web analytics

Auf seiner ungarischen Facebook-Seite teile der ungarische Premierminister mit, was sich in der EU ändern müsse: Die EU solle dem Frieden, den Familien, der Eindämmung der illegalen Migration und der Abschaffung der Doppelmoral gegenüber Polen und Ungarn Priorität einräumen.

„1. Wir müssen Frieden an Europas Grenzen schaffen!

2. Die Aufgabe der Brüsseler Führung ist es nicht, Gender-Propaganda und Migration voranzutreiben, sondern die Menschen in Europa zu vertreten.

3. Die gemeinsamen Grenzen müssen geschützt und Familien unterstützt werden!

4. Die Brüsseler Doppelmoral gegenüber Polen und Ungarn muss abgeschafft werden!

Viktor Orbán sprach in der Sendung “Guten Morgen, Ungarn”, im „Kossuth-Radio“ am Donnerstag, dass er die “Brüsseler Wende” nach den EU-Wahlen-2024  als eine wachsende, realistisches Möglichkeit ansieht.

________________________________________________________________________

KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.

Das Buch ist im Gerhard-Hess-Verlag erschienen und direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 25,50 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <[email protected]bestellbar. Es wird demnächst auch im Buchhandel und bei Amazon erhältlich sein.

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat auch ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <[email protected]>

Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 


10 Gedanken zu „Orbáns Botschaft an Brüssel: „Was muss sich ändern.““
  1. Wenn man sich die Bürgerkriege in Nahost und Afrika ansieht weiss man, was auch Europa von diesen Millionen kriminellen Männern die illegale nach Europa eindringen, droht. Rohe Gewalt ist dort der Normalfall.

    16
  2. Austritt aus der EU und Status wie die Schweiz, Austritt aus der Nato und Status wie Österreich:
    Das könnte für Ungarn passen und als Vorbild für eine Restukraine, soweit Gebiete nicht völkergemäß besser an Polen, Ungarn, Rumänien, Moldavien, Transnistrien, Weißrussland und Russland angeschlossen werden.

    13
  3. Sorry Mister Orban, die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube. Dieses Lied hörte ich bereits vor der letzten Wahl, doch was ist geworden. Die EU Diktatur wurde weiter ausgebaut, die Korruption ebenso gesteigert und die Vasallentätigkeit gegenüber dem absolut bösartigsten Hegemon einzementiert. Die offensichtliche Kriegsunterstützung und Kriegstreiberei gegenüber Russland im Sinne (Auftrag) des Hegemon bestätigt die erbärmliche Unterwürfigkeit dieses nicht gewählten Verwaltungsapparates.

    13
  4. Sehr geehrter Herr Orban, Ihre Forderungen sind ehrenwert und vollkommen richtig. Aber das was Sie fordern, ist genau das, was die EU gar nicht will.
    Die EU WILL die traditionelle Familie zerstören, sie will Transgender und Homosexualität mit allen Mitteln vorantreiben,sie will mit der Massenmigration Europa vernichten, sie will Nationalsprachen- und Kulturen für immer zerstören. Wer sich dem Wahnsinn entgegen stellt, wird permanent schikaniert und kriminalisiert. Die EU ist ein US-Sektor und wird von Amerika regiert.

    23
  5. Orban, ein Teil des Problems, so wie alle anderen. Denn was sich ändern muß, sind nicht 4 lächerliche Punkte, welche die meisten Probleme gar nicht berühren, sondern es ist und bleibt ein schlichtes: “Muß aufgelöst werden”. Die EUdSSR macht exakt, wofür sie von der NWO erschaffen wurde. Da gibt es nichts zu reformieren, es ist gar keine Substanz dar, keine Grundlage für eine Reform. Wenn von A bis Z alles falsch, verlogen und feindlich ist, was wollen sie reformieren?

    Was Orban eigentlich sagt. Laßt mich in Ruhe in Ungarn machen was ich will, laßt mich mit den genannten 3 Dingen (Ukraine, Umvolkung, Gender) der NWO-Agenda in Ruhe und gebt mir derweil ordentlich Germoney (den dessen Umverteilung ist ein Kernzweck der EUdSSR, dafür wurde das Ding erschaffen (Englands Preis für die “Einheit” + Frankreichs Preis (Euro) = EUdSSR).

    Und nochmals, wer so was “reformieren”, also erhalten will, ist ein Teil des Problems.

    9
  6. Das korrupte und menschenfeindliche Dreckloch Brüssel mit allen EU-Institutionen muß entsorgt werden.
    Dann könnte ein Europa der soueveränen Nationalstaaten entstehen, eine Gemeinschaft auf gegenseitigem Respekt und zum wirtschaftlichen Vorteil.
    Diese US-Agenten und heimatlosen Parasiten gehören fortgejagt.
    Egal wohin, nur gaaaanz weit weg….

    19
    1. brüssel wird fallen))

      belgisch kongo wird übernehmen.

      der komplette benelux dreck passt
      doch nicht in unser mitteleuropa.

      benelux an afrika und london samt den dreckswinsors in die geschichtsmülltone

      nur neue zöpfe werden der menscheit helfen

      7
  7. Stimmen wir voll zu.
    Dürfen ihn noch überhaupt zustimmen?
    Jeder im Westen regt sich über Lampedusa auf.
    Härtere Maßnahmen hat die Europ. Gerichtshof von Italien verboten.
    Und in vielen Wochenenden landen aus der Ukraine über 10.000 Flüchtis und niemand hört zu!!
    Das ist auch Doppelmoral.
    Mich kotzt das an.
    Nach Muschi fängt auch Bäbo an mit China, sie nennt ihn als Diktator.
    Das ist direkt schädlich für die Exportfirmen in D.
    Warnung—–

    12
  8. Es spricht für diese idiotische Zeit, daß ein Politiker die EU anspricht, ihre Völker zu vertreten und nicht spinnerten und ausgedachten, utopischen Kram. Das Märchen “alle Menschen sind gleich” glaubt doch niemand mehr.

    11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert