web analytics
Bild: Bundeswehr

Mit zweiter September-Woche beginnt in der Ostsee die Übung „Northern Coasts 2023″  unter Führung der Deutschen Marine.

Allerdings soll vor der Küste Kaliningrads nicht geübt werden.

Neue „Provokation“ nach „Air-Defender“

Die See-Manöver-Übung „Northern Coasts” soll nun wenige Monate nach „Air Defender”, dem größten Verlege-Manöver von Luftstreitkräften seit Bestehen der NATO, stattfinden.

Am 9. September beginnt also, unter Führung der Deutschen Marine die Übung „Northern Coasts 2023″ in der Ostsee.

Rund 30 Schiffe aus 14 westlichen Staaten sind bei der Großübung in der Ostsee dabei. Die Übung ist das größte Seemanöver westlicher Streitkräfte seit Langem. Mehr als zwei Dutzend Kriegsschiffe, U-Boote, Versorgungseinheiten, Landungstruppen und Flugzeuge versammeln sich in der östlichen Ostsee zu dieser Übung.

Die See Übung „Northern Coasts“ folgt nun wenige Monate nach „Air Defender”, dem größten Verlege Manöver von Luftstreitkräften seit Bestehen der NATO. Beide Übungen sollen nach Darstellung der NATO „die neue Schwerpunktsetzung auf Abschreckung und Bündnisverteidigung unterstreichen”.

Kaschiert Training von „Abwehr einer Bedrohung“ die neue „Provokation“

Trainiert wird nach Angaben der Deutschen Marine die Abwehr von Bedrohungen “auf, über und unter dem Wasser, sowie von Land”. An dem Manöver nehmen Kriegsschiffe der „Ostsee-Anrainer“ teil, weiter auch amerikanische, kanadische, niederländische und belgische maritime Einheiten, insgesamt 14 Nationen.

Die baltischen Gewässer vor Estland und Litauen bilden den Schwerpunkt der Aktivitäten. Nach Auffassung des Inspekteurs der Deutschen Marine, Vizeadmiral Jan Kaack, wird allerdings nicht mit größeren russischen Bewegungen im Seegebiet gerechnet.

Nach wie vor gilt die Einschätzung, dass sich die russische Marine im Rahmen des üblichen Gebarens, in den internationalen Gewässern bewegt.

Umgekehrt jedoch meiden sowohl die NATO als auch spezifisch das „Northern Coasts”-Manöver eine als „besonders provokativ“ interpretierbare Nähe zur Küste Kaliningrads.

Das wäre, so Kaack, eine „unnötige Provokation”. „Northern Coasts” wurde 2007 von der Deutschen Marine ins Leben gerufen. Es ist die Schwerpunktübung des Inspekteurs der Deutschen Marine. Im jährlichen Wechsel sind Deutschland, Dänemark, Schweden oder Finnland für die Durchführung verantwortlich. Dieses Jahr nehmen an der Übung Italien, Frankreich, Finnland, Estland, Dänemark, Kanada, Belgien, Lettland, Litauen, die Niederlande, Polen, Schweden, die USA und Deutschland teil.


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.

Quellen:



 


Von ELA

17 Gedanken zu „Erneute „Provokation“ Russlands – Westliche Seemanöver in der Ostsee“
  1. Die Problematik ist, dass die Russen in der Verteidigung eine perfide Taktik anwenden. Vor dem Abzug verminen sie die aufgegebenen Stellungen, zudem halten sie mit ihrer Artillerie drauf, kaum sind die Ukrainer dort angekommen. Der Blutzoll für die Ukrainer ist daher enorm. Und dahinter warten schon die neuen Minenfelder und Verteidigungslinien mit Gräben, Drachenzähnen etc.

    1
  2. Was für eine strategische Nullnummer muss man eigentlich sein, um eine riesige Marineübung ausgerechnet dort abzuhalten, wo die gegnerischen Admiräle ganz ohne Einschleusung von Spionen, Knacken von Codes usw. vom eigenen Schreibtisch aus jedes Detail beobachten können? Ich dachte bislang, es würde bei der heutigen US Navy ausreichen, buntgescheckt, genderqueer und gesinnungsgeprüft zu sein, um Flag Rank zu erreichen, aber anscheinend findet zusätzlich eine Negativauslese nach IQ statt.

    3
  3. Laut Lügen ZDF steht die Ukraine wohl kurz vor dem Endsieg …
    …………………………

    Ukrainische Gegenoffensive : Kiew knackt russische Hauptverteidigungslinie

    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/frontlinie-drohnen-nuklear-raketen-ukraine-krieg-russland-100.html?utm_source=pocket-newtab-de-de

    Erspare mir jeden weiteren Kommentar dazu …

    Habe bei den Lügenmedien noch nicht einmal gelesen, welch hohen Verluste
    die Ukrainer und welche Siege die Russen erzielt haben. Absolut keine reale
    Nachrichtenübermittlung !

    13
    1. Man muss nur die Online-Plattformen von ntv, Bild-TV-Ticker, Focus, MDR lesen.
      Grauenhafte Lügen und Verdrehungen. Man kann ja viele Web-Nachrichten als Vergleich hinzuziehen und man merkt schnell, da wird nur noch Scheiße verbreitet, aber ntv, Focus, SZ sind Spitze im Verdrehen.
      Die Redakteure sind vermutlich unter Drogen, haben Geschlechtsprobleme oder der CIA ist mit drin oder sind direkt vom Pentagon für psychologische Verirrung geschult wurden.
      Die letzte Meldung eines angeblichen Russen per Telefon: “Russland ist kampfunfähig”
      “Der Weg zur Krim ist frei und AFU marschiert durch”

      Eines weiß ich jetzt schon, sollte die AfD mal irgendwann Regierungsverantwortung übernehmen (dürfen) dann bekommen diese ÖR-Medien und Hetzblätter einen Brief und 24h Zeit – danach ist Schluss! 100% werden ntv, Welt, Spiegel von allein verschwinden und sich zu ihren Herren in die USA absetzen.
      Vermute, dann hauen auch diese verlogenen zynischen Nachrichtensprecher sofort ab.

      6
      1. Bravo, sehr guter Beitrag !
        Ich hatte heute etwas zu Charlotte Knobloch bei Compact online geschrieben, sehr gemäßigt weil man in diesem Forum grundsätzlich keine Kritik an den Juden üben darf. Ich erwähnte nur die ungeheuer vielen Toten Deutschen und das die Juden nicht die einzgen waren. Ist natürlich nicht gebracht worden, da hatte mal wieder die Zensur zugeschlagen.
        Sinnloses Forum, habe es heute aus meinem Favoriten gelöscht !

        6
      2. Ich vermute, die gleichen Lügner behaupten dann, sie hätten es schon immer gewusst und nicht die Wahrheit erzählen dürfen. Nach dem Motto : wes Brot ich ess, des Lied ich sing. Diese Leute sind nur Wendehälse und die erzählen immer das was gerade richtig sein soll. Einfach ignorieren …

        4
  4. Als „besonders provokativ“ interpretierbare Nähe zur Küste Königsbergs.
    So so…
    Was sucht der “gute” Russe da eigentlich noch?

    2
  5. Herr Putin nun machen sie mal Nägel mit Köpfen und nicht diesen Schwuchtel Krieg.
    Berlin und Brüssel müssen weg! Das sind für uns so oder so verlorene und durch die Politik versiffte Städte, wo keine Sicherheit oder Demokratie mehr herrscht! Also weg damit und dann wissen die Vollidioten in der deutschen Regierung o es lang geht!

    19
  6. Tucker Carlson: »Es wird offenen Krieg mit Russland geben, um Trump zu verhindern«
    —————————-
    Moderator Tucker Carlson warnt davor, die Biden-Regierung würde lieber einen Krieg mit Russland beginnen, als Donald Trump wieder ins Weiße Haus zu lassen. Der russische Moderator Wladimir Solowjow unkte, Carlson habe mit seinen kontroversen Berichten »sein Todesurteil unterzeichnet«. Russia Today Chefin Margarita Simonyan setzt sich für ein Carlson-Interview mit Wladimir Putin ein.
    ………………..
    https://www.freiewelt.net/nachricht/tucker-carlson-es-wird-offenen-krieg-mit-russland-geben-um-trump-zu-verhindern-10094172/
    ————————————-
    Ein heißer Krieg der beiden Supermächte wäre das Ende unserer schönen Erde
    aber das ist den Amis, den xxx, die dort das Sagen haben, egal …
    Und die Grünen hier, die eigentlich verbopten gehörten, werden den Auserwählten
    mit Gebrüll folgen !

    18
    1. Die Amis haben ihr Urvolk ausgerottet, sich einen Bürgerkrieg geleistet, sie haben sich aus Afrika die Sklaven geholt und dieses Problem auf die ganze Welt verteilt, dann kommen noch dutzende von kriegen dazu. Es wird Zeit das endlich mal ein paar A-Bomben auf diesen Hort des Teufels fallen!

      14
  7. Amis und Kanadier haben doch voll das Recht ihre Territorien in der östlichen Ostsee zu schützen!
    So jedenfalls würde ich argumentieren, wenn ich die geographischen Kentnisse einer Analena Baerbock oder eines Herrn Biden hätte! (-;

    20
  8. “Wir machen den Weg frei” sagen westliche Bankster und meinen die Falle der ewigen Zinsknechtschaft. So verlogen ist auch die meiste westliche Presse und Politik.

    31

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert