web analytics

Als ich zum ersten Mal eine Gruppe von Transsexuellen im Vatikan traf, gingen sie weinend weg, weil ich ihnen die Hand reichte und sie küsste. Es ist, als hätte ich etwas Besonderes getan, aber sie sind Töchter Gottes.

– sagte Papst Franziskus in einem Interview mit “Vida Nueva” vor seinen Abreis nach Lissabon, wie die italienische Nachrichtenagentur “ANSA” zitierte.

________________________________________________________________________

In seinem neuesten Buch untersucht unser Korrespondent Elmar Forster die kulturhistorischen Ursachen dieses wahnwitzigen Toleranz-Kults:

Political Correctness: Ein pervertiertes Ur-Christentum“ (UM)

KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.

Das Buch ist im Gerhard-Hess-Verlag erschienen und direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 26,90 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <[email protected]bestellbar. Es wird demnächst auch im Buchhandel und bei Amazon erhältlich sein.

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat auch ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 18,30.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <[email protected]>

Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 

36 Gedanken zu „Papst Franziskus tief emotionalisiert: “Transsexuelle sind Töchter Gottes”“
  1. Papst Franziskus tief emotionalisiert: „Transsexuelle sind Töchter Gottes“

    Ein Widerspruch in sich. Es können auch Söhne darunter sein.

    7
  2. Ein jesuitischer Satanist und Diener der im Auftrag seines Herrn Lord Rothschild, im satanischen Vatikan seinem Job nach geht. Das Originalexemplar dürfte wohl schon verstorben sein. Wer diesen Verein glaubt muss einen mächtigen Hirnschaden haben.

    21
  3. Der Kirche war die Politik und die Macht immer näher als der spirituelle Auftrag! Auch wenn es innerhalb der Kirche auch Vertreter gegeben hat, die diese Entwicklung nicht goutierten. Und das Kirchenvolk hat sowieso nichts zu reden, nur bei belanglosen, subsidiären Fragen dürfen sie auf Gemeindeniveau ihre Stimme einbringen.

    11
  4. Gott sei Dank, dass es noch andere Katholiken gibt, die diesem “Pfaffen” nicht folgen. Aber was ist das Papsttum seit Pius XII herunter gekommen.

    19
  5. Ein Segen, daß man seinen ureigenen Glauben und die innige Beziehung zu Gott, unserem Vater, von den Institutionen, die sich „Kirchen“ nennen, trennen kann.

    Dem Mainstream gerecht, immer das Fähnchen, nach dem aktuell wehenden Wind.

    Es ist eine Schande …… bitte nicht falsch verstehen, jeder Mensch hat seine Daseinsberechtigung, nur wie diese Themen aufgebauscht werden, und zur gängigen Realität gemacht werden, das muß kritisierbar bleiben.

    20
  6. Und jetzt heben alle die Hände, die von dem jesuitischen Negerfüße küssenden Satanspapst was anderes erwartet haben und überrascht sind. 😉

    26
  7. Ist die Institution Kirche nicht in der Lage, sich von ihrem eigenen Dreck zu befreien? Wie kommt es, daß alle diese Unmoral mitmachen? Auch Luthers Reformation hat nichts geändert.
    Die schaffen ja sogar ihre eigenen Feiertage ab, Sonntagseinkauf, Abtreibung, Scheidungsrecht, Homoehe die verstoßen permanent gegen die 10 Gebote, gottloses Gesindel!

    19
  8. Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr HEUCHLER, die ihr das Himmelreich zuschließet vor den Menschen! IHR kommt nicht hinein, und die hinein wollen, laßt ihr NICHT hineingehen. …….Matthäus 23,13
    Das ist die röm.kath. Kirche….sie sagt, sie sei reich, habe gar satt und bedarf nichts, aber sie weiß nicht, dass sie elend und jämmerlich, arm, blind und bloß ist! SIE verkörpert die Gemeinde, Laodicäa (- in den sieben Sendschreiben in der Offenbarung, wird sie beschrieben )und er betrifft nicht allein mehr SIE, der Wind weht leider in vielen Kirchen!

    13
    1. Auf manchen Altaeren sind Skull und Bones zu sehen, Zeichen des Geheimordens der Freimaurer. Baby Bush gehoerte z.B. dazu.
      Ebenso an den Kirchen die oft daemonischen Gesichter und Figuren nicht vergessen.

      3
    2. Römisch Heidnische Kirche ist die große Hure Bablyon, Offb 17.
      https://www.schlachterbibel.de/de/bibel/offenbarung/17?hl=1#hl

      Der Papst ist Stellvertreter des Teufels auf Erden, 2. Kor 4,4
      https://www.schlachterbibel.de/de/bibel/2_korinther/4/4?hl=1#hl

      Papst, der Vorläufer des Antichristen, wobei er selbst ein Antichrist ist.
      Offb 13
      https://www.schlachterbibel.de/de/bibel/offenbarung/13?hl=1#hl

      Der Papst ist Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet.
      https://gloria.tv/post/RtjrAr18h9QX3dWtwb7eifsoo

      Jesus allein ist der Weg, Joh 14,6.

      1
  9. Wahrscheinlich trägt er unter seinen Umhängen feine Damenunterwäsche in Übergrößen. Auch sollte er nicht von Gott sprechen, der hat sich aus Europa verdünnisiert. Seit Satansjünger in den Vatikan eingezogen sind und einer davon , Soros soll da seine Waiblingen Hände mit im Spiel haben. Franziskus wäre nicht Luzifer passender.

    23
  10. Wen der anbetet, steht doch wohl außer Frage.
    Kinder Gottes haben einen natürlichen Ursprung und sind keine Frankensteins Gesellenstücke.

    25
  11. Ich bin mir sicher das er diesmal öffentlich ein transgender kussen wird aber dafür nicht ihre füsse sondern andere körperteile…

    27
  12. “Transsexuelle sind Töchter Gottes” und dieser fehlgeleitete Irre – sorry, wollte sagen der “Vertreter Gottes auf Erden”, ist ein Sohn Satans.

    36
  13. Und mit solchen Figuren haben die Kirchen in Deutschland ein Vermögen von ca. 1 Billion Euro angehäuft! Da kann man wirklich an dem Verstand der Schäfchen zweifeln!

    33
    1. Vor allem, weil weltweit noch viel zu viele Schafe und Schäfchen immer noch sowohl die Vertreter SAT-ANs wie die Vertreter KOR-ANs und ihrem m. A. n. Fake-Gott AN folgen, statt diesen ganzen m. A. n. ausgemachten unlogischen erfundenen Schwöchsinn in die Tonne zu kloppen und aus diesen jeweiligen m. A. n. Fake-Räligionen jeglicher Couleur auszutreten zu Millionen und Milliarden.

      Meiner Ansicht nach.

      1
  14. Ist es dem Alter geschuldet oder der jesuitischen Auffassung von der neuen Weltordnung, aber vielleicht bequemt sich der Papst einmal, sich der verstörten Kinder anzunehmen, die die Opfer dieser sexuellen Neuorientierung sind.
    Oder den Opfern seiner geliebten Migranten aus jener religiösen Kultur kommend, die ihn als Christ wie alle Christen als Ungläubigen bezeichnen.

    Aber in tiefer Versunkenheit in der Bergpredigt, aus der er ableitet, auch seine Feinde zu lieben und als Kinder seines Gottes anzusehen und anzunehmen, vergisst er leider seine eigenen Schäfchen, die unter die Räder dieser globalen Entwicklung kommen.
    Hat er jemals eine Gemeinde eines ermordeten Priesters in den Vatikan eingeladen oder die Eltern eines getöteten Mädchens? Mir ist nichts bekannt.

    Als Protagonist der neuen Weltordnung, sich dazu offen bekennend, interessiert er sich nicht für den massiven Kollateralschaden in seinem eigenen religiösen Kulturbereich.
    Und daher darf man schon seine Glauben an die christliche Lehre anzweifeln, denn sein politisches und religiöses Faszinosum liegt wohl eher in der Umarmung der Gefahr aus jener Kultur kommend, die seine eigene verachtet.
    Eigentlich eine billige Show, mit der er das Normale der Karikatur preis gibt. Niemand bezweifelt, dass Transsexuelle ebenso Teil dieser Schöpfung sind und auch nicht ausgeschlossen oder verfolgt werden dürfen, sie aber überzeichnet als Opfer darstellen, und den lieben Gott als Rechtsanwalt zu bemühen, geht einfach zu weit. Aber es sind die kleinen Stichelein gegen die Mehrheit der Gesellschaft, die sich anders orientiert. Sich nämlich sich als Mann und als Frau definieren!

    38
    1. sehr gut – und wann nimmt er in den riesigen Gemächern des Vatikan viele Migranten aller Gattungen auf und verköstigt sie und lässt sie dort wohnen???? Aber von ihrem Prunk wollen die Pfaffen natürlich nichts abgeben. Das haben sie schon nach dem 2. Weltkrieg nicht gemacht, sie sind bei den Bauern bestens verköstigt worden weil die dachten sie kommen dann in den Himmel, hatten Butter, Speck, Milch, Fleisch und für die damals wirklichen Flüchtlinge, die nicht freiwillig ihr Hab und Gut verlassen haben nichts außer warmen Worten, zum kotzen. Da spielt auch evangelisch oder Katholisch keine Rolle, sie sind alle gleich

      11
      1. Eben – meine ev. Mutter war nach dem Kr.eg endgültig fertig mit diesem m. A. n. Fake-Gott und seinem irdischen Verein und mein Vater hatte damit eh nix am Hut und ich bin vor über 20 Jahren auch ausgetreten aus dem Klingelbeutelverein. Haben nicht die Vertreter beider Kirchen in Järüsaläm vor dem Is Lähm die Kreuze abgelegt, falls ich mich richtig erinnere?

        Meiner Ansicht nach.

        5
  15. Der Negerfussküsser und jesuitische Satanist Bergoglio soll von mir aus zur H… fahren, egal ob er Transen empfängt und zum Weinen bringt oder nicht.
    Wie gesagt, schaut euch die Vatikanaudienzhalle an, aussen und innen, Satanistenkult.

    44
      1. Sehr richtig. Glaube an die katholische Kirche ist der Tod seiner eigenen Spiritualität, Die einzige Autorität ist die innere Autorität!
        Und die Kirche hat immer versucht, diese innere Stimme zu unterdrücken!

        2
  16. Irgendwie sieht er so aufgeschwemmt und gar nicht mehr gesund aus.
    Vielleicht bilde ich mir das aber blos ein.
    Wer weis, was der alles für Medikamente nehmen muß.

    24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert