web analytics

Bundesregierung steht auch innenpolitisch vor Scherbenhaufen
 

Aufgrund der deutschen Kriegspolitik gegen Russland wird der Rechtsstaat in der BRD immer stärker in Mitleidenschaft gezogen. Die letzten anständigen Politiker müssen inzwischen um ihr Leben fürchten. Das Magazin Focus berichtete diesen Monat, dass über 50 AfD-Politiker über das Internet Todesdrohungen erhalten hätten. Dazu gesellten sich Aufrufe im Internet, um gegen AfD Politiker gewaltsam vorzugehen. So wurde auf den AfD-Parteichef auch tatsächlich ein Anschlag verübt.

Zensur in den atlantischen Massenmedien soll verhindern, dass sich Kriegsmüdigkeit unter der deutschen Bevölkerung breit machen könnte. Umso mehr stören die sehr klaren Worte von AfD Abgeordneten das atlantische Politestablishment bei der Realisierung ihrer radikalen Kriegspolitik, doch gegen den Willen der Bevölkerung.

Die Rede von Alice Weidel im Deutschen Bundestag vor wenigen Tagen zeigt exemplarisch auf, warum die Ampelkoalition und Massenmedien sich gezwungen sehen, die Flucht nach vorne anzutreten und die AfD immer aggressiver verfolgen zu lassen:

https://www.youtube.com/watch?v=iJX1Mpj1r3Y

Hier das Transkript der Rede:

Sehr geehrte Frau Präsidentin,
sehr geehrter Herr Bundeskanzler,
sehr geehrte Damen und Herren,

Sie haben aus Deutschland ein Land gemacht, das sich aus der Riege der ernstzunehmenden Nation verabschiedet und als Industrieland abschafft. Ihre Energiewirtschaft, Migrationspolitik wird vom Rest der Welt nur noch als abschreckendes Beispiel gesehen.

Selbst für unseren nominellen Verbündeten sind wir vor allem Geldautomat und Waffenlieferant in ein Kriegsgebiet, während unsere eigene Armee die Fähigkeit zur Landesverteidigung verloren hat.

Warum sollten andere auch Respekt haben vor einer Regierung, der man ohne Aufbegehren die vitale Infrastruktur, wie die Nord-Stream Erdgasleitung vor der Nase wegsprengen kann. Und wenn demnächst auch kein russisches Erdgas auf dem Landweg mehr kommt, weil die Ukraine die auslaufenden Transitverträge nicht verlängern will, dann erklärt uns der Bundesminister der Deindustrialisierung und Wirtschaftszerstörung, dass wir eben bei uns die Industrie herunterfahren müssten, damit in den Nachbarländern keiner frieren muss.

Herr Habeck, der bei der Nationalhymne den Mund zusammenkneift, signalisiert uns damit klar und deutlich: Seine Politik dient weder diesem Land noch seinen Bürgern. Er sagt es ja selbst, er kann – ich zitiere – mit Deutschland nichts anfangen und findet die Liebe zu diesem Land, dessen Bürger ihn übrigens bezahlen, [im] O-Ton zum Kotzen und so sieht seine Politik auch aus.

Das von Herrn Habeks Lobbyisten Truppe ausgeheckte Heizungsgesetz ist dafür der beste Beweis. Auch mit ein paar Umdekorationen bleibt dieses Gesetz ein Frontalangriff auf das Eigentum der Bürger. Ihr großer Plan, der große Sprung nach vorne, die große Dekarbonisierung würde unsere Volkswirtschaft nach Berechnung des Thermodynamikers [Prof. Dr.] André Thess [Direktor des Instituts für Technische Thermodynamik vom Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt und zugleich Inhaber des Lehrstuhls für Energiespeicherung an der Universität Stuttgart] zehn Billionen Euro bis 2045 kosten – Billionen mit «B» – rund 500 Milliarden pro Jahr. Sie zwingen das energieintensive produktive Gewerbe zur Abwanderung oder direkt in die Insolvenz. Ein Begriff mit dem Herr Habeck auch nichts anzufangen weiß und sie treiben die Automobilindustrie durch Ihre E-auto Planwirtschaft in den Selbstmord:

Woher der zusätzliche Strom für Wärmepumpen und E-Autos kommen soll weiß niemand und das alles für eine grüne groteske Ideologie ohne Rückbindung an die Realität.

Denn, für die weltweiten CO2 Emission kann weder das Heizungsverbotsgesetz noch die von ihnen vorangetriebene Deindustrialisierung Deutschlands einen Unterschied machen. Erzählen sie also nichts vom Klimaschutz, denn sonst müssten Sie Kernkraftwerke bauen und nicht abschalten. Den Strom, der durch die Abschaltung der drei letzten modernen deutschen Kernkraftwerke fehlt, importieren Sie jetzt aus alten französischen Klapperkraftwerken. Was für eine Absurdität!

Ihre grüne Transformation nützt weder den Bürger noch rettet sie das Klima oder den Planeten, wohl aber profitieren von dieser Umverteilung von unten nach oben die Lobbyisten, die diese Regierung fest im Griff haben. Bei der Vetternwirtschaft im Wirtschaftsministerium hätte Herr Habeck bei jeder normalen Regierung längst den Hut nehmen müssen. Sie betreiben damit die Spaltung der Gesellschaft. Sie wird noch verschärft durch die aus dem Ruder gelaufene Armutsmigration, die diese Regierung weiter anheizt.

Selbst wenn auf EU-Ebene ein bescheidener Kompromiss gefunden wird, um den Asylansturm wenigstens etwas einzudämmen, haben ihre Minister nichts Besseres zu tun, Herr Scholz, als diese Minimallösung sofort zu sabotieren. Sie senden weite Einladungssignale zum Zuzug in die Sozialsysteme: Wer kommt wird voll versorgt, muss keine Abschiebung fürchten und darf auf eine schnelle Einbürgerung spekulieren. Die Bundesinnenministerin verweigert, trotz aller Hilferufe aus den überforderten Kommunen, effektive Grenzkontrollen. Auch so macht diese Regierung Deutschland zum Außenseiter Europas. Die Lasten tragen die Bürger: Sie zahlen den Preis, wenn der öffentliche Raum zu No-Go-Area wird und brutale Messer-Gewalt und Sexualdelikte zur Alltagserscheinung werden.

Zählt man die Länderstatistiken zusammen, gab es allein im letzten Jahr über 21.000 Messerattacken – mindestens 60 an jedem einzelnen Tag.

Ich kann schon verstehen, warum sie hier rumschreien. Fazit – diese Regierung lässt die einheimische Bevölkerung mit dieser perversen – sie schreien ja – mit dieser perversen – dass Sie jetzt lachen, dass Sie lachen spricht Bände – sie lassen die  Bevölkerung mit dieser perversen importierten Kriminalitätsbelastung eiskalt im Stich.  Ein Vollversagen dieser Regierung und der Vorgängerregierung von der CDU geführt im Übrigen.

Es trifft doch vor allem die Normalbürger, wenn der Wohnungsmarkt leergefegt ist. Sie lachen, das weiß ich, weil die öffentliche Hand für die Unterbringung von Migranten jeden Preis zahlt: Senioren aus ihren Wohnungen hinausschmeißt und Neubau wegen politischer Gängelung – damit – sehen Sie, Sie schreien ja trotzdem – Neubau wegen der politischen Gängelung überhaupt gar nicht stattfindet.

Die Bürger können – [an die Präsidentin gewandt] können Sie bitte: Ich würde gerne meine Rede irgendwie…

Präsidentin des Bundestages: Kolleginnen und Kollegen, jetzt mal wieder Ruhe im Saal: Hier alle mal wieder ein bisschen beruhigen… – Frau Weidel hat das Wort.

Alice Weidel: Herzlichen Dank, Frau Präsidentin! Die Bürger dieses Landes sind die Leidtragenden, wenn sie keinen Arzttermin mehr bekommen, wenn Medikamente knapp werden, aber die Kassenbeiträge trotzdem steigen, weil ihre verantwortungslose Politik Leistungsempfänger in die Sozialsysteme treibt, die überhaupt gar keinen Beitrag dazu leisten. Mehr als die Hälfte der Bürgergeldempfänger haben keinen deutschen Pass, melden die Jobcenter. Wer gibt eigentlich ihnen das Recht das hart erarbeitete Geld der Bürger so hemmungslos an Wirtschaftsflüchtlinge aus aller Welt zu verteilen? Dieses Geld gehört ihnen nicht:

Diese Politik können wir uns nicht mehr leisten. Deutschland ist schon lange kein reiches Land mehr. Sie machen es zum Abstiegskandidaten.

Wir müssen das, was wir an Mitteln und Kraft noch haben darauf konzentrieren den Absturz abzuwenden und das heißt Abschied vom grünen Narrenschiff und dem Weltrettungsgrößenwahn. Stattdessen Energiewende beerdigen, Energieversorgung sichern, wieder Einstieg in die Kernkraft, Grenzen schließen, Sozialmigration verhindern, Ausreisepflichtige und Straftäter – ja, natürlich endlich abschieben, Steuern senken, Bürokratie abbauen, Staatsausgaben beschränken, Scheckbuchpolitik beenden und [un]qualifizierte Regierungsbeamte rauswerfen, den Standort Deutschland stärken anstatt vorsätzlich zu schwächen, zurück zur Normalität.

Ein Wort noch an die CDU: Während diese Regierung dieses Land in den Abgrund treibt, verschwenden Sie Ressourcen und Zeit für antidemokratische Brandmauer-Debatten. Sie sind keine Oppositionskraft. Sie sind Oppositionsverweigerer. Die einzige Brandmauer, die wir brauchen, ist die Brandmauer gegen diese grüne Politik, die unser Land ruiniert und die Bürger um ihren Wohlstand und um ihre Freiheit bringt.

Vielen herzlichen Dank! [Applaus]

***


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 

40 Gedanken zu „Weidel (AfD) im Bundestag zur rot/grünen Chaospolitik – Ampelpolitiker drehen herumschreiend durch“
  1. Eine sehr gute Rede. Aber eben nur eine Rede.
    Könnte es nicht sein, dass die AfD als “die Lösung” hingestellt wird für die Probleme, welche man vorher erst erschaffen hat? Nach dem klassischen Vorbild Hegels: Problem –> Reaktion –> Lösung?
    Ist die AfD oder die Wagenknecht Partei nur die andere Seite der Münze und vergisst gleichzeitig den, dem die Münze gehört und sie wirft? Das könnte zutreffend sein.
    Wem gehört wirklich die BRD als temporäres Rechtskonstrukt seit 1990? Eine GmbH?

    Man lese
    Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen: Politische Elite will in Deutschland totalitären Staat errichten

  2. Großartig, wie sich bei einer solch großartigen Rede alle anderen im Saal demaskieren. Wer das sieht und trotzdem diese Idioten weiter wählt, ist Erfüllungsgehilfe des Untergangs.

    42
    1. Und was ist mit dem Klima-WAHNSINN und dem globalen
      Corona-Menschheitsverbrechen?
      Sapere aude vs. morbus ignoranta!

      5
    2. warum so lange warten ?…man weiß doch mittlerweile wie manipulierbar Wahlen sind.
      Warum tut sich die “geschlagene” Polizei nicht mit unserem Militär zusammen u. macht diesem Spuk ein Ende bevor es zu spät ist ?…

      8
      1. Die Polizei und die Bundeswehr muss das Volk schützen. Das ist ihre Aufgabe- momentan spaltet die Politik dieselben . Alles im Wohlwollen der Politik. Denkt alle darüber nach

        3
  3. Die Alice trifft’s mal wieder ins Schwarze, da koennen die gruenlinken Scheindemokraten der SED 2.0 nur noch rumkrakelen, verachtenswertes Pack. Weiter so Alice, reiss dem Gesindel die Maske herunter und entbloesse die wahre demokratie- u. deutschenfeindliche Fratze der “Ampel”.

    38
  4. Alles gesagt!
    Besser geht es nicht!
    Aber die grünen Dummbatzen kapieren trotzdem nichts und Benehmen haben die sowieso nicht!

    41
    1. Und wenn ich dann noch die blöden Gesichter auf der Regierungsbank sehr muß ich mich ganz sehr zusammenreißen mich nicht gleich noch zu übergeben !
      Diese Bande erfüllt nicht in einem Punkt meiner, als Deutscher hier in meinem Heimatland,
      Interessen !!!
      Es muß denen einen riesen Spaß bereiten die deutsche Bevölkerung täglich auf’s Neue zu schädigen !

      16
  5. Der Hass des Volkes wird immer größer und wo landen wir dann?
    Mehr sinken können wir nicht mehr.
    Die amys haben unsere Energielieferung in Knute und jetzt kaufen sie alle Äcker in der Ukr. auf.
    Dadurch sinkt jetzt schon der Weizenpreis und werden viele Bauer nicht mehr durchhalten können. Ukr. Getreide braucht keine Zölle nichts.

    26
    1. H.ss würde ich nicht sagen – dazu sind die wenigsten schon immer hier Lebenden (f. n. M.) wirklich fähig – diesen abgrundtiefen H.ss sehen wir bei den Teutschenh.ssern – SAT-AN-ischer und KOR-AN-ischer Couleur. Ich würde es eher zunehmenden heiligen Zorn nennen und der ist m. A. n. völlig berechtigt.

      Ansonsten: ja, alles so geplant und durchgezogen von der m. A. n. Schattenmächtemischepökel.

      Meiner Ansicht nach.

      13
  6. Wer will
    – im Heizungskeller einen Habeck, der sagt, das Heizen sei zu billig?
    – in der Speisekammer einen Özdemir, der sagt, die Lebensmittelpreise seien zu niedring?
    – im Arztsprechzimmer einen Lauterbach, der das vertrauliche Arzt-Patientenverhältnis mit Bürokratie vergiftet?
    – auf der Straße einen Wissing, der Fahrzeuge, Fahrweise und Fahrtwege diktiert?

    26
  7. U. a. 21000 Messerattacken im Jahr.
    Das sind sicherlich nur bedauerliche Einzelfälle, welche als vernachlässigbar gelten. Außerdem sind diese Goldstücke für unsere Wirtschaft, unser Gesundheitssystem, unsere Kultur und Lebensweise usw. unverzichtbar! Nun gilt es wieder auf unsere Ampel, CDU/CSU, Gewerkschaften, Linke, Kirchen, NGO’s etc. zu hören. Schauen Sie weg- und gehen Sie weiter! (-;

    25
    1. Man kann es gar nicht oft genug sagen : Wagenknecht ist eine Erzkommunistin und marxistisch bis auf die Knochen. Sie passt wie die Faust aufs Auge in das total antideutsche Kartell der Altparteien. Sie gehört zu den Unterstützern und Symphatisanten der linksextremistischen Antifa. Ich bin mir sicher, daß sie (wie auch A.Merkel) mit ihrer neuen Partei vom CIA aufgebaut wird und die Medien-Lügenindustrie wird die Werbetrommel schlagen bis zum Gehtnichtmehr. Das primäre Ziel ist, viele Wähler von der AfD abzuziehen, hauptsächlich in den neuen Bundesländern. Aber die Menschen dort sind nicht so blöd wie im Westen. Sie werden diesen ganzen Mist durchschauen und der Wagenknecht-Partei eine Abfuhr erteilen. Hoffentlich !

      22
  8. Die parlamentarische Demokratie ist ein perfekt inszeniertes Kasperletheater, um dem Volk eine vermeintliche Vielfalt an politischen Stossrichtungen vorzugaukeln. Ist das Stimmvieh von seiner Regierung enttäuscht, glaubt es durch die Protestwahl einer Scheinalternative seine Interessen wieder im Parlament vertreten zu haben. So lange gewählt und künstliche „Mehrheit“ erzeugt wird, so lange funktioniert diese als „Volksherrschaft“ etikettierte Völkermordpolitik.

    18
    1. Das Süstem ist so und solange die Ölternative nicht die Rägierungsmacht besitzt, dieses dann vernünftig zu ändern, bleibt nur eines, wenn man eine positive Änderung FÜR Teutscheland und die schon immer Lebenden will: die Ölternative w.hlen.

      Alles andere ist nutzlos – weder der Plan B von diesem Popp noch diese VV – das alles diente nur dazu, die potentiellen ölternativen W.hlerInnen von der W.hl der AäFDe abzuhalten, was sicher 2017 noch all den jetzigen Wahnsinn hätte verhindern können.

      Immer, wenn es auf W.hlen zugeht, schießen frühzeitig die m. A. n. von den sog. El.ten bezahlten Nichtwählenpropagändisten und -innen wie Pilze aus dem Boden, um möglichst viele von der W.hl der AäFDe abzuhalten, damit die anderen gewinnen mit ihrem “Weiter so” in den Abgrund.

      Wer nicht w.hlt w.hlt doch und zwar das “Weiter so” des bisherigen W.hnsinns – denn dessen MitgliederInnen und Sümpathisanten und -innen gehen den Wahnsinn auf jeden Fall weiter wählen an der Urne und die lassen sich nicht den Unsinn erzählen von der Stimme, die man in der Urne beerdigen würde und dann hätte man sie nicht mehr. – Dieser m. A. n. ausgemachte Bl.dsinn stammt wenn ich mich richtig erinnere von diesem Popp mit seinem Plan B, der jetzt mit der Härmann offenbar unbehelligt in Kanada sitzt mit seiner fetten Kohle, die er mit all dem m. A. n. Schwöchsinn verdient hat und das Geschäft läuft offenbar prima – ob er in dem spritzwütigen Kanada sich der Spritze entziehen konnte nebst Härmann ist die Frage und wenn, dann ist die Frage, wem die wirklich dienen.

      Meiner Ansicht nach.

      3
  9. Das Gekeife der Altparteien im Bundestag werden den Zuspruch der Menschen zur AfD nicht stoppen. Je mehr sie hetzen, desto mehr Leute wenden sich der AfD zu.

    34
    1. Eine brilliante Rede von Alice Weidel und das dämliche Gekeife der im “Parlament” sitzenden vielfältigen Idioten ohne jegliche Kinderstube und berufliche Abschlüsse war usus !
      Für dieses Parlament kann man sich nur noch schämen !
      Da mußte eine Frau Weidel die Bundestagspräsidenten erst auffordern für Ordnung zu sorgen, damit sie ihre Rede weiter halten konnte ! Da ist diese xxx nicht einmal von selber darauf gekommen aber wehe es wäre anders herum gekommen aber die AfD’ler haben ja schließlich Benehmen !

      24
  10. Die Rede von Frau Dr. Weidel deutlich, klar und präzise.
    Das Altparteienkartell fährt im Sauseschritt Deutschland an die Wand und übt Brandmauerspiele. Da hilft auch die Neugründung einer Partei, durch die eloquente Altstalinisten Frau Wagenknecht nicht weiter. Bitte weiter unter 5% für die gesamte Linke.

    17
  11. An die Themen Klima-Lüge und Corona-Aufarbeitung wollte Weidel nicht heran. Das macht sie für mich zur gesteuerten Opposition. Aber dann wären die bereits erbosten Parlamentarier vollends ausgeflippt.

    5
    1. Sie irren – zu C. hatte die AäFDe eine klare Position wie auch K.ckl in Austria. Sie müssen sich jetzt auf die dringendste Problematik konzentrieren. Zudem hat die AäFDe auch zum Klüma klar Stellung bezogen. Noch sind sie Opposition, die sich noch dem gesamten Altp.rteienkartell als Gegner gegenüber sieht und kann noch nicht entscheiden.

      Meiner Ansicht nach

      10
    2. @ “An die Themen Klima-Lüge und Corona-Aufarbeitung wollte Weidel nicht heran. ”

      Ja, nicht so richtig. Vielleicht ist das aber auch Taktik? Jetzt mit der Tür ins Haus zu fallen wäre ja auch unklug. Der Wähler muss dort abgeholt werden, wo er steht. Um somit dem politischem Gegner möglichst wenig Angriffsfläche zu bieten.

      16
  12. Bravo Frau Weidel und ergänzend hier noch ein kurzes Hans-Georg Maaßen Video der ebenfalls diese grüne Kabale beim Namen nennt! Wenn jetzt beim Gutmenschen kein Licht aufgeht, dann wird es wohl erst dann sein, wenn die Katastrophe alles vernichtet hat! Es ist absolut Gefahr in Verzug in jeder Hinsicht, es muß jetzt sofort was passieren und diese Ampel muß weg. Aber wer glaubt schwarz (grüner als die meisten denken)-rot repariert das, ist ganz auf dem Holzweg, das Gemerkelte schon vergessen?!? Man muß schon Maaßen Reden bei russischen Medien suchen, in D werden sie von dem grünen Regime wegzensiert! Alleine das ist schon unfaßbar!

    https://de.rt.com/kurzclips/video/184893-ex-verfassungsschutzchef-maassen-politische-elite/

    wer kein VPN hat, kanns auch hier direkt sehen:

    https://player.odycdn.com/v6/streams/c732d3e9b87537e64ca9591ffc948c5f2200b7ce/3fef3d.mp4

    17
    1. Bis auf eines: “diese grüne Politik”
      Den da irrt Weidel, denn die Grünen sind letztlich auch nichts anderes als unreif gebliebene Rote, und wer hat uns bekanntlich verraten? Spezialdämonkraten!
      Die man mittlerweile kaum noch von den Kruschtdämonkraten unterscheiden kann, und selbt die angeblich wirtschaftsfreundlichen (Verantwortungs-)”Freiheitlichen” empfehlen mittlerweile lieber SED zu wählen…

      Wer meint sich über die Grünen und Klimakleber zu konzentrieren wäre zielführend greift zu kurz – die wirklichen Übeltäter sind diejenigen die in derem Fahrwasser dieselben Ziele umso widerstandsloser durchsetzen können und uns das auch noch als Konservativ verkaufen wollen.

  13. Es wurde alles akribisch genannt.
    Braucht man nicht mehr ergänzen.
    Nur eines noch nebenbei: Gestern die Rede von Habeck zu seiner (lachhaften) “Industrierevolution” und “Günstige Energie für die Industrie”

    Wort wörtlich: “ich verbitte mir die Behauptung einer De-Industrialisierung”…
    Interessant ist, die Deutsche Wirtschaft wehrt sich nicht mal im Ansatz gegen dieses schizophrene Agieren eines “Wirtschaftsministers” – obwohl die Industrieverbände unter der Abschaltung aller KKW’s eigentlich die Verlierer der Habeckschen Glühwürmchen-Politik sein müssten?

    Für mich also ein klares Indiz: Die Wirtschaft macht bei diesem Klima-Irrsinn voll mit – weil sie wissen – die Zechen bezahlen nur die Verbraucher und der Mittelstand – nicht die von US-Gesellschaften kontrollierten Großkonzerne.

    Noch perfider ist: alle Politiker kennen das Drehbuch, streiten es ab und lachen sich über uns kaputt…

    21
    1. @ “Für mich also ein klares Indiz: Die Wirtschaft macht bei diesem Klima-Irrsinn voll mit – weil sie wissen – die Zechen bezahlen nur die Verbraucher und der Mittelstand – nicht die von US-Gesellschaften kontrollierten Großkonzerne.”

      Nein. Die Zeche zahlen nicht die Verbraucher, denn wenn die Klima-Diktatur die Wirtschaft zerstört, vernichtet sie Absatzmärkte und Arbeitsplätze, und somit haben die Verbraucher kein Geld, die Zeche zu bezahlen.
      Deine Schlussfolgerung ist also in sich unlogisch. Man muss das ganze größer denken und dann landet man wieder bei der “Kreativen Zerstörung”, beim Great Reset!

      9
  14. Frau Dr. Weidel hat die Punkte getroffen, weg mit sämtlichen Altparteienpolitiker – es lebe die AfD!

    Björn Höcke als Bundeskanzler, Frau Dr. Weidel als Wirtschaftsministerin …

    11
    1. Nee – H.cke hat schon 2017 viel zu viele Wessi-W.hlerInnen verschreckt – wegen dem gingen der AäFDe viel zu viele Stimmen im Westen verloren. Waidel als Könzlerin, Bauman als Wirtschaftsminister und die anderen top Leute in die Positionen, die ihrer jeweiligen Kompetenz entspricht und davon hat die AäFDe mehr als genug.

      Meiner Ansicht nach.

      7
      1. “Höcke” ist in erster Linie ein von den Systempropagandatröten hochkonstruiertes Phantom. Oder haben sie in diesen Schundmedien jemals eine echte Auseinandersetzung mit den tatsächlichen Aussagen und Standpunkten gesehen? Eben. Und warum wird diese Außeinandersetzung gescheut wie der Teufel das Weihwasser? Weil dann das linientreu gepflegte Konstrukt wie ein Kartenhaus krachen zusammenbrechen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert