web analytics
mde

Die Einwohner der tschechischen Stadt Pilsen rufen nun zu Protesten gegen ukrainische Flüchtlinge auf. (novinky)

Die Polizei nahm einen 18-jährigen jungen Mann fest. Die Ermittler klagen ihn wegen versuchten Mordes und Vergewaltigung an.

– wie es von offizieller Seite her heißt.

Der junge Mann soll aber schon seit längerem in der Tschechischen Republik leben und kein Flüchtling sein.

Laut Polizeiangaben soll er das Opfer am Donnerstagabend zum Spazierengehen eingeladen habe. Dann entführte er das Mädchen in den Wald, fesselte es, klebte seinen Mund mit Klebeband zu und vergewaltigte es. Schließlich verletzte er es mit einem Messer und drohte, sie zu töten. Zudem wickelte er das Opfer in einen Sack und warf es in eine Schlucht.

Dadurch, dass sich das Mädchen totstellte, rettete es sich höchstwahrscheinlich das Leben. Nachdem es sich aus dem Sack befreit hatte, rief es um Hilfe, woraufhin es mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht wurde. Wenige Stunden nach dem Vorfall nahm die Polizei den mutmaßlichen Täter fest.

Aufgeheizte anti-ukrainische Stimmung

Unmittelbar nach Bekanntwerden der schrecklichen Tat verbreiteten sich in den sozialen Medien hasserfüllte Kommentare. Die antiukrainische Stimmung hat sich damit erneut verschärft. Erst im Juni war es zu Pogromstimmung gekommen, nachdem ein ukrainischer Flüchtling einen Roma erstochen hatte. (UM berichtete)

________________________________________________________________________

KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.

Das Buch ist im Gerhard-Hess-Verlag erschienen und direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 24,90 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <[email protected]bestellbar. Es wird demnächst auch im Buchhandel und bei Amazon erhältlich sein.

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat auch ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,90.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <[email protected]>


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 


24 Gedanken zu „18-jähriger Ukrainer vergewaltigt in Tschechien 15-jähriges Mädchen und wirft sie in Schlucht“
  1. Bitte seit wann ist es ein Hinderungsgrund für eine Abschiebung, wenn ich schon länger in einem Land lebe? Hat er die tschechische Staatsbürgerschaft?
    Wenn ich, z.B. wegen eines Umbaus im Zoo Paviane zu Schimpansen ins Gehege setze (oder umgekehrt) und das Zusammenleben funktioniert nicht, muß ich sie wieder aus dem Gehege entfernen.

    16
    1. Nein, nicht egal! Die meisten – zumindest seit 2022 – wurden/werden doch mit offenen Armen und Mitleidstränen in den Augen willkommen geheißen. Egal waren allen die Leidtragenden im Osten des Landes und das seit 2014.

      16
    1. Schweine sind nicht feige, sondern die Vergewaltiger!! Aber Ausländer missbrauchen ihren Aufenthaltsstatus dabei! Das ist noch widerwärtiger! Ich kann mich nicht erinnern, dass jemals ein Schwein einen Menschen sexuell vergewaltigt hat! Umgekehrt in gewissen Ländern ist Sodomie sehr wohl bekannt!

      30
    2. Tja – dazu fällt einem wirklich keine passendere Bezeichnung ein – selbst “ein feiges Stück Dräck” wäre eine Beleidigung für den unschuldigen Dräck. Feige Bästie würde es vielleicht treffen.

      Meiner Ansicht nach.

      1
  2. Wirklich mal eine vielleicht blöde Frage, wieso dürfen sich diese Verbrecher, auch hier in dieser BRD sich immer das Gesicht verdecken ? Dürfte nicht erlaubt sein, man sollte diese Verbrecher erkennen können, sehe ich jedenfalls so.

    96
    1. Die Frage ist nicht blöde, sondern drängt sich auf! Weil sie die Schützlinge der EU sind! Und im Auftrag der EU die Europäer und besonders die Frauen entwürdigen!
      Würde ein Deutscher eine ausländische Frau vergewaltigen, dann hat er einen sicheren Platz in Aktenzeichen XY und auf der ersten Seite eines jedes Boulevardblattes!

      40
  3. Komisch, bisher hatte ich immer den Eindruck, daß die Ukrainer die zweitbesten Herrenmenschen hinter den Einwohnern eines kleinen Mittelmeeranrainerstaates wären, und daß die das deswegen dürften? Muß mich wohl geirrt haben.

    39
  4. In Buntland würde er dafür vor Gericht eine schonungslose Haftstrafe, welche sofort zur Bewährung ausgesetzt wird bekommen.
    Ein Lob des Richters für den hervorragend integrierten Minderjährigen, so wie eine Entschuldigung für die entstandenen Unannehmlichkeiten selbstverständlich.

    59
  5. Undankbar für den Schutz vor Zwangsrekrutierung und Verheizung für US-“Demokraten”-Interessen. Objektive sachliche Interessen, außer ein wenig friedlichen Handel, können die USA jenseits von Pazifik und Atlantik nicht haben. Umso unverständlicher ist es, wenn souveräne Staaten wie Tschechien in die US-Nato drängen, nachdem schon die US-UNO ein dubioses Gebilde geworden ist.

    39
  6. Aber er fällt entweder unter das Jugendstrafgesetz oder bekommt auf Staatskosten einen “Psychotherapeuten” zur Seite gestellt zwecks besserer Integration! Und als Zeichen der gelungenen Integration, nimmt er die Entschuldigung des Opfers an, weil sie ihn angezeigt hat!

    Ich hätte eine bessere Idee. In die Ukraine abschieben, mit einem Tauglichkeitsattest eines tschechischen Militärarztes im Gepäck und dann stante pede an die ostukrainsche Front schicken, wo er versuchen darf, einen russischen Soldaten zu vergewaltigen! Die Ukrainer rekrutieren eh jeden Mann, der nicht mit zwei Krücken humpelt und werden ihn sofort als “mutigen Frontkrieger” mit Kampferfahrung an die russischen Linien schicken!

    Er hat seine kriminelle Energie schon bei der Geburt mitgebracht! Schlechte Sozialisation entschuldigt nicht alles!!

    51
    1. Eben – es gibt ja auch sehr viele Menschen mit einer üblen Kindheit und üblen Genen, die sich dennoch bewusst entschieden haben, ein anständiges gutes Leben zu führen nach besten Kräften. Jede/r kann sich jederzeit für Gut oder Böse entscheiden.

      Meiner Ansicht nach.

      1
  7. Genügen die moslemischen Vergewaltiger nicht mehr, um die europäischen Frauen zu demütigen und die Europäer generell vorzuführen? Müssen ihnen jetzt schon Ukrainer Unterstützung leisten. Hoffe, die Menschen in Pilsen sorgen für eine von Ukrainern befreite Stadt! Auch wenn es nicht alle solche Straftaten begehen, man kann nicht auf die nächste Straftat auf Kosten von Frauen warten.
    Es gibt nur eine Lösung für Europa!!
    Den Exit aller EU Staaten aus dieser meines Erachtens mafiösen Struktur. Abgehoben, nicht gewählt und voller Arroganz und Abgehobenheit!
    Jedes Land entscheidet dann autonom, wen es herein lässt und wenn nicht. Abgesehen davon ist es ein wirksames Mittel gegen Korruption!

    56
    1. Hallo Loup! Ja, da müssten alle Völker aufstehen und das wird nicht passieren, weil großteils sind doch nur noch Waschlappen und Weichwürste unterwegs und das ist Fakt!

      20
      1. Richtig, das ist das Dilemma! Aber träumen von der einzig richtigen Lösung tu ich trotzdem 🙂 Es sind keine Menschen mehr im ursprünglichen Sinne. Die Gehirne könnte man gut verkaufen, weil sie nie benutzt wurden.! Sie könnten mit einem Rückenmark auch gut leben!

        16
      2. Und in der EU hängen sie alle am ESM-Topf und Target 2 – auch vor allem auf Kosten der schon immer in Teutscheland Lebenden (f. n. M.).

        Meiner Ansicht nach.

        2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert