web analytics

Die arabische Welt marschierte nach der Explosion eines Krankenhauses in Gaza gegen Israel.
Die israelische Armee „IDF“ Beweise legte Beweise vor, die darauf hindeuteten, dass eine Rakete des Islamischen Dschihad in den Gazastreifen zurückgefallen ist. Trotzdem könnte der schreckliche Vorfall den Nahen Osten nun endgültig in Flammen aufgehen lassen.

Wie mittlerweile bekannt, wurde am Dienstagabend das Gebiet um das „Ak Ahli“-Krankenhauses in Gaza getroffen. Nach Berichten aus Gaza bis zu soll es bis zu 500 Tote geben. Die Palästinenser und Nachbarstaaten des jüdischen Staates machten sofort Israel für die Explosion verantwortlich, während die israelischen Streitkräfte behaupten, eine vom Islamischen Dschihad abgefeuerte Rakete sei auf Gaza zurückgefallen.

Laut Daniel Hagari, einem internationalen Sprecher der IDF, soll deren Radar palästinensischen Raketenbeschuss im selben Moment aufgezeichnet haben wie es zur Explosion im Krankenhaus gekommen war. Demnach soll der Islamische Dschihad die Raketen abgefeuert haben – wie abgefangener Nachrichten zwischen Terrorgruppen beweisen – berichtete die „Times of Israel“. Außerdem soll es nach Angaben des israelischen Militärs zum Zeitpunkt der Explosion im „Ak Ahli Baptist“-Hospital keine Luft-, Land- oder Seeangriffe rund um das Krankenhaus gegeben haben.

Hagari teilte auch Luftaufnahmen, die von Militärdrohnen aufgenommen wurden und eine Explosion zeigen, welche mit israelischen Waffen unvereinbar wären. Zudem habe die explodierte Rakete auf dem Krankenhaus-Parkplatz keinen Krater verursachte.

Laut Angaben des israelischen Militärs sind seit Beginn des Krieges etwa 450 palästinensische Raketen mit Ziel auf Israel vorzeitig im Gazastreifen eingeschlagen.

Der israelische Präsident Yitzhak Herzog nannte die Anschuldigungen eine moderne Blutverleumdung.

 “Die Rakete des Islamischen Dschihad tötete viele Palästinenser in einem Krankenhaus in Gaza – einem Ort, an dem Leben gerettet werden sollten.”

Und weiter:

“Schande über die Medien, die die Lügen der Hamas und des Islamischen Dschihad schlucken – eine Blutverleumdung des 21. Jahrhunderts wird auf der ganzen Welt ausgestrahlt. Schande über die abscheulichen Terroristen in Gaza, die absichtlich das Blut der Unschuldigen vergossen haben.”

Gipfeltreffen mit US-Joe Biden abgesagt

Biden, wollte zunächst nach seinem Israelbesuch in Jordanien an einem vierseitigen Gipfeltreffen mit dem Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmud Abbas II., sowie König Abdullah von Jordanien und Präsident Abdel Fattah al-Sisi von Ägypten teilnehmen. Das Treffen wurde mittlerweile abgesagt. Der jordanische Außenminister gab am Mittwochmorgen bekannt: Das Treffen sei unnötig, weil man den Krieg sowieso nicht beenden könne. Jordanien beschuldigte die israelische Luftwaffe des Massakers trotz israelischer Gegenbeweise.

Die Israelis hegen gegenüber dem Solidaritätsbesuch des US-Präsidenten gemischte Gefühle, weil er die „IDF“ bisher an einer Bodenoperation gehindert hat.

Diesbezüglich sagte der Sprecher des Weißen Hauses, John Kirby, Reportern gegenüber auf seinem Weg nach Israel:

“Biden wird Israel schwierige Fragen stellen”.

Massendemonstrationen in der arabischen Welt

Bereits in der Nacht zum Dienstag kam es in der muslimischen Welt zu Massenprotesten und Ausschreitungen. Denn trotz des schnellen Dementi Israels gingen Menschen im Libanon, in Tunesien und in der Türkei auf die Straße.

Die Hisbollah rief den Mittwoch als “Tag der Wut” wegen der Explosion im Krankenhauses aus.

In Beirut skandierte die Menge:

“Tod für Amerika und Tod für Israel”

Doch auch in der westlichen Welt kam es bereits in New York und Toronto zu antiisraelischen Demonstrationen. Und auch in Washington, D.C., erschienen Hunderte palästinensische Demonstranten vor dem Weißen Haus. Es wird erwartet, dass sich diese Demonstrationen in den kommenden Tagen fortsetzen.

_________________________________________________________________________

KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.

Das Buch ist im Gerhard-Hess-Verlag erschienen und direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 25,50 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <[email protected]bestellbar. Es wird demnächst auch im Buchhandel und bei Amazon erhältlich sein.

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, hat auch ein Buch geschrieben, welches Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne verteidigt. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <ungarn_


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 

23 Gedanken zu „Explosion eines Krankenhauses in Gaza: Arabische Welt in Aufruhr – 500 Tote ?- Israel dementiert (Videos)“
  1. Hauptsache die amerikanische u. britische Rüstungsindustrie verdient.
    Das Geld geht dann an die wirklichen Eigentümer . Die Menschen lassen sich leider immer wieder böse veralbern.

    16
  2. Butcha ist noch nicht vergessen, ebenso wenig die Irak. Soldaten die damals in Kuwait Frühchen aus den Inkubatoren rissen und auf den Boden klatschten oder die Massenvernichtungswaffen die der Irak besessen haben soll, welches sich alles als dreiste Lüge herausstellte.

    20
    1. Auch der „Angriff unter falscher Flagge“ von Israel auf die USS Liberty ist nicht vergessen,
      genauso wenig wie das israelische Massaker im arabischen Dorf Deir Jassin am 9. April 1948.

      13
  3. Ich bin für keine Seite, denn sie machen vor dem Tod von Zivilisten keinen Halt.
    Gesteuert werden beide Seiten (oder besser aufeinandergehetzt) vom Tiefen Staat der USA aus. Und nun müß nur noch klarwerden, wer genau das ist. Wir sehen z.Z. nur die Regierungshampelmänner und ihre Diener, wie Schwab, Soros und dgl.

    15
    1. Und sie lassen sich aufeinanderhetzen – angefangen hat in diesem Fall allerdings die H.m.s und es könnte durchaus sein, dass die H.m.s selbst diese R.kete in dieses KH gesch.ssen hat, um es IS-RA-EL in die Schuhe zu schieben, um endlich ihren abendländischen Dschöhöd lostreten zu können bzw. um das H.rmagäddon heraufzubeschwören.

      Ich erinnere nochmal an Georg Schramm, Armagäddon:

      https://www.youtube.com/watch?v=FM1-1Qw86xg

      Den Teil mit den Räpublikanern kann man ja übergehen – Georg Schramm ist grundsätzlich l.nksverortet, aber was dieses Armagäddon betrifft, könnte man mal drüber nachdenken – den VATI KANN m. A. n. nicht zu vergessen dabei.

      Meiner Ansicht nach.

      3
      1. In der Bibel stehen diese voraus beschriebenen Ereignisse seit 2000 Jahren.
        Auch die satanische Kennzeichnung des Menschen.
        Offenbarung 13. Verse 16-17….
        Aber die Menschen laufen eher den Woke-Propheten nach, als an den göttlichen liebenden Schöpfer zu glauben .

        3
    1. Tja – auch die m. A. n. nun völlig überhitzte Reaktion der Mösläms weltweit halte ich für völlig überzogen – wie gesagt, in diesem Fall hat die H.m.s angefangen, unabhängig davon wer wie womöglich noch darin involviert war/ist.

      Sie lassen sich auch alle aufstacheln, statt Vernunft zu bewahren.

      Meiner Ansicht nach.

      3
    2. Teile einer in der Luft explodierten Rakete fielen auf den Parkplatz und verursachten ein Feuer. Das Krankenhaus ist nahezu unversehrt…
      Die Rakete wurde von Gaza abgefeuert.
      Ja, Pallywood at its best.

      1
  4. Wird nichts weiter passieren, Juden dürfen alles …
    Egal was die einsetzen, die Amis aber allen voran die staatsräsonhörigen
    BRD’ler werden juhuuu brüllen …
    Ich beginne daran zu zweifeln, ob ein früherer Staatsmann aus dem noch
    Deutschland jemals so brutal gegen die Zivilbevölkerung vorgegangen ist.

    10
  5. Von diesem Vorgang profitiert nur eine Seite (und nur diese hätte ein Interesse daran so einen Vorfall zu bekommen). Der Rest ist einfachste Analyse von Kosten-Nutzen für die isr. Seite, um es sehr unwahrscheinlich zu machen, daß diese es waren. Man müßte dafür nur die gleiche Logik anwenden, die man früher “bei Giftgasangriffen der syr. Regierungstruppen” benutzt hat.

    7
  6. Nach der Operation in Gaza kann Israel seine Soldaten nach Europa senden. Dann würde wenigstens jemand hier für Sicherheit vor den aggressiven Muslimen sorgen.

    5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert