web analytics
dav

Nichts zeigt die Schwäche, Selbstaufgabe des Westens und die nonchalante Arroganz des der Multikulti-Welt gegenüber einem wohlstandsverwahrlosten Westen eindringlicher als diese Szene:

Wegen der Hamas-Terror-Opfer wurde vor einem französisch-niederländischen Fußballmatch eine Schweigeminute abgehalten, und auch um des am Freitag in Arras durch einen Islamisten „Allahu-Akbar“-Schreier ermordeten Lehrers zu gedenken.

Isla­mis­ti­sche Messer­at­tacke in F: Lehrer tot (Video) +UPDATE 16.10.+ Tausende Menschen bei Totengedenken

Frankreich war deswegen in Alarmbereitschaft versetzt worden – wie die französische Regierung mitteilte.

Französischer Multukulti-Spieler lacht über Terror-Opfer

Dabei kann es zu folgender erschreckenden Szene, die auch die islamistisches Infiltration eines dekadenten, sich seiner eigenen Werte überdrüssigen Multi-Kulti-Westens verdeutlicht:

Der französische Mittelfeldspieler Jean-Clair Todibo konnte ließ während der Schweigeminute seinem höhnischen Lächeln freien Lauf.

Einige Internetnutzer bezeichneten die Haltung des Multi-Kulti-Spieler als “beschämend”. Andere wiederum behaupten, es sei ein “nervöses Lachen” gewesen.

_________________________________________________________________________

KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.

Das Buch ist im Gerhard-Hess-Verlag erschienen und direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 25,50 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <ungarn_buch@yahoo.combestellbar. Es wird demnächst auch im Buchhandel und bei Amazon erhältlich sein.

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat auch ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <ungarn_buch@yahoo.com>


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 


20 Gedanken zu „Schwarzer Multi-Kulti-Nationalspieler lacht bei Schweigeminute für Hamas-Terror-Opfer (Videos)“
  1. Über das koloniale Erbe Frankreichs (Frankreich beutet Afrika und seine Menschen brutalstmöglich aus seit mehreren Jahrhunderten: Reparationskataloge, kollektive Schuld etc. fehlen mir bislang) wurde noch gar nicht gesprochen.

    Und über England sowieso noch nicht.

    Dank England und Frankreich + USA ist Afrika um hunderte Millionen Menschen ärmer. Die Ausbeutung der Böden und Natur ist nicht messbar in meinen Augen.

    Wichtig noch hinzuzufügen als Anreiz zur Selbstrecherche: Welche Religion hatten die größten Sklavenhändler der vergangenen Jahrhunderte mehrheitlich?

    8
    4
    1. Jedes Jahr subventionieren afrikanische Länder die französische Wirtschaft mit € 500 Mrd. – aus Altschulden noch aus Kolonialzeiten, Verträgen, etc.
      Zusätzlich bedienen sich französische Unternehmen ungeniert an afrikanischen Bodenschätzen, bspw der Erdölkonzern Total. Frankreich ist der drittgrößte Goldhändler weltweit, hat selbst aber überhaupt keine Goldminen. Alles geraubt aus Afrika.
      Dass da bei manchen Afrikanern ein tiefsitzender Hass brodelt, kann ich verstehen.
      Auch wenn dann immer die Falschen dafür bestraft werden, nämlich der kleine Bürger auf der Straße.
      Aber auch das ist m E. gewollt.
      Die Menschen gegeneinander aufhetzen und die Strippenzieher im Hintergrund bleiben unerkannt und gehen straffrei aus.
      Die im Hintergrund sind Aliens, davon bin ich überzeugt.

    1. Gibt doch so Weltkarten auf denen der IQ der Bewohner dargestellt wird. Insb Schwarzafrika machte da von sich reden, da hier vermehrt IQ Durchschnittswerte von lediglich 70 oder weniger vorhanden sind (= geistig behindert). Passend zu den Vertretern der bunten Republiken und ihrer medialen Einflüsterer.

  2. Fußball ist heute bunt, wie schön ist das denn!

    Und es wird ein ewiges Rätsel bleiben wie das Bällchenspiel jemals funktionieren konnte, bevor Mitglieder der friedlichen Religion und Maximalpigmentierte mitgemischt haben?

    28
    3
  3. Für mich sah das so aus, als hätte er irgendwas lustiges entdeckt, weil er auch den Kopf im nächsten Moment senkte, kann auch noch seinem jugendlichen Alter geschuldet sein. Unpassend war es auf jeden Fall.

    15
    3
  4. Gaszufuhr für Deutschland wegen Hamas kappen

    Die FDP, Teil der zerstörerischen Ampel-Regierung, plädiert dafür, Deutschland von der Gaszufuhr aus Katar abzuschneiden.

    Scholz trifft sich nämlich in diesen Tagen mit Scheich Tamim Al Thani aus Katar, für einen Gas-Deal. In den Augen der Bild ist allein der Staatsbesuch schon ein Skandal. Schließlich gehöre Katar zur “Vernichtungs-Achse”.

    Die Deutsche Regierung soll also weiterhin Deutschland von der Energiezufuhr abschneiden. Sonst wegen Klima, diesmal wegen Israel.

    Das Verhältnis Israel-Katar ist indes “interessant”. In der Times of Israel hieß es 2020:
    “Der Parteivorsitzende von Jisrael Beytenu sagt, die beiden seien vom Premierminister [Netanyahu] vor zwei Wochen geschickt worden, um Doha davon zu überzeugen, die Geldtransfers an die in Gaza ansässige Terrorgruppe nicht einzustellen”.

    Was sagt man dazu?

    12
  5. Was machen Neger im Niger mit Franzosen? Rauswurf wegen Kolonialismus!
    Was machen Franzosen mit Negern in Frankreich?
    Profifußball ist ohnehin zu widerlichem Menschenhandel entartet.
    Ein stammes- und heimatfreundlicher Neger würde nur für Afrika spielen.

    29
    3
  6. Diese Figur bekommt einen Haufen Geld in Frankreich und benimmt sich so sch**ße!
    Rausschmeißen aus dem Verein und aus Frankreich!

    22
    1
  7. Diese kriegerischen Konflikte sind geplant und werden entsprechend inszeniert.
    Den Unterorganisationen ( NGO`S, Un, Mafia, Soros usw. ) den Geldhahn zu zudrehen bringt
    wenig. Solange Krake KM bzw. der Deep State besteht, wird sich nichts ändern.

    20
    1
    1. Das sehe ich auch so. Jenseits des Atlantiks sitzen die Strippenzieher aller Kriege und des ganzen Terrors auf der Welt und freuen sich wie Bolle. Im 1. Weltkrieg, im Jahre 1917, verdreifachten sich die Profite und Gewinne vieler amerikanischer Firmen und Konzerne, nachdem man es geschafft hatte, Amerika in den Krieg einzubeziehen. Das waren auch die Worte W. Churchills vor dem 2. Weltkrieg :” Gäbe es morgen keine Deutschen mehr, hätte jedes britische Geschäft große Gewinne zu verzeichnen.” Es geht immer um Macht, Gier und Geld.

  8. In Gaza gibt es nur Korruption, Überbevölkerung, Misswirtschaft und Hetze gegen Israel. Wenn die Israelis eine Siedlung errichteten, gab es nach drei Jahren eine funktionierende Gemeinschaft. Wurde die Siedlung zurück an die Palästinenser gegeben, war nach einem Jahr wieder Wüste. Und wenn man sieht wie sich die Palästinenser und andere aus dieser Region in Europa benehmen, dann weiss man auch warum sie ständig scheitern. Überall und Immer.

    24
    6
    1. Die Sozialisten sagen, alle Menschen und Völker seien gleich …
      Warum nur losen Sozialisten ihre Funktionäre nicht einfach aus?

      6
      2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert