web analytics

Ein Schüler aus Florida bekannte sich vor Gericht schuldig, seine Lehrern beinahe zu Tode geprügelt zu haben, weil er ihm seine Nintendo-Spielkonsole weggenommen hatte – wie die New York Post berichtete.

Zum Zeitpunkt der Tat war Brendan Depa erst 17 Jahre alt. Es drohen ihm bis zu 30 Jahre Gefängnis. Das Urteil wird im Januar erwartet.

Der von einer Überwachungskamera aufgezeichnet brutale Angriff und zeigt deutlich, wie der mehr als zwei Meter große Jugendliche mit mehr als 120 Kilogramm Gewicht, auf seine bewusstlose, am Boden liegende Lehrerin, einschlug. Wahrscheinlich hätte er sein Opfer zu Tode geprügelt, hätten nicht Passanten eingegriffen und ihn weggezerrt.

Problemschüler

Die Lehrerin sagte, sie wäre nicht bereit, irgendetwas zu tun, um dem Täter eine mildere Strafe zu geben, um zu sehen, ob es helfen würde, andere davor zu bewahren, ein ähnliches Trauma durchmachen zu müssen.

Der Täter verteidigt sich mit seinem Autismus. Laut Einschätzung seiner Anwälte wäre er vernehmungsunfähig. Allerdings gab schon früher Probleme mit ihm: Dreimal zuvor war er wegen Körperverletzung verhaftet worden. Seitdem soll er sich nicht mehr beruhigt haben, sei im Gefängnis in einen Streit geraten und habe gedroht, sich umzubringen – berichtete die „NYP“ weiter.

https://unser-mitteleuropa.com/deutsche-jugend-null-bock-auf-arbeit-chillen-voll-geil/

________________________________________________________________________

“KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.

Das Buch ist im Gerhard-Hess-Verlag erschienen und direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 25,50 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <ungarn_buch@yahoo.combestellbar. Es wird demnächst auch im Buchhandel und bei Amazon erhältlich sein.

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, verteidigt in seinem Buch Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <ungarn_buch@yahoo.com>

 

 

 

 


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 


26 Gedanken zu „US-Schüler prügelt Lehrerin beinahe zu Tode – wegen Abnahme eines Nintendos (Video)“
  1. In Dödeldeutschland mit seiner Kuscheljustiz (nur für ausländische und linke Gewalttäter) bekäme er zwei Monate mit Bewährung. Und 20 Taler Strafe! Und brutale Bewerfung mit Wattebäuschen!

  2. Ist halt ein Negrider (=Schwarzer). Die haben als einzige “menschliche” Rasse das sog. Simian Shelf/Affen-Regal, ein Knörpelchen/Knöchelchen im Rachenraum, das keine andere Rasse hat und das die Negriden mit den Affen teilen, also Affen und Negride haben dies. Dies zeigt ja, dass Negride eher in diese Richtung gehören, wie auch ihr Kiefer, ihre Proportionen der längeren Arme, ihre Triebgesteuertheit, ihre Aggressivität, usw.. Frühere Forscher meinten mit Menschenaffe übrigens den Negriden und keine 100% Affen. Das ist kein Vorurteil, sondern Tatsache und ist erschreckend, da ja auch unsere indigenen Völker Europas mit denen vollgestopft werden!

    3
    1
  3. “Laut Einschätzung seiner Anwälte…”
    Es verwundert mich immer wie Anwälte es mit ihrem Gewissen vereinbaren solche Verbrecher zu verteidigen und zu deren Gunsten noch irgendwelche fadenscheinigen Entschuldigungen aus dem Ärmel zu ziehen.
    Das wäre kein Job für mich, da wäre ich als Anwalt in großer Versuchung die Höchststrafe für solche Bestien zu fordern.

    18
    1. Anwälte sind spirituell absolut minderwertig. Und vom Intellekt (= Auswendig lernen) auch eher auf der Brennsupp daher geschwommen. Kann ich niemals ernst nehmen.

  4. In den Wald fahren, und 2 Schüsse in den Hinterkopf, und schon ist das Problem gelöst. Dann muß man dieses Tier auch nicht auf Staatskosten durchfüttern.

    17
    3
  5. Ohne jetzt den Arsch raushängen lassen zu wollen und daher nicht für die Veröffentlichung gedacht, aber an die Redaktion, als Anregung es im Artikel zu korrigieren, denn mich hatte das kurz verwirrt.

    Das Lehrer schein ein Zwitter / Trans zu sein. Im ersten Absatz ist es als Mann vermerkt, danach als Frau.

    “seine Lehrern beinahe zu Tode geprügelt zu haben, weil er ihm seine Nintendo”

    Da fehlt zuerst ein “i” beim “Lehrern” und dann ist es “sie”, nicht “er”.

    10
    3
  6. Amerikanische Verhältnisse haben wir auch in Deutschland!

    “Wie deutsche Sprache und deutsche Kultur zersetzt werden? Wie Deutschland den Deutschen mehr und mehr entzogen und von fremdkulturell geprägten Ausländern besetzt wird? Wie unsere Jugend durch Erziehungsverbot, Anti-Kultur, Rauschgift, Zukunfts- und Orientierungslosigkeit zugrundegerichtet wird? Wie immer größere Teile unseres Volkes durch Beschäftigungslosigkeit entwürdigt und verelendet werden?”

    „Ich gehe ins Gefängnis, das ist mir die Wahrheit wert, und das ist mir das Deutsche Volk wert. Sie wollen mit einer Strafe meine Überzeugungen ändern, aber das können Sie nicht.“

    Silvia Stolz, ehemalige Rechtsanwältin

    26
  7. Dieses “Multikulti” soll auch in Europa durch die USA eingeführt werden. Damit bekämen wir die selben staatslähmenden Probleme wie die da drüben. Viele Kulturen auf einen Haufen scheitern. (s. Jugoslawien, Palästina-Israel, Europäische Großstädte wie London, Berlin und Paris mit Umland, usw.).
    Nur homogene Staaten und Gebiete können annähernd eine Demokratie hervorbringen, da sie gleiche Kultur, Religion, Geschichte, usw. haben. Alles andere scheitert an der Uneinigkeit der Bevölkerung.

    28
  8. In Deutschland würde so ein Schüler höchstens ein “du, du, du” bekommen und die Lehrerin wegen Wegnahme seines Eigentums gemaßregelt werden. Im Übrigen: Ich habe noch nirgendwo gelesen oder gehört, daß Autisten gewalttätig seien. Ich halte das Ganze für eine reine Schutzbehauptung, man könnte auch sagen, eine Lüge.

    27
    1
      1. Hast Du den Text gelesen, den du verlinkt hast? Autisten haben keine solche mehrmalige, zielgerichtete Aggressivität, hier liegt die Betonung auf mehrmalig und zielgerichtet. Deshalb ist hier der Autismus eine Lüge (dumm-neudeutsch: Schutzbehauptung).

  9. Solche Urteile( 30 Jahre) muss es auch bei uns geben. Wenn jugendliche Bestien so ausrasten, haben sie alles Menschliche verloren und gehören weggesperrt.

    25
    1
    1. Niemand sollte glauben, daß dieser schwarze Schläger wirklich 30 Jahre im Gefängnis bleiben wird, selbst wenn er dazu verurteilt werden sollte. Die Rechtsprechung mag von Bundesstaat zu Bundesstaat etwas verschieden sein, aber generell kann man in Amerika nach 7 Jahren Haft Strafaussetzung beantragen. Ein guter Anwalt und evtl. ein positives Gutachten sind die halbe Miete. Wenn sich die Verbrecher dazu noch reuevoll und zum Guten bekehrt präsentieren, wenn sie versichern, Jesus und den christlichen Glauben für sich entdeckt zu haben und fleißig in der Bibel lesen, sind sie so gut wie draußen. Selbst wenn ein Mörder drei Menschen umgebracht hat, bekommt er kaum noch die Todesstrafe und wenn doch, wird sie im Berufungsverfahren meistens in eine Haftstrafe umgewandelt. Auch in Amerika sind die schlimmsten Mörder und Verbrecher Wiederholungstäter, die man immer wieder frei gelassen hat. Es gibt Fälle, in denen die Aufklärung eines geplanten, vorsätzlichen Mordes 20 Jahre gedauert hat und dann bekam der Täter fünf Jahre Haft wegen Totschlags. Ist das ein Witz oder nicht ?

      12
  10. Solche Typen gehören weggesperrt in einen Hochsicherheitstrakt lebenslang – da helfen weder Therapie noch gute Worte.

    Autisten sind eher introvertierte zurückgezogen Menschen, die eher nicht zu Gewalttätigkeit neigen. Selbst wenn er autistisch wäre, entschuldigt das niemals seine Gew.lttaten. Er hat offenbar keinerlei Hemmschwelle, keinerlei Selbstbeherrschung und ist daher eine permanent tickende B.mbe für alle anderen Menschen, da man nie weiß, was ihn gerade wieder triggert und seine brutale m.rderische Gew.lt hervorbrechen lässt. – Dass Autismus keine Entschuldigung bzw. kein Grund für irgendeine Strafmilderung oder gar einen Straferlass ist, beweisen unzählige friedfertige autistische Menschen.
    All diese Psychologen und Psychiater und Ärzte, die solchen m. A. n. Missgebürten/Kreaturen zu geringeren Strafen oder gar Freilassung verhelfen, sind Mittäter an deren nächsten Opfern.
    Und ja – für alle solche Brutalos ist das die einzig richtige Vorgehensweise zum Schutz aller weiteren potentiellen Öpfer.

    Würden diese vor allem eingeschloisten M.rder und/oder Vergew.ltiger hierzuland entsprechend verurteilt werden, würden sie sich vielleicht 3 x überlegen, ob sie hier ins derzeitige Kr.m.nellen-Eldorado einwandern oder flöchten.

    Meiner Ansicht nach.

    19
    3
  11. Diese US-Lebensarten sind ja hier auch “IN” und werden von deutschen Politikern eingedeutscht.
    Respekt vor Lehrern? Um Gottes Willen – das wäre “rechtes” Gedankengut.
    Vielfalt und freie Entfaltung der Persönlichkeit…klar, wenn Schüler schon eigene Anwälte haben.

    19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert