web analytics

Berlin: Nächstes Luxushotel wird Unterkunft für „Flüchtlinge“ (Video)

Das Luxushotel Dormero wird nun eine Flüchtlingsunterkunft. Mehr als 100 Personen aus Syrien, Afghanistan und der Türkei suchen bereits hier im Zentrum Berlins, Nähe Kudamm, Schutz. Weitere sollen noch folgen.

Die Miete beträgt beträgt 3,4 Millionen Euro pro Jahr. Dazu kommen noch sonstige Kosten für die gebendeiten Herrschaften. Das Hotel sei „wie die Stadt selbst – eine Balance aus Klassik und Moderne, Trend und Mainstream, Globetrotter und Fashionista“, so die Eigenwerbung auf der Seite der Luxusherberge. Gerade gut zum entspannenden Relaxen nach einer anstrengenden Flucht.

Dazupassend auch unser Artikel:
NRW: 4‑Sterne-Hotel soll für „Flüchtlinge“ um € 600.000,– Miete p.M. angemietet werden. Bitte unbedingt lesen – Sie werden es nicht für möglich halten.

+++

Insa-„Sonntagstrend“:  12 Prozent – Grüne mit niedrigstem Wert seit fünf Jahren

Absturz für die Grünen und keine guten Werte für SPD und FDP – die drei Regierungsparteien verfehlen im neuen „Sonntagstrend“ von Insa deutlich die Mehrheit.

Die Partei von Robert Habeck und Annalena Baerbock begeistert den Großteil der Wähler nicht mehr. 73 Prozent der Befragten gaben an, mit der Ampel unzufrieden zu sein. 12 Prozent ist noch ein Prozentpunkt weniger als in der vergangenen Woche und der niedrigste Wert seit 2018. Auch die beiden Ampelpartner schneiden nicht viel besser ab. Die SPD landet bei 16 Prozent, die FDP kommt wie in der Vorwoche auf 6 Prozent. Damit erreichen die drei Koalitionspartner zusammen 34 Prozent und damit deutlich zu wenig Anteile zum Weiterregieren – 18 Prozentpunkte weniger als bei der Bundestagswahl. Weierlesen auf welt.de

+++

Forscher rätseln über Weltall-Phänomen: Mega-Strahl aus der Milchstraße trifft Erde

Regelmäßig ist die Erde Strahlung aus dem Weltall ausgesetzt. Im Fall der Strahlung namens „Amaterasu“ waren japanische Forscher von der Stärke überrascht.

(Symbolbild) Foto: NASA’s Goddard Space Flight Center

Die Erde wurde von starker kosmischer Strahlung getroffen, haben Forscher der Osaka Metropolitan University (Japan) herausgefunden. Woher sie genau stammt, ist nicht bekannt. Die Energie war so stark, dass die Wissenschaftler dem Strahl gleich einen Namen gaben: „Amaterasu“, wie die japanische Sonnengöttin. Weiterlesen auf bild.de

+++

Bald kommt das 12. Sanktionspakete gegen Russland – doch wirken die bisherigen überhaupt?

Die EU-Kommission hat das zwölfte Sanktionspaket gegen Russland vorgeschlagen. Die Bilanz der bisherigen Sanktionen ist durchmischt: Sie schaden der russischen Wirtschaft, aber verfehlen das eigentliche Ziel.

Bald soll die Nummer 12 kommen. Seit Beginn der russischen Invasion der Ukraine im Februar 2022 beschloss die EU elf Sanktionspakete. Dabei geht es vor allem um Handelsbeschränkungen und die Einfrierung russischer Vermögen. Diese Woche hat die EU-Kommission den Mitgliedstaaten ein weiteres Paket vorgeschlagen. Es enthält “neue Import- und Exportverbote, Maßnahmen zur Verschärfung der Ölpreisobergrenze und harte Maßnahmen gegen Unternehmen aus Drittländern, die die Sanktionen umgehen”, so ein Sprecher der Kommission gegenüber Euronews.

+++ Rund um den Sport +++

Brutale Eintracht – Fan-Chaoten greifen Polizei mit Pyro und Zäunen an

Wilde Szenen vor der Bundesliga-Partie von Eintracht Frankfurt gegen den VfB Stuttgart. Hunderte Fan-Chaoten lieferten vor dem Stadion eine schlimme Schlacht mit der Polizei.

Videos im Internet zeigen, wie die Hooligans die Sicherheitskräfte mit Zäunen und Pyrotechnik bewerfen. Die Polizei scheint dabei sogar die Kontrolle verloren zu haben, zog sich teilweise zurück, weil sie auch von Fans aus den oberen Rängen des Stadions mit Gegenständen beworfen wurde. Nur mithilfe von Tränengas konnte die wilde Masse zurückgedrängt werden.



Bitte unterstützen Sie unseren Kampf für Freiheit und Bürgerrechte.
Für jede Spende (PayPal oder Banküberweisung) ab € 10.- erhalten Sie als Dankeschön auf Wunsch ein Dutzend Aufkleber „CORONA-DIKTATUR? NEIN DANKE“ portofrei und gratis! Details hier.



 


20 Gedanken zu „Berlin: Nächstes Luxushotel wird Unterkunft für „Flüchtlinge“ (Video)“
  1. In einem so reichen Land, wie D. wo die Deutschen in Müll Essensreste suchen oder in Schlange die Abholung der in Supermarkt abgelaufene Lebensmittel abzwicken müsssen, ist das kein Wunder.
    Die Ampel hat uns total ruiniert und damit ist die, die schlechteste Regierung aller Zeiten.
    Ob das Volk dafür mal danken wird?
    Aber in welcher Form, ist die Frage?

    10
  2. Für das Migrantengold aus Islamistan nur das Beste. Der schutzsuchende Muselkuffnuck und Neger will schließlich standesgemäß untergebracht werden. Die bezahlen schließlich unsere Renten. Genau. Das rot-grüne Schweinsgesindel macht es möglich, und die saudumme Kartoffel.

    4
  3. Damit zeigen SIE eindeutig, wie sehr Sie uns verachten. Und wir Idioten bezahlen SIE noch dafür. Wie blöd sind wir eigentlich ???

    11
    1. Nur mal ne Frage : hat irgendjemand diese Faeser mal gefragt, wie sie die Unterbringung der “Goldstücke” in Luxusunterkünften erklärt ? Na klar, “das ist Sache der Länder bzw. Gemeinden”. aber letztlich muss sie doch ne Meinung dazu haben. Insbesondere wenn sie als Innenministerin auch für die deutschen Obdachlosen zuständig ist. Aber offensichtlich handelt sie nach dem Motto : lasst doch die Leute meckern, aber am Ende “vergessen” sie das Ganze und halten einfach die Gusche. WOLLEN WIR DAS ???

      6
      1. Nein,wollen wir nicht! Aber solange trotz der Tatsachen immer noch zuviele pennen,braucht man keine Revolte zu starten.Wir,die wissen was läuft,sind noch zu wenige und wären besiegt,ohne etwas angeschoben zu haben!

        3
        1. Ich habe mich oft gefragt, wie blöde waren die Leute, die vor 1933 die Entwicklung in Deutschland nicht gesehen oder besser nicht haben kommen sehn wollen. Ist es HEUTE nicht genauso : wollen die Menschen nicht sehen, was kommen Wird ? Ich habe Enkel und möchte für diese eine schöne Zukunft. Aber gibt es die bei dieser Lethargie der Massen ?

  4. Die Berliner CDU-Marxisten und sonstigen grenzenlosen Buntokraten haben das Geld, um ihre Gäste luxuriös zu beherbergen, weil es die tüchtigen fleißigen Bürger nicht mehr haben, die über Jahrzehnte in Sparverträge Geld einbezahlt haben.

    13
  5. “Bald kommt das 12. Sanktionspakete gegen Russland – doch wirken die bisherigen überhaupt?”

    Und wie die wirken!
    Sieht man an den vielen Bäckereien, Gaststätten und sonstigen Betrieben die hierzulande in diesem Jahr für immer ihre Türen geschlossen haben. Und der Rest hat seine Preise deutlich erhöht.

    10
  6. Schloss Reichenschwand, seit 1986 ist das Schloss in Privatbesitz und fungiert heute als Restaurant, Hotel und Sitz der Wöhrl Akademie.

    “Die Höhle der Löwen”-Star Dagmar Wöhrl.

    Dagmar Gabriele Wöhrl (geb. Winkler; * 5. Mai 1954 in Stein bei Nürnberg) ist eine deutsche Rechtsanwältin, Politikerin (CSU) und ehemalige Miss Germany (1977). Sie war von 2005 bis 2009 Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie.

    Wöhrl lebt in Nürnberg. Sie ist evangelisch, seit 1984 mit dem Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl verheiratet und Mutter von zwei Söhnen. Ihr Sohn Marcus (* 1985) war politisch ebenfalls in der CSU aktiv und kandidierte 2004 wie auch 2009 erfolglos für das Europaparlament. Nach der Ablösung seiner Mutter als Staatssekretärin verließ er die CSU und ist heute Hotelunternehmer.

    Bei uns im Ort hat die Wöhrl-Gruppe auch ein Hotel aufgekauft, eine Bekannte arbeitete kurz dort.

    Sie kaufen Hotels auf, so expandieren sie und brauchen in Deutschland keine Steuern zu zahlen? Wenn dann noch so ein wunderschönes Hotel, wie das in Berlin mit Flüchtlingen gefüllt wird lohnt es sich ja, sie verdienen doppelt und brauchen nicht viel dafür zu tun?

    Wenn sie Glück haben wird das schöne Hotel so ruiniert, dass es abgerissen werden muss, es kommt noch einmal Geld ein und wieder verschwindet ein Stück Deutsche Wertarbeit. Dann kann das Grundstück verkauft werden, Bauland ist ja knapp in Berlin??

    Gier, Geiz, Fressen – und die Moral bleibt auf der Strecke!

    Hunger, Not und Elend sind das Produkt der Macht- und Habgier von Wenigen.
    Horst Bulla, geb. 1958, dt. Dichter und Autor

    9
  7. Für Goldstücke nur das Beste. Das zahlende Volk wird immer öfter vor die Tür gesetzt, damit “Sozialtouristen standesgemäß” untergebracht werden.

    10
    1. Es muss doch jemand diese Entscheidung befürwortet haben. Warum haben diese “Entscheider” nicht den Ar… in der Hose und erklären sich ???

      1
  8. Das mit den Hotels ist ein zusätzlicher Schlag ins Gesicht der schon immer hier Lebenden (f. n. M.) und m. A. n. auch beabsichtigt.
    Nun – die BörlinerInnen sollten dann in Zukunft nur noch Blau w.hlen – sofern es dann noch W.hlen gibt.

    Meiner Ansicht nach.

    7
  9. Lasst mich raten: die Chaöten waren alle Männers.

    Vor Jahren gab es mal eine regelr.chte Schl.cht zwischen den Fans zweier Fußballmannschaften, beteiligt daran waren 4.500 Männers.

    Das wurde dann meiner Erinnerung nach in einer Sendung bei Scobel diskutiert – anwesend inkl. Scobel 4 Männer und 1 Frau und es ging eben um die Gew.lt und dass diese offensichtlich vor allem männlicher Natur sei. Die geladenen Männer versuchten zu relativieren, aber die 1 Frau sagte dann schließlich treffend – ich zitiere so genau wie möglich nach meiner Erinnerung: “Ich wüsste nicht, dass schonmal 4.500 Frauen mit Bierflaschen und Baseballschlägern aufeinander losgegangen wären.” – Nee, wüsste ich auch nicht.

    Meiner Ansicht nach.

    3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert