend überlässt. Heute wird es immer mehr als Umverteilungs- und Versorgungssystem für Ausländer missbraucht. Auf diesem Pfad wird es bald keinen Sozialstaat mehr geben. Deutschland braucht daher endlich eine restriktive Zuwanderungspolitik, welche die Einwanderung in unsere Sozialsysteme effektiv unterbindet. Es wird höchste Zeit.“ – soweit Springer

Warum die AfD derzeit „nur“ bei 22 Prozent liegt, ist angesichts dieser Fakten, geradezu rätselhaft. Aber immer mehr Bürger fangen an zu begreifen …

Dieser Beitrag erschien zuerst auf PHILOSOPHIA PERENNIS, unserem Partner in der EUROPÄISCHEN MEDIENKOOPERATION


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 

Von Redaktion

45 Gedanken zu „„Dann sagen Sie Simsalabim“: Bargeld ganz unkompliziert für “Schutzsuchende”“
  1. Das alles ist auf die antideutsche Einflußnahme des Herrn Teichtal und anderer Kalergi u. Morgenthau-Apologeten zurückzuführen, von “deutschen” Großunternehmen, die billigste, anlernbare Arbeitnehmer wollen nicht zu schweigen. Die “BRD” Regime-Agenten im Kanzleramt, Ministerien, Diensten etc. p.p. werden hoffentlich bald fällig wie die “DDR”-Nomenklatura.

    9
  2. Südlich des Mittelmeers wird man sich dieses Video mit Begeisterung “reinziehen” dazu noch ein paar Pornofilme, dann werden wir uns vor Fachkräften, die Analphabeten sind, kaum noch retten können.

    11
  3. grundsicherung im alter – reicht nicht zum sterben – jegliche rentenerhöhung wird den armen der ärmsten abgezogen – politische verantwortungslosigkeit – der bürger muss dizipliniert werden.

    7
  4. Ganz im Ernst: Wo stehen solche Automaten und was für eine Zauberkarte muss man da reinstecken? So ein Automat müsste sich doch auch für gute Zwecke gebrauchen lassen!

    2
  5. Habe gerade meinen Rentenbescheid bekommen und Simsalabim, zu meinen Ungunsten verrechnet, es fehlen ca 25 Euro und meine Tochter war für die Berechnung meiner Zuzahlung zur Pflegeversicherung auch verschwunden, also Kinderlos, schon wieder beim Rentner gespart. Ich rate jedem Rentner den Rentenbescheid genau zu Prüfen.

    5
    1. Ich habe die Aussage eines Deutschen Richters vorliegen, der in einer Verhandlung feststellte, daß er selbst auch nicht weis warum bei der DRVB ca. xx.000 Mitarbeiter beschäftigt sind (nicht genau verständlich), er jedoch genau weis, daß deren Leistungen sehr weit hinter den zu erwartenden Leistungen dieser Mitarbeiterzahl liegen. Schön, daß wenigstens Einer Bescheid weis.
      MfG – [email protected]

      1
  6. Hauptsache für den armen deutschen Rentner der 50 Jahre gearbeitet und eingezahlt hat gibt es kein Simsalabim.
    Es ist ein vorsätzliches Verbrechen dieser Regierung am deutschen Volk.

    40
  7. Da dein bekannter mittellos ist hat er Anspruch auf Prozess Kostenhilfe, da müsst ihr einen Anwalt für Sozialrecht im Internet finden da gibt es nicht so viele von weil man sich darauf spezialisieren muss ,der wird euch die weiteren Schritte erklären und er muss dort gleich den Antrag auf Prozess Kostenhilfe unterschreiben. Anders wird er es wohl nicht schaffen an das Geld zu kommen. Ihr müsst trotzdem alle Unterlagen für den Antrag besorgen das ist leider so. Ich weiß ja nicht was bei deinem Kumpel fehlt aber sie müssen ihm eine Nachzahlung geben. Das wird euch aber auch noch einmal der Anwalt erklären und jetzt viel Erfolg beim Klagen.

    21
    1. Klagen macht nur Sinn in einem Rechtsstaat. In der BRD ist das Zeitverschwendung. Ich habe den positiven “Verwaltungsakt Rentenbescheid” seit 2015 vorliegen, versucht diesen einzuklagen und bis heute noch keine “Rente” erhalten. Die Sozialgerichts-Richter sind schäbige Lumpen, genauso wie die Anführer der DRVB, der AOK, AA, Banken, Versicherungen u.A. volkszersetzender Organisationen.
      MfG – [email protected]

      1
  8. Die Politiker u. die Beamten sind lt. Gesetz dem deutschen Bürger verpflichtet. Da dies nicht mehr der Fall ist kann auch nicht mehr von einer Demokratie gesprochen werden Wir leben inzwischen in einer Parteiendiktatur.

    35
    1. Und stört es diese abgehobene Bande? Wohl kaum, sie raffen für sich schnell noch alles zusammen was nur geht, denn es wird hoffentlich nicht mehr lange dauern bis die zum Teufel gejagten eingesperrt werden für ihr Vergehen am deutschen Volk
      Schlechteste und unfähigste Regierung ever, übertrifft noch die Vorgänger

      10
      1. Ich vermute eher, dieses Pack zu bestrafen, wird Traum bleiben, wir werden sie nicht zu fassen kriegen. Eines Tages treten die unerwartet formell zurück und ab durch den Kanzlertunnel. Außerhalb Berlin versteckt, stehen die Hubschrauber und dann in Richtung Küste wo amerikanische Kreuzer warten. Die sind gemessen von der Zeit der letzten öffentlichen Ansprache in 10h bereits in den Staaten an einem abgelegenen Ort, von wo aus jeder seine eigene Endziel zum Kamin plant.
        Derweil wir hier eine vorher schon geheim ausgemachte Übergangsregierung antreten und Neuwahlen ausrufen. Keiner ist dann mehr von diesen Verbrechern in juristischer Reichweite. Es völlig unschuldige neu Leute ins Rampenlicht.
        Man muss sich die letzten Stunden der Regierung vorstellen wie damals die Flucht aus Saigon, als Vietnamkrieg verloren war.
        Also, die wissen genau, wenn hier Schluss ist, hätten die hier keine Überlebenschancen – es würde zu Tausenden Lynchmorden kommen.
        Mit Recht eigentlich!

        4
  9. Interessant daß ausgerechnet im Programm einer ÖR-Schundfunkhochburg so ein Beitrag kommt.
    Ob das wohl Gniffkes Aktion ist der schon vor Jahren bislang folgenlos zugegeben hat daß sein >90% rotzgrünes Praktikariat nicht den Interessen der Schundfunkschutzgeldzahler entspricht?
    Oder doch eher Alibi und aufkeimende Anfangspanik weil die bislang schlaraffenlandartig gesicherten Gelder absehbar nicht mehr ganz so üppig zufließen werden wie gewohnt?

    10
  10. Wörtlich: “Das ist die Leistung, die sie zu erwarten haben”! Nicht der Vorschuss für die Leistung, die sie dafür zu erbringen haben. Den Sozialhelfern sollte man erklären, das der Staat primär für die steuerzahlenden Bürger da zu sein hat und nicht für ihre auserkorenen Lieblinge! Es ist auch der Betrag, der aufstößt!

    Sein zufriedenes Lachen, wenn er diesen Betrag dem Asylant aushändigt, zeigt den Zynismus des Staates gegenüber den Staatsbürgern. In Österreich nicht anders!

    Das so einseitig verwendete Wort “Leistung” demonstriert die Pervertierung dieses Begriffes. Der Staat kann eine Unterstützung gewähren, aber er ist dem Asylanten gegenüber keine Leistung schuldig! Wofür? Dafür dass er sich über die Grenze geschmuggelt hat?

    Der Begriff suggeriert den Asylanten, dass sie kein schlechtes Gewissen dafür haben müssen, dass sie eine ” Leistung” bekommen, die höher ist als Sozialleistungen für Deutsche, während den Deutschen eben diese “Leistung” der Asylanten vorgegaukelt wird! Als potentielle Renteneinzahler 🙂

    Aber ich glaube sehr wohl, dass sie im Sinne des Staates bzw. der EU eine Leistung erbringen. Sie sind Teil der Zerstörung der angestammten Gesellschaft in der EU, ganz im Sinne von Coudenhove Kalergi!

    Vielleicht sind sich viele von ihnen dessen gar nicht bewusst und es gibt natürlich auch echte, verfolgte Flüchtlinge, die dringend Schutz und Unterstützung benötigen. Aber die Politiker wissen um die Zerstörung!

    Der sehr bekannte Journalist und Korrespondent Scholl Latour hat einmal gesagt:” Wenn man halb Kalkutta aufnimmt, hilft es nicht Kalkutta, man wird zu Kalkutta!”

    Es geht der Politik nicht um Hilfe, sondern um die Zerstörung Europas als Kulturträger!

    Ein chinesisches Sprichwort sagt: ” Wenn jemand hungrig ist, gib ihm keinen Fisch, sondern lehre ihn zu fischen”. Allerdings sollte man auch nicht seinen Teich leer fischen, die die EU, die USA und China es tun!

    Dem dümmsten unter den Politikern müsste doch einleuchten, dass künftig durch Implementierung der KI keine Arbeitsplätze geschaffen werden, höchstens für wenige IT Fachleute, der Rest der Asylanten versandelt in Zukunft gemeinsam mit den Deutschen ohne Arbeit! Von den fehlenden Wohnungen für Migranten noch gar nicht zu reden.

    Aber dafür hat die EU schon eine pragmatische Lösung. ENTEIGNUNG der Europäer in allen Bereichen!

    37
    1. Das chinesische Sprichwort ist richtig, wird aber bewußt nicht angewendet, denn selbständige Menschen in selbständigen Völkern will die globale Finanzherrschaft nicht. Seit Jahrhunderten sind die Völker in willkürlich gezogenen Grenzen in “Staaten”versammelt, oft werden ein Volk in verschiedene Staaten gepreßt, wie seit 100 Jahren das deutsche, die Pashtunen, die Kurden, schauen wir nach Afrika, bei denen ist sogar die Amtssprache die ihrer Kolonialherren. Warum werden separatistische Bewegungen verhindert? Man muß sich von dem Gedanken verabschieden, daß Regierungen für ihre Völker arbeiten, im Gegenteil!!!

      18
    2. #Loup
      ja unsere Regierung zeigt denen noch wie toll sie sind und das die alles machen dürfen was sie wollen, dafür werden sie eben belohnt.
      Und wir deuchen Deppen? Wenn heute einer Arbeitslos wird muss ! er eine Stelle annehmen, egal ob es ihm passt oder ob er davon überhaupt eine Ahnung hat. Andernfalls steckt man ihn in Weiterbildungsmaßnahmen, wie es einem Schmied passiert in der Nachbarschaft passiert ist. Mit seinen entsprechend seinem Beruf vorhandenen Händen musste er in einen EDV-Kurs, hatte weder die geringste Ahnung von dem noch konnte er mit seinen Fingern die Tasten greifen. Ja das sind in ganz Deutschland unsere Behörden Könner, von nichts eine Ahnung, man sitzt halt seine Stunden ab und dazu muss man ja nichts können. Auch hier bei uns ist man der Feind der Arbeit bring, falls man einen neuen Ausweis braucht und vor allem, es wird beim Kaffee Klatsch gestört, da steht man dann da und wartet, bis die Herrschaften genug getratscht haben und wehe man wagt sich zu fragen, ob jemand Zeit hat – ja, da müssen’s halt mal warten, es kommt gleich jemand. Und das ist unser bestens bezahltes Personal.
      Was haben wir nur für eine verblödete Gesellschaft.

      3
  11. Mich widert dieses beschissene Land mit seinen Eliten immer mehr an !!!
    Das Leben hier ist, jedenfalls für die ethnischen Deutschen, nicht mehr schön !
    Manchmal muß ich aufpassen das ich nicht ausraste …

    53
  12. So lange die etablierten Politikern, den Rentnern eine 50%ige Kürzung als “Weihnachtsgratifikation” verkaufen können, wird sich nichts ändern! Würden nur 50% , sprich ca. 12 Millionen die Lügen dieser Verräter erkennen und die AfD wählen ist der Betrüger Verein in Berlin Geschichte!

    46
  13. Solange für alle das Geld im Sozialtopf reichte, waren die Bolschewisten gutmenschlich. Nun reicht es nicht mehr, da werden sie wach. Ich habe mich nicht wenig gewundert, als ich Insasse der bRD wurde und hören mußte, daß Polen zum Spargelstechen eingeflogen werden müssen, weil Deutsche sich nicht bücken konnten/wollten. Diese ekelhafte Völkermischung kommt nur zustande, weil die Siedler nicht arbeiten wollten, das war in Südafrika und allen Einwanderungsländern so und ist es auch hier. Weil deutsche Putzfrauen zu teuer waren, nahmen sich meine Kolleginnen welche aus den Phillippienen, wurden dann belogen und beklaut. Aber die Ursache ist diese. Bezahl Deine Landsleute anständig, dann brauchst Du auch keine Ausländer. Das gilt auch für Restaurantbesuche.

    37
    1. Ach vielen Dank für die Verallgemeinerung. Ich habe bis zur Rente immer gearbeitet und zwar neben Beruf noch 2 Kinder gut groß gezogen, die beide heute etwas sind, habe lange meinen kranken Mann versorgt und da wollen Sie sagen wir Deutschen sind faul?
      Bisher waren wir ja wohl das fleißigste Land überhaupt, aber vielleicht verwechseln Sie es mit dem Land wo Sie her kommen? Ach und noch etwas, als “Bolschewist” lasse ich mich von Ihnen ganz sicher nicht bezeichnen.

      2
    2. KW
      Ich war kürzlich im Krankenhaus und das Pflegepersonal war überwiegend aus Polen und einige Ärzte waren auch “fremd” in diesem Land.
      Beim polnischen weiblichen Pflegepersonal habe ich mir ernsthaft vorgestellt, wieso und
      warum die Enkel und Urenkel der damals verschleppten Zwangsarbeiter wieder im Land der Täter nun freiwillig zu arbeiten (Ich habe es als Jg. 1931 selbst erlebt ?).
      Es könnte aber auch sein, dass deren Heimatländer nicht in der Lage sind, führ ihre eigenen Bürger keine adequate Arbeit zu haben und sie so ins Ausland gerne und bewußt gehen läßt ? Brauchen die eigentlich kein Pflegepersonal im eigenen Land ?

      3
    1. Nach der Befreiung von der Freiheit wurden doppelt so viele Deutsche ermordet, wie in der Zeit der aktiven Kampfhandlungen!

      2
  14. Die grüne Küchenhilfe hat es ja angekündigt, “Wir brauchen auch Migranten (Asylkuffnucken) die sich in unseren Sozialsystemen wohl fühlen können.” Simsalabim, die doofe Kartoffel überweist dir Bares für’s Nixtun und Bückbeten, Allah ist weise, Allah ist mächtig, und der Alman verblödet.

    44
    1. Und ‘rein ins nur noch für sie gelobte Land Görmöney, in dem nur noch für sie Milch und Honig ins stets geöffnete Mäul fließen ohne jegliche Gegenleistung, kommen sie nach dem Motto “Sesam öffne Dich.”

      Meiner Ansicht nach.

      15
    1. Und das ist auch o.k. so. Warum sollen/können die Ukrainer nicht arbeiten ? Kein Land kann sich dauerhaft Faulenzer leisten. Und die Meisten, die hierher kommen sind nicht krank oder alt. Mir wäre es peinlich, mich ständig aushalten zu lassen.

      17
      1. Vom Hörensagen hörte ich, dass etliche Ükras den Teutschkurs verweigern, weil sie sich nach dessen Abschluß beim Job-Center melden und arbeiten müssten.

        Meiner Ansicht nach.

        13
    1. Ich hoffe, dass auch Deutsche lernfähig sind. Und nächstes Jahr sind in einigen Ländern Landtagswahlen. Schauen wir mal… Die Hoffnung stirbt zu letzt.

      14
  15. “Simsalabim, da ist Ihr Fünfer, geben Sie nicht alles gleich auf einmal aus und gewöhnen Sie sich bloß nicht daran!”

    Man wird ja noch träumen dürfen.

    10
  16. Ein Staat, der Ausländern ein gutes wirtschaftliches Umfeld anbietet, zieht Investoren an.
    Ein Staat, der Ausländern ein Studium bezahlt, zieht kluge und kreative junge Leute an.
    Ein Staat, der Ausländern gute und gut bezahlte Arbeit anbietet, zieht fleißige Menschen an.

    Ein Staat, der Ausländern Sozialhilfe bezahlt, zieht Versager und Schmarotzer an.
    Ein Staat, der Ausländern bedinungslos die Grenzen öffnet, zieht flüchtende Verbrecher an.

    Bildungsferne, schmarotzerisch steuerplündernde Bürokratenführer nehmen im In- wie Ausland nur ihresgleichen wahr und locken es an.

    26
    1. Dem genannten Zeitungsartikel aus Augsburg zufolge bekommen Ukrainer hier “Bürgergeld”, obwohl sie hier keine Bürger sind.

      15
  17. Immer mehr B.rger fangen an zu begreifen, aber w.hlen trotzdem die Etabl.erten, weil sie zwar die Missstände sehen und sich darüber beschweren, aber die Zusammenhänge nicht sehen, nicht sehen wollen, jede Information über die Hintergrundm.chte und deren Pläne verweigern, jede Information über die Blauen verweigern und schlichtweg trotzdem dem N.rrativ des MS folgen.

    Meiner Ansicht nach.

    18
  18. „Dann sagen Sie Simsalabim“

    Vermutlich werden Gutmenschen nun aufkreischen und den freundlichen Helfer wegen Rassismus anzeigen. Ich warte darauf.

    36

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert