web analytics

Irén Rab

Petition der „Organisation der partei-ungebundenen Patrioten“

Vor kurzem erhielt ich einen Brief von einer „Organisation der partei-ungebundenen Patrioten“, die den gesamten deutschsprachigen Raum abdeckt. Die Patrioten vertreten einen ähnlichen Standpunkt wie die Ungarn: Sie setzen sich für die Rechte der Eltern gegen die Indoktrination der Kinder in der Schule ein, protestieren gegen die Einschränkung der Freiheitsrechte und verkünden die Souveränität der Nationalstaaten und das Selbstbestimmungsrecht der Völker. Ich wurde gebeten, ihre Petition gegen den Bau der modernsten Moschee in Deutschland zu unterzeichnen, weil sie nicht wollen, dass die christlich-abendländische Kultur in Europa verschwindet.

Groß-Moschee in Dresden

Die Moschee soll in Dresden im alten Stadtzentrum in der Nähe des historischen Großen Gartens der Stadt gebaut werden. Dieser historische Park wurde im frühen 18. Jahrhundert von den sächsischen Kurfürsten nach französischem Vorbild angelegt. Der Garten ist kreuzförmig gestaltet, mit dem Sommerpalais des Monarchen in der Mitte, umgeben von zweistöckigen Gartenpavillons. Der Ziergarten ist mit Juwelen der antiken und barocken Kunst geschmückt, mit Skulpturen, die die üppigen Formen des menschlichen Körpers darstellen. All diese Pracht verkündet seit Jahrhunderten die Macht und den Reichtum des christlich-sächsischen Monarchen. Während der sinnlosen anglo-amerikanischen Bombenangriffe, die Dresden in ein Flammenmeer verwandelten, wurden alle Gebäude niedergebrannt und der Park zerstört. Während der sozialistischen Ära wurde der barocke Ziergarten durch eine Kartoffelplantage und später durch einen Pionierpark ersetzt.

Der Große Park, der nun endlich wieder in seiner ganzen Pracht erblüht, bekäme jetzt einen engen Nachbarn, eine auch als islamisches Kulturzentrum fungierende Moschee mit einer großen Kuppel und einem hohen, schlanken Minarett. Das Minarett wäre weithin sichtbar, und der Gebetsruf des Muezzin würde fünfmal am Tag von seinem Dach ertönen. Weithin könnte man hören:

Es gibt keinen Gott außer Allah, Allah ist der Größte.“

Bereits 2800 Moscheen in Deutschland

Die geplante Groß-Moschee in Dresden ist von stadtbild-prägender Bedeutung, von ihnen gibt es bundesweit etwa 300, vor allem im Westen des Landes. Passt eine kuppelförmige feierliche Moschee mit einem hohen Minarett in das traditionelle deutsche Stadtbild? Natürlich nicht, aber diese Frage wird immer seltener gestellt, um nicht als rassistisch angesehen zu werden. Übrigens gibt es nach offiziellen Schätzungen für das Jahr 2020 in Deutschland 2.800 Moscheen, was im Vergleich zu den 24.000 katholischen Kirchen und Kapellen nicht besonders viel zu sein scheint. Doch während in letzter Zeit Hunderte von katholischen Kirchen geschlossen und viele abgerissen wurden, wurden und werden ständig Hunderte von Moscheen gebaut. Es ist nicht bekannt, ob dies allein durch die Spenden der Gläubigen geschieht oder ob auch der Staat dazu Unterstützung leistet oder ob die Europäische Union hilft, die erfolgreiche Integration zu fördern?

Islam: Drittgrößte Religionsgemeinschaft Deutschland

Heute ist der Islam die drittgrößte Religion in Deutschland, mit fünfeinhalb Millionen Muslimen. Das wäre prozentual nicht so bedeutend, aber in absoluten Zahlen ist das doch alarmierend. Vor allem, wenn man sich die Statistiken ansieht: Vor einigen Generationen, im Jahr 1945, lebten nur 6.000 Muslime auf deutschem Boden, vor dreißig Jahren waren es 2,7 Millionen, und ihre Zahl wächst aufgrund von Einwanderung und Zuwachs exponentiell. In Europa gibt es etwa 50 Millionen Muslime, aber ihre Zahl wird bis 2050 voraussichtlich auf 70 Millionen ansteigen. Das ist mehr als siebenmal so viel, wie die Gesamtbevölkerung Ungarns.

Problem der Islamisierung

Früher stellte man sich noch die Frage, ob die absolute Zahl der wahren Gläubigen wächst oder ob sie durch die – wie Pilze aus dem Boden schießenden – Moscheen sichtbarer werden. Ob die Moscheegemeinde die Integration erleichtert oder im Gegenteil zur Entfremdung beiträgt? Überhaupt: Wie viel Islam verträgt Deutschland? Und natürlich was für eine Art? Denn der religiöse Führer, welcher in seiner Person die lokalen islamischen Gemeinden zusammenführt, der Imam, kommt aus der arabischen Welt nach Deutschland und lehrt den Menschen den Koran so, wie sie es von dort gewohnt sind. Auch den männlichen Kindern.

Die Deutschen wollten zwar schon lange, dass die islamisch-theologische Bildung, wie alle anderen Religionen auch, an deutschen Hochschulen gelehrt wird. Jetzt endlich, im Jahr 2021, ist es gelungen, ein islamisches Seminar an der Hochschule in Osnabrück mit 30 Studenten zu gründen. Ob das erfolgreich sein wird, bezweifle ich allerdings. Denn laut Islam darf ein wahrer Gläubiger sich nicht von einem Ungläubigen ausbilden lassen.

Extrem islamistische Muslimbruderschaft steht hinter dem Projekt

Die patriotischen Petenten befürchten, dass das geplante „Islamische Kultur- und Bildungszentrum Marwa Elsherbiny“ in Dresden die extremistische Ideologie der Muslimbruderschaft verbreiten wird.

Denn die Gemeinschaft, die hinter dem Bauprojekt steht, wird von einem radikal-islamischen Prediger geleitet, der vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Die Äußerungen des Predigers Dr. Elgazar stehen laut Verfassungsschutz…

…”im Einklang mit der Ideologie der Hamas, dem palästinensischen Ableger der Muslimbruderschaft” und “spiegeln ein Islamverständnis wider, das mit der freiheitlich-demokratischen Grundordnung unvereinbar ist“.

Im Jahr 2020 listete der deutsche Verfassungsschutz 28.700 islamistische Extremisten auf, die wegen Terrorismus angeklagt werden könnten. Es handelt sich um Personen, die demokratische Grundsätze und Grundfreiheiten ablehnen und mit islamistischen Terrororganisationen wie „Boko Haram“ oder „Hamas“ sympathisieren. Wenn die registrierten Personen ein Netzwerk bilden, könnten sie jederzeit einen beliebigen, koordinierten, bewaffneten Terroranschlag mitten in Deutschland durchführen, vielleicht sogar mit deutschen, auf dem Schwarzmarkt gekauften, ursprünglich in die Ukraine gelieferten Waffen.

Deutschland will Abschiebungen forcieren

Die Mehrheit der deutschen Bevölkerung spürt seit geraumer Zeit, dass von einer hemmungslosen Flüchtlingspolitik wenig Gutes zu erwarten ist. Aber der deutsche Bundeskanzler Scholz hat erst jetzt erkannt, in welcher Gefahr sich sein Land befindet. Er war nämlich in Jerusalem, wo ihm die Brutalität, mit der die Hamas ihre Feinde tötet, vor Augen geführt wurde. Auf dem Heimweg sprach er von einer härteren Abschiebepolitik, und siehe da, das Kabinett hat trotz Protesten der Grünen bereits einen entsprechenden Gesetzesentwurf eingebracht. Wer kein legales Bleiberecht in Deutschland hat, muss mit sofortiger Wirkung ausgewiesen werden! Diejenigen, die nicht schutzberechtigt sind, sollten ebenfalls das Land verlassen, sagte der Kanzler. Ich wäre sehr neugierig, wie die deutsche Regierung das realisieren will. Denn im Moment müssten sie mehr als 50.000 Menschen abschieben. Zumindest nach ihren eigenen – eher unvollständigen – Aufzeichnungen.

Dieser Artikel wurde von Dr. Irén Rab verfasst. Sie ist Herausgeberin von “Ungarn Real“, unserem Partner der “Europäischen Medienkooperation”.

________________________________________________________________________

„KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.

Das Buch ist im Gerhard-Hess-Verlag erschienen und direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 25,50 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <ungarn_buch@yahoo.combestellbar. Es wird demnächst auch im Buchhandel und bei Amazon erhältlich sein.

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, verteidigt in seinem Buch Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <ungarn_buch@yahoo.com>

 

 

 

 


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 


45 Gedanken zu „Geplante Groß-Moschee in Dresden: Gottesfürchtige in der Welt der Ungläubigen“
  1. Hier nochmal Zitate aus dem Buch von Wolfgang Hingst mit dem m. A. n. etwas irreführenden Titel “Macht der Mütter – Ohnmacht der Väter” Kapitel “Ausgespielt – das Elend der Welt”:

    “Die Dimension wurde erst 2013 klar, als einige Medien Daten von den in “Steueroasen” off shore gebunkerten Geldern bekannt wurden. Experten schätzen das dort gebundene Kapital auf 21 bis 32 Billionen Dollar ( 1 Billion = 1000 Milliarden), unvorstellbare Summen, die dort an der Steuer und an der Realwirtschaft vorbei gehortet werden. Mit dieser Geldmacht kann man im Grunde alles auf diesem Planeten steuern. Es handelt sich um ein System von Geisteskranken, die nie genug bekommen, weil sie – Absurdität in sich – durch Besitz nicht brefriedigt werden, sondern nur durch immerwährendes und nie enden wollendes Raffen. Und das sind nicht wenige: 130.000 stehen auf den bekannt gewordenen Listen. Sie haben, um das Geld zu waschen, mehr als 500.000 Offshor-Gesellschaften gegründet, ein Geflecht von Scheinfirmen, um die Geldflüsse zu tarnen und nicht nachvollziehbar zu machen. Explizit geht es um die britischen Jungferninseln, die Cook-Inseln, Samoa, Hongkong, Singapur, die Cayman-Inseln, Maurtitius, die Insel Labuan vor Malaysia und die Seychellen. Insgesamt existieren aber über 40 “Steueroasen weltweit.”

    “Was blieb von den Vätern?”….Sie sind nicht lernfähig, gewalttätig und brutal. Sie sind Machtmenschen. Sie lernen nicht aus der Geschichte. Sie lernen nicht aus Katastrophen, sie haben Atom- und Wasserstoffbomben entwickelt, sie haben Atombomben über Hiroshima und Nagasaki abgeworfen und damit ein Kapitalverbrechen gegen Menschen und Menschlichkeit gesetzt. Sie haben von Zwei Weltkriegen nicht genug gehabt. Sie haben weiter Kriege geführt, führen sie bis heute. Nie wieder Krieg: das ist für sie schwächlicher Pazifismus. Weiterhin vergewaltigen sie, schänden Frauen und Kinder, missbrauchen, was ihnen über den Weg läuft, halten, wie im Islam, die Frauen eisern im Griff. Sie sind Träger menschenverachtender, blutsäuferischer Diktaturen, sie sind die Mafia. Ihre Basis ist der Kapitalismus. Ihre wirtschaftliche Lieblingssparte ist der Waffenhandel, möglichst auch die Waffenproduktion.”

    “Es sind nicht die “Männer”, welche die Welt zugrunde richten, sondern das kapitalistische, von der Mafia regierte System, dessen Profiteure Männer und Frauen sind.”

    “Das ist nicht nur eine Schande für die Intelligenz der politischen Führung. Es ist auch der Beweis für die ungebrochene verbrecherische und amoralische Blödheit einer vor allem von Männern getragenen Verhaltensweise.”

    “Judith L. Herman hat durch ihre jahrelangen Forschungen an der Medical School der Universität Harvard und ihre therapeutische Arbeit im Zentrum für Gewaltopfer am Cambridge Hospital bei Bosten nachgewiesen, dass es einen klaren Zusammenhang zwischen den traumatischen Erfahrungen von Vergewaltigungsopfern, politischen Gefangenen, Kriegsveteranen und KZ-Überlebenden gibt. Sie sind alle Opfer ein und derselben Gewalt, ausgeübt von “Tyrannen, die über die Völker herrschen” und den Tyrannen “der kleinen versteckten Konzentrationslager” in den Familien. Die Willkürherrschaft privater wie politischer Tyrannen ist endgültig errichtet, wenn sich das Opfer so sehr selbst verachtet, “dass es gegen die eigenen moralischen Prinzipien handelt und seine elementarsten Bindungen verrät”. (Herman, 2003).”

    “Was also blieb vom Patriarchat? Nichts. Es hat verspielt. Das Spiel ist aus. Alle Hoffnung liegt bei der Realisierung der positiven seelischen Kräfte von Müttern und Vätern.”

    Noch eine ergänzende Anmerkung von mir:

    Digitalisierung, KI sind ebenfalls spaltendes auf Machtwahn mittels Kontrollwahn ausgerichtetes negatives männliches PRINZIP, während die auf Einigung ausgerichtete Analogie positives weibliches PRINZIP ist.

    Meiner Ansicht nach.

  2. Gibt es keine Grunz Grund Ställe in Sachsen. Es ist Zeit Gülle auszubringen, als Dünger versteht sich. Wie in Hamburg wird man billige Arbeitskräfte ähnlich wie in Katar beim Bau einsetzen. In Katar wahren es Nordkoreaner und Hamburg sind es Rumänien von den Rüstu gen fallen. Wer baut die Moscheen, ein großer Konzern sicherlich, doch die Aufträge gehen an viele Subunternehmen. So das keiner mehr durchblicken wird. Dresden wird von solchen Bauten nicht profitieren.

  3. Schoener neuer Bueckbeterbunker wo dann Frieden und Toleranz gegenueber Andersglaeubigen gepredigt wird. Die Dresdner CDU (“christlich demokratisch”) hat sich bestimmt für den Bau des Museltempels stark gemacht.
    Das ganze Gerede der antideutschen Kartellparteien von “Abschiebeturbo” usw. ist doch nur hohles Gewaesch und Volksverarschung, nix wird sich ändern, weitere Millionen feindliche Kuffnucken werden importiert und vielleicht ein paar Hundert mehr abgeschoben, das verkaufen sie dann den dummen Almans als “Abschiebeoffensive” und die Propagandapresse wird es als grossen Wurf bejubeln während die Umvolkung weiterläuft.

    34
    1
  4. Wir brauchen in Deutschland keine weitere Moscheen und auch keine Anhänger Mohammeds.
    Der Bedarf daran ist schon lange gedeckt.

    43
    1
  5. Größte Moschee Europas : Halbmond über Moskau
    Gut 100 Jahre nach dem Bau der historischen Moskauer Hauptmoschee hat der russische Präsident Wladimir Putin am Mittwoch an deren Bauplatz im Zentrum der Stadt eine neue Moschee eröffnet, die 20 Mal so groß ist. Die vergoldete Hauptkuppel der neuen Moschee, die im traditionellen Stil der russischen Muslime erbaut wurde, ist 46 Meter hoch. Im Inneren sollen bis zu 10.000 Gläubige gleichzeitig beten können. Auf dem 19.000 Quadratmeter großen Gelände finden sich auch Konferenzräume, ein Hotel und Bibliotheken.
    (https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/putin-und-erdogan-eroeffnen-europas-groesste-moschee-13819575.html)

    4
    2
    1. Die Müsel-Föhrer müssen mindestens so viel Kohle haben wie der VATI KANN.

      Ich kann mir allerdings kaum vorstellen, dass die Müsels dort sich erlauben können, was sie sich hier erlauben und Ali Mentes und Masse Kindergöld gibt es vermutlich in Ru für die auch nicht, da müssense für selbst malochen.

      Meiner Vermutung und Ansicht nach.

      12
      3
  6. Was ist Allah, wer ist es? gibt es im überhabt? Ist es Gott? der einziege Perfekte Gott under den Göttern? Gott der Juden ist auch Gott der Christen! Gott der Christen ist auch Gott der Liebe? Wer ist Gott der Juden? Was ist Gott der Islamisten, den mann Allah nennt? Fangen wir bei der Ältesten Reilion an,die Juden Religion. Was hatte Er Gott, denn geschaffen? Die Welt die Erde, Wasser und Luft, Pflanzen Insekten Tire Menschen,alle aus Lem gemacht? Alle Männer mit der Vorhaut geschaffen, wie auch bei den Tieren. Für die Juden Religion war ihr Gott nicht Perfekt genug? und bei dem Islam, das gleiche, Allah ist auch nicht Richtig? Und bei den Christen? die Christen haben die Schöpfung Gottes gelassen wir Gott alles geschaffen hatte, die Natur einschließlich aller Menschlichen Rassen? ohne unterschid? Und warum ist das bei den zwei anderen Religionen nicht auch? den Respekt Gottes? Leben für alles leben auf dieser Erde. Op Synagogen Kirschen oder Moscheen, sie haben mit ihren Gott nichts zu tun, es sind Versammlung Räume Who der Hass gebärdigt wird, die nicht zu ihrer Religion gehören. Alle Religionen sind nicht für die Menschen geschaffen wurden, sondern für ihre Führer, die sich an Himmeln lassen, als wehren Sie Gott selbst! Und sie Verderben die Menschen in ihren Köpfen! Es gibt keine Gleichheit unter den Menschen! denn Gott hatte Intelligenz und Dummheit getrennt, Fleisige und Faule. Es ist nicht Gottes wille, das die faulen am Tisch der reischen sitzen. Ich kann nur sagen, das dieser Gott, zuviel Dummen und faumle Menschen geschaffen hat! Die reischen hören auf zu Herzchen, wenn die Massen auf hören zu Griechen. Um Gottes Willen was habe ich Geschrieben?

    7
    3
    1. die organisationen, ob politisch, oder religiöse, wollen ihre folge-schafe. die erlauben kein individualismus, freie denken/handeln, keine eigen verantwortung und gewisen. die brauchen ihre zahlen, gelder, sonst sind die weg von der bühne. gott der schöpfer ist da ganz anders. er wollte keine roboter, keine blindschafe, sondern freien menschen, auch freien engeln, freien willen. da gerade da was schief gelaufen ist, hat er schon vorgesorgt, und wird diesn eon, den zeit, bald ein ende bereiten, mit neuen anfang. wir müssen uns nur auf seine seite stellen, um erettet zu werden, das hängt von uns selber ab. keine religion, keine politik als führer, das sind werke satans.

  7. Und die hier: “„Organisation der partei-ungebundenen Patrioten“” hätten schon längst eine eigene P.rtei gründen und mit den Blauen zusammengehen können, denn nur, wer an der Rägierung ist, kann etwas ändern. Sie könnten sich immer noch den Blauen anschließen mit all ihren Anhängern und -innen. Warum tun sie es nicht?

    Meiner Ansicht nach.

    10
    3
  8. Ich dachte immer, die Sachsen sind schlauer und machen diesen verachtenden “Zirkus” nicht mit. Da ich ein Sachse bin wird mir ob dieser Entwicklung sehr flau ums Herz. Wo bleiben die mutigen Leute, um so etwas zu verhindern?

    26
    1
    1. Natürlich gibt es heftigen Widerstand gegen diese Moschee. Ich habe selbst eine Petition dagegen unterschrieben und es sind auch genügend Menschen gegen dieses Ansinnen auf die Straße gegangen. Und natürlich wurde das in keinem Medium erwähnt. Ich vermute mal, dass man glaubt, wenn man diesen Widerstand unterschlägt und stillschweigt, “vergessen” das die Menschen und man kann im Hintergrund weiter an diesem Vorhaben arbeiten. Es ist nicht zu fassen, wie wir ALLE tagtäglich belogen und verarscht werden. Schlimm, dass wir uns das gefallen lassen !!!

      22
      1
      1. Kurze Fragen, erstens, von wem ging die Idee aus im wunderschönen Dresden so ein “Klotz” hinzusetzen ?
        Zweitens , wer wählt seit ewigen Zeiten den FDP Hilbert immer wieder zum Oberbürgermeister … ???

        13
        1. Möllemann war ein großer Araberfreund.Zur Erinnerung, der mit den Fallschirm.
          Es gibt traditionll durch die Wirtschafts FDP viele Kontakte in die Muselländer.
          Man schaut auf Grünen, SPD etc..Das ist richtig, aber die FDP hat seither immer gute finanzielle Kontakte zu diesen Eroberen.
          Es läuft immer unter dem Motto…” Was für die Wirtschaft gut ist……”
          Das ist die andere Seite.
          In das gleiche Horn kann man die CDU, die CSU, die freien Wähler sehen.
          Es sind ja dann die vit integrierten.

          Es tut weh, aber wir verkaufen auch unsere Heimat.

          1. Tja – und das auch buchstäblich. Die Müsels hier kaufen an Immobilien was sie nur kr.egen können mit Geldern wo man nur noch mutmaßen kann, woher die die haben (ist ein offenes Geheimnis sozusagen). Die kaufen das Land buchstäblich auf – den Grund und Boden – und was einmal in Müsels Händen ist, kommt freiwillig nicht mehr in Ongläubigenhände, außer vielleicht irgendwelche von ihnen versifften, abgewirtschafteten Immobilien, die auch kein anderer Müsel mehr will. Wenn ich nicht irre, bekommen die zinslose Kr.dite (sofern die überhaupt Kr.dite brauchen) von is lämischen Banken mit der Auflage, dass sie, wenn sie wieder verkaufen, nur an andere Müsels verkaufen dürfen und keinesfalls an Ongläubige.
            Hier geht was ab seit die ersten von denen als m. A. n. SchaingöstarbeiterInnen ankamen und jetzt gehört denen auch schon buchstäblich meiner Schätzung nach das halbe LAND. Und die meisten Dööfteutschen verkaufen ihnen es auch noch.

            Also ganz ehrlich – meine Hoffnung schwindet. Nur wenn hier noch ein Wunder geschieht, ist Rettung möglich – ansonsten Gute Nach Teutscheland und Deine schon immer hier Lebenden (f. n. M.).

            Meiner Ansicht nach.

    2. Die Stasi war nie weg!
      Altkommunisten West und Ost betreiben ihr Spielchen weiter!

      Gregor Gysi: “Die Deutschen sind alle Nazi´s und sterben zum Glück aus”
      https://www.youtube.com/watch?v=xaxHkYyulXY

      Klaus Gysi (* 3. März 1912 in Berlin; † 6. März 1999 ebenda) war Minister für Kultur und Staatssekretär für Kirchenfragen der DDR.

      Klaus Gysi entstammt einer jüdischen Familie und wurde 1912 in Berlin als Sohn eines Arztes und einer Buchhalterin geboren. Er war Vater des nachmaligen PDS-Wortführers Gregor Gysi, schloß sich zur Weimarer Zeit der stalinistischen KPD an. Über seine Aktivitäten in Deutschland während des Krieges heißt es im „Biographischen Handbuch der deutschsprachigen Emigration“: „1940 bis 1945 freie wissenschaftliche Tätigkeit und Teilnahme am illegalen Widerstand.“

      Von 1956 bis 1964 arbeitete Klaus Gysi als inoffizieller Mitarbeiter für das Ministerium für Staatssicherheit — IM „Kurt“. Über seine Verwicklung in das „Stasi“-System und seine Versuche, die DDR mit Hilfe mächtiger internationaler jüdischer Kreise zu retten.

      Klaus Gysi von 1966 bis 1973 Minister für Kultur und von 1979 bis 1988 Staatssekretär für Kirchenfragen der DDR. Er war seit 1928 Mitglied des Kommunistischen Jugendverbandes Deutschlands, der Internationalen Arbeiterhilfe ….

  9. Wir bekommen immer mehr Menschen geschenkt und sollen dafür zahlen!

    Das Bürgergeld macht´s möglich? Deutschland hat Platz und ist reich, lauter Lügen!

    32 Millionen Euro fehlen für 2024 – Dessau-Roßlau hat große Lücke zwischen Einnahmen und Ausgaben

    Im Haushaltsentwurf 2024 der Stadt Dessau-Roßlau fehlen 32 Millionen Euro. Das wird sich bis 2027 noch um ein Vielfaches erhöhen. Was auf Stadt und Stadtrat zukommt.

    https://www.mz.de/lokal/dessau-rosslau/32-millionen-euro-fehlen-fur-2024-dessau-rosslau-hat-grosse-lucke-zwischen-einnahmen-und-ausgaben-3722586

    In anderen Städten und Gemeinden wird es wohl nicht besser aussehen. Deutschland verarmt/verdreckt! Der deutsche Arbeitnehmer muss am längsten Arbeiten, die höchsten Steuern zahlen.
    Nicht zu vergessen, wie hart erarbeitetes Geld in Deutschland, an die ganze Welt verschenkt wird? Politiker die ihre Freude daran haben, schon der Steinewerfer, Taxifahrer und Außenminister Joschka Fischer machte das glücklich! Seine Zitate belegen das ja!

    Mehr Sozialleistungen in Deutschland? Hunderttausende Ukrainer verlassen Polen?
    https://jungefreiheit.de/

    http://de.pluspedia.org/wiki/Deutschfeindliche_Zitate_von_Prominenten

    Ich kann Deutsche nicht verstehen, die noch zusätzlich, ihr Geld in diese Länder tragen (Urlaub)?

    Warum werden diese ganzen Deutschen Hasser nicht rausgeworfen?

    Deniz Yücel, Journalist
    „Der baldige Abgang der Deutschen ist Völkersterben von seiner schönsten Seite.“

    file:///C:/Users/BerniD/Desktop/%E2%80%9EIch%20hasse%20Wei%C3%9Fe%E2%80%9C.htm

    14
  10. statt irrreligionen zu verbieten treibt der teufel
    im menschlein diese weiter und weiter voran…

    der sapien ist und bleibt die dummheit
    in sich…was uns ja schon unser ali einstein
    einflüsterte und uns klar und deutlich von
    philosophisch unterlegter evolutionswissenschaft
    über unserer pflichtgebühr)) kanäle in KI
    presspropaganda serviert wird.
    (der milionenfache himmlische kindesmissbrauch
    der querschwulen patres natürlich ausgenommen)
    was meint ihr was hier erst in den zu noch zu
    bekehrenden entwicklungsländern abging??

    seelenabschussrampen für zugefickte hirnrinden,
    der sapien und seine himmel/hölle getuhe

    hier werden nicht nur billiarden vermögen sondern milliarden neander pazillenhirne gleich mitverzockt

    1. Lass’ den Albert Einstein in Ruhe – der war ein Genie seiner Zeit und vor allem Mystiker mit einer tiefen Weisheit und Weitsicht. Der hat das nicht eingeflüstert, der hat das durch Erfahrung und Beobachtung festgestellt. Und wir sehen es doch heute immer noch und mehr als je zuvor in aller Deutlichkeit.

      Meiner Ansicht nach.

      2
      5
  11. … und der Islam ist für mich KEINE Religion, sondern eine menschenverachtende Ideologie der Weltherrschaft von durchgeknallten alten Psychopathen …

    18
    1
    1. An der Analyse zu ihrem Erfinder hätten engagierte wahrheitstreue Psüchologen, Psüchotherapeuten, Psüchiater und -innen ihre helle Freude gehabt. Der war wie wohl meiner Vermutung nach die meisten Tyrannen dieser Welt ein frühkindlich bereits verstupstes Kind, das keiner wollte mit vermutlich erheblichem Minderwertigkeitskomplex, der dann zu Größenw.hn/Auserw.hltenw.hn führte wie beim Ödölfö und vermutlich dem Kimi Jongi Uni auch, etc..

      Kann man mal bei Hamed Abdel Samad ‘reinhören bzgl. der Biografie Möhämmeds.

      Lauter schwerst psüchisch Kranke, Hochgradpsüchopäthen in der Welt und leider ander Macht und/oder in der M.f.a-Szene und/oder an Konzärnspitzen oder in äNGiOs an der Spitze, etc. etc. etc.. – und die AnhängerInnen und MitmacherInnen in den Rängen darunter ebenfalls, sonst würden sie den ganzen m. A. n. Wahnsinn nicht mitmachen.

      Meiner Ansicht nach.

      3
      3
  12. Wer sind die primären Problemmacher? Schon die Sprache ist verräterisch: Algebra, Rabatt und Massage sind zivile arabische Wörter; Mainstreaming, Gender, Woke und Welcome sind englisch-sprachige Kampfbegriffe des westlichen Globalismus. Welchem Kult gehören Amadeu-Kahane, Soros, achgut und frankfurter Schule an?

    Erst hetzt man einige Mohammedaner zu Islamisten auf (ab 1980 durch USA in Afghanistan gegen Sowjets), dann zerstört man orientalische Staaten, dann flutet man Europa mit Menschenmassen aus dem Orient und nun, seit wenigen Wochen, hetzt man uns Deutsche gegen diese hierher gelockten Menschen auf. Haben wir überhaupt Feinde? Wer sind unsere Feinde? Haben wir Deutschen, die meisten Mohammedaner sowie die Russen und Chinesen die selben Feinde?

    Früher sagte man bei mächtigen sittlich guten wie schlechten Männern: cherchez la femme, sucht die Frau im Hintergrund, die solche Männer fördert, fordert oder auch verdirbt!

    Heutzutage sage man: Sucht die Drahtzieher im Hintergrund, die eine Merkel, einen Scholz, die Grünpartei, die Massenmedien, die Menschen im Orient und in Europa, ja sogar in großen Teilen der USA, ohne Unterlass verderben, vermischen und wieder spalten, gegeneinander hetzen, ausnützen und oft in Krieg und Verderben stürzen!

    Wie können sich mehrere Milliarden Menschen von einer winzigen Minderheit zum Narren halten und ohne triftigen Grund zu Feinden machen lassen?

    13
    1
    1. Allerdings waren es damals auch nicht immer die Frauen im Hintergrund – böse konnten die Männers damals schon ganz alleine und die Frauen hatten nix zu melden – waren nur Gebärmaschinen, die Töchter wurden zwangsverheiratet aus pölitischen Gründen zwecks Bündnisschaffung, etc..

      Meiner Ansicht nach.

      3
      3
      1. Zumindest beim Adel war es so. Die Prinzessinnen und Königinnen mussten wie am Fließband blaues Blut gebären für die Machtentfaltung der Dynastie per Heiratspolitik. Die perinatale Sterblichkeit war hoch.

        1. Ehelichung unter den Königshäusern (Inzucht)

          Heute haben die doch KI (künstliche Intelligenz) entwickelt und ihren 3 D Drucker??

          Bildung, Malocher werden in der unteren Ebene nicht mehr benötigt, würde gefährlich für die Elite sein!

          Heute werden nur noch ein paar Sklaven, in der unteren Ebene gebraucht!

        2. Die Frauen hatten alle keine Raechte damals. Erst 1958 durften Frauen in Teutscheland w.hlen. Erst ab 1976 durften Frauen ohne die Erlaubnis des Göttergatten arbeiten gehen, was vielen erst den Ausstieg aus ihrer Ehehölle ermöglichte, wenn auch auf Kosten von Doppelt- und Dreifachbelastung wenn Kinder da waren und mit geringen Gehältern, aber sie konnten dem tyrannischen Ehegatten entfliehen ohne verhungern zu müssen.
          Auch hatte der Göttergatte das Raecht auf Beischlaf und die Frau die Pflicht zum Beischlaf, was zu vielen ihrerseits oder generell ungewollten Kinder führte mangels Verhütungsmöglichkeiten in dieser Zeit, was dann dazu führte, dass die Frauen auf durch eheliche Vergewöltigung entstandene Kinder den Hass auf den Ehemann projezierten, den sie aus existentieller Abhängigkeit nicht verlassen konnten und damals gab es noch keine Psüchotherapeuten und Frauenhäuser.
          Erst 1997 !!! wurde Vergewöltigung in der Ehe per Gesetz zur Straftat erklärt – 1997 !!!
          Viele Frauen damals starben dann auch völlig entkräftet nach der wievielten ungewollten Geburt mangels eben Verhütungsmöglichkeiten und infolge ständiger Zwangsbegattung.
          Also die gute alte Zeit war für die meisten Frauen eher die Hölle als der Himmel.

          Meiner Ansicht nach.

      2. Ishtar – woher kommt eigentlich Ihr Männerhass? Vielleicht sollten Sie es einmal mit einer Therapie versuchen. Ich habe in meinen 65 Lebensjahren viele Männer kennengelernt. Egal ob beruflich oder privat. 99 % waren und sind ganz wundervolle Menschen. Das kann ich von den Frauen nicht sagen. Da sind 50 % für die Tonne.

        2
        1
        1. Warum wir mir hier dauernd Männerh.ss unterstellt, wenn ich Fakten benenne?
          Ich unterscheide zwischen guten und schlechten Männern und guten Frauen und schlechten Frauen – ich kann auch sagen zwischen guten Menschen und schlechten Menschen. Aber H.ss – nee, hab’ ich nicht. Ich mag schlechte böse Menschen nicht, aber deren abgrundtiefen H.ss bis zum Vern.chtungswahn ist mir völlig fremd, liegt nicht in meinem Wesen.

          Ich war übrigends ein Papakind und kam mit meiner Mutter überhaupt nicht klar – sie gehörte einer Generation an, die eben auch mit mir ein Kind bekam, das mein Vater wollte, aber sie nicht und wie kamen dann damals trotzdem die Kinder gegen den Willen der Frau zustande? Das wurde mir erst später als Erwachsene irgendwann mal klar.

          Der Mann hatte das Rächt, die Frau die Pflicht. Schwierig für die Frau, die dann das daraus von ihr ungewollte Kind vielleicht nicht wirklich lieben konnte und die dann den H.ss auf den Mann auf das Kind übertrug – keine Einzelfälle. Der Mann hatte dabei aufgrund seines verbrieften Rächts auch dabei kein Unrächtsbewusstsein.

          Ich hatte mit bösartigen falschen Frauen zu tun und mit bösartigen falschen Männern – beide können einen wütend machen, wenn sie einen permanent verletzen. Doch H.ss ist ein ganz anderes Kaliber. Wut verraucht auch wieder und irgendwann trennt man sich von solchen Menschen und lässt sie los.

          Nein – es ist schon so, dass seit der Teilung des Menschen in zwei Geschlechter durch die m. A. n. an-unna-ki-schen Menschenmacher die Frauen grundsätzlich den schlechteren Part abbekommen haben – auch zusätzlich durch ihre Unterwerfung unter die Willkür-herr-schaf(f)t des Mannes aufgrund dieser vermutlich zu diesem Zweck erfundenen sog. Sündenfallgeschichte.
          ADAM heißt übrigends “Mensch” (beiderlei Geschlechts) und EVA heißt “Leben” und ist das Leben, dass den ADAM/Menschen beiderlei Geschlechts durchströmt und lebendig macht. ADAM von rächts nach l.nks gelesen heißt übrigends MADA und MADA heißt “Schmutz, Dräck, Wahn” – und was sehen wir allerorts?

          Auf der Packung eines Frauentees stand mal oder steht noch die Aussage eines Yogi Bhanans, der lautete: “Wenn die Gesellschaft nicht lernt, die Frauen zu achten, wird es keinen Frieden geben.” – und damit hat er vollkommen rächt.
          Alle Menschen haben eine männliche und eine weibliche Gehirnhälfte, haben einen männlichen Seelenanteil (Animus) und einen weiblichen Seelenanteil (Anima). Sind beide im Gehirn wie in der Seele in sich positiv ergänzender Harmonie und Ausgewogenheit, ist der Mensch geistig, seelisch gesund. Doch die Menschenmacher haben m. A. n. absichtlich die Gehirnhälften beim jeweiligen Geschlächt dominant gemacht – die Männer l.nkshirndominant und die Frauen rächtshirndominant. Dazu empfehle ich immer, sich Mark Passio anzuhören, der sehr gut verständlich dieses erläutert. Ist ein langer Vortrag, aber man kann sich ihn ja in Etappen anhören:

          https://www.youtube.com/watch?v=CNXCm0XawIo

          Auch Wolfgang Hingst schrieb in seinem Buch : “Macht der Mütter, Ohnmacht der Väter” (m. E. etwas irreführender Titel), Kapitel “Ausgespielt – Das Elend der Welt” von dem negativen männlichen Prinzip – hier Zitate:

          “”Die Welt des negativen männlichen PRINZIPS, des Patriarchats, liegt in den letzten Zügen: eine Orwell-Welt, eine Welt der verdrehten Sprache, der Propaganda, Lüge und Gehirnwäsche, der Folter und der Korruption, eine Welt der Mafia, der brutalsten Anmaßung und Überheblichkeit, der unersättlichen Gier und grenzenlosen Dummheit. Eine Welt der Katastrophen, einer nicht enden wollenden Kette von Kriegen, Vernichtung, Vergiftung und Atomisierung.”

          Und was haben wir heute?

          Auch er sieht die Lösung hierin – Zitat:

          “Im Spannungsfeld zwischen Machbarkeitswahn und Vernunft muss sich die Menschheit endlich für den Weg der Vernunft, für die “emotionale Intelligenz” des positiven weiblichen PRINZIPS entscheiden. Sonst ist ihr Schicksal besiegelt.”

          Und das sehe ich genauso – es geht hier um diese PRINZIPIEN, die natürlich mehrheitlich entsprechend der von den Menschenmachern gemachten Dominanz im jeweiligen Geschlächt vorherrschen.

          Meiner Ansicht nach.

        2. Ihre Erfahrungen können Sie nicht auf alle anderen übertragen und dann andere mit gegenteiligen oder anderen Erfahrungen diskreditieren, ihnen etwas unterstellen, nur weil deren Erfahrungen nicht ihren Erfahrungen entsprechen.
          ich sehe hier auf dem Blog weitaus mehr Frauenh.ss als Männerh.ss.

          Meiner Ansicht nach.

  13. Das haben wir die gleiche leute zu verdanken das sich jetzt beschweren über antisemitismus. Edom-Amalek muss vernichtet werden.

    14
    1
    1. Gar kein Is Läm. Zu dem Artikel kann ich nur dieses hier posten:

      Zitat Erdogan:
      „Die Demokratie ist nur der Zug auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Kuppeln unsere Helme, die Minarette unsere Bajonette, die Gläubigen unsere Soldaten.“ Zitat

      https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Erdogan-nicht-willkommen/Erdogan-Die-Moscheen-sind-unsere-Kasernen-die-Minarette-unsere-Bajonette/posting-33131183/show/

      https://www.go2tr.de/2018/04/die-90-000-moscheen-sind-unsere-kasernen-die-glaeubigen-unsere-soldaten/

      http://www.mgb-home.de/Der-Untergang.html

      Präsident Houari Boumédienne in einer Rede 1974 an die UN:
      “Eines Tages werden Millionen von Menschen die südliche Halbkugel verlassen, um in die nördliche Halbkugel zu gehen. Und sie werden nicht als Freunde kommen. Sie werden kommen, um sie zu erobern. Und sie werden sie mit ihren Söhnen erobern. Die Gebärmütter unserer Frauen werden uns zum Sieg führen.” (Er lag damit nicht mal verkehrt).”
      “Wenn wir Moslems in Deutschland 50 Prozent erreicht haben,
      muss das Grundgesetz weg und der Koran regieren!”
      Muslime erobern Deutschland und Europa.”

      Conference der Ex-Muslime 2019 bei yt:

      https://www.youtube.com/watch?v=KMz2IUMKzt4

      Und hier ganz wichtig, CeDeU-W.hlprogramm 2002 !!! bereits unter Mörküllss P.rteivorsitz – nur mal zur Erinnerung für die CeDeU:

      http://www.documentarchiv.de/brd/2002/wahlprogramm_cdu_2002.html

      Mörküll dann im Video: Mültikülti ist gescheitert, absolut gescheitert – yt – Video:

      https://www.youtube.com/watch?v=am1iKqzY9G4

      Meiner Ansicht nach.

      5
      1
      1. So wie sie es schon seit hunderten wenn nicht tausend Jahren überall auf der Welt machen. Während die satanische Elite mit LGBTQ und Woke den Todeskult zelebriert, der Genaration X mit Gretchen und FFF=666 das Hirn dermassen verbreit haben, damit diese blos nie Kinder bekommen, was die gewollte Auslöschung der “Einheimischen” ist, vermehren sich die Musel wie die Hasen und werden in spätestens 20-30 Jahren die Mehrheit darstellen ! Dann wird die Sharia mit Kalifat eingeführt, und der Rest des Christendreck konvertiert oder wird entsorgt ! So einfach geht das !

        1. In 20 – 30 Jahren ???? – Falls hier nicht allerschnellstens eine geeinte Kehrtwende diesbezüglich in Europa und insbesondere Kerneuropa und insbesondere Teutscheland erfolgt, würde das keine 5 Jahre mehr dauern und das wäre dann noch weit gegriffen – falls die äNWeO-Fraktion nicht ohnehin bis dahin allesamt platt gemacht hätte.

          Meiner Ansicht nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert