web analytics

Stand siehe Gafiken unten

  • Die Grünen finden sich in beiden Ländern nach Verlusten  nur mehr auf Platz 4
  • Die CDU konnten ihre Führung in Hessen um 7,6 Prozent auf 34,6 Prozent ausbauen, in Bayern liegt die CSU ebenfalls Platz 1, allerdings mit einem leichten Stimmenverlust von 0,6 Prozent und mit einem historisch schlechten Ergebnis.
  • SPD und FDP wurden erwartungsgemäß vom Wähler verdient abgestraft.

UPDATE bei aktualisierten Hochrechnungsergebnissen



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 


33 Gedanken zu „Aktuelle Hochrechnungen: AfD in Hessen auf Platz 2 +UPDATE+“
  1. Diese Einschätzung hier wurde offenbar ohne Berücksichtigung der noch in viel zu weiter Ferne liegenden nächsten W.hltermine vorgenommen. Es läuft die Zeit davon. Die weiteren LT-W.hlen strecken sich hin über die Zeit bis 2027, die nächste BT-W.hl wäre nach jetzigem Plan im Herbst 2025, die nächste Wahl ist die EU-Wahl im Juni 2024 und da kommt es auf alle EU-Länder und ihre dort schon immer lebende und sonstigen vernünftigen wirklich assimilierten Bev.lkerungen an, geschlossen die Vernunft zu wählen. Bei dem Tempo, das diese m. A. n. völlig w.hnsinnigen Fainde Teutschelands und ganz Europas vorlegen, ist jede Zeit, die denen nach diesen W.hlplänen gegeben ist, zuviel.

    Es wäre jetzt allerdings dringendst ein Zeichen seitens der Schw.rzen für eine Rückkehr zu ihre Werten wie zu Zeiten von F. J. Strauß und ein Einreißen der Brandmauer zur AäFDe und eine Koalition mit ihnen und ggfs. den FWn zu setzen und mit ihnen gemeinsam wieder eine Pölitik FÜR die schon immer hier lebende (f. n. M.) Bev.lkerung zu machen als Vorbild für die anderen. Welche andere noch nicht existente P.rtei à la den Blauen noch aus dem Boden gestampft werden sollte, weiß ich nicht – müsste eine Überraschungsp.rtei sein.

    Jedenfalls scheint mir der weitere Zeitplan für all die folgenden W.hlen schlichtweg zu weit und lang gestreckt – vermutlich mit Absicht, damit die m. A. n. Chaostruppe Zeit genug hat, ihre m. A. n. sat-AN-isches Werk weiterzutreiben und zu vollenden.

    https://reitschuster.de/post/die-brandmauer-wird-fallen/

    Meiner Einschätzung nach.

  2. OT – es geht wieder in die Heiz-Zeit – nun werden zwecks Vermeidung von Schimmelbildung immerhin 20 Grad im WZ empfohlen, 18 Grad in der Küche, 22 Grad im Bad und 17 Grad im SZ.

    https://www.ad-magazin.de/artikel/mindesttemperatur-wohnung?utm_source=pocket-newtab-de-de

    Nun – bei neulich noch ohne abends zu heizen 18 Grad in der gesamten Wohnung fing meine Nase an zu laufen trotz warmer Klamotten und auf dem Sofa unter der warmen Decke und ich stellte die Heizung an, um mir keine Grippe oder mind. einen Schnupfen einzuhandeln.

    Jedenfalls müssen die Heizpreise ‘runter – bei identischem Verbrauch wie im Vorjahr +/- 600 Euro mehr an Gaskosten, das ist WUCHER und AUSBEUTUNG – nichts anderes.

    Meiner Ansicht nach.

  3. In Bayern ist immer noch jeder Vierte ein Fan der Ampelmännchen in Berlin!
    Also, die Reduktion der Intelligenz ist viel zu sehr wirksam.
    Ich mache aus gutem Grund einen weiten Bogen um dieses Land, dass sich
    Leiden flehentlich herbeisehnt.

    5
    1. Das ist gut so, denn solche Deppen haben wir schon zur Genüge hier und brauchen nicht noch mehr, denn komisch, meist sind es die aus den nördlichen Bundesländern, die hier nur ein großes Maul haben und nichts dahinter steckt.

      2
  4. Dass die AfD so stark geworden ist, ist natürlich erfreulich, aber was wird sich ändern? Garnichts, da konsequent rund 80 % die wählen, die unser Land und Volk in den Abgrund fahren.
    Diesem Volk ist nicht mehr zu helfen.

    8
    1. Die CDUMerkel die alle diese Probleme vorbereitet und erschaffen hat. Dieses Volk wird untergehen. Auch die Römer dachten das sie ewig leben und schwupps waren sie weg.

      6
  5. Leute,

    seid Ihr wirklich immer noch so krankhaft systemgläubig dass Ihr an ungefälschte Wahlen in Deutschland glaubt? Die meisten Deutschen mögen hirngewaschene Idioten sein aber so doof wie man es an Hand der Wahlergebnisse vermuten würde ist kein Volk dieser Erde.

    Statt zu begreifen dass Ihr nur gefickt und verarscht werdet hasst Ihr euren Nächsten weil er angeblich das falsche Kreuz gemacht hat. Hätte er das richtige Kreuz gemacht wären wir gerettet, weil eigentlich funktioniert das System ja. Kanonenfutter, nichts als Kanonenfutter….

    Die fast 40% Nichtwähler (falls diese Zahl nicht auch erstunken und erlogen ist..) ist schon viel interessanter. Da gibt es also zig Millionen Menschen die die Schnauze voll haben von dieser Travestie. Vielleicht überleben wir ja doch.

    7
      1. was ich nicht versteh ist, warum lebt, beziehungsweise geht, man in ein Land das man nicht mag? Wenn das ” Volk ” da so doof ist, warum bleibt man nicht bei seinem ” eigenen Volk? ” Kann es sein, dass das vielleicht NOCH ” doofer ist?”

        4
        1. Nein – nicht unbedingt doof, sondern parasitär. Warum hat wohl Greece als erstes Land zusammen mit dem Drachen seine Bilanzen getörkt, um in die EU und damit an den ESM-Topf und Target 2 zu kommen auf bewusst Kosten vor allem Teutschelands, der größten Nettozahlerin der EU, was ohne diese bewusste und wissentliche Bilanzf.lschung unmöglich gewesen wäre, weil sie mit den echten Bilanzen die Maastrichtkriterien in keiner Weise erfüllten?

          Die Griechen sollten mal schön die Klappe halten und eher den Teutschen von morgens bis abends danken und sie in all ihre guten Gebete einschließen – und nicht nur die Griechen, sondern alle, die ihnen mit gleichem Muster nachgefolgt sind.
          Auch aus diesem Grunde muss m. A. n. die EU schnellstens aufgelöst werden und die dann wieder souveränen europäischen Länder in die Eigenverantwortung kommen, was für Teutscheland und die schon immer hier lebenden (f. n. M.) Teutschen nur gut und entlastend sein kann.

          Meiner Ansicht nach.

    1. Nichtw.hlen nützt auch nix, diiese Stimmen fehlen der Alternative und spielen den Teutschenh.ssern in die Hände.

      Bitte, machen Sie einen besseren Vorschlag statt mit dieser nutzlosen Nichtw.hlenpropagända um die Ecke zu kommen.

      Meiner Ansicht nach.

  6. In Bayern verliert eine csu gerade einmal 0,2% gegenüber der letzten Wahl. Also ich kann dieses Ergebnis weder glauben noch ansatzweise verstehen. Hat diese einst schwarze, zu Links link mutierte Partei nicht den ganzen Wahnsinn Eures Regimes die letzten Jahre mitgetragen? Unabhängige Wahlbeobachter hätten ihre Freude gehabt, anders kann ich mir so einen Wahlausgang nicht mehr erklären!

    21
      1. Tja – kürzlich erklärte mir auch wieder jemand bei der Empfehlung, vielleicht mal über Blauw.hlen nachzudenken, das hätten wir schon gehabt und das ginge garnicht. Die fallen immer noch auf die vermeintlich r.chten Nat.-SÖZIALISTEN ‘rein, raffen nicht, dass die schon immer l.nks waren. Und das ist auch der Grund, warum die Masse dann von rötgrön auf schwörz umgeschwenkt ist statt auf blau, aber dennoch ist in dem Fall schwörz immer noch besser als weiterhin grönröt.
        Als alle schrien “Mörkel muss weg” dachte ich mir schon, dass da eher Schlimmeres nachkommen würde und so war es.

        Meiner Ansicht nach.

        Meiner Ansicht nach.

        2
  7. Den Buntlaendern ist nicht mehr zu helfen.
    Hier ein Beispiel:
    Heute sagte ein studierter Bekannter, der sonst immer ueber die gewaltaetigen Auslaender und Fluechtlinge, vor allem die syrische Familie in seiner Nachbarschaft jammert, dass er nie diese NSDAP Partei die AfD waehlen wuerde.
    Gegenfrage von mir: “Was ist den NSDAP an der AfD?” Darauf keine Antwort.
    Er hat die CDU gewaehlt. Ich:”Du weisst aber schon, dass die Muksel 2015 mit den Syrern, die Flutingswelle so richtig ins Rollen brachte?” Wieder keine Antwort.
    ” In 10-bis 20 Jahren sind Deine Kinder und zukuenftige Enkel eine Minderheit und es wird moeglicher Buergerkrieg geben, denn es sind ja jetzt schon ca, ueber 20 Milionen Menschen mit Migro hintergrund hier und dann davon ca, vier Millionen Flutlinge. Machst Du Dir keine Sorgen um die Zukunft Deiner Kinder? Schon alleine deshalb solltest Du AfD waehlen.”
    Er:” Ich wuerde trotzdem niemals eine rechtsradikale Partei wie die AFD waehlen.” und in seinem Landkreis haben dass, oh wie schrecklich, fast 20% getan. Ausserdem die Probleme mit Fluechtlingen und Ausslaendern gibts nur in gewissen Gebieten und Stadteilen.”
    Ich: Und wie war dass mit der grossen laermenden, alles zerstoerenden Familie im Nachbarhaus?”
    Antwort: “Das war doch ein Einzelfall und das gibts bei Deutschen auch.”
    Hoffnungslos, dass ist nicht nur kognitive Dissonanz, dass ist Schizophrenie und Irrsinn im Endstadium. .

    26
    1. Tja – mir haben kürzlich langjährige Bekannte die Bekanntschaft aufgekündigt wegen meiner “Verschwüüürungsthäorien”.

      Was willste da noch sagen, was willste mit denen noch wollen – hoffnungslos – und das sind wie es sich gestern zeigte keine Einzelfälle.

      Und es sind ja offenbar nicht nur die schon immer hier lebenden (f. n. M.) Teutschen – wie haben denn all die Jahre seit 2015 die schon immer dort lebenden (f. n. M.) Bev.lkerungen gew.hlt? – Die haben sich auch nicht gerade mit Mut diesbezüglich bekleckert, während aber die Teutschen m. A. n. die größte Last und eben auch finanzielle Last aufgebürdet bekamen und immer noch bekommen.

      Bin mal gespannt auf die Köalitiönen.

      Aber schaut mal, wann die anderen LT-W.hlen und BT-W.hlen sind – bis dahin…. 🙁

      Meiner Ansicht nach.

      Meiner Ansicht nach.

      2
    2. So was ist völlig normal in dieser BRD!
      365 1/4 Tage im Jahr wird von den Systemmedien und etablierter Politik 24 Stunden lang die Nazikeule über den Deutschen geschwenkt! Leute mit ‘ner einfachen Natur werden da natürlich weich… (-;

      7
    1. Wer will sich schon von rotgelbgrünen Welcomelingen beleidigen, vergewaltigen, abstechen oder aus dem Haus verdrängen lassen? Welcher gläubige Mohammedaner will schon seine Kinder von grünrotgelben Perverslingen in Kindergärten und Schulen verderben lassen? Genausowenig, wie alle anderen anständigen Menschen.
      https://auf1.tv/nachrichten-auf1/prof-kutschera-im-auf1-gespraech-die-gender-ideologie-hat-begriffe-pervertiert
      Es ist schon eine perverse Rechnung von Rotgrün, Zuwanderer für ihr Stimmvieh zu halten.

      19
      1. Die schon etwas länger hier lebenden Zuwänderer haben dann vermutlich auch die CeDeUhu gew.hlt statt den Blauen, die ihnen und ihren anderen eingeschläppten Möslämbrödern die Ali Mentes kürzen und diese zurückschicken könnten.

        Meiner Ansicht nach.

        2
  8. https://reitschuster.de/post/wahlen-schlappe-fuer-ampel-desaster-fuer-spd/

    Sehe ich ebenso, es sei denn, die Schwörzen reißen in beiden BL endlich die Brandmauer gegen die Blauen nieder und koalieren mit ihnen FÜR die Rettung ihrer BL sowie als Vorbild für weitere LT-W.hlen, die EU-W.hl und auch die hoffentlich dann vorgezogene BT-W.hl und kehren zu ihren Werten vor der sog. Wende VOR Köhl und Mörkel zurück wie zu Zeiten von F. J. Strauß, was ich für dringendst not-wendig (die Not wenden) halte.

    Meiner Ansicht nach.

    19
    1. Sie vergessen eins. Die Schwarzen haben rund 80 der Zeit die BRD regiert und konsequent in den Dreck gefahren. Wieso sollten die das jetzt ändern wollen?

      Meiner Ansicht nach.

      3
      1. Nee, vor Kohl vor der Wende waren die ganz vernünftig und konservativ – insbesondere zu Zeiten von Strauß.

        Meiner Ansicht nach.

        2
    1. Schon bedenklich, wenn die meisten Leute in D zu dumm sind, ihre Aktien selber zu kaufen, sondern Black-Rock-Fonds vorschalten und damit ihr Depositenstimmrecht an Besatzer abtreten. Das Problem hat noch keine Partei gelöst, auch nicht früher die CDU mit ihren Beihilfen zur Vermögensbildung in Arbeiterhand. Noch dümmer sind diejenigen, die ihre Konten für Konsumplunder überziehen und in Zinssklaverei verfallen. Mal sehen, was die AfD tut, damit deutsche Aktien zurück in das Eigentum von Deutschen gelangen.

      16
      1. Was wollen denn die Blauen tun, selbst wenn sie in diesen beiden LT mit in die Köalition kämen?

        Hier realisieren immer noch viel zu wenige, dass die erst wirklich Butter bei die Fische geben können, wenn sie mind. als stärkste Köalitionspartei in die jeweilige Rägierungsverantwortung kämen.

        Trotzdem besser die Schwörzen an der Spitze, als weiterhin Rötgrön.

        Aber die Zeit läuft trotzdem davon – schaut mal, wann die nächsten LT-W.hlen sind, wann die BT-W.hl ist. Die nächste W.hl ist die EU-W.hl nächstes Jahr im Juno und da ist die Frage, wie dann auch die schon immer dort lebenden BörgerInnen hier wie in den anderen EU-Ländern w.hlen, wo doch die meisten noch immer am ESM-Töpf und an Target 2 hängen, als hätten sie vorher in ihren Ländern kein gutes Leben auf ihre Weise gehabt.
        “Und ewig lockt das Gölde” kann man so sagen.

        Meiner Ansicht nach.

        1
      2. Nein – nicht unbedingt doof, sondern parasitär. Warum hat wohl Greece als erstes Land zusammen mit dem Drachen seine Bilanzen getörkt, um in die EU und damit an den ESM-Topf und Target 2 zu kommen auf bewusst Kosten vor allem Teutschelands, der größten Nettozahlerin der EU, was ohne diese bewusste und wissentliche Bilanzf.lschung unmöglich gewesen wäre, weil sie mit den echten Bilanzen die Maastrichtkriterien in keiner Weise erfüllten?

        Die Griechen sollten mal schön die Klappe halten und eher den Teutschen von morgens bis abends danken und sie in all ihre guten Gebete einschließen – und nicht nur die Griechen, sondern alle, die ihnen mit gleichem Muster nachgefolgt sind.
        Auch aus diesem Grunde muss m. A. n. die EU schnellstens aufgelöst werden und die dann wieder souveränen europäischen Länder in die Eigenverantwortung kommen, was für Teutscheland und die schon immer hier lebenden (f. n. M.) Teutschen nur gut und entlastend sein kann.

        Meiner Ansicht nach.

      3. Dazu muss man überhaupt erstmal Aktien haben – die meisten Teutschen wären froh, könnten sie von ihrem Einkommen wieder vernünftig und würdig leben, statt unter der ihnen aufgebürdeten Kostenlast fast schon zu ersticken.

        Meiner Ansicht nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert