web analytics
Quelle: dpa

Es ist bekannt, dass die Agenda, Europa und da insbesonders Deutschland mit Migranten aus fremden Kulturkreisen zu fluten, seit Jahren konsequent durchgezogen wird. Egal, ob die Probleme mit vielen der Menschen, die bereits hier sind, praktisch nicht mehr zu lösen sind. Aktuell müssen sogar Einheimische ihre Quartiere räumen und 4-Sterne-Hotels herhalten, da man nicht mehr weiß, wohin mit den Neuankömmlingen.
Das alles scheint jedoch die links-grüne Riege, die derzeit Deutschland an die Wand fährt, nicht sonderlich zu tangieren. Die Lösung dieses Problems sieht nach deren Gutdünken so aus: ‚more oft the same‘, wie der Engländer sagen würde. Sprich, noch mehr „Flüchtlinge“ nicht nur hereinzulassen, sondern nach dem Wunsch der Innenministerin Nancy Faeser, hereinzuholen – Stichwort afghanische ‚Hilfskräfte‘.

Und weil das den willfährigen Befehlsempfänger der Amerikaner offensichtlich noch nicht genügt, kommt Außenministerin Annalena Bearbock mit einem neuen Vorschlag daher:

Eine „Europäische Seenotrettung“ muss her!

Nun weiß ohnehin jeder, dass ein verstärktes „Retten“ aus „Seenot“ nur noch mehr Leute animieren würde, in Kooperation mit nordafrikanischen Schleuserbanden, mit untauglichen Schiffen gen Europa aufzubrechen. Aber offensichtlich ist genau das Absicht und Plan der „Guten“, die sich mit fremdfinanzierten Heiligenscheinen zu schmücken pflegen. Denn dort wo ein Anlanden sinnlos ist, ertrinkt keiner mehr wie vor Australien, wo illegales Einwandern nicht geduldet wird.

Dass das EU-Parlament den Wünsch aus Deutschland, wo man zwar nicht weiß, wohin mit den vielen Migranten, freudigst umsetzen will, versteht sich von selbst. Es dauerte keine vier Monate seit der Baerbockschen Forderung, um eine entsprechende Resolution einzubringen und zu verabschieden wie tagesschau.de berichtete. In dieser EU-Resolution werden „unter anderem mehr Schiffe und Ausrüstung zur Rettung von Menschen gefordert“. Wir zitieren weiter:

„Nach dem jüngsten Bootsunglück in Griechenland mit Hunderten Toten fordert das Europaparlament effektivere Einsätze, um mehr Flüchtlinge aus Seenot zu retten. Die EU-Länder und die europäische Grenzschutzagentur Frontex sollen genügend Schiffe, Ausrüstung und Personal zur Verfügung stellen für einen ‚proaktiveren und koordinierteren Ansatz‘ zur Rettung von Menschenleben, hieß es in einer nun verabschiedeten Resolution.“

Bearbocks Forderung nach mehr „Seenotrettung“ wird natürlich mit der üblichen Begleitrhetorik unterlegt und daher muss natürlich auf Mitgefühl und schlechtes Gewissen appeliert werden. Das hört sich dann so an, wie die Grünen-Politikerin der „Welt“ mitteilte:

„Das Sterben im Mittelmeer ist Europas offene Wunde, weil wir es nicht geschafft haben, zu einer gemeinsamen Migrations- und Flüchtlingspolitik zu kommen“.

Auf die Frage, ob die EU wieder eine Seenotrettungsmission brauche, um zu verhindern, dass Dutzende Menschen im Mittelmeer ertrinken – wie kürzlich vor der italienischen Küste – erklärte Baerbock:

„Wir brauchen gemeinsame Verantwortung und müssen die Solidarität stärken. Darum ist es aus meiner Sicht so wichtig, dass es eine europäische Seenotrettung gibt.“

Die EU-Abgeordneten, die die Resolution einbrachten haben, legten jedoch noch eins drauf:

„Sichere und legale Fluchtwege seien der beste Weg, um Todesopfer auf hoher See zu vermeiden“, so die Abgeordneten.

Wie viele Erdenbürger sie nach Europa holen wollen, verraten sie uns allerdings nicht. Eine Million alles zwei Wochen würde wenig „Erleichterung“ für die restliche Welt bringen, denn diese Zahl entspricht alleine dem Geburtenüberschuss nur von Afrika in dieser Zeitspanne. Und es sind bekanntlich nicht nur Afrikaner die bei uns “Schutz suchen” wollen.

 „Seenotrettung“ bereits im Koalitionsvertrag festgelegt

Bereits im Koalitionsvertrag hatten die Grünen, SPD und FDP festgelegt, eine staatlich koordinierte und europäisch getragene Seenotrettung im Mittelmeer anzustreben. Da sprach man sich für eine „faire Verantwortungsteilung zwischen den Anrainerstaaten des Mittelmeers bei der Seenotrettung“ aus und dafür, dass Menschen nach der „Rettung“ an sichere Orte gebracht werden. Also primär nach Deutschland oder Österreich, denn dort ist man als „Schutzsuchender“ nicht nur sicher, dort kommt man auch in den Genuss eines weltweit einzigartigem Sozialsystems. All inclusive Rundumversorgung ohne arbeiten zu müssen ist dort garantiert, egal ob man ein Gotteskrieger in Wartestellung, ein nordafrikanischer Verbrecher oder bloß eine „gewöhnlicher“ Wirtschaftsmigrant ist. Und dass die meisten Neuankömmlinge natürlich ihrer Papiere auf der „Flucht verloren“ haben und mit Hilfe der Asylindustrie die abenteuerlichsten Lügengeschichten auftischen, spielt ebenfalls keine Rolle.

„Solidarität“ bis zur Selbstaufgabe zieht im Osten nicht

Ebenso wird es nicht klappen, Länder wie Ungarn oder Polen von der „Solidarität“ bei der Aufnahme der kulturfremder Migranten zu überzeugen. Der Grund ist schnell erklärt: Für diese Länder stellt sich, aufgrund der Berichte aus den „bunten“ und „woken“ Ländern, die dort praktizierte „Willkommenskultur“ nicht als ein Modell dar, das sich zur Nachahmung empfiehlt.


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 

43 Gedanken zu „Mehr „Seenotrettung“: Nach Faeser will auch Baerbock und EU Migranten-Invasion massiv verstärken“
  1. Wie lange noch und der Ampel fliegt der Laden um die Ohren. Schulden ohne Ende und eine Besserung ist nicht in Sicht, dafür wird Habeck schon sorgen. Dafür steht er mit seinem nichts Können und Wissen und so werden die Steuereinnahmen sinken . Das Geld was auf den Papier vorhanden wird vorwiegend für was anderes ausgegeben. Jetzt hat eine Ortschaft bei einer Einwohnerversammlung erreicht, daß ein Investor aus dem Ort sein Auftrag für eine Flüchtlingsunterkunft zurückzog und der Saal jubelte. Daher im selben Ort wohnt, wahr er sich bewußt, daß er zu einem Ausgestossenen geworden wäre und mit seiner Familie nicht mehr sicher wäre. Spätestens nach den ersten Übergriffe. Nachdem er keine Einrichtung in einem ehemaligen Kloster mehr errichten will, sollen die Anwesenden Gemeindefuzzis, wutentbrannt die Kurve gemacht haben. Diesmal nicht im Osten sondern im Westen. Dies zeigt doch, daß es geht, wenn sich viele daran beteiligen.Vor allem scheinen jetzt Orte zur Besinnung zu kommen, die die Ampel einst gewählt haben bzw die Genossen in den Rathäusern. Ob sie auch begriffen haben, daß die Grünen ihre Sprüche auf den Wahlplakaten, dreiste Lügen sind.

    6
    1. Mehr davon, dann wäre bald Ruhe und wann werden diese Vollidioten endlich zum Teufel gejagt. Endlich rausschmeissen und ihnen ihr unverdientes und nur gestohlenes Geld abnehmen.

      2
  2. “Andere Länder – andere Sitten im Umgang mit Sextätern :
    36 bis 42 Jahre Haft für Gruppen-Vergewaltiger aus Marokko im spanischen Las Palmas”

    https://reitschuster.de/post/andere-laender-andere-sitten-im-umgang-mit-sextaetern/

    ________

    Und bei uns werden sie freigelassen und bekommen noch Taschengeld,
    während sie danach noch ihren “Geschäften nachgehen” können …
    und das Volk hät still bei so einer “Justiz”…. KANN EIN LAND NOCH KAPUTT-VERROTTETER SEIN ?

    40
  3. Habe heute einen Tagesausflug nach Stuttgart zum Klamotten kaufen unternommen, doch was ich dort so alles sah und wahrnahm, wird mich heute Nacht sehr schwer schlafen lassen. Demnach ist dieses Land sowas von kaputt und fertig!

    Doch wie viele weitere afro-arabische Neubürger sie hinter jedem vernunftswidrigen Vorwand noch nach Deutschland karren wollen, obwohl sämtliche Kapazitäten zum bersten überlastet sind, verraten uns die Genossinnen Baerbock und Faeser wohlweislich nicht. Aber wenn man der UN-Agenda ´Replacement Migration´ folgt, werden wir mindestens 11 Millionen verkraften müssen.

    Nachdem der von zahlreichen ungeklärten dubiosen Verwicklungen umwobene, unseriöse Bundeskanzler vor einigen Wochen davon schwafelte, dass sich die Einwohnerzahl in der BRD bis 2030 locker auf 90 Millionen erhöhen könnte, dann kommen wir diesem vernichtenden Ziel verdammt nahe.

    Doch während es dieser Politikerkaste schlichtweg nicht zusteht, in dieser Art und Weise ohne Volksentscheid so verhängnisvoll über unser Land zu verfügen, als ob es ihr gehören würde, wird sie nach allen Regeln der demokratischen Kunst, gegen jeden Protest über unser aller Köpfe hinweg, immer wahnhafter noch mehr Ausländer ins Land schaffen, sofern sie nicht ultimativ zugunsten der ´Alternative´ abgewählt wird.

    http://sokraton.de/migration-der-un-bevoelkerungsaustausch/

    42
    1. 90 Millionen? – Die sind m. A. n. schon längst weit überschritten de facto. – Die angegebenen Bev.lkerungszahlen sind m. A. n. getörkt. Bereits 1988, also vor der sog. Wende, nach den hier bereits Aber- und Abermillionen aus dem gesamten Ostblock und insbesondere aus Ru hier eingeströmt sind plus den sich seit ihrem Hereinfluten +/- Anfang der Siebziger wie am Fließband vermöhrt habenden m. A. n. Sch.ing.starbeiterInnen plus den dann seit 2015 tsunamimäßig über uns regelrecht hereinbrechenen Massen an vor allem is lähmischen Mügrünten plus der jetzt zu Abermillionen über uns hereingebrochenen und hereinbrechenden Ukras, die sich auch für’s teutsche Kindergöld vermöhren wie am Fließband, schätze ich mal die de facto-Bev.lkerungszahl Teutschelands auf mind. 110 Millionen, eher mehr.

      Bereits 1988 vor der Wende betrug die Bev.lkerungszahl Teutschelands lt. Statistik 78,14 Millionen und ich schätze, dass auch diese Zahl bereits nach unten geschönt war, um die schon immer hier Lebenden über die rasante Zunahme der bis dahin eingeströmten und sich rasant vermöhrt habenden sog. G.starbeiterInnen hinwegzutäuschen und zu beruhigen.

      https://www.laenderdaten.info/Europa/Deutschland/bevoelkerungswachstum.php

      Teutscheland platzt aus allen Nähten und während der Anteil der schon immer hier Lebenden immer mehr schrumpft, weil sich auch immer mehr keine Kinder oder max. 1 Kind leisten können, die Alten wegstörben und immer mehr, die es sich leisten können und die Situation hier erfassen, die Flucht aus dieser sinkenden teutschen Titanic ergreifen, nimmt die Zahl der sich massenvermöhrenden und in Massen weiter hereinströmenden vor allem m. A. n. Wirtschaftsmügrünten weit überproportional zu.

      Meiner Ansicht nach.

      8
      1. Vollkommen richtig ! Wieviele Bürger hatte 1989 die alte BRD und wieviele gab es in der DDR ? In der DDR sollen es 17 Millionen gewesen sein, die Zahl der BRD Bürger 1989 kenne ich nicht.
        Nach dem Fall des “Eisernen Vorhangs” wurde vor Allem die alte BRD mit Bürgern aus der DDR und dem ehemaligen Ostblock geflutet, einmal mehr Polen. Hinzu kamen, was heute viele unter “Russen” abtun, daß es ja die verschiedensten Sowjetrepubliken gab und dessen Bürger suchten in der BRD ebenfalls den “Platz an der Sonne”. Ungeachtet ging die Einwanderung muselmanischer Türken aus “Hinteranatolien” immer weiter …
        Nachdem aber nun die “allseits” wohl immer noch so sehr beliebte Merkeln die Grenzen geöffnet hatte ging’s erst so richtig los und da eine Faser vorgestern ablehnte wieder Grenzkontrollen einzuführen, wird das auch weiter ungebremst so weitergehen !
        Unsere Sicherheit ist schon lange nicht mehr gewährleistet und scheint auch nicht im Interesse der Regierenden zu sein …

        8
        1. “scheint” nicht……IST NICHT im Interesse ….. an den Taten sollt ihr sie erkennen.

          „Das MESSER-Sterben UND DIE VERGEWALTIGUNGEN in Europa bleiben offene Wunden, weil unsere Beherrscher das wollen, Umvolkung und Reduzierung der Menschheit. Aber die gutmütigen, naiven und verdummten TV-Deutschen wehren sich mit Händen und Füßen, diese Realität zu glauben. Ich bin mal gespannt, wer zum Schluß die Rest-Menschheit zu Sklaven machen wird – das kann auch ganz schnell gehen.

          Keinen an Land lassen, ALLE zurückschippern an die afrikanische oder arabische Küste und die Länder, aus denen sie kommen, sanktionieren, d.h. keinerlei Entwicklungshilfe und sonstige Finanzierungen mehr, die korrupten Politiker in allen Flüchtlingsländern werden dann schnell aufpassen, dass aus ihrem Land niemand mehr Flüchtling werden will. Europa braucht dringend eine Rückführungs- und Sanktionspolitik.

          5
    2. Guten Morgen Bote! Was dich in deinen „Tagesausflügen“ insbesondere im Wertewesten des Deutschen Reiches erwarten wird, hätte ich Dir vorher sagen können. Aber spät ist niemals zu spät und klugscheißen, wie ich es hier tue, hilft aktuell leider nicht weiter. Willkommen im Klub…

      3
    3. Lieber Bote,

      das was hier passiert läßt mich schon lange nicht mehr ruhig schlafen ! Hier, in der größten Stadt dieser BRD, auch oftmals “shithole” genannt, wird es immer schlimmer.
      Sah man früher viele vermummte Weiber, ist es heute die Normalität und es werden, man könnte es fast so denken, stündlich mehr …
      Schulmädchen, total verhüllt, so daß gerade mal noch das “Zifferblatt” (Gesicht) so zu sehen ist, werden auch immer mehr. Gehe ich in die Apotheke, auf die Post oder einkaufen, erschrecke ich schon immer wenn Ausländer, die zumeißt der deutschen Sprache unkundig sind, vor mir sind weil das dann immer lange dauert bis die sich ausdrücken konnten, und dann werden die auch noch richtig krötig, was die wollen.
      Es ist sehr sehr traurig für deutsche Familien die den “Wahn” begangen haben sich in diesem Land noch Kinder angeschafft zu haben. In der Schule werden die von der Mehrheit der Musels verdroschen, abgezogen und neuerdings sogar noch umgebracht.
      Wenn sie dann erwachsen sind, heiraten wollen und eine Wohnung benötigen gibt’s für die keine weil zuerst ja die “armen traumatisierten” Flüchtlinge untergebracht werden müssen …
      Was die Meißten aber nicht wissen, treibende Keile für die hiesige Umvolkung sind ein Herr Heusgen, einer der größten Gangster und extrem kriegsgeil und ein gewisser Herr gerals Knaus, der “Migrationsexperte” und einstiger Berater der Merkel.
      Er sagte u.a. … Deutschland kann dafür sorgen, dass beim Asyl die Menschenrechte geschützt werden. Vor allem die Grünen sind gefordert. …
      Weiteres zu diesem Karl möchte ich mir ersparen, einfach haarstreubend ! Er wechslt ja auch ständig seine Aufenthaltsorte …, warum wohl … ???
      Dieses Land ist nicht mehr lebenswert und wer noch jung und gut ausgebildet ist, sollte, sicher zum Leidwesen seiner Eltern und Familie, das Land im eigenen Interesse verlassen.

      9
    4. Unsere “Größen” sind viel zu dumm um ihr Tun oder besser nicht tun zu überreißen. Sie sind nur noch verblendet und gehören in die Irrenanstalt

      1
  4. Das UNWORT des Jahrhunderts: GRÜN
    Was sich “grün” nennt, ob Behörde, Unternehmen oder Verein, offenbart Zerstörungswahn.

    Kinderseelen, Gesundheit, Naturmedizin, Wirtschaft, Familie, Völker, Leben von Tier, Mensch und Pflanzen und schließlich Wissenschaft, Schöpferkraft und Wahrheit – alles wird mit dem grünen Hammer plattgemacht.

    56
    1. Aber absolut, es ist nicht mehr zu ertragen, sie sind die Verfechter der UN, UNO, WEF usw. Sie setzen den Plan in Europa am schnellsten um.

      30
      1. Weil wir diesen Plan namens Kaöerghi, Hooton, Kaufman (alles …. Ju…, wird sonst wegzensiert) umsetzen lassen und dem noch begeistert zujubeln. Hurra, ich war mich als erster „gentechnisch vergiften/ manipulieren“ lassen, Hurra. Morgen gehts boostern, ich habe gleich früh um 06 Uhr den ersten Termin!! Hurra, Hurra.
        Man muss ja solidarisch sein mit der Solidargemeinschaft, nicht wahr?? Mir wird übel. (Ich selbst bin übrigens noch gentechnisch sauber, und das bleibt so bis zum letzten Atemzug.)

        6
  5. Das ist keine Seenotrettung, wenn Schlauchboote zum Teil ohne Motor auf Hohe See geschleppt werden.
    Die angemahnte Solidarität ist eine Forderung von Dritte über Dritte und nicht zulässig.
    Wie zB wenn ich einem Bettler 2€ schenke, kann ich nicht von allen fordern es ebenso zu spenden.
    Eine Solidarität ist grundsätzlich freiwillig und bezieht sich auf eine informelle, abgegrenzte Gruppe. Zb Krankenversicherung Autoversicherung Verein Familie Dorfgemeinschaft Partei oäh. Was unsere Regierung da macht, ist gesetzeswidriger Missbrauch des Asylrechtes.
    Ein Wanderer durch die Welt darf sich nicht ungefragt da niederlassen, wo er will.

    38
    1. Wo sind die denn noch “grün”? Sie selbst fliegen durch die Gegend wann es ihnen beliebt, sie machen all das was sie uns verbieten wollten, sie zerstören die Umwelt am laufenden Band und von solchen Irren soll ich mir etwas sagen oder vorschreiben lassen???? Never ever

      3
  6. Schölzens und Kötzdemir bei W.hlk.mpfrede ausgepfiffen – Artikel:

    https://www.merkur.de/politik/gruene-bayern-wahlkampf-wahlen-schulze-oezdemir-chieming-pfiffe-stoerer-rede-soeder-zr-92439169.html

    Statt Selbstreflektion zu betreiben und zu erkennen, dass sie mit ihrer vermutlich ihnen von ihren Auftraggebern und -Innen aufgetragenen für die hier schon immer hier Lebenden in höchstem Maße existenzbedrohenden bis existenzberaubenden und gegen sie gerichtete P.litik schon längst alle Grenzen des Zumutbaren und alle doch existierenden roten Linien überschritten haben, echoffieren sie sich, dass mit den m. A. n. berechtigten Auspfiffen die Grenzen seitens der sie m. A. n. berechtigt Auspfeiffenden überschritten seien.

    “Sie sehen nur den Splitter im Auge der anderen, aber nicht die Balken oder eher schon ganzen Holzstapel in ihren eigenen Augen und vor allem Geh.rnen.”

    Meiner Ansicht nach.

    34
  7. Was? Wer will die maximal Pigmentierten retten? Doofland? Am besten in Kooperation mit Holland, die brauchen schon eine Woche um ein wirklich havariertes Schiff zu bergen! Wann sollen dann die ” armen in Seenot geratenen” “Flüchtlinge” an Land kommen? Wenn sie alt und schwarz sind? “Wir” brauchen die doch jetzt ( also ich nicht ) und nicht in 50 Jahren! “(Brauche ich die auch nicht.)
    Sarkasmus wieder aus!

    26
    1. Aber wehe man guckt einen der Klimakleber auch nur schief an, da kommt der ganze Hammer der Gesetzeswillkür zum Tragen!

      Abhilfe? Ampel abschalten!

      2
  8. Den Zugereisten sollte man Tipps geben, wer wo eine Villa bewohnt, von denen die sie hier eingeladen haben. Dort können die sich einquartieren und beköstigen lassen.

    47
    1. Wir müssten hier ein Adressenregister der grünen Mitglieder reis stellen! Und danach werden dann die Zugereisten verteilt. Sie müssen beköstigt werden und alle gesundheitlichen Kosten gehen zu Lasten der Grünen. Der Spuk würde innerhalb einer Woche vorbei sein, da diese links Verdummten die geizigsten Menschen sind, welche ich kenne!

      32
      1. Nicht nur die gesundheitlichen Kosten. Sollte rein zufällig einer dieser Prachtkerle kriminell sein/werden, haben ihre Gönner auch dafür zu bürgen und gegebenenfalls sämtliche Kosten und Konsequenzen zu tragen.

        5
  9. Diese “Damen” spät abends einfach im Görlitzer Park in Bürlün aussetzen.
    Ohne Bodyguards, versteht sich….
    Viel Spaß, Mädels!!!!

    42
  10. DIE WELTWEITE BEFREIUNG DER MENSCHEIT
    FÜHRT EINZIG UND ALLEIN
    ÜBR DIE FINALE AUSSCHALTUNG DER SATANSTEN-GLOBALISTEN.
    _______________________________________________________________________

    VIDEO:
    “The Reese Report – Deutsch – Klaus Schwab und die Blutlinien der Illuminaten – Der einzige Weg, wie diese Familien uns kontrollieren, ist, uns zu spalten. Und wenn wir, die Menschen, das ändern könnten, dann könnten wir alles ändern.” Die deutsch vertonte Version des The Reese Report Beitrages vom 02. August 2023 ” :
    https://tanneneck.blogspot.com/2023/08/klaus-schwab-und-die-blutlinien-der.html

    26
    1. Danke – wichtiges Video zum Verbreiten und Weitersagen. Dieses Video über die Aussage von Nicolas Röcke Fäller zu Aron Russo in diesem Zusammenhang bestätigt m. A. n. die Grundaussage dieses Videos über Kläus Schwöbes und die Blütlinien:

      https://www.youtube.com/watch?v=gklvpxcLrCc

      Ich gehe auch davon aus, dass diese Klientel ihrer Kinder auch nur aus reinen Kalkulationsgründen bekommt und diese entsprechend behandelt ohne Liebe und sie auch ihre Kinder gegeneinander ausspielen in der Gunst ihrer jeweiligen Zuwendung je nachdem, ob sie sich den Erwartungen fügen, verweigern oder gar entgegenstellen und in den letzteren beiden Fällen sie vermutlich hart gestraft werden und mit vermutlich grausamen Mitteln gefügig gemacht werden, durch die sie vermutlich zu multiplen steuerbaren Persönlichkeiten gemacht werden. Diese Kinder aus diesen Familien werden vermutlich bereits vom Babyalter an entsprechend geprägt. – Geliebtwerden um ihrer selbst willen oder überhaupt geliebt werden ist vermutlich diesen Kindern, die dann zu entsprechenden Erwachsenen werden, unbekannt. Sie sind sicher in finanziellen Supersupersuperreichtum geboren, doch in vermutlich unvorstellbare seelische Armut bis hin zum völligen Vernichten oder Verdrängen ihrer Seelen in die tiefsten Katakomben ihres Unbewussten.

      Im Grunde könnte man mit ihnen tiefstes Mitgefühl haben, wenn sie nicht durch ihre Prägung und dann quasi Empathie-, Emotions-, Gewissen- und Seelenlosigkeit dann von Generation zu Generation all diese Schrecken über ihre Mitmenschen, die sie ja nicht als solche betrachten, über ihre sonstigen Mitwesen, über die Mutter Erde und über das ganze All bringen würden. – Es spielt daher letztlich keine Rolle mehr, ob sie einst bedauernswerte Kinder dieser Familien waren – sind sie einmal in dieser Prägung zu den nächsten Bästienwesen herangewachsen und auf die Welt losgelassen, kann man sich auch nur noch als solche schlimmsten Schädlinge betrachten.

      Meiner Ansicht nach.

      7
      1. Ergänzung: Und dieser Mangel oder gar das Fehlen von Liebe setzt sich dann vermutlich in den vermutlich meistens arrangierten Ehen unter Ihresgleichen fort und das ganze fatale Spiel setzt sich dann in der nächsten Generation vermutlich lieblos gezeugten Kinder fort. – Es wird vermutlich ein seltenes Glück sein, wenn die beiden Arrangierten zufällig Sympathien füreinander hegen, aber den familiären Generationenauftrag haben sie dann trotzdem vermutlich zu erfüllen und dass sie gottgleich über allen anderen Menschen stehen, wird ihnen vermutlich auch schon vom Babyalter eingeprägt.

        Meiner Ansicht nach.

        5
    2. Deutschland kann sich erst wieder erholen, wenn es aus den Ruinen aufsteigt!
      Alles andere ist kalter Kaffee, weil die Lumpen und Volksverräter davon kommen!

      6
  11. „Seenotrettung“ sollte für Deutschland nur in der Nord- und Ostsee, sowie auf unseren Binnengewässern gelten!
    Alles Andere ist eine Einschleppung von kulturfremden und bildungsfernen Sozialhilfeempfängern! (-;

    47
    1. Meloni streicht Einheimischen mittleren Alters die Sozialhilfe, aber Fremdlingen jeden Alters werden vermutlich weiterhin üppig gefüttert.
      National ist das nicht, sondern pervers internationalistisch-globalistisch.

      29
      1. …tja, das ist so, wenn man amigesteuerte U-Boote wählt!
        Bin echt gespannt, wie sich die AfD entwickeln wird. Bei CxU, SPD, FDP und Grünen ist der Fall ja bereits klar! (-;

        25
        1. Was hätten die Italies für eine Ölternative zum W.hlen gehabt? – Sie konnten auch nur das Risiko der Melone eingehen oder das weiterhin w.hlen, was vor der Melone war und dasselbe Fiasko anrichtete.

          So isses auch in Teutscheland – allerdings ist Italy m. A. n. schon immer M.f.a-Land und ich vertraue den Blauen dann doch mehr als den Italy-PölitikerInnen, doch können auch hier die W.hlerInnen auch nur zwischen dem jetzigen Fiasko und der Chance auf positive Änderung durch die W.hl der Blauen w.hlen. Man sollte m. A. n. den Blauen die Chance geben, sich zu beweisen – was hätte man zu verlieren?

          Meiner Ansicht nach.

          1
      2. Diese Prachtfrau versteht sich sehr gut mit Klaus S., Selenski und neuerdings – oh Wunder – auch mit Biden. Vorsicht ist also geboten und Männer sollten Bescheid wissen, wie intrigant – nicht nur gut aussehende – Frauen handeln können (sage ich als Frau). Oft sind sie, meiner Beobachtung nach, leider zu gutgläubig (hat nichts mit Klischee zu tun, ich habe es bei einigen Fällen in meinem beruflichen Umfeld selbst beobachtet – eine Schlangengrube, könnte man sagen)

        4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert