web analytics

Deutschland ist in vielen Bereichen bereits zu einem failed state geworden, der eher an Kriegszonen wie Somalia erinnert – oder an ein riesiges Gratis-Puff-Laufhaus, wo ehemals Kulturfremd-Beklatschte sich Frauen zur sexuellen Triebabfuhr  bedienen.

Frankfurt würdigt den Einsatz der ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer

Zweifache Mutter gegen Mittag auf Schulgelände fixiert und vergewaltigt

So wollte die zweifache Mutter am helllichten Tag gegen Mittag nur ihre Kinder von der Schule abholen, um dann von zwei Männern abgefangen und vergewaltigt zu werden. Besonders prekär: Die 29-Jährige ist Palästinenserin und soll auf das Schulgelände abgedrängt worden und auf einer Treppe vergewaltigt worden sein, indem einer der Männer sie fixierte und der andere sich an ihr verging.

Danach ließen sie von der Frau ab und flüchteten.“ (Focus)

Hinter­gründe der Flücht­lings­krise-2015 (2) / Die Perver­sion des Femi­nismus: Pussy­kra­tismus, Exotismus

Täterherkunft teils verschwiegen

Wie üblich in solchen Fällen, wird die Täterherkunft der Multikulti-Vergewaltiger in manchen Mainstream-Medien verheimlicht:

Der erste Täter ist zwischen 40 bis 50 Jahre alt 1,70 Meter groß, hat graue Haare, einen Oberlippenbart und trug einen dunklen Kapuzenpulli. Der andere ist zehn Jahre jünger, 1,85 Meter groß, muskulös, hat eine frische Wunde an der Nase und ein Tattoo auf einem Unterarm.“(oe24)

Der Schuleingang

Deutsche Medien sprechen von einem „arabischen Erscheinungsbild“ (Bild) und dass die Männer arabisch gesprochen (Focus) haben sollen.

________________________________________________________________________

„KATAKLYPSE NOW: 100 Jahre Untergang des Abendlandes (Spengler) Dekonstruktion der Political Correctness.

Das Buch ist im Gerhard-Hess-Verlag erschienen und direkt bei Elmar Forster postalisch (inkl. Widmung) zum Preis von 25,50 EUR (inkl. Porto und persönlicher Widmung) unter <ungarn_buch@yahoo.combestellbar. Es wird demnächst auch im Buchhandel und bei Amazon erhältlich sein.

Unser Ungarn-Korrespondent Elmar Forster, seit 1992 Auslandsösterreicher in Ungarn, verteidigt in seinem Buch Ungarn gegen die westliche Verleumdungskampagne. Der amazon-Bestseller  ist für UM-Leser zum Preis von 17,80.- (inklusive Postzustellung und persönlicher Widmung) beim Autor bestellbar unter <ungarn_buch@yahoo.com>

 


Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 


16 Gedanken zu „Failed-State Almanija ( ألمانيا ): 29-jährige Palästinenser-Mutter auf Schulgelände von zwei Arabern vergewaltigt“
  1. Was falsch programmierte Navis in den Händen von bedürftigen Gästen anrichten können, wenn die Adressen von Schulen und grünen Parteizentralen verwechselt werden! Nun warten die Grüninnen vergeblich.

    11
  2. Eindeutig zwei Einmaenner wieder. Sollen kuffnuckisch gesprochen und kuffnuckisches Erscheinungsbild gehabt haben. Also wahrscheinlich zwei almanische Sprachstudenten mit Solariumsbraeune vermute ich mal.

    17
  3. Es können nur gewalttätige Indianer aus Peru oder Franzosen aus Madagaskar sein.
    Ganz liebe Schutzsuchende machen sowas nicht…

    17
  4. Ich glaube es ist nur ein frommer Wunsch, dass die ganzen Huckeduster, die von links-grün-roten Schergen nach Deutschland geholt wurden, endlich abgeschoben werden!
    Ich glaube aber auch, dass es dazu schon viel zu spät ist!
    Das einzige was funktionieren würde, ist die sofortige komplette Umstellung von Geldleistungen auf Lebensmittelkarten!
    Und nach spätestens einem halben Jahr wären die meisten Abzocker beleidigt abgezogen!

    17
  5. Also offenbar auch eine “Raechtgläubige” diemals als Öpfer – vermute ich mal. – War sie nicht korrekt gekleidet, fehlte die Bürka, der Nikäb oder mindestens das is lämisch korrekte Köpftuch oder war sie sch.r.-korrekt gekleidet und wurde trotzdem…

    Wie heißt es so umgangsprachlich?

    “Wo rohe Kräfte sinnlos walten, da kann kein Knopf die Hose halten.”

    Meiner Ansicht nach.

    16
    1
  6. …arabisch gesprochen haben sollen…? Eine Palästinenserin wird ja wohl ihre Muttersprache erkannt haben. Was soll diese Wischi-Waschi-Ausdrucksweise? Nun ist zu hoffen, dass die arme Frau auch einen Mann hat, der das so nicht hinnehmen wird und die beiden ….. nun, sagen wir, zu einem Gespräch trifft 😉

    27
    1. Ja,wie lustig wenn Frauen vergewaltigt werden!Auch Männer werden mittlerweile vergewaltigt,hoffentlich kommst du auch mal in den Genuss,du Abschaum!

      1
      6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert