web analytics

„Lagebild Antisemitismus“: Amadeu-Antonio-Stiftung wittert Antisemitismus wo es keine gibt
 
Völlig aus der Zeit gefallen ist das jetzt veröffentlichte „Lagebild Antisemitismus“ der Amadeu-Antonio-Stiftung. Während zehntausende Israelfeinde auf Deutschlands Straßen demonstrieren, wittert die Stiftung Antisemitismus, wo es gar keinen gibt.

Manchmal kommt zum Unvermögen auch noch Pech dazu. Mitten in den größten judenfeindlichen Aufmärschen in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg veröffentlicht die Amadeu-Antonio-Stiftung die 12. Ausgabe des „Zivilgesellschaftlichen Lagebilds Antisemitismus“. Herausgekommen ist ein Machwerk, das auf allzu durchsichtige Weise versucht, Politik zu machen, ohne die Lebensrealität der Juden in Deutschland und ihrer tatsächlichen Bedrohungslage zu erfassen. Weiterlesen auf jungefreiheit.de

***

Angela Merkel: 30.000 Euro für Haare und Make-up! Steuergelder für Ex-Kanzlerin verschwendet

Seit 2021 ist Angela Merkel nicht mehr deutsche Bundeskanzlerin. Doch auch nach ihrer Amtszeit genießt die CDU-Politikerin etliche Privilegien. Unter anderem wird ihre Visagistin weiterhin durch Steuergelder bezahlt. Fast 30.000 Euro waren 2023 bereits für Haare und Make-up der Ex-Kanzlerin fällig.

30.000 Euro Steuerngeld für Merkels Schönheit

In einem aktuellen Bericht schreibt das Boulevardblatt, dass allein im Jahr 2023 schon fast 30.000 Euro zusammengekommen sind. Dies gehe aus einer kleinen Anfrage der AfD-Fraktion (Drucksache 20/8884) an die Bundesregierung hervor. Weiterlesen auf news.de

***

Neue Angriffswelle: Attacke auf Kiew mit ballistischen Raketen

Russland hat die Ukraine nach Angaben der Luftverteidigung in Kiew erneut massenhaft mit Drohnen und Raketen verschiedener Typen angegriffen. 19 von 31 Drohnen seien zerstört worden, teilte die Flugabwehr am Samstag in Kiew mit. Die Menschen in der ukrainischen Hauptstadt mussten in Luftschutzbunker flüchten.
[…]
In der Früh teilte Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko mit, dass nahe der Hauptstadt Explosionen zu hören gewesen seien. Die Flugabwehr sei aktiv, erklärte er in seinem Telegram-Kanal. Er rief die Menschen auf, Schutz in Bunkern zu suchen.
Weiterlesen auf krone.at

***

„Sind davon überrascht worden“: Klima-Spinner beschmieren Unigebäude mit Farbe

Die sogenannte „Letzte Generation“ hat Gebäude der Universität Würzburg mit Farbe beschmiert. Die Einrichtung wurde davon überrascht, die Polizei ermittelt.

WÜRZBURG – Klimaaktivisten der Gruppe Letzte Generation haben orange Farbe an das Zentrale Hörsaal- und Seminargebäude der Universität Würzburg geschmiert. „Wir sind davon sehr überrascht worden“, sagte eine Sprecherin der Universität. Nach dem Vorfall leitete die Polizei Ermittlungen gegen einen 24- und einen 25-Jährigen ein wegen des Verdachts auf Sachbeschädigung, wie ein Sprecher sagte. Weiterlesen auf merkur.de

***

Heftige Detonation! Verletzte nach Explosion von Knallkörper bei Bundesligaspiel

AUGSBURG –  Das Spiel des FC Augsburg gegen die TSG 1899 Hoffenheim musste unterbrochen werden. Am Gästeblock war ein Knallkörper in die Luft gegangen. Inzwischen gibt es Auskünfte der Verantwortlichen.

Durch die Explosion eines Feuerwerkskörpers bei dem Aufeinandertreffen in der Bundesliga sind am heutigen Samstagnachmittag ersten Erkenntnissen zufolge elf Personen leicht verletzt worden! Dieser war in der Augsburger WWK-Arena aus dem Fanblock der Hoffenheimer geworfen worden und dann in der Nähe der Eckfahne lautstark detoniert. Weiterlesen auf tag24.de

***

„Äußerst kritisch“ Migrations-Lage noch viel schlimmer: BAMF-Chef schreibt Brandbrief an Faeser

Der Chef des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge schreibt einen Brandbrief an Innenministerin Nancy Faeser. Die Lage sei „äußerst kritisch“, die wahren Zahlen noch viel höher, die finanziellen Mittel nicht ausreichend, so Hans-Eckard Sommer.

Deutschland ächzt unter dem Zustrom von Geflüchteten. Nun macht der Chef des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) klar: Die wahren Zahlen sind noch viel alarmierender. Offiziell habe es in den jüngsten Monaten jeweils etwas mehr als 30.000 Asylgesuche in Deutschland gegeben. Doch „diese Zahlen geben den tatsächlichen Asylzugang nicht wieder“, so BAMF-Chef Hans-Eckhard Sommer. „Die Länder haben mittlerweile erhebliche Registrierungsrückstände, sodass wir es tatsächlich im September mit rund 50.000 und im Oktober mit rund 55.000 Zugängen zu tun hatten.“ Weiterlesen auf focus.de

***

Nancy Faeser: Für schnellere Asylverfahren! Asylbewerber sollen weniger überprüft werden

Asylverfahren sollen in Deutschland künftig deutlich schneller sein. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat daher die Regeln zur Überprüfung von Geflüchteten aufgeweicht. Ist die Sicherheit nun in Gefahr?

Asylverfahren dauern häufig mehr als 18 Monate. Um den Prozess zu beschleunigen, plant Bundesinnenministerin Nancy Faeser offenbar die Regeln zur Überprüfung von Asylbewerbern aufzuweichen. Demnach sollen Geflüchtete künftig nicht mehr so gründlich geprüft werden wie bisher, schreibt die “Bild” unter Berufung auf eine E-Mail an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

ZU dieser Maßnahme, die Schleusern und Asylbetrügern noch mehr entgegenkommt erscheint morgen bei UNSER MITTELUROPA ein separater Artikel.

***

Pakistaner schlägt Sanitäter, weil ihm Behandlung nicht schnell genug ging – Kind (4) hat Laternenstab im Auge stecken

COESFELD (NRW) – Ein vierjähriges Kind musste am Freitagabend in der Augenklinik Münster notoperiert werden. Es hatte aus unbekannten Gründen das spitze Ende Laternenstab von St. Martin im Auge stecken!

Rettungskräfte der Feuerwehr und Sanitäter wurden gegen 19 Uhr zu einer Flüchtlingsunterkunft gerufen, um dem Kind zu helfen. Ein Mitbewohner (37) des Kindes fühlte sich durch die Schmerzensschreie gestört. Die Behandlung ging ihm nicht schnell genug. Aggressiv schrie der Pakistaner herum und beleidigte die Helfer. Ein Sanitäter (38) stellte sich schützend vor seine Kollegin (25), die das Kind versorgte. Da schlug der Schutzsuchende zu. Die beiden Rettungssanitäter wurden im Krankenhaus ambulant behandelt und waren aufgrund der Verletzungen (Schädeltrauma, Prellungen) und der psychischen Belastungen des Geschehens nicht weiter dienstfähig. Weiterlesen auf bild.de

***

Wien: Schaum-Anschlag! Grauslicher Millionen-Brunnen schwappt über

Im Netz sorgte der kürzlich eingeweihte Brunnen in Wien für Hohn und Spott, nun fiel dieser auch noch einem Sabotage-Akt zum Opfer. Dieses „Kunstwerk“ war bereits Gegenstand unserer Berichterstattung.
Siehe dazu unseren Artikel: „Wien: Grauslicher Brunnen um 1.8 Mio. EURO soll ‚Vielfalt der Menschen‘ repräsentieren“

***

Hier geht es zu den SHORT NEWS von gestern



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 

25 Gedanken zu „Amadeu-Antonio-Stiftung wittert rechten Antisemitismus + Faeser für weniger Kontrollen bei Migration + 30.000 für Merkels Schönheit + uvm.“
  1. Ein richtiger Volltreffer in die verlogene Hängefresse samt Peripherie und gut isses. Holen wir uns dieses gottverdammte, alles – Deutsche- hassende Lügenmaul- Stasi- Miststück….

    1
  2. Es geht um Milliarden

    Kosten fürs Bürgergeld steigen drastisch
    Jobcenter muß Bürgergeld-Empfänger Dachreparatur zahlen
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2023/kosten-buergergeld/

    Aus welchem Kulturkreis kommt der Bürgergeldempfänger wohl? Denn Deutsche wird es nicht betreffen, die sollen doch demnächst bis 67 arbeiten?

    https://www.weser-kurier.de/politik/inland/scholz-verteidigt-rente-mit-67-danach-ist-auch-mal-gut-doc7sstz9jfcs73mhmd6k7

    Wie sagte doch gleich Klaus Schwab: “Euch wird nichts mehr gehören, ihr werdet glücklich sein?”

    1
  3. Warum junge Israelis nach Berlin kommen
    „Wir wollten nach Berlin, weil hier das Herz der Musikwelt schlägt. Hier gibt’s die besten Partys.“

    https://www.deutschlandfunkkultur.de/neuer-exodus-warum-junge-israelis-nach-berlin-kommen-100.html

    Ort für Begegnung Weimar, Wittenberg oder München: Suche nach Standort für Deutsch-Israelisches Jugendwerk

    https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/dessau/wittenberg/weimar-streit-deutsch-israelisches-jugendwerk-standort-106.html

    Jüdisches Leben in Deutschland? Da stört der Deutsche?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_Jacoby

    Bauten

    1988: Neue Synagoge in Darmstadt, Wilhelm-Glässing-Straße[2]
    1994: Synagoge Heidelberg[3]
    1995: Neue Synagoge in Aachen[4]
    1997: Umgestaltung der 1956 von Hermann Zvi Guttmann erbauten Synagoge der jüdischen Gemeinde in Offenbach am Main[1]
    2000: Neue Synagoge in Kassel[5]
    2002: Neue Synagoge Chemnitz[6]
    2008: Neue Synagoge in Park City in Utah[7]
    2008–2010: Erweiterung der Synagoge Osnabrück, 1967/1969 von Hermann Zvi Guttmann errichtet
    2011: Synagoge Beith-Schalom in Speyer[8]
    2013: Trauerhalle des Jüdischen Friedhofs Riensberg in Bremen
    2023: Weill-Synagoge in Dessau-Roßlau[9]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_Jacoby

    1
  4. Nicht mal 30 000 Euro helfen der Gutsten, sich zu verschoenern bzw. ihre Boesartigkeit zu verstecken..
    Hoffnungsloser Fall
    Ab Dreissig, ist halt jeder fuer sein Gesicht selbstverantwortlich.

    3
  5. Wahre Schönheit kommt von Innen. Muttis Fratze kann man eigentlich gar nicht verschönern. Die Haare schoen machen, das geht vielleicht noch, aber dafür 30 Tsd. Euro?!
    Also ich haette eine extra Wellnessbehandlung für sie, gut und preiswert.
    Nenzi beschleunigt jetzt die Scheinpruefungen der asylfordernden Kuffnucken, einfach Durchwinken die Goldstücke ins gelobte Land ohne lästige Formalitäten, sauber gelöst, wir schaffen das.

    8
  6. Stellt euch vor, in Jerusalem betreibt die Hamas eine palästinensische Entsprechung zu Anetta Kahanes Amadeu-Antonio-Stiftung! War wird geschehen? Unendliche Meinungsfreiheit und grenzenlose Toleranz für Zersetzer wie im BRD-besetzten Deutschland oder …?

    7
  7. Die Amadeu Antonio Stiftung (kurz AAS) ist ein mit Millionen Euro an Steuergeldern geförderter Geschäftsbetrieb im politischen Denunziationsgewerbe der BRD, getarnt als gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts. Die AAS arbeitet für die Bundesverfassungs-Stasi.

    1998 gründete die Jüdin und ehemalige Inoffizielle Mitarbeiterin des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR Anetta Kahane die Amadeu Antonio Stiftung, deren Kuratoriumsvorsitzende sie war. Seit 2003 ist sie hauptamtliche Vorsitzende der Stiftung. Für ihr eigenbekundetes Engagement gegen „Ausländerfeindlichkeit“ und „Rechtsextremismus“ gab man ihr 2002 den Moses-Mendelssohn-Preis.

    Das Institut für Staatspolitik veröffentlichte im Jahr 2003 in seiner wissenschaftlichen Reihe eine Studie über die Stiftung (Erosion der Mitte. Die Verflechtung von demokratischer und radikaler Linker im „Kampf gegen Rechts“ am Beispiel der Amadeu Antonio-Stiftung), die von Anetta Kahane geleitet wird. In der Vergangenheit wurden immer wieder linksradikale Initiativen und Organisationen von der Stiftung gefördert. Derzeit fördert das Bundesfamilienministerium zwei mehrjährige Initiativen der Stiftung.

    Die Stiftung arbeitet seit 2010 mit verschiedenen Überwachungs-, Spionage- und Kommunikationskonzernen zusammen, darunter Facebook, Google und Twitter.

    Die AAS hatte von 2014 bis 2015 einen Hausausweis für den Deutschen Bundestag, ausgestellt von der SPD.

    Die Stiftung verteilt Gelder zum Beispiel an antideutsche Beratungsstellen und Initiativen, die mit Schulen zusammenarbeiten wollen oder an Jugendliche, die Projekte selbst beginnen.

    Seit Bestehen der Stiftung (1998) wurden für hunderte von „Projekten“ Millionen Euro ausgegeben. Die „Projekte“ werden aus Spendenmitteln und den Erträgen des Stiftungskapitals gefördert. Das Gesamtbudget der Stiftung betrug 2006 ca. 600.000 Euro, davon werden etwa 400.000 Euro für operative Projekte verwendet, die aber über Programme der Bundesregierung und anderer Stiftungen finanziert werden. Die AAS erhält etwa 470.000 Euro Bundesmittel pro Jahr. Aus Steuergeldern maßgeblich bestrittenen Einnahmen der Stiftung waren es 870.000 Euro (2014), Stiftungskapital 504.700 Euro (2017), Umsatz 3.244.313 Euro (2017).

    Seit ihrer Gründung wird die Amadeu Antonio Stiftung durch die Freudenberg Stiftung unterstützt, beraten und gefördert.

    Ein anderer wichtiger Partner der Amadeu Antonio Stiftung ist das Magazin stern. Durch die Kampagne „Mut gegen rechte Gewalt“ erhielt die Stiftung bislang mehr als 1.340.000 Euro (Stand 2007).

    Vom Forschungsministerium erhält die AAS 1,572 Millionen Euro für den Aufbau eines „Instituts für gesellschaftlichen Zusammenhalt“ in Jena.

    2018 ergab eine AfD-Anfrage an die Bundesregierung, daß die von der früheren Stasi-Zuträgerin Anetta Kahane geleitete Amadeu-Antonio-Stiftung seit 2010 mehr als 3,5 Millionen Euro an staatlichen Fördergeldern erhalten hat.

    Im Jahr 2018 erhielt die Stiftung 2,77 Millionen Euro aus Mitteln des Familienministeriums.

    10
    1. In diesem Land ist alles nicht mehr zu ertragen. So eine unfähige, aber dafür verkommene Regierung gab es noch nie und es wird immer schlimmer. Was die Ausgaben von Merkel betreffen – das zeigt, je weniger man für die Menschen und das Land macht um so dreister kann man sich von Steuergeldern der arbeitenden Bevölkerung bedienen.
      Wieso kann die nicht bei dem vielen Geld, dass sie für den verkommenen Mist, den sie über uns gebracht hat nicht selbst ihren Friseur bezahlen?

  8. Welches Volk ist traditionsbewusster über 3 Jahrtausende und stammes- und kulturpflegerischer und damit im besten Sinne politisch rechter als dasjenige, dem Kahane angehört, indem sie den Namen eines Priesterstammes (Cohen > Kahane) dieses Volkes trägt?
    Selber geblütsbewusst und somit rechts sein und es anderen nicht ebenso gönnen ist doppelzüngig und unglaubwürdig.

    Ein Volk überlebt nur, wenn es sowohl rechts (identitätsbewusst sich abgrenzend) als auch links (solidarisch untereinander) ist.

    8
  9. Für die von ihr zu verantwortenden Verbrechen müßte sie sich eigentlich längst an einem Ort befinden, an dem eine Glatze die Steuerzahler am wenigsten belastet!

    Auch in Österreich wird dem Steuerzahler Geld für ein Büro eines ehemaligen Bundespräsidenten abgepreßt.

    16
  10. Ach so – wegen Ante – Sämintismus noch mehr von den schlimmsten Anti-Sämitisten ‘reinlassen – also mit Logik hat die es offenbar auch nicht so unbedingt.

    Aber wir wissen hier ja mehrheitlich eh was läuft.

    Meiner Ansicht nach.

    8
    1. Martin komm vom Mars: lateinisch 1. Fall mars, 2. Fall martis (des Mars). Mars ist der Kriegsgott. Passt er nicht in die Gegenwart?
      Martin von Tours wird nach Mars benannt, weil er Soldat von Beruf war.

      5
    1. Da hilft nicht mal Adrenochrome

      Sozialisten sind in ihrem Innersten hässlich, das strahlen sie nach außen hin aus für jeden sichtbar.

      16
  11. Faselt die Tante von weniger Kontrollen?
    An der Grenze gibt es seit 2015 keine Kontrollen mehr. Deshalb funktioniert auch keine Beamtenbude mehr. Also wird das Geld der noch Steuern zahlenden Bürger mit vollen Händen raus geworfen! Auf das der Michel das bekommt, was er sich in seiner Einfallt gewählt hat!

    22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert