web analytics

Pessimistische Prognosen über die Lage an den Fronten haben in letzter Zeit selbst ukrainische Politiker geäußert. Laut dem ehemaligen Offizier der ukrainischen Spezialeinheiten, Oberst a.D. Anatoli Matwijtschuk, wäre es zwar noch zu früh, um von einer Kapitulation zu sprechen:

 „Aber wir werden bald Zeugen von hochkarätigen Ereignissen in der Ukraine werden.

Oberst Gennadi Kowalenko, Angehöriger im ukrainischen Militärministerium, sagte:

Die Ukraine wird nicht in der Lage sein, weiter zu kämpfen, wenn der Westen aufhört, uns zu unterstützen.

Und selbst der Oberbefehlshaber der ukrainischen Streitkräfte meinte, dass der Konflikt in eine Sackgasse geraten sei und die Ukraine ohne neue Waffentypen keinen Durchbruch an der Front erzielen könne.

Unisono der Militärexperte Anatoli Matwijtschuk: Die Dinge in der ukrainischen Armee liefen nicht gut. Ihm zufolge wurde wäre das Personal, welches zuvor die Kampffähigkeit der ukrainischen Armee bestimmt hatte, einfach außer Dienst gestellt worden. Die Generäle der ukrainischen Streitkräfte hätten nämlich längst erkannt, dass der kritische Zustand eingetreten sei.

Allerdings schwächte er ab: Diese jüngsten Äußerungen ukrainischer Politiker und Generäle dürften jedoch nicht als Versuch gewertet werden, die Feindseligkeiten zu beenden.

Wir werden in naher Zukunft Zeugen ernster Ereignisse werden. Oder vielleicht wird eine Waffenstillstand versucht.

– so Matwijtschuk weiter.

Er glaube auch weiter an westliche Waffenlieferung, trotz der Tatsache, dass die USA jetzt in den Nahostkonflikt verstrickt sind.

Von der Leyen eilte nach Kiew

Und von EU-Kommissionspräsidentin Ursula kommen derzeit auch nicht mehr als leere Worte:

Es ist schön, wieder in Kiew zu sein … Ich bin hier, um über den Weg der Ukraine zum EU-Beitritt zu sprechen.

________________________________________________________________________

„KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.

Das Buch ist im Gerhard-Hess-Verlag erschienen und direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 25,50 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <ungarn_buch@yahoo.combestellbar. Es wird demnächst auch im Buchhandel und bei Amazon erhältlich sein.

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, verteidigt in seinem Buch Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <ungarn_buch@yahoo.com>

 

 

 

 


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 


26 Gedanken zu „EU entsetzt: Vor russischem Sieg, Ukraine vor Zusammenbruch“
  1. Der Adolf hat sich noch eine Kugel in den Schädel gejagt. Elendski wird in einer seiner Villen seine Milliarden verleben. Und die verreckten Ukrainer interessieren keinen aus diesen “Kreisen”. Die Reichen leben im Luxus, die Armen krepieren an der Front für “Ideale”. Ideale, auf denen Unsummen gedruckt sind ….

    10
    1. Aber die Ukraine hat ja laut Schlumpinski bereits 90% der Voraussetzungen für eine EU-Aufnahme erfüllt ??? Da wird sich die Uschi von der Leine aber für die Aufnahme der korrupten Ukraine einsetzen. Die EU verkommt immer mehr. Wer zum Teufel braucht diese unfähige EU-Vereinigung ?

  2. übers teich gibt schon ernste meinungen, die ukrain. gebiete mit israelis einzusiedeln, weil – angeblich muss israel verschwinden. in neuen gr. krieg.

  3. Alles toll, diese Kommentare. Ist der Krieg zuende? Kaum. Russland schwächen zu wollen, militärisch, politisch, wirtschaftlich – geht voll in die Hose. Russland dürfte jetzt wissen, wo seine Freunde sind. In Europa bestimmt nicht (Ausnahme H, SK, aber das hilft uns leider wenig). China hat gegen die USA einen grossen, starken, ölreichen Verbündeten gewonnen, Russland hat Krieg trainiert und daraus viel gelernt. Der Westen investiert auf Kredit gewaltig in Militär und Menschenvertilgungsmittel aller Art. Geld, was der Wirtschaft fehlt und den Dollar schwächt. Frau Baerlauch und ihre Genossen jedweden Geschlechts unterstützen die Rest-Ukraine weiter. Whatever it takes. And it will take a lot, my friends! Was werden wohl die USA machen, wenn Russland beginnt, gen Westen (der Ukraine…) zu marschieren? Was tun dann die Araber, Türken? Und was macht China mit Taiwan? Mir graut. Kauft Gold und haut ab!

    14
  4. Aber am aller schlimmsten ist die Tatsache, dass die Ukrainer sich weigern zu erkennen, für wem Sie gegen die Russen in den Krieg
    ziehen!

    Es ging niemals um die Ukraine und Ihrer Bevölkerung,
    sondern nur von Anfang an gegen die Russen!

    Das hohle Gerede von Demokratie ,Menschenrechten und die Verteidigung angeblicher Westlicher „Werte“ist eine verlogene Probaganda und nur etwas für die Unwissenden und Kriegstreiberischen Elemente !

    Im Grunde genommen, müssten die Ukrainer, wenn Sie denn in der Lage währen das zu erkennen, die Waffen umdrehen und gegen Die richten, die Sie in diese Menschenverachtenden Katastrophe getrieben haben !!

    Und dann sollten die Abartigen Kriegstreiber in Europa aussortiert
    und Kalt gestellt werden!

    Denn diese Kreaturen haben selber noch nie eine Waffe in den Händen gehalten um auf Andere Schiessen zu müssen !

    Dann sollten alle Beteiligten, in UNSERER Derzeitigen REGIERUNG die diese Katastrophe gutheissen und auch noch befürworten, vor Greicht gestellt werden um für die Tausenden von Toten, die Sie mit zu verantworten haben, entsprechend bestraft werden und NIE WIEDER irgendwelche politischen Ämter oder Tätigkeiten ausüben dürfen !!

    Abgesehen von den gewaltigen Schaden, den Sie mit Ihren Entscheidungen im eigenen Lande angerichtet haben !!

    Dieses Mal dürfen die ganzen WESTLICHEN VERBRECHER nicht entkommen !!!

    17
  5. PUTIN VERTEIDIGT DIE MENSCHENRECHTE IM DONBAS !!

    Da wäre noch die hirnverbrannte Behauptung, die Ukraine kämpfe für den Westen, da Putin bis an die Tore Berlins, Polens usw. vordringen würde !

    Das Einzige, was Putin wollte ist, seine Landsleute im Donbass vor weiteren Beschiessungen mit toten Zivilisten, die Diskriminierung seiner Landsleute seit 2014 usw. beenden !!

    22
  6. Totalkapitulation naht, es ist aus für den Verbrecher Selenski.

    Wegen diesem Komiker sind über 500 000 Menschen gestorben, genauso so viele Verletzte.

    Westler, schaut auf dieses Gesicht, das sind eure “Werte” !!!!

    Die Ukraine pfeift aus dem letzten Loch, weil sie zu blöde war auf die USA zu hören !!

    Alle Russen wissen für was uns warum sie kämpfen, die Ukraine für USA Interessen und Nazi-Ideologie.

    Russland hat der Welt gezeigt, das der Westen nur Attrappe ist.

    Hoch lebe das tapfere und gerechte Russland und wir wollen NUR EUCH als FREUNDE !!

    17
  7. Ex-Berater Selenskyjs fordert Verhandlungen mit Moskau.

    Der ukrainische Präsident benehme sich wie ein typischer autoritärer Führer ?

    Nein, er benimmt sich wie ein Irrer !

    Er will einen Sieg den er “niemals” bekommen wird.

    Nerro hat angeblich Rom angezündet, Selenskyj fackelt gerade die Ukraine ab und der senile Joe Biden liefert ihm den Brennstoff frei Haus.

    Stoppt diese irre US Marionette endlich bevor das Feuer auf Europa u. die ganze Welt übergreift.

    Keine Waffen / Munition / Gelder für Selenskyj – Europa muss endlich eigenständig handeln !

    18
  8. Da die USA nur mit dem Maul stark ist -und durch Materieal Überlegenheit! heißt nicht das Sie gute Soldaten sind! Sie haben viele Kriege entfacht und Völker aufeinander Gehetzt!
    Aber menschlich sind sie Versager.
    “AMI Go Hom.” da bist du am besten aufgehoben.

    19
  9. DAS IST WUNDERBAR, DASS DIESE DRECKIGEN NAZIS SAMT IHREN VERBRECHERISCHEN HELFERN AUS USA UND EU JETZT BALD AM ENDEN SIND !!

    Dies ist ein Sieg der GERECHTIGKEIT, denn den hat das vom Westen betrogene Russland wirklich verdient !!

    Die MÖRDER vom Donbas, die UKRA-NAZIS soll der Teufel holen und dieser Selensky hat den Tod redlich verdient !!

    16
  10. SA gegen Russland: Europäer verlieren die Kontrolle über ihren Kontinent

    Deutsche Wirtschafts Nachrichten | Veröffentlicht: 18.05.15 03:05 Uhr
    Europa gerät zwischen die Fronten. Die USA und Russland dehnen ihre Einfluss-Sphären auf dem Kontinent aus. Das Prinzip: Zuerst lässt man kämpfen, dann teilt man auf. Nach der Ukraine versinkt Mazedonien im Chaos. Die EU ist machtlos, weil ihr die Nato die Außenpolitik diktiert. „Fuck the EU“ wird zum gemeinsamen Motto der Großmächte.
    Die US-Sonderbeauftragte Victoria Nuland ist in Moskau eingetroffen.Auf einem Twitter-Foto gesteht der US-Botschafter in Moskau, dass er eine Vorliebe für russische Süßspeisen hat, wie die staatliche russischen Agentur TASS zufrieden meldet. Das ist reichlich kokett für einen angeblich „geächteten“ Staat.
    Angela Merkel ist wegen der Spionage-Affäre geschwächt – das haben auch die Amerikaner bemerkt. Schon vor Nulands Moskau-Reise war US-Außenminister John Kerry mit Präsident Wladimir Putin zusammengetroffen, um sich in Fragen der Weltpolitik mit den Russen abzustimmen.

    Man kann vermutlich nicht von einer Entspannung sprechen. Doch es ist unübersehbar, dass Russland und die USA im Grunde dieselbe Strategie verfolgen:Beide Großmächte versuchen, ihre jeweilige Einflusssphäre auszuweiten. Europa ist wegen des riesigen Energiemarktes der aktuelle Schauplatz: Die Amerikaner wollen ihre Fracking-Technologie exportieren. Die Russen wollen ihre Gas-Exporte sichern.

    Die Ausdehnung erfolgt einer geschickten Mischung aus PR, Unruhe, Agitation und Abhängigkeit. In Kiew haben die Amerikaner gezündelt und die Russen haben reagiert.

    Der nächste Fall einer solchen Destabilisierung könnte Mazedonien sein: Nach einem Konflikt zwischen Kosovaren und der mazedonischen Polizei gibt es Massenproteste, die den Sturz der Regierung fordern.

    Die EU wirkt in beiden Fällen hilflos: In der Ukraine hat sie sich von den Amerikanern in die verheerenden Sanktionen gegen Russland treiben lassen. Russland ist einer der wichtigsten Handelspartner für die meisten EU-Staaten.

    Die Europäer müssen doppelt zahlen: Täglich kommen Meldungen von Unternehmen über Umsatz-Einbrüche wegen der russischen Gegen-Sanktionen. Zugleich müssen die Steuerzahler mit immer neuen Krediten die Ukraine über Wasser halten. Zuletzt hat die staatliche Eisenbahn die Insolvenz angemeldet, was den Europäern Millionen-Verluste bescheren dürfte.

    9
    1
    1. und auf balkan brennt schon die nächste lunte: monte negro wird grad von serben tschetniks unter kontrolle gestellt, in makedonien haben die amis eingekocht. ” wenn die welt brennen wird, hollen wir uns weitere gebiete in kroatien ein” sagt so mancher serb. ” akademiker”. kosovo und makedonien, halbe bosnien sowieso wollen die neben monte negro und halb kroatien ” heimhollen”, ” alle serben in einem staat”.
      die eu weis das. und, was tut sie? sie flüstert nur -” bitte, bitte, schön brav bleiben”.

  11. DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

    Erste US-Militärausbilder treffen in
    Ukraine ein

    14.04.2015 18:28

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/123514/Erste-US-Militaerausbilder-treffen-in-Ukraine-ein

    In der Ukraine sind die ersten hundert US-Fallschirmjäger eingetroffen. Sie werden kommende Woche mit der Ausbildung von ukrainischen Soldaten beginnen.

    Umstritten bleibt nach wie vor, dass die Amerikaner auch bewaffnete Rechtsextremisten ausbilden werden. ALLES LESEN !

  12. Totalkapitulation der Ukraine Nazis und ihre Geldgeber. Wie im Mai 1945, der Komiker im Bunker, Kinder werden verheizt, elendiger Verbrecher Selenski. VdL, hau endlich ab

    23
  13. OK. Ukraine hat nicht funktioniert.
    Versuchen wir es halt im Nahen Osten.
    Wenn das auch nichts wird, ab nach China.
    Wird auch nichts bringen, also: Kapitulieren oder den Planeten in Schutt und Asche legen.

    Ich fürchte: Entweder der Hegemon USA gibt sich geschlagen, oder die Menschheit ist Geschichte, eine Geschichte allerdings, die in keinem Geschichtsbuch mehr niedergeschrieben werden kann.

    27
  14. Ich erinnere mich an das Video wo diese Tussi das Volk belehren wollte wie man sich richtig die Hände wäscht.
    Würde sie besser mal den ganzen Dreck von ihren eigenen Fingern waschen. Wann zieht man diese Unperson endlich aus dem Verkehr. Wo immer die mitmischt entsteht Elend und Unheil für Europa.

    25
  15. Erst wenn die Russen den EU Turm in Brüssel eingenommen haben, erst dann reden wir von Sieg! Und dann sollte das große Aufräumen unter diesen Kriegstreibern kommen! Ich wünsche Putin viel Kraft dafür!

    48
    1
  16. Das war doch voraus zusehen
    Wer einen KRIEGSHERREN(U,SA) folgt,kann nur verlieren.Wie viel BLUT soll noch vergossen werden werden??

    49

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert